Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hilfe beim Zunehmen!

200 Beiträge, Schlüsselwörter: Jung, Zunehmen

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 14:40
@Gamma7
Bei ner Hyperthyreose müssten aber i. d. R. auch noch andere Symptomatiken vorliegen, ich denke da vor allem an einen Kropf oder eine Tachykardie. Aber ein Blutbild kann sicherlich nicht schaden, ist ja schnell ermittelt.
Gamma7 schrieb:Dort wäre er mit seinem Problem garantiert besser beraten als hier - oder nicht ?
Sicherlich, aber zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch ist ein Forum immer geeignet. Das heißt ja nicht, dass er sich hier etwas diagnostizieren lassen muss, das ist defintiv nicht unsere Aufgabe und dazu sind wir auch nicht ausgebildet oder befugt.
Darum muss bei ernsten Themen auch immer ein Arzt, kein Forum konsultiert werden.
Kann man auch nochmals hier nachlesen: http://www.allmystery.de/themen/gw63954 ;)


melden
Anzeige
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 14:51
Ilian schrieb:Sicherlich, aber zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch ist ein Forum immer geeignet. Das heißt ja nicht, dass er sich hier etwas diagnostizieren lassen muss, das ist defintiv nicht unsere Aufgabe und dazu sind wir auch nicht ausgebildet oder befugt.
Zum Meinungs- und Erfahrungsautausch sicherlich. Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht.
Der rest ist eh klar.
;)


Ich befürchte halt eben auch ein bisshen, daß manche hier bei solchen Fragen sich eher
vor einem Arztbesuch drücken wollen und es erstmal mit selber Herumdoktern versuchen
wollen. Leider gibt es von solchen Leuten genug, wenn man sich hier mal in seinem
Umfeld umsieht - besonders die männlichen Spezies neigen dazu, lieber mal weniger
zum Arzt zu gehen und selber mit irgendwelchen Mittelchen rumzumachen.
Ich bin da auch so ein bisschen ein Beispiel dafür.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 15:39
Na ja, ich würde mich zwar sehr freuen wenn ich so dünn wäre wie du aber da ich an übergewicht leide kann ich dir sagen was dir beim zunehmen hilft.
Also, erstmals ist deine Lage genetisch bedingt (bzw. du wurdest möglicherweise so geboren) demnach kannst du zunehmen aber nicht viel mehr als 8-10 kg.
Versuch folgendes:
- Essen vorm schlafengehen (dein körper kann nämlich im schlaf das fett nicht verarbeiten)
- Kleine Portionen zwischen den mahlzeiten (schokolade und süßes zwischen den mahlzeiten)
- Hartes essen, weniger suppen oder Pasta...
- Wenig Bewegung (bei leuten wie dir kann auch ein spaziergang zu fettverlust führen)
- Vor dem fernseher essen oder mit beschäftigung (da merkt dein körper nämlich nicht das er isst und verarbeitet das essen nciht richtig, was im nachhinein zu Fettzunahme führt).
- Jeden 3.Tag mal ein Kuchen oder 3 Schokotafeln essen (niemals zeitplan verkürzen, das darfst du nur jeden 3.tag machen.)
- Bier trinken (der berümte bierbauch wird so entstehen)

Ansonsten hast du vielleicht biologischen einfluss weil dein körper das essen vllt. auch ohne bewegung in muskeln verwandelt (wenn deine gene das beinhalten).
Aber das war alles was ich weiß, wenn du nach 3 wochen nicht mind. 4 kg zugenohmen hast ist deine lage auswegslos....


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 15:53
@xcommunistx
Sorry, aber ich habe selten so einen Humbug gelesen...In der Regel ist es bei Menschen, die zunehmen wollen, so, dass sie das durchaus gesund tun möchten. Du hingegen beschreibst hier einen klassischen Weg in die ungewollte Fettsucht.
Adipös werden möchte niemand, Muskelaufbau ist da gewünschter.
Ich glaube kaum, dass der Threadersteller mit einem Bierbauch durch die Gegend laufen möchte. Zudem sind Alkohol und zuviel Zucker nicht gerade gesundheitsförderlich.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 15:56
@ninolino
Wende dich an einen Internisten, der kann deine Stoffwechsellage überprüfen, somit auch evtl. Schilddrüsenprobleme erkennen.
Tipps diesbezüglich aus einem Forum wird dir ernsthaft und auf Dauer nicht helfen. :)


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:01
@Ilian
Du redest Humbug, auf der ersten seite steht schon das er nciht muskelaufbau sondern fett anteil will.
Bei solchen menschen würde ein Muskelaufbau gar nicht gehen, habe ich bei galileo gesehn.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:06
Gamma7 schrieb:Aber nee, so werden hier die Postings gelesen........ .....praktisch garnicht oder nur
mal husch-husch überflogen.
Verzeihen Sie vielmals, gnaediger Herr. Ich arbeite nebenbei auch noch. Da kann es nun einmal passieren, dass man den Eingangspost eines Threads liest - dann antworten will - dann das Telefon klingelt - dann zwei Bewerber nacheinander reinkommen - dann wieder das Telefon klingelt - dann irgendwann schafft man es zu antworten - dann faellt einem noch was ein - und dann wirft man es hinterher ... dass in der Zwischenzeit noch andere Beitraege abgegeben wurden, fiel mir zu spaet auf.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:08
xcommunistx schrieb:Du redest Humbug, auf der ersten seite steht schon das er nciht muskelaufbau sondern fett anteil will.
Sorry, aber ich sehe das nirgendwo - von ihm - geschrieben, weder auf Seite eins, zwei oder drei.
xcommunistx schrieb:Bei solchen menschen würde ein Muskelaufbau gar nicht gehen, habe ich bei galileo gesehn.
Etwas Muskelaufbau ist immer möglich, das habe ich am eigenen Körper erlebt, wobei ich selbst eher ektomorph bin und nicht einmal ein Trainingsprogramm absolviert habe, sondern nur hart arbeitete.
Klar, 20 kg Muskelmasse wird er nicht sofort aufbauen können, aber eine leichte Gewichtszunahme ist definitiv möglich.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:08
@Cathryn

Ausreden......


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:14
endlich mal jemand, der dasselbe problem wie ich hat.

die meisten tipps sind doch nicht wirklich sinnvoll finde ich, weil ich kann auch jeden tag zum mc. oder so gehen, aber auf die dauer werde ich auch nicht wirklich zunehmen, wenn dann sind diese 1-2 kg. auch nur komplett ungesund.
ich will zunehmen auf gesunder basis. wenn ich einen ernährungsberater frage, sagt mir der, ich soll 5x am tag kleine mahlzeiten essen und dann nur gesunde sachen. öhm naja ich esse gerne gesund aber wie soll ich dann zunehmen? die menge macht es nicht wirklich aus. weil ich esse tw. mehr als 5 mal am tag.
gesundheitlich ist auch alles ok, schilddrüsenüberfunktion hab ich auch keine. und wirklich helfen konnte mir ein arzt bis jetzt auch nicht :|
ich glaub das ist einfach so ne veranlagung. aber ich wäre mit 5kg mehr sogar glücklich :D


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:15
Gamma7 schrieb:Ausreden......
Spam.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:16
@Cathryn
@Gamma7
Ja, Spam. Und nun haben wir genug davon. ;)


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:45
@liaewen
Man kann sich auch an einen Ökotrophologen wenden, der erstellt mir dir einen Ernährungs- und Sportplan ;)


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:53
@xcommunistx
xcommunistx schrieb:Bei solchen menschen würde ein Muskelaufbau gar nicht gehen, habe ich bei galileo gesehn.
Da kannste mal sehen wie scheiße Galileo eigentlich ist, denn ich kann auch auf Muskelmasse trainieren, obwohl ich sonst nicht zunehmen kann ;)

Warum soll das denn laut Galileo nicht funktionieren?


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 16:55
@lateral
einen versuch is es auf jeden fall wert, danke ;)


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 17:09
@ninolino

Sicher willst du nicht verfetten, sondern einfach kräftiger werden. Also ist McDonald´s etc. keine Alternative. Geh lieber ins Sportstudio und trainiere dir Muskeln an. Das ist gesünder und sieht besser aus.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 17:23
@omodem
Also mein Arzt hat auch Blutwerte und Schildrüsenwerte und sonstwas getestet.Und das ist "nur" ein gewöhnlicher Hausarzt.Wenn Man sein Problem richtig beschreibt und erklärt dann hilft der Arzt auch.Erstmal wird abgeklärt ob das irgendwelche Organischen Ursachen hat.Alles das was der Arzt machen kann macht er auch.Wenn er dann nicht mehr weiter weiß bekommt man Überweisungen zu anderen Fachärzten.(Ernährungsberater muss man in der Regel selbst bezahlen. Meine Erfahrung.)
Aber mit Scrubs hat das nix zu tun....
Wenn dein Arzt nicht so kompetent ist,und dich das stört,solltest Du dir einen anderen suchen.
Aber in der Regel untersuchen Ärzte einen schon.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 17:35
zaramanda schrieb:Also mein Arzt hat auch Blutwerte und Schildrüsenwerte und sonstwas getestet.Und das ist "nur" ein gewöhnlicher Hausarzt.
Absolut. Jeder Arzt kann die Schilddrüsenhormonwerte interpretieren und weiß, wie danach zu verfahren ist. Selbst eine Abweichung muss nicht immer pathologisch sein, ich war (als sehr schlanker Mensch übrigens) einmal wegen zu niedriger Werte beim Radiologen, welcher dann meinte, mit der Drüse sei alles in Ordnung.

Was mir in diesem Thread hier nicht passt, ist es, dass dem Threadersteller quasi schon fast eine Erkrankung eingeredet wird. Klar, es könnte etwas vorliegen, aber das ist ja nicht die primäre Frage. Und solange bis der TE nicht selbst Stellung zu den ganzen Postings genommen hat, können wir sowieso nichts sagen.
Was wir aber auf jeden Fall nicht tun sollten, ist es, dem TE hier unnötig Angst vor einer Erkrankung zu machen. Das ist absolut nicht der Sinn dieses Threads.


melden

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 17:56
Quimbo schrieb:Mehr Muskelmasse = mehr Grundumsatz + mehr Leistungsumsatz = mehr Energieverbrauch... Also genau das Falsche. Sehr dünne Menschen sehen nach dem Muskelaufbau auch eher drahtig aus, das wollen die Wenigsten.
Mehr Energieverbrauch = vermehrte Energiezunahme + Anlegen von Reserven + Muskelzunahme, Muskeln sind schwerer als Fett. Gerade bei Stadtkindern, die sich körperlich kaum betätigen müssen, wirkt diese "Therapie" wunder. Steh oder renn mal 10 Stunden oder noch mehr auf oder übers Feld, bepackt mit ca. 15-20kg an Kleidern, persönlicher Waffe, Munition, Nahrung und sonstiger Ausrüstung, das Ganze während 5 Tagen die Woche während 4 Monaten (solange hat die Grundausbildung bei uns gedauert). Der Stoffwechsel wird dabei dermassen extrem und ungewohnt angeregt, dass Du das Essen in Dich förmlich und fröhlich hineinschaufelst. Das wird dabei aber nur zum geringen Teil in Fett umgewandelt. Damals habe ich 11kg zugenommen und mein Körper sah nicht drahtig aus, sondern wirklich muskulös, aber immer noch schlank.

Bei ausreichend körperlicher Betätigung und gleichzeitig vermehrter Energieaufnahme wird man automatisch zunehmen, es sei denn, man hat eine Stoffwechselstörung. Regelmässiges Wandern, Tal auf und ab, 13 - 20km bewirkt selbiges. Macht nicht nur fit und lässt die Muskelmasse wachsen, sondern wirkt auch positiv auf die Psyche.


melden
Anzeige

Hilfe beim Zunehmen!

03.01.2011 um 18:03
Hm ich würde mir da jetzt nicht so Gedanken machen ich kenne es aber nur aus der anderen Richtung Sprich ich war bis zu meinem 18 Geburtstag ein Fettsack dann kam der Schuss 21cm in die Höhe und 30kg runter ohne Zutun. :)

Bei meinem Bruder war es genau so nur der wahr ein Strich in der Landschaft der hat 10 cm in der Höhe zugelegt und 25 kg zugenommen. :)

Sind jetzt beide über 1.80 und haben 84 und 86 Kg auf der Wage. :)


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt