weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

634 Beiträge, Schlüsselwörter: Künstliche Befruchtung, PID
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

18.07.2011 um 18:02
@jimmybondy
Ich habe den Kontext beachtet. Was kann ich denn dafür, wenn du strikt gegen die PID bist? Du bist ein Hardliner, der auf seiner Meinung festgefahren ist. Ich wollte nur so höflich sein und dir antworten, da du mich hier vor einiger Zeit angesprochen hattest.

@Gabrieldecloudo Danke.


melden
Anzeige

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

18.07.2011 um 18:04
@crusi

Höflich wäre es, mir nicht so eine Scheisse zu unterstellen.
jimmybondy schrieb:Ich habe nichts gegen diese Tests bei entsprechender genetischer Vorbelastung.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

18.07.2011 um 23:48
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Und noch einmal für alle die irgendwie was falsch verstanden haben:

Behinderungen sind kein Segen, sie machen einen nicht besonders, sie machen eine auch nicht besser oder schlechter.
Aber sie sind trotzdem einfach nur scheiße.
Erstmal danke für diese Beleidigung !
Ich bin Autist (Asperger-Savant Syndrom), und da gehen die Meinungen sehr weit auseinander. Für die Einen steht mein Autismus als Behinderung im Vordergrund und für Andere ist es meine Intelligenz. Und weil nicht jeder Autist ein Savant ist, gehen auch die Meinungen über Autismus als Behinderung weit auseinander.
Gabrieldecloudo schrieb:Ich rede von einem das keine bekannten Erbkrankheiten hat.
Wäre also ein autistisches Kind (Kanner Syndrom) für Dich akzeptabel ? Genetische Unterschiede zwischen Kanner und Savant Syndrom konnten bisher nicht gefunden werden.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 00:06
Incurabel schrieb:Erstmal danke für diese Beleidigung !
Welche Beleidigung?
Behinderungen sind nun mal nicht schön.
Incurabel schrieb:Wäre also ein autistisches Kind (Kanner Syndrom) für Dich akzeptabel ? Genetische Unterschiede zwischen Kanner und Savant Syndrom konnten bisher nicht gefunden werden.
Es geht um Behinderungen die die Lebenserwartung verringern oder das leben wirklich arg behindern.
Da zählt das wohl weniger dazu, soweit ich das beurteilen kann.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 00:29
Gabrieldecloudo schrieb:Und JA es soll sogar stimmen geben die davon reden das verkrüppelte Spermien weniger chancen gegen gesunde haben, wie unfair...
Und weißt du noch etwas?
Das ist auch gut so, sonst würden sehr viel mehr behinderte gezeugt werden, und das will die Evolution logischerweise verhindern.
Komisch, die Wissenschaftler, welche an die Evolution glauben, sind aber der Ansicht, daß Evolution erst durch Mutation (Behinderung ?) zu stande kommt. Erkläre doch mal bitte Deine Logik.
Gabrieldecloudo schrieb:Es geht um Behinderungen die die Lebenserwartung verringern oder das leben wirklich arg behindern.
Da zählt das wohl weniger dazu, soweit ich das beurteilen kann.
Spar Dir lieber Urteile, wovon Du keine Ahnung hast. Kanner-Autismus oder infantiler Autismus genannt, wird in der ICD-10-Klassifikation unter die tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gerechnet.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 00:38
Gabrieldecloudo schrieb:Welche Beleidigung?
Behinderungen sind nun mal nicht schön.
Ist alles Ansichtssache !


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 00:43
Incurabel schrieb:Komisch, die Wissenschaftler, welche an die Evolution glauben, sind aber der Ansicht, daß Evolution erst durch Mutation (Behinderung ?) zu stande kommt. Erkläre doch mal bitte Deine Logik.
Behinderungen != Mutation

Mutationen sind nur dann der Evolution zuträglich wenn sie Vorteile bei der Erbgutsverteilung bringen.
Und wenn man (im schlimmsten Fall) tot ist geht das wohl eher schlecht.
Und genau um solche geht es bei der PID hauptsächlich.
Incurabel schrieb:Spar Dir lieber Urteile, wovon Du keine Ahnung hast. Kanner-Autismus oder infantiler Autismus genannt, wird in der ICD-10-Klassifikation unter die tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gerechnet.
Du lebst, du kommst damit anscheinend zurecht.
Keiner redet hier davon blindlings alles was an Behinderung zählt auszumerzen.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 00:43
Die PID ist ja primär für solche Menschen bestimmt, die in ihrer "Blutline" auffällige Erbkrankheiten besitzen. Also zum Wohle des Kindes ist die PID durchaus eine gute Lösung.

Nachwuchs aber bitte weiterhin normal zeugen, sollte es keine medizinischen Bedenken geben. Sonst gibt es bald Musterembryos aus dem Katalog, was ich persönlich ziemlich makaber finde.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 00:45
Incurabel schrieb:Ist alles Ansichtssache !
Wenn man das Glück hat das das Kind noch die Möglichkeit hat darauf zu antworten.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 00:58
Gabrieldecloudo schrieb:Du lebst, du kommst damit anscheinend zurecht.
Keiner redet hier davon blindlings alles was an Behinderung zählt auszumerzen.
Ich zähle wohl zu den "wenigen" Ausnahmen, die damit zu recht kommen. Aber viele meiner Mitmenschen kommen damit weniger zurecht, sonst hätte ich ja wohl keinen Behinderten Ausweis, und Meinungen wie diese;
Gabrieldecloudo schrieb:Behinderungen sind kein Segen, sie machen einen nicht besonders, sie machen eine auch nicht besser oder schlechter. Aber sie sind trotzdem einfach nur scheiße.
...würde es auch nicht geben.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 01:04
@Gabrieldecloudo


"Meistens" haben die Eltern ein Problem mit ihren Behinderten Kindern, und nicht die Kinder mit ihrer Behinderung.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 04:54
Incurabel schrieb:"Meistens" haben die Eltern ein Problem mit ihren Behinderten Kindern, und nicht die Kinder mit ihrer Behinderung.
Was ja teilweise auch verständlich ist.
Nicht jeder kann sich um schwerbehinderte kümmern.

Aber 2 Fällen wurde hier auch schon das Gegenteil gesagt.
Auch geht es ja nicht um alle Behinderungen.
Das es diese in alle Bandbreiten gibt ist klar.

Ich kenne zufällig auch ein Paar Behinderte, auch wenn nicht alle erblich bedingt.
Und die haben zum Teil massive Probleme damit.

Man kann die Entscheidung ob das Kind damit nun klar kommt oder nicht, nicht im voraus treffen.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 10:24
Ich persönlich hätte eben den medizinischen Traum, angeborene Herzfehler, Aneurysmen, schwerwiegende lebensbedrohliche Stoffwechselerkrankungen (Mukoviszidose) und ähnliches schon im Vorfeld im Mutterleib zu "heilen"... aber DAS ist Zukunftsmusik... (oder gar Utopie?) aber das wäre doch ein lohnendes Ziel, oder?

Das hat doch nichts damit zu tun, ein perfektes Kind zu zeugen... überhaupt nichts... es ist die Möglichkeit, dem Kind von Anfang an ein Leben zu ermöglichen, das ansonsten jedes gesund geborene Kind als Selbstverständlichkeit sieht.

Oder was ist mit Taub- und Blindheit? Ist das nicht lohneswert ohne diese schwerwiegenden Einschränkungen geboren zu werden... wenn man dies schon vor der Geburt heilen könnte... das wäre doch ein Traum, oder?

Aber es würde natürlich auch alles schon reichen, wenn es nach der Geburt geheilt werden könnte, merke ich grade... eigentlich Quatsch, was ich da geschrieben habe... wenn es im Mutterleib gehen würde, dann wäre das erst recht kein Problem nach der Geburt.

Oder wir sprechen hier von der Möglichkeit, dies alles, was ich sagte, schon in den Genen so zu verändern, dass eben diese Krankheiten nicht mehr entstehen könnten.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto schwieriger wird das Ganze... die Diskussion ist mir zu belastet... ich glaube, ich halte mich jetzt besser raus.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 10:30
moric schrieb:aber DAS ist Zukunftsmusik... (oder gar Utopie?)
Soweit ich das einschätzen kann ist es möglich, aber noch totale Zukunftsmusik.

Gentherapien sind so eine Sache, und dann noch so umfassend IM Mutterleib.
Das ist ein ganz anderes Kaliber.
moric schrieb:wenn es im Mutterleib gehen würde, dann wäre das erst recht kein Problem nach der Geburt.
Naja, die Zellen deren Code man "umschreiben" müsste wären eben gewaltig weniger, je nachdem wo(wann) man anfängt.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 11:12
@crusi
crusi schrieb:So langsam bekomme ich das Gefühl, dass die meisten Menschen zu emotional an dieses Thema herangehen. Okay, es geht um (menschliches) Leben, dennoch sollte man seine Gefühlswelt im Griff haben. Wir wollen hier nicht für das perfekte Kind bzw den perfekten Menschen propagieren, sondern verfechten die Möglichkeit, schwere genetische und vererbbare Defekte im Voraus zu erkennen und gegebenfalls zu handeln. Wer meint, Leid gehöre zum Leben dazu, der vertritt meiner Ansicht nach eine Doppelmoral. Denn dann dürfte die Medizin als Ganzes auch nicht eingesetzt werden, da wir damit in den natürlichen Lauf der Dinge erheblich eingreifen. Wo ist da der Unterschied? So oder so kommen wir dann zu der unsinnigen Frage
Wenn ihr für die PID seid und diese unterstützt ebnet ich gleichzeitig den Weg für den perfekten Menschen.
Es ist nur eine Frage der Zeit bis es zum Aussuchen von Eigenschaften, die ein Kind haben soll, kommt. Man kann es nicht aufhalten, aber verlangsamen.
Je mehr Leute für PID sind, desto eher werden weitere neue Wege bestritten.
Mit Doppelmoral hat das mE nichts zu tun, da solltest du differenzieren.
Die Medizin als Ganzes ist sicher nicht verkehrt, aber es gibt in der Medizin Dinge, die man besser ruhen lässt bzw. so lange wie möglich verhindern sollte, da sie weitere unschöne Dinge (Perfekter Mensch) mit sich ziehen.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 11:32
Jo das Thema ist vielfältig, hab hier einen Teilaspekt von Wiki:

In den USA wird die PID vereinzelt auch Paaren mit einer genetisch bedingten Anomalie angeboten, die sich Kinder mit der gleichen Anomalie wünschen. Als Beispiel hierzu kann die erbliche Taubheit angeführt werden, die mittels PID nachgewiesen werden kann. Etwa 3% der IVF/PID-Kliniken in den USA bieten diese Art von Diagnostik an.[20]

Oder auch dies:

Seit 2001 wird die PID auch mit dem Ziel durchgeführt, einen Embryo auszuwählen, der immunologisch verträglich mit einem schwer erkrankten Geschwister ist.[17] Man spricht in diesem Zusammenhang von HLA-Typisierung (Human Lymphocyte Antigen) oder von der Erzeugung eines „Retter-“ oder „Designbabys“. Bei der HLA-Typisierung geht es typischerweise um folgendes Szenario: Eltern haben ein Kind, welches an einer erblichen Krankheit leidet, welche die Blutbildung (z. B. Fanconi-Anämie, Diamond-Blackfan-Anämie, β-Thalassämie) oder die Immunabwehr schwer schädigt. Dem erkrankten Kind kann durch eine geeignete Blutstammzellenspende wirksam geholfen werden. Grundsätzlich findet man unter Geschwistern am ehesten einen immunologisch verträglichen Spender. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein natürlich gezeugtes Geschwister immunkompatibel ist, liegt indessen bei 25%. Mittels IVF und PID kann die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender zu finden, erheblich gesteigert werden. Dabei wird nach immungenetischen Kriterien unter den in vitro erzeugten Embryonen ein Embryo ausgesucht, der zum erkrankten Geschwister passt. Zugleich wird im selben PID-Verfahren ausgeschlossen, dass das „Retterbaby“ ebenfalls Anlageträger für die gleiche Krankheit ist.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 11:59
eyecatcher schrieb:Die Medizin als Ganzes ist sicher nicht verkehrt, aber es gibt in der Medizin Dinge, die man besser ruhen lässt bzw. so lange wie möglich verhindern sollte, da sie weitere unschöne Dinge (Perfekter Mensch) mit sich ziehen.
Dann kannst du auch sämtliche Medikamente verbieten da man sie als Drogen nutzt.
Das ist das gleiche Schema.

Alles kann sowohl positiv als auch negativ genutzt werden, alles.
Und das ist nicht die schuld der Methode oder des Mittels.
Sondern ganz allen der Menschen.

Wenn du alles vermeiden willst was negative folgen hat, musst du alles verbieten.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 12:04
@Gabrieldecloudo

Viel hohles Geschwafel fern ab vom Thema.
Ich habe nicht gesagt, dass ich alles negative verbieten will, aber der perfekte Mensch geht für mich einen Schritt zu weit. Und der Weg dahin geht nunmal über solche Dinge wie die PID.



@Topic

Ich will meine Kinder auf natürliche Weise zeugen und bekommen auch wenn sie behindert sein sollten.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 12:10
@eyecatcher


Es ist ganz genau das was du sagst.
"Verbieten wir PID weil man es auch für andere dinge nutzen kann."

Das damit auch die positiven Effekte durchfallen nimmst du dort hin.
Aber bei andere Dinge lässt du scheinbar Selektiv zu.

Und ich finde eine Drogenleiche immer noch schlimmer als ein Kind das mit Wunschaugenfarbe zur Welt kommt.
In dem Fall macht eh keinen Unterschied.

Und ich darf euch beruhigen, man wüsste nicht mal an welchen Genen man für den Intellekt u.ä. schrauben müsste.


melden
Anzeige

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

19.07.2011 um 12:14
eyecatcher schrieb:aber der perfekte Mensch geht für mich einen Schritt zu weit.
Das ist doch sowieso Utopie, jeder hätte eine andere Vorstellung davon.
Und die Gene sind nicht alles, du kannst die Gene für einen Einstein haben aber trotzdem strunzdumm sein.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden