weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

634 Beiträge, Schlüsselwörter: Künstliche Befruchtung, PID
chrisser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:00
@Gabrieldecloudo
@Alari

ich habe ne weile mit behinderten menschen zusammengearbeitet, viele lebten vielleicht in ihrer eigenen kleinen welt und hatten wirklich ganz miese körperliche leiden, doch schienen tatsächlich immer noch mehr spaß am leben zu haben als so manch gesunder
sowas zu pauschalisieren is kacke

zum thema: hab ansich nix gegen PID einzuwenden, solange es dabei bleibt
wie ich die menschen aber kenne wird eben genau dies nicht der fall sein, irgendwann reicht es ned mehr einfach nur erbkrankheiten rauszufiltern, irgendwann verlangen ein paar unbelehrbare nach mehr
wenn der stein einmal im rollen ist kommen auch irgendwann die designerbabys, trotz dass viele hier dies nicht hören wollen....


melden
Anzeige

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:01
@Alari

Bei solchen genetischen Vorbelastungen mag das ganze ja Sinn machen, ich zielte jedoch ja auf Behinderungen und Krankheiten ansich ab und auch im besonderen auf diesen Part hier:
crusi schrieb:aber evtl. ein "anderes" Kind, dass dann bei seiner richtigen Familie aufgewachsen wäre und nicht hätte weggegeben werden müssen.
Das ist das denken gegen welches ich hier anargumentiere und sage, das Leiden zum Leben dazu gehört. Man kann sich auch Fragen wer genau den da eigentlich in einem solchen Satz bedauert wird und ob dieser Mensch auch körperlich krank ist?


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:04
Ob Mensch mit Behinderung oder nicht es gibt in beiden Gruppen Menschen, die Spaß am Leben haben und welche die keinen haben. Mal platt ausgedrückt.
Direkt zu sagen alle Menschen mit Behinderung haben keinen Spaß am Leben ist nicht fair.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:05
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Leid hört nunmal unabdingbar zum Leben dazu.
Haha, das ist korrekt. Warum dann nicht gleich die gesamte Medizin einebnen?

@eyecatcher
Direkt zu sagen alle behinderten haben keinen Spaß am Leben ist nicht fair.
Wenn man so denkt, dann hat man sowieso einen Denkfehler ;)


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:07
für mich haben nur menschen mit schwerstgradigen behinderungen bzw gendeffekten einen anstpruch auf PID. ansonsten niemand.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:09
crusi schrieb:Haha, das ist korrekt. Warum dann nicht gleich die gesamte Medizin einebnen?
Warum nicht gleich alle Säugline einschläfern? ^^


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:11
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Warum nicht gleich alle Säugline einschläfern? ^^
Was hat das bitte mit PID und der allgemeinen Medizin zu tun?


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:11
@jimmybondy

Nicht alle können mit Behinderten umgehen.
jimmybondy schrieb:das Leiden zum Leben dazu gehört.
Als ob nicht jeder versuchen würde es auf ein Minimum zu reduzieren.

@chrisser
chrisser schrieb:ich habe ne weile mit behinderten menschen zusammengearbeitet, viele lebten vielleicht in ihrer eigenen kleinen welt und hatten wirklich ganz miese körperliche leiden, doch schienen tatsächlich immer noch mehr spaß am leben zu haben als so manch gesunder
Das ist schön, aber was soll uns das sagen?
Dagegen hat nämlich keiner etwas einzuwenden.
chrisser schrieb:sowas zu pauschalisieren is kacke
Tat auch keiner, nur sterben eben auch viele an so etwas oder können dadurch nicht in Frieden und/oder mit Freude leben.
chrisser schrieb:wie ich die menschen aber kenne wird eben genau dies nicht der fall sein, irgendwann reicht es ned mehr einfach nur erbkrankheiten rauszufiltern, irgendwann verlangen ein paar unbelehrbare nach mehr
Das kann sein, und es wäre sogar Demokratisch(...).
chrisser schrieb:kommen auch irgendwann die designerbabys
Nur aus Neugier, was wäre für dich das schlimmste daran, wenn es so kommen sollte?


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:13
Kiiwii schrieb:für mich haben nur menschen mit schwerstgradigen behinderungen bzw gendeffekten einen anstpruch auf PID. ansonsten niemand.
Auch bei gesunden Menschen können die Nachkommen Gendefekte erhalten.
So entstanden diese nämlich ursprünglich.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:16
@crusi
crusi schrieb:Was hat das bitte mit PID und der allgemeinen Medizin zu tun?
Genausoviel wie Dein Vorschlag ala:
crusi schrieb:Warum dann nicht gleich die gesamte Medizin einebnen?


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:18
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Als ob nicht jeder versuchen würde es auf ein Minimum zu reduzieren.
Wer aber meint das es besser wäre, das ein anderes Kind als man selber geboren worden wäre, weil dieses dann bei leiblichen Eltern und nicht wie man selber als Pflegekind aufgewachsen sei, der reduziert ja das Leid nicht auf ein Minimum, sondern erhöht es sogar.

In dem Kontext ist meine Äußerung gefallen, das Leid zum Leben dazu gehört.

Es gab derlei Ausführungen hier auch schon. Auch Kinder gesunder Eltern können etwa plötzlich verwaisen.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:19
@Gabrieldecloudo

dafür gibt es immer noch die genetische beratung
ja grade dann sind sie rezessiv. wie groß ist die chance das zwei menschen aufeinander treffen die grade bei dem allel homozygot sind?
Heterozygotie ist wesentlich häufiger vertreten.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:28
Kiiwii schrieb:dafür gibt es immer noch die genetische beratung
Nein gibt es nicht.
Diese Defekte entstehen nämlich erst bei Entstehung von Spermium bzw. der Eizelle.
Kiiwii schrieb:ja grade dann sind sie rezessiv. wie groß ist die chance das zwei menschen aufeinander treffen die grade bei dem allel homozygot sind?
Heterozygotie ist wesentlich häufiger vertreten.
Das hat mit meine Post nichts zu tun.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:33
@jimmybondy

Es ist besser wenn ein Kind ohne Behinderungen geboren wird als mit.
Von dem Wert eines Kindes redet hier niemand.

Behinderungen sind Behinderungen, und keine Gottgewollten Hürden die es gilt freudig als Herausforderung anzunehmen.
jimmybondy schrieb:Wer aber meint das es besser wäre, das ein anderes Kind als man selber geboren worden wäre, weil dieses dann bei leiblichen Eltern und nicht wie man selber als Pflegekind aufgewachsen sei, der reduziert ja das Leid nicht auf ein Minimum, sondern erhöht es sogar.
Wieso?




Die Medizin hat schon immer gegen "Naturgegebenes" angekämpft wenn es schädlich ist.
Wieso ist das hier etwas anderes?


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:41
@Gabrieldecloudo

Was sollte es anderes als eine Wertungsfrage sein, wenn wir von besser oder schlechter reden?

Ich habe nichts gegen diese Tests bei entsprechender genetischer Vorbelastung.
Und meine, das man nach allerspätestens dem zweiten Kind mit Mukoviszidose nicht auch unbedingt noch ein drittes Kind zeugen muss.

Und meine, das es Probleme mitsich bringt, Desingerkinder zu erschaffen. Der Gedanke schwingt ja nunmal hier auch in dem Thread mit, von wegen die Geschlechtlichkeit bestimmen usw.
eyecatcher schrieb am 10.07.2011:Wieso?
Wegen der Nichtakzeptanz des IST Zustandes und wegen des Selbstmit"leid"s in solchen Äußerungen.
Gabrieldecloudo schrieb:Die Medizin hat schon immer gegen "Naturgegebenes" angekämpft wenn es schädlich ist.
Wieso ist das hier etwas anderes?
Weil ich ein Beispiel aufgegriffen habe wo betreffende Person verwaist sein mag, aber nunmal selber nicht krank ist.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:47
jimmybondy schrieb:Was sollte es anderes als eine Wertungsfrage sein, wenn wir von besser oder schlechter reden?
Weil es etwas anderes ist zu sagen das ein Kind lieber ohne Behinderungen geboren werden sollte als zu sagen das es dann weniger Wert wäre.

Jeder will wohl das sein Kind ohne Behinderung geboren wird.
Ist jetzt auch jeder der Meinung das diese weniger Wert sind?
Sind die Menschen die behinderte Kinder haben und vorher hofften das das nicht eintritt, der Meinung das diese weniger Wert sind?
jimmybondy schrieb:Und meine, das es Probleme mitsich bringt, Desingerkinder zu erschaffen. Der Gedanke schwingt ja nunmal hier auch in dem Thread mit, von wegen die Geschlechtlichkeit bestimmen usw.
Eigentlich wird dagegen Kritisiert, ohne das es hier jemals jemand so etwas verlangt hat.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:52
Gabrieldecloudo schrieb:Nein gibt es nicht.
Diese Defekte entstehen nämlich erst bei Entstehung von Spermium bzw. der Eizelle.
papperlappap. dann nächste mal vielleicht hinschreiben welche gendeffekte du meinst? villt trisomie monosomie? gut entsteht bei der ungleichmäßigen verteilung der chromosomen während der meiotischen teilung und? man kann trisomie und monosomie nicht vorhersagen, geschweige denn jeden menschen darauf untersuchen ob die chomosomenzahl eines einzelnen spermiums oder einer eizelle immer schön 23 beträgt. dafür finde ich ist die PID nicht gemacht.
Gabrieldecloudo schrieb:Das hat mit meine Post nichts zu tun.
doch hat es. phänotypisch gesunde menschen können genotypisch deffekte allele haben.
sprich wenn beide elternteile krank sind sind sie homozygot und haben dann natürlich anspruch auf eine PID wenn die elternteile beide wissen das in ihren familen genetische deffekte vorliegen ABER selber nicht krank sind, dann sollten sie sich erstmal einer genetischen beratung unterziehen als das sie gleich eine PID machen.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 16:56
@Gabrieldecloudo

Du darfst auch gerne den Kontext beachten, innerhalb dessen ich Äußerungen getätigt habe.

So habe ich ja bereits darauf aufmerksam gemacht, das meine Äußerung das Leid zum Leben dazu gehört, sich auf eine andere Be"wert"ung von jemandem hier bezogen hat, welcher mutmasslich keinerlei Behinderung hat, letzlich wohl selber schlicht gesund ist und das ist nunmal der Punkt über den Du gar nicht reden willst, über welchen ich aber nunmal sprach.

Ich schrieb auch:
jimmybondy schrieb:Ich habe nichts gegen diese Tests bei entsprechender genetischer Vorbelastung.
Wogegen ich da kritisiere ist die Äußerung des TE in seinem Eröffnungsbeitrag, worauf sich das hier bezog:
jimmybondy schrieb:Der Gedanke schwingt ja nunmal hier auch in dem Thread mit, von wegen die Geschlechtlichkeit bestimmen usw.
Ich habe dies hierauf bezogen:
stbase schrieb am 12.07.2011:Übrigens fände ich auch nichts verwerfliches daran, dass Paare sich mal gezielt weibliche Embryonen aussuchen, weil sie eine Tochter möchten bzw. umgekehrt.
Wir können also gerne aufhören aneinander vorbei zu reden.


melden

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 17:02
Kiiwii schrieb:papperlappap. dann nächste mal vielleicht hinschreiben welche gendeffekte du meinst? villt trisomie monosomie? gut entsteht bei der ungleichmäßigen verteilung der chromosomen während der meiotischen teilung und?
Was und? Das ist genau das was ich sagte:
Gabrieldecloudo schrieb:Diese Defekte entstehen nämlich erst bei Entstehung von Spermium bzw. der Eizelle.
Kiiwii schrieb:man kann trisomie und monosomie nicht vorhersagen
Sagte ich ebenfalls schon.
Deswegen eigenet sich ja PID dazu um auch diese Defekte ausschließen zu können.
Kiiwii schrieb:geschweige denn jeden menschen darauf untersuchen ob die chomosomenzahl eines einzelnen spermiums oder einer eizelle immer schön 23 beträgt. dafür finde ich ist die PID nicht gemacht.
Egal wofür sie deiner Meinung nach gemacht ist, sie kann dafür benutzt werden.
Kiiwii schrieb:doch hat es. phänotypisch gesunde menschen können genotypisch deffekte allele haben.
sprich wenn beide elternteile krank sind sind sie homozygot und haben dann natürlich anspruch auf eine PID wenn die elternteile beide wissen das in ihren familen genetische deffekte vorliegen ABER selber nicht krank sind, dann sollten sie sich erstmal einer genetischen beratung unterziehen als das sie gleich eine PID machen.
Das ist die Grundlage der PID und sollte jedem hier klar sein.
Ich bezog mich trotzdem immer noch auf nicht durch Untersuchung der Eltern erkennbare Defekte.


melden
Anzeige

Auf natürliche Weise Kinder zeugen? Ohne mich!

15.07.2011 um 17:24
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Egal wofür sie deiner Meinung nach gemacht ist, sie kann dafür benutzt werden.
KANN. sollte aber nicht. Was meinst du wie groß dieses verdammte loch dann wird wenn aufeinmal jeder ankommt und sagt ich will eine PID nur weil ich angst habe das mein kind z.b. mit trisomie geboren wird?

das geht für mich zu weit.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden