weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Welt ohne Probleme

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Probleme, Utopie

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 01:47
Wenn der Mensch weniger auf sein Vorteil bedacht wäre und nicht immer nur an sich denken würde, würde man dieser Welt schon recht nahe kommen.
Nicht umsonst heißt es : "Geben ist seeliger denn nehmen."
Ich bin auch nicht so überzeugt, dass das Leben dann langweilig werden würde, wie @Magaziner schrieb und @Merlina schrieb :
"Für was lohnt es sich dann überhaupt noch sich einzusetzen und zu handeln."

Angenommen wir hätten in 1000 Jahren so eine Welt, Maschinen erledigen die lästigen Aufgaben des Alltags und der Mensch hat praktisch den ganzen Tag zur freien Verfügung.
Anstatt arbeiten zu müssen könnte man den ganzen Tag Sport treiben, lesen oder sich bilden, bzw. lernen. Ganz nach Lust und Laune. Die Raumfahrt wäre bis dahin auch soweit fortgeschritten, wie wir es Heute nicht mal erahnen. Die Möglichkeiten zu forschen und neues zu lernen würden also so schnell nicht ausgehen. Wenn der Mensch stattdessen nur fetter und dümmer werden würde ( ala die Menschen in Wall - E ) weil Maschinen sämtliche Arbeiten erledigen und für ihn dadurch die Motivation fehlt, würde er sein Potential doch recht dumm nutzen.


melden
Anzeige

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 01:47
@zaramanda

Die Erde zu wechseln würde wie gesagt gar nichts bringen...

Der Mensch muss das ändern, sich ändern....

das Paradies in sich...erwecken.


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 01:49
@littlebuddha69
Potential zu haben, bedeutet nicht, es auszuschöpfen...


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 01:49
@Tara
Das Paradies in sich erwecken.....schön gesagt.
Ja,wir müssen uns und unser verhalten ändern.


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 01:50
ergänzend zu
@Tara
@zaramanda

Der Kampf um das Überleben findet nur in dieser Realität statt!

Blöder Satz - gell? Stimmt aber

Was nimmst mit ins nächste Leben? Geld, Reichtümer, Gold?

NIX! Aber schon rein gar NIX!
Zumindest ist bis jetzt noch nix Irdisches übernatürlich abhanden gekommen - :) !

Das einzige, was't mitnehmen kannst, ist geistiger Natur: Liebe und Wissen*

* und Wissen wird dzt. sehr in Grenzen gehalten = net Lesen und Schreiben, sondern WISSEN UM DIE NATUR = wird bisher goar net glernt und Liebe? ist offiziell bloß ein Ehevertrag!


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 01:50
@Magaziner
Das ist leider ( auch ) wahr!


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 01:56
@littlebuddha69
littlebuddha69 schrieb:angenommen wir hätten in 1000 Jahren so eine Welt, Maschinen erledigen die lästigen Aufgaben des Alltags und der Mensch hat praktisch den ganzen Tag zur freien Verfügung.
Anstatt arbeiten zu müssen könnte man den ganzen Tag Sport treiben, lesen oder sich bilden, bzw. lernen. Ganz nach Lust und Laune. Die Raumfahrt wäre bis dahin auch soweit fortgeschritten, wie wir es Heute nicht mal erahnen. Die Möglichkeiten zu forschen und neues zu lernen würden also so schnell nicht ausgehen. Wenn der Mensch stattdessen nur fetter und dümmer werden würde ( ala die Menschen in Wall - E ) weil Maschinen sämtliche Arbeiten erledigen und für ihn dadurch die Motivation fehlt, würde er sein Potential doch recht dumm nutzen.
ich frag dich : wieso nicht? das mit den maschinen klingt zumindest teilweise realistisch, wenn sie die lästigen aufgaben machen würden die notwendig sind um die menschheits grundbedürfnisse abzusichern, könnten die menschen ihre energie und kraft bündeln, um so schneller an wissen zu gelangen das unbedingt notwendig ist. 'wenn der mensch stattdessen nur fetter und dümmer werden würde" (<- willkommen in der heutigen zeit)


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:00
@diabolinchen
Ja.Das einzige was zählt ist: Was hast du? Wieviel hast du? ....
Nicht etwa: Wer bist du? Wie bist du?...
Der Mensch selber stellt sich in den Hintergrund,und den Hintergrund nach vorne...


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:01
Eine Welt ohne Probleme wäre stinklangweilig.
Keine Probleme = Keine Herausforderung


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:02
@Demandred
Ich seh Leben als Herausforderung.Auch ohne Probleme.


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:04
@Demandred

die Herausforderung heißt:~~Erkenne dich selbst!!!!


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:04
@Demandred
Eben. Ein Leben ohne Streit, ohne Herausforderung, ohne Krieg, dafür sind die Menschen nicht gemacht.


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:06
@Magaziner

schöner Glaubenssatz


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:07
@Tara
Die Menschen sind so gemacht. Wir müssen sie konsumieren, wie sie sind. Andere gibt es nicht.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:08
@zaramanda
Atmen, Nahrung beschaffen, fortpflanzen.
Sonst bleibt ja nicht viel an Herausforderung ohne Probleme.

@Tara
Ich hab Matrix auch gesehen ,ich kenn den Spruch.
Selbstreflektion ist keine Herausforderung, es sei denn, man hat ständig eine Krise

@Magaziner
Na, wenigstens einer der mir zustimmt. :D


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:08
@Magaziner
der mensch hat sich im laufe der zeit der umwelt angepasst, menschen sind formbar und sie können sich auch weiterentwickeln. wir müssen uns nicht so hinnehmen wie wir sind, wirk önnen uns weiterentwickeln


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:12
@Demandred

den hab ich aber nicht aus Matrix!!!

@Magaziner

Die Menschen sind so gemacht. Wir müssen sie konsumieren, wie sie sind. Andere gibt es nicht

*****wir müssen die Menschen konsumieren wie sie sind??? Versteh ich nicht!!!*********


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:16
@Tara
Irrelevant,
eine Herausforderung ist das nicht, wenn man sich seiner selbst bewusst genug ist, sich zu reflektieren im Dasein als Individuum.


melden

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:16
@Demandred
Nahrung beschaffen ist schon genug herausforderung.Einen Acker zu bestellen,z.B,kann viel Probleme mit sich bringen.Und ist schwere Arbeit.
Gut,in der heutigen Zeit werden wohl nicht mehr so viele bestellt.

Aber ok,jeder wie er denkt.
Ich glaub eh nicht dass das was werden könnte.Wenn diese Probleme die wir jetzt haben nicht sind,dann sinds andere...


melden
Anzeige

Eine Welt ohne Probleme

11.12.2010 um 02:17
@zaramanda
zaramanda schrieb:Ja.Das einzige was zählt ist: Was hast du? Wieviel hast du? ....
Nicht etwa: Wer bist du? Wie bist du?...
Der Mensch selber stellt sich in den Hintergrund,und den Hintergrund nach vorne...

B I N G O ! - Es gibt bloß ein Problem:

Bring das dem Rest der Welt bei ...... :)


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden