Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ärztlicher Notdienst

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Notarzt, Kinderarzt

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:02
Ich habe hier grade eine Reportage über einen Kinder-Notarzt gesehen und das erinnerte mich an einen Vorfall der vor ca. 2 Jahren passierte.

Aber kurz noch zur Reportage, sie zeigten einen Notfall indem ein 3 Jähriges Kind Fieberkrämpfe hatte, sie versorgten es und nahmen es ins Krankenhaus mit. Sie sagten es hatte 39,5°C Fieber und ca. 30 sekunden gekrampft (bin mir da aber nicht mehr so sicher, wurde nur kurz erwähnt).

Nun zu meinen eigenen erlebten, es war vor ca. 2 Jahren mein Bruder war damals 10 und hatte ziemlich hohes Fieber es lag bei ca. 41°C und wollte nicht sinken trotz Wadenwickel etc. als er dann noch anfing zu Brechen und krampfte riefen wir den Notdienst.
Die sagten doch dann tatsächlich:''das ist nicht so schlimm, er schaffts schon!"

Wir waren vollkommen verdutzt und riefen dann bei den nächsten Notdienst in der nächsten Stadt an, auch sie hielten es für unnötig zu kommen, beim dritten mal verbindeten sie uns mit einr Ärztin in Bereitschaft die sich widerwillig dazu bereiterklärte mal vorbei zu kommen.
Nach einer dreiviertel Stunde war sie dann da. Sie gab ihm eine Fiebertablette, die er natürlich ausbrach und wusste dann nicht weiter. Dann meinte sie wir sollen weiter Wadenwickel machen und mehr können wir da nicht tun...

Dieser Vorfall und dann die Reportage machen mich unheimlich wütend.

Habt ihr sowas auch mal erlebt?
Wurdet ihr mal vom Arzt einfach weggeschickt?
Warum werden wollen sie einen nicht behandeln?

Was denkt ihr darüber!?


melden
Anzeige

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:12
Ich war vor 1 Stunde beim Notarzt mit meiner Freundin um uns ein Rezept für die Pille danach zu holen. Hatten gestern ungeschützt Sex weil Sie eine Pillenpause gemacht hat und wir nicht gerafft haben dass der Sex Zyklustechnisch sehr ungünstig gewählt war. Sie haben uns abgewiesen weil die Ärztin meinte es sei kein Notfall...... !!!!!!!!!!! In anderen Ländern bekommt man die Pille ohne Rezept in der Apotheke

Editi:
Achja, die Schwester hat uns ins Krankenhaus gelassen meinte aber dass Sie nicht sicher sei ob die Ärztin die Bereitschaft hatte hierfür extra erscheint da es ja kein Notfall sei.


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:14
@atomflunder
ich bitte dich. das ist kein notfall. ist ja kein unfall gewesen oder ähnliches.
in was für einer welt lebst du??

geh in die notfallapotheke aber nicht zum notarzt :D


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:15
@gangtalking in welcher Welt lebst du??? In der Apotheke bekommt man es komischerweise nur auf Rezept.


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:15
@atomflunder
das echt heftig! die sind doch nicht mehr richtig im kopf!


@gangtalking
brauchst doch nen rezept dafür -.-

typisch mann


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:17
also, ich hätte euch auch weggeschickt. selbst schuld - kein notfall :D


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:19
@gangtalking
natürllich kein notfall auf leben und tot aber wenn ein arzt bereitschaft hat im krankhenhaus kann er doch mal eben ein rezept unterschreiben. das dauert 10 sekunden. habe davor im internet extra geschaut welcher arzt notdienst hat. nicht so dass ich einen privat aus dem bett geklingelt hätte...


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:25
Kommt wohl auf das Land an, hier in der CH muss im Notfall alles aufgenommen werden, und auch wenn da Menschen mit Hautausschlag kommen (ja es gibt welche die das tun!!)

Die Ärzte die nicht kommen wollten find ich unverantwortlich, nur schon 41 ° Fieber sind sehr gefährlich bei einem Kind, welches noch erbricht. Das kann wahnsinnig schnell dehydrieren und sterben.


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:30
@darkylein
sag nicht das hautauschlag kein notfall ist, das ist mir letztes jahr passiert, ich habe einen ganz fiesen ganz körperausschlag bekommen wärrend meiner mandelentzündung. das war ein notfall und ich musste auch in die notfallambulanz.

wurde zwar falsch behandelt aber naja :D jetzt ist es ja vorbei


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:34
@Kisa
im gegensatz zu meinem notfall stufe ich deinen hautausschlag für harmloser an :-)


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:40
@Kisa
naja es ist nur komisch in der notaufnahme mit seinem Vater der Verdacht auf Hirnblutung hat zu liegen und nebenan hörste wie ne Frau nem Arzt ihren Ausschlag an der Hand zeigt (um 23.00 Uhr abends) und ne Creme kriegt und wieder gehen kann.. für mich ist das ehrlich gesagt auch kein Notfall, sondern da kann man zum Hausarzt gehen (von mir aus dort als Notfall), aber Krankenhäuser haben wichtigeres zu tun, als irgendwelche Hautausschläge auf dem Notfall zu behandeln, dass sind Ärzte die an anderer Stelle gebraucht werden und dann verschiebt sich die ganze Wartezeit nochmal


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:42
@atomflunder
kannst du so nicht sagen, man muss heraus finden woher der ausschlag kommt. was wäre wenn es eine allergische reaktion auf medikamente wäre z.B. antibiotikum was ich genommen hatte zu der zeit. wenn ich es weiter genommen hätte wers das gewesen. oder es ist was ansteckendes und ich löse ne epedimie aus. damit sollte man nicht scherzen

zudem hatte ich schmerzen und durch das kratzen hätte ich fiese narben bekommen können

es war ein notfall! und so wurde ich auch behandelt, ich kam auch sofort in quarantäne


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:45
@darkylein
ja na gut das kann ich ja verstehen wenn eine frau am handgelenk nen ausschlag hat...

aber wie gesgat ich war am ganzen körper überseht mit diesen roten schwellungen:
mg69294,1294098313,Penicillin Allergy Resulting in Morbilliform Rash-124

bei mir sahs nur dunkelroter aus.


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 00:55
Ich weiss noch, wie mein Blinddarm sich gemeldet hat.

Erstmal aufgewacht, übelste Schmerzen, alles was ich gegessen hatte (und das war ein Bissen trockenes Toastbrot) bin ich auch gleich wieder losgeworden.

Meine Mutter war auf Arbeit, und ich wusste nicht was tun.
Also rief ich den Notdienst, weil ich wusste, dass mein Hausarzt Urlaub hatte.
Der Notarzt hörte sich meine Beschreibung an, und meinte ich solle zum Arzt gehen (es war nachmittags). Ich erklärte, dass mein Arzt im Urlaub sei. Aber ich solle rausfinden, wer seine Vertretung sei.
Also rief ich an, hörte den AB meines Hausartzes ab, und stellte fest, seine Vertretung war im Nachbardorf, wo nichts öffentliches hinfährt.
Beim Notdienst hatte man mir gesagt, ich könne nochmal anrufen, wenn ich keinen Arzt erwischen sollte.
Dies tat ich auch. Diesmal hatte ich natürlich jemand anderes an der Strippe, der sich auch erstmal mein Problem inklusive der Unmöglichkeit zu einem Arzt zu kommen, anhörte. Ich bat um einen Krankeenwagen. Die Antwort:"Wenn wir nicht wissen, was es ist, können wir keinen Krankenwagen schicken."

Ich rief eine gemeinsame Freundin von meiner Mutter und mir an, schilderte ihr das Problem, und die sagte, ich solle schnell ein paar Sachen packen, sie führe mich ins Krankenhaus.

Nachts um halb zehn wurde ich aufgeschnitten und wie man mir sagte, war der Blinddarm kurz vorm Durchbruch gewesen...

Ohne Worte...


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 01:03
Erstmal: Oh super, ich muss mich nicht ins Wartezimmer setzen um Krankheitsgeschichten zu hören^^

Zum Thema: Meine Tochter hatte vor knapp 3 Jahren eine ziemlich fiese Bronchtitis und sie musste ein Antibiotikum nehmen. Kurz drauf, vielleicht 2 Wochen später fing sie wieder an mit Fieber, Husten usw. und weil das bei kleinen Kindern (sie war knapp 3 Jahre) sehr schnell schlimm werden kann, sind wir in die Kinderklinik gefahren. Dort hat dann die Ärztin gesagt, dass sie jetzt nur ein Antibiotikum und Fieberzäpfchen aufschreiben kann und wir wieder gehen sollen. Auch auf meine Einwände, dass sie ja kurze Zeit vorher schon eines bekommen hat, hat sie nicht reagiert. Und, was mich fast aus den Socken gehauen hat, sie teilte mir mal eben mit, dass meine Tochter wohl einen Herzfehler haben muss, da sie Nebengeräusche gehört hat.
Sie hat uns dann weggeschickt und ich habe weder das Antibiotikum gegeben, noch konnte ich ruhig schlafen. Am nächsten morgen bin ich dann zur Kinderärztin gefahren und die sagte mir dann, dass es richtig war kein Antibiotikum zu geben und hat pflanzliche Tropfen aufgeschrieben. Zu dem Herzfehler sagte sie mir, dass es vollkommen normal ist, dass das Herz schneller schlägt, wenn man Fieber hat und auch Nebengeräusche in dem Fall normal sind. Kein Grund zur Sorge, einen Herzfehler hätte sie schon viel eher bemerkt.

Auch in der Schwangerschaft hatte ich so ein dummes Erlebnis. Ich war ca. im 6 Monat und hatte von jetzt auf gleich stechende Schmerzen, wie richtig schlimme Seitenstiche. Ich war mit meiner Freundin im Auto unterwegs und sind dann direkt ins KH, es war gegen 22/23 Uhr.
Das KH war vollkommen leer, niemand saß im Wartezimmer. Ich wurde nach den 10€ Notfallgebühr gefragt, und da ich kein Geld mehr dabei hatte, hat man mich 1 Stunde warten lassen. Ja, ich sehe da einen Zusammenhang. Im Untersuchungszimmer wurde ich so grob wie noch nie in meinem Leben untersucht und keine einzige meiner Fragen wurde beantwortet.


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 01:08
@Kisa
ja klar ist so n ausschlag am handgelenk doof, aber dann geht man doch zum Hausarzt. Also sorry ich hab mir nen Knochen abgebrochen am Freitag abend, bin montag morgen zum Hausarzt, der sagte ne das kann net abgebrochen sein, blabla mittwochs in die notaufnahme (mit termin) zum röntgen und taraaa abgebrochen *g* und dort war ich sicherlich 4 h im Ganzem, aber es war mir auch klar, dass trotz Termin es lange dauern würde, da ich ja kein Notfall in diesem Sinne war, und bei mir kam der Assistensarzt und dann gings hoch bis der Chefarzt mal reinschaute *g* aber ich finds einfach witzig wenn man durch die Vorhänge so hört was nebenan läuft. Aber Ausschlag am ganzem Körper ist für mich was anderes als n Ausschlag am Handgelenk.

Und so als Tipp, ansonsten zuerst zum Hausarzt (dort als Notfall anmelden), dieser kann einen Arzt im KH anrufen und ihr kommt so schnell dran. Ich hatte n massiv entzündetes Atherom, war beim HA (seiner Vertretung) die hats mir ausgedrückt (auaaa!), und hab AB bekommen und Salbe und so Zeugs, es war Donnerstag, ich hatte auf Montag nen Termin, ich zeigte meinem HA das und sagte auch es sei net besser geworden, er rief im KH an, telefonierte dort mit nem Arzt und ich fuhr danach ins KH, setzte mich in den Notfall und wurde nach 2 mins behandelt. Die Oberärztin meinte dann ich solle am Mittwoch morgen nochmal kommen gegen 8.00 Uhr, auch dort sass ich 1 minute und wurde sofort behandelt. Obwohl ich ja nur ein entzündetes Atherom hatte, nix lebensbedrohliches.


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 01:14
@darkylein
mhm also bei mir wars wochenende und es ist alles übernacht passiert :) und wie gesagt es war ein notfall kein ausschlag am handgelenk.

aber im grunde muss jeder selbst wissen ob es für ihn ein notfall ist, zumindestens ärzte sollten da prioritäten setzen


melden

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 01:34
Wir hatten da mal die Sache mit den Blutdruckpillen für meine Frau, dass keine Schwangerschaftsvergiftung passiert.
Ging ohne Probleme und n Riesennotfall wars auch nicht.
Direkt hinfahren is mein Tipp.
Taxi kann man im Falle einer ernsten Sache eventuell über die Krankenkasse sich ausbezahlen lassen, wenn se kulant ist.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 03:47
Vor Jahren bekam ich von einer Minute auf die andere einen Bandscheibenvorfall
im Halswirbelbereich. Höllische Schmerzen - ich war allein - habe zunächst alle
Schmerztabletten verputzt, auch die von den Nachbarn. Kälte, Wärme - nichts
half. Ich rief den Notarzt, der war auch löblicher Weise innerhalb kurzer Zeit
da. Nachdem ich ihr - es war eine Ärztin - gebeichtet habe, was ich schon
alles an Tabletten geschluckt habe, meinte sie, sie könne mir auf Grund dessen
keine Schmerzspritze mehr verpassen. Soweit, so gut - aber jetzt kommts:

Als ich ihr sagte, ich könne nicht liegen, nicht sitzen, nicht stehen,
laufen würde mich ein wenig ablenken, meinte sie, ich könne ja
in der Frühe mit der Botin Zeitungen austragen.

Dafür hätte ich sie würgen können! :-(


melden
Anzeige

Ärztlicher Notdienst

04.01.2011 um 06:22
gangtalking schrieb:geh in die notfallapotheke aber nicht zum notarzt
Der Notarzt verschreibt kein Rezept für die Pille danach, die bekommt man im "notfall" nur beim Arzt im Krankenhaus, nachdem dieser auch einen Schwangerschaftstest durchgeführt hat, um bereits vorhandene SW festzustellen, damit keine Abtreibungsversuche mit der Pille gestartet werden können.


@Kisa
Wieso seid ihr nicht direkt ins Krankenhaus gefahren?!

@darkylein
darkylein schrieb:rgendwelche Hautausschläge auf dem Notfall zu behandeln
Weiss nich, was du machen würdest, aber ich hab auch schonmal Ausschlag gekriegt, bin zwar nicht zum Arzt, aber sowas kann auch schonmal Atemnottechnisch echt in die Hose gehen und man sollte die Ursache abchecken und sich ein Mittel dagegen besorgen. Da find ich den Gang zum Arzt nicht verkehrt.
Jillrips schrieb:Ich wurde nach den 10€ Notfallgebühr gefragt, und da ich kein Geld mehr dabei hatte, hat man mich 1 Stunde warten lassen. Ja, ich sehe da einen Zusammenhang. Im Untersuchungszimmer wurde ich so grob wie noch nie in meinem Leben untersucht und keine einzige meiner Fragen wurde beantwortet.
Man kann sogar die 10Euro in manchen Ambulanzen nachreichen, die haben ja auch deine Versicherungskarte und deine Adresse, also ich hab damals einige Post diesbezüglich weggeschickt.

Zu der Art und Weise kann ich nur anmerken, dass überall mal Schund ist, bei der Arbeit an dem Menschen ist das natürlich verherrend. Das versteh ich, ich bin selbst auch mal Patientin gewesen und weiss wie wichtig es ist, Fragen beantwortet zu bekommen.

Die Arbeitsbedingungen sind schlecht und viele sind überarbeitet, haben keinen Bock mehr, sind müde und so weiter.. Das geht natürlich nicht und ist keine Entschuldigung, aber so ist es nunmal.

Kommt man einigen quer, wird man auch mal als simulant abgestempelt - oft vom Hausarzt...


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschen25 Beiträge