weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommen automatisierte Handlungen?

Seite 1 von 1

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 02:53
angenommen ich bin ein richtiger versager beim fußball spielen und kann den ball nicht tengeln .
1-3 bekomme ich mit glück hin doch wenn ich länger übe werde ich den dreh raus haben .
ich übe weiter und schaffe 40 mal hintereinander und dann 100 mal .

irgendwann kommt der punkt andem ich mich ncihtmehr konzentrieren brauche und ,wenn ein kumpel mir den ball zuwirft behalte ich ihn locker in der luft.


was ist dabei in meinen gehirn passiert? am anfang muss man noch bewusst die motorik bewegen doch dann geht das alles ohne das man sich konzentriert.


ein anderes beispiel: ich habe ne zeitlang immer meine kopfhörer "angezogen" wenn ich mich zum pc setze doch da sie unbequem sind hab ich dann boxen angeschlossen. wenn ich mich aber wieder an den pc setze greife ich automatisch zu den kopfhörern ohne nach zu denken und merke hinterher das ich doch boxen habe.

in meinen kopf ist noch eine "automatische handlung " gespeichert , aber was genau ist das für eine handlung? was passiert im hirn ?


melden
Anzeige

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 03:50
instikt? gewohnheit? ^^


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 03:54
Ich empfehle zu dem Thema folgendes:

Blog von PartOfAll

Sehr detailliert und aufschlussreich
@halleochen


melden

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 04:20
@halleochen

Gewisse Bewegungen werden auch im Rückenmark abgespeichert.
Bei entsprechendem Training bzw. Gewohnheit.
Oder unterbewusste "Reflexe".

Das Hirn hat schon lustige Sachen drauf.


melden

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 04:21
@Dude

Äh, was hat das mit dem Thema zu tun?


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 04:23
@Gabrieldecloudo
Äh, alles? ;) siehe titel... und ep... und dann lies mal ne stunde.. oder zwei.. je nach tempo vielleicht auch nur ne halbe ;)


melden

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 04:28
@Dude

Das hat rein gar nichts mit art und weise von Reflexbildung und deren neuronal vermittelten Reaktionen zu tun.


melden
zoddex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 04:33
es wird zur routine.... schon toll dass der mensch in fast jeder hinsicht "anpassungsfähig" ist


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 04:41
@Gabrieldecloudo
Das ist deine Meinung... die zu haben ist dein gutes Recht, auch wenn sie mit der meinigen nicht stimmig ist :-)
Da auf den ca. 14 a4-seiten bereits alles gesagt ist, gibt es für mich hier nichts mehr hizuzufügen ;)
Peace

Ps. Daher können die automatisierten Handlungen natürlich auch stammen: http://stop-mc.bplaced.net/index.php ;)

undout*


melden

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 04:51
@Dude

Erkläre mir was es damit zu tun hat.
Ich lese mir das nicht alles durch, das überfliegen zeigte nur philosophisches und kein Zusammenhang zu dem hiesigen Thema.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 05:10
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:das überfliegen
...lässt den sinn darin und dahinter in einem dichten nebelschleier verborgen, was natürlich nach sich ziehen muss, dass auch kein zusammenhang gefunden werden kann...
aber wie gesagt.. freier wille ;)

ps. undwirklichout*


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 07:31
das gedächtnis funktioniert mit hilfe verschiedener gedächtnisstufen. das sensorische- das kurzzeit- und das langzeitgedächtnis. das sensorische ist nur ein kleiner puffer, um infos schnell aufnehmen zu können, und zwar als ganzes, und nicht irgendwie zerhackt oder gestückelt. das kurzeitgedächtnis funzt in etwa so, wie ein RAM speicher. also auf basis elektromagnetischer impulse, die über eine kleine zeispanne (einige minuten) die informationen festhalten. läuft vermutlich auch auf chemischer basis, aber die genaue funktion der synaptischen arbeit ist mir jetzt auch nicht so ganz bekannt. ;) reicht aber als grundinfo. das langzeitgedächtnis ist das stabilste, weil auf eiweissmolekülen gespeichert, sozusagen. infos, die also ständig im kurzzeitged. auftauchen, bekommen mit der zeit eine besondere relevanz quasie, und das hirn denkt sich also gut, etwas das so häufig vorkommt, und meine aufmerksamkeit (energie) will, sollte als eine art informatives modell direkt vorort verfügbar sein, um das sensorische und das kurzzeitgedächtnis zu entlasen. es werden also aus häufig wiederholten elektroimpulsen, die aus dem kurzzeitged. stammen, entsprechende eiweissketten gebildet, welche die hauptinfo grob umrissen für lange zeit speichert.

(puhh, hoffentlich passt der text soweit, werde gerade von der seite vollgequasselt, naja.. ergal ^^ )


melden

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 07:41
@halleochen

Ich denke mit den Kopfhörern verbindet dein Gehirn das - sich an den PC setzen, erinnert sich an die Kopfhörer, die du ja immer nimmst und aufsetzt und somit ist ein automatismus entstanden.
Bzw. machen wir tagtäglich Dinge, wodrüber wir nicht mehr nachdenken, weil es schon so normal ist - du holst dir ein Glas und kippst was zu trinken rein - diese ganzen Handlungen spielen sich in deinem Unterbewusstsein ab.

Deine Ballgeschichte... naja du hast solange geübt, bist dein Körper und Gehirn sich so trainiert haben, dass die motorik klappt, dass Gleichgewicht usw. sodass du den Ball gut händeln kannst, da du nun sicher in dieser Sache geworden bist, musst du nicht mehr drüber nachdenken, worauf du alles achten musst, oder dich besonders anstrengen.
Also das Gehirn, bzw du denkst ja noch über die einzelnen Schritte deiner Bewegungen nach, nur erlebst, oder brauchst du das nicht mehr bewusst zu tun!


melden

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 10:16
@halleochen
Nun, ich nehme mal das Beispiel mit dem Ball her.
Anfangs musst du es lernen, fuer dein Gehirn eine voellig neue Aufgabe, einen Ball zu tengeln.
Aber mit der Zeit speichert sich der Vorgang in deinem Gerhirn ab und du wirst immer und immer besser.

Zum Beispiel mit den Kopfhoerern.
Fuer dich ist es Gewohnheit, dass du, wenn du zum PC gehst, automatisch die Kopfhoerer damit in Verbindung bringst. Sozusagen ein Reflex.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 13:11
Tja Menschen/Lebewesen = Maschinen. ^^


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 13:30
@halleochen
Es gibt exogene und endogene Automatismen.
Endogen sind z. B. Atmung und Puls, exogene so Selbstverständlichkeiten wie Sprechen, Schreiben, Gehen.... "Ball tengeln".
Endogene Automatismen werden von z. T. einander untergeordneten Automatiezentren gesteuert (z. B. Herzschlag). Exogene Automatismen andererseits entlasten das Gehirn zugunsten differenzierter Leistungen.
Unter endogene/exogene Automatismen findest bestimmt noch mehr im Netz.


melden
Anzeige

Woher kommen automatisierte Handlungen?

23.07.2011 um 16:52
@halleochen
halleochen schrieb:irgendwann kommt der punkt andem ich mich ncihtmehr konzentrieren brauche und ,wenn ein kumpel mir den ball zuwirft behalte ich ihn locker in der luft.
Wenn du dich nicht mehr konzentrieren brauchst, dann hast du die Handlung sozusagen zur Perfektion getrieben. Dann läuft sie sozusagen automatisch ab.

Dass man nach einer Zeit bestimmte Bewegungen/Handlungen lernt liegt daran, dass sich die Synapsen im Gehirn neu verknüpfen, wenn man etwas Neues lernt. Es werden sozusagen neue Gehirnverbindungen geschaffen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden