weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Split Brain - Zwei Ichs?

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Gehirn, Neurologie, Split Brain
Seite 1 von 1

Split Brain - Zwei Ichs?

14.07.2011 um 13:10
Schönen guten... Mittag.

Seit ein paar Tagen habe ich mich mit dem Phänomen der Split-Brain-Patienten (Siehe Wikipedia: Wikipedia: Split_Brain) beschäftigt und bin nun aufgrund ganz unterschiedlicher Meinungen und meinem eigenen, gern zum Grübeln und eventuell Panik bekommen neigenden, Kopf darauf gekommen, die Thematik hier zu diskutieren.

Bei einem so genannten Split Brain handelt es sich, wie der Wiki-Artikel erklärt, um zwei nicht mehr verbundene Gehirnhälften eines Menschen. Die Brücke zwischen den Hemisphären wurde zur Bekämpfung extremer Epilepsie durchtrennt. Nun können, sowie ich das verstehe, die Gehirnhälften nicht mehr miteinander über die Brücke kommunizieren, was im Alltag offensichtlich keine großen Probleme bereitet, aber in konkret dazu ausgelegten Experimenten zeigt, dass die Betroffenen zum Beispiel einen Gegenstand nicht benennen können, den sie aufgrund von Sichteinschränkung etc. nur mit der rechten Gehirnhälfte, die meist nicht über das Sprachzentrum verfügt, wahrnehmen (d.h. bei den meisten mit links sehen) und anderweitige Kommunikation des Gehirns, durch Bewegungen des Körpers und Lautäußerungen, unterbunden werden.

Da man nun künstlich einen unterschiedlichen Input in die getrennten Hälften herbei führen kann, ist es - wenn ich das richtig recherchiert habe - möglich, dass die Hälften sich auch unterschiedlich verhalten, d.h. linke und rechte Hand nicht kooperieren etc. Einige Wissenschaftler haben daraus geschlossen, dass in beiden Gehirnhälften voneinander unabhängige "Ichs" entstanden sind, die sich selbst als Person wahrnehmen, bewusst sind und sogar unterschiedliche Vorstellungen vom Leben haben. Dabei sei zu beachten, dass, wie bereits gesagt, die rechte Gehirnhälfte bei den meisten Menschen nicht über ein Sprachzentrum verfügt und daher "stumm" ist. Andere Wissenschaftler argumentieren, dass eine vollkommen unterbundene Kommunikation in der natürlichen Umgebung nicht vorkommt und nur unter Laborbedingungen herbei geführt werden kann, sodass man davon ausgehen kann, dass der Mensch einfach Verhaltensweisen sucht, mit denen er die Hirnhälften ohne Brücke kommunizieren lassen kann und so mehr oder weniger normal weiterlebt. Auch argumentieren sie, dass die Patienten nicht von "getrenntem Erleben" berichten, sondern ihre Empfindungen als ganz normal beschreiben - es sei denn, man spricht im Experiment wirklich nur eine Hirnhälfte ganz isoliert an, dann hat die jeweils andere keinen Zugriff.

Ich persönlich frage mich nun: Wenn die Hälften getrennt sind, wo entsteht dann die Ich-Empfindung, die sich den Berichten zufolge ganz normal und "ganz" anfühlt (wobei ich auch von Fällen gelesen hat, in der die Hände kämpften, sich schlugen oder versuchten, den Menschen zu erwürgen etc.)? Kennt sich hier jemand mit Neurologie und dem Phänomen aus? Was mich außerdem interessiert... Ist es die anerkanntere These, dass nach der Entfernung der Brücke praktisch zwei Personen in einem Körper stecken (von denen eine STUMM ist und wahrscheinlich von allen anderen Menschen ignoriert wird, weil keiner weiß, dass sie da ist - ähm, HORROR?!), oder dass eine Person, ein Ich, einfach manchmal Probleme hat, Input sinnvoll zu verarbeiten und zu verknüpfen? Ehrlich gesagt, finde ich die erste Idee nämlich WAHNSINNIG gruselig. o.O (Die armen "Leute", die in der sprachzentrumslosen Hälfte stecken. o.O) Außerdem, würden zwei Personen enstehen... welche wäre dann wohl die ursprüngliche, das ursprüngliche, kontinuierliche Bewusstsein, dass ICH, wie es gerade jeder hier erlebt? Rutscht es einfach in eine Hälfte? Oder wird es zerstört und durch zwei völlig neue Ichs ersetzt? Und wenn ja... würde das nicht heißen, dass man mit dieser eigentlich lebensrettenden Operation einen Menschen bzw. sein "Ich" tötet und durch zwei neue "Personen", von denen eine ziemlich gearscht ist, ersetzt? Gibt es dazu fundierte Erkenntnisse? Ich habe herum recherchiert, aber ich kann mir einfach keine klare Meinung bilden...

Ich frage mich, ob man die scheinbar unterschiedlichen Reaktionen der getrennten Gehirnhälften im Experiment nicht auch so interpretieren könnte, dass - da sie ja isoliert angesprochen werden - es eigentlich "nur" so ist, als würde man meine (deine, unsere, wessen auch immer) eine Gehirnhälfte kurzzeitig blockieren, sodass ich nur mit einer denken kann und hinterher das Ganze anders herum machen. Es würden wahrscheinlich auch unterschiedliche Ergebnisse raus kommen, da unterschiedliche Zentren und Aufgabenbereiche in den Hirnregionen liegen und wenn ich z.B. Input nur emotional statt rational verarbeiten kann, ich auch entsprechend reagiere?

Hat sich hier jemand schon mit dem Thema beschäftigt, intensiver als ich? Sind Neurologen, Psychiater, Psychologen etc. vielleicht anwesend und könnten den Unwissenden - oder besser: Unverstehenden - ein paar gute Denkansätze oder die aktuelle wissenschaftliche Meinung dazu mitteilen? Ich bin wirklich am Grübeln über das Thema.


melden
Anzeige

Split Brain - Zwei Ichs?

14.07.2011 um 16:33
@Midori
Da enstehen keine zwei neue Ichs. Sondern da ist nur die eine Gehirnhälfte tätig. Die andere mit der diese eine dauernd kommuniziert ist einfach nur begrenzt lahm gelegt.
Weil dein Ich ist ja deine Seele, deine Persönlichkeit. Diese wird nur zum Teil, sozusagen eingeschränkt. Sie funktioniert noch, aber wie du selbst geschildert hast, ist sie stumm geschaltet.

Die Wissenschaft experimentiert noch, da das Gehirn in seiner Funktionsweise sehr komplex ist....

Sieh dich doch mal in Neurologischen Foren um, vielleicht findest du da noch mehr Informationen.


melden

Split Brain - Zwei Ichs?

16.07.2011 um 16:01
@Amasana

Das ist aber nur eine These dazu, oder? Und offensichtlich antwortet die rechte Gehirnhälfte, so sie in der Lage ist, zu schreiben, auf konkret an sie gerichtete Fragen wohl anders, als die linke. ô.o

Andererseits, so habe ich jetzt recherchiert, sind es trotz allem nicht zwei unabhängige GEHIRNE, sondern eins, dessen interne Kommunikation erschwert wird - die Hälften hängen nämlich noch an anderen Strukturen zusammen, nur mit denen funktioniert die Kommunikation nicht so gut. Trotzdem würde das doch die Meinung einiger Wissenschaftler, dass es sich um zwei unabhängige Personen im gleichen Körper handele, praktisch widerlegen, oder? Warum vertreten dann so viele die These? Oder verstehe ich das nur nicht richtig?

Neuroforum habe ich schon geschaut, dort sind die Meinungen auch verschieden.


melden

Split Brain - Zwei Ichs?

16.07.2011 um 22:48
@Midori
Das ist eine These, da ich mal eine andere bzw. ähnliche Sache damit verglichen habe, und zwar:

Bei Künstlern z.B. ist die rechte Gehirnhälfte auch aktiver als die linke.
Das ist wenn ich mich recht erinnere auch bei Mathematikern/Wissenschaftlern so, bei denen ist es allerdings umgedreht.... Und das sind ja auch keine zwei Persönlichkeiten in einem Körper.

Beide Seiten "vergessen" auch das für sie unwichtige....

Wenn ich an meinen Mentor denke, kriege ich jetzt noch das Lachen, der war so in seiner Arbeit drin, das er alles andere (für ihn unwichtige) vergaß....

Das Problem an der ganzen Sache ist eigentlich, das sie da was durcheinander werfen.... Daher die verschiedenen Thesen.

Hab mal mit einem Bekannten der ist Neurologe telefoniert und er meinte auch, das durch die Abtrennung/Lahmlegung einer Gehirnhälfte, diese zwar stummgeschaltet ist, aber trotzdem noch funktioniert. Und es können auch Erinnerungslücken auftreten.... könnte aber eine Folge der OP sein. Da ja auch die Medizin zwar sehr weit entwickelt ist und solche OP`s auch regelmäßig durchführt, es immer wieder mal zu Komplikationen oder Nebeneffekten kommen kann....
Aber das sich die Persönlichkeit "spaltet" hält er auch für unwahrscheinlich....


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden