weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die letzten 21 Tage.

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:21
Natürlich - da gibts ja auch nen Spruch "Du bist erst dann tot, wenn niemand mehr an dich denkt"
Und so eine Spur, wie du sie interpretiert hast, möchte ich gar nicht hinterlassen.
Das muss schon was originelles sein.. sowas muss mir dann zur Situation dann auch spontan einfallen, dann ist es auch gut :)


melden
Anzeige
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:24
@ramisha

Ich hab doch nicht gesagt das ich als Held sterben will, obwohl das hätte auch was :D


melden

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:29
@Keysibuna


ich denke eine tolle hinterlassenschaft wäre es doch deine eigene biografie zu schreiben und als buch drucken zu lassen das du dann deinen lieben schenkst

ich habe meine 400 seiten biografie schon vor 1 jahr geschrieben und verschenkt .... es waren alle begeistert darüber aber da ich keinen profit machen möchte sondern es mir nur darum ging mein leben auch für mich selbst zu verarbeiten bleibt es quasi im privatbesitz :-)

ich habe in diesen buch auch jeder person die mir etwas bedeutet ein kapitel gewidmet wo ich vergangene erlebnisse mit ihr schildere ... ich drückte darin meine emotionen aus und konnte das schreiben was mir am herzen lag, ihr müsst wiessen ich kann gefühle nicht wirklich gut zeigen daher war es mir sehr wichtig mir alles von der seele zu schreiben damit ich nach meinem tod so gesehen werde wie ich wirklich bin und nicht wie es viellecht auf andere den eindruck gemacht hat.

schließlich bleibt nach unserem tod nichts anderes über als die erinnerungen und gedanken die die menschen zu unseren lebzeiten von uns gewonnen haben.


melden

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:33
Naja ein Buch in 21 Tagen wäre Rekordverdächtig :D


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:33
@-Therion-

Oh ja, das wäre natürlich was besonders.

Aber was ist wenn man nach diesem Buch noch 25 Jahre lebt und in in dieser Zeit sich vieles geändert hat??


melden

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:34
-Therion- schrieb:chließlich bleibt nach unserem tod nichts anderes über als die erinnerungen und gedanken die die menschen zu unseren lebzeiten von uns gewonnen haben.
Aber diese Menschen sterben auch und somit erlöscht die Spur in deren Herzen.
Auch nicht Sinn und Zweck der Sache.


melden

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:34
@Keysibuna
Kauf dir ein Tagebuch :)
Da kannste auch immer alles reinschreiben ;)


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:35
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Aber was ist wenn man nach diesem Buch noch 25 Jahre lebt und in in dieser Zeit sich vieles geändert hat??
Wo liegt´s Problem? Nenne das erste Buch " Teil 1 - vielleicht mit Fortsetzung "

Das zweite, wenn es dann soweit kommt " Teil 2 "


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:36
@lateral

Jop, nen Virtuellen am besten dann kann man die Änderungen schneller und einfacher vornehmen.

@Chips
Natürlich, am Schluß hat man 20 Bändige Sammlung :D


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:43
@Keysibuna
Ich hoffe, @-Therion- lebt nach der internen Veröffentlichung seiner Biographie
noch 25 Jahre und länger und dass sich in der Zeit vieles verändert hat, liegt
auf der Hand.

Aber es ist schon sehr mutig, sich Menschen mit seinen Gefühlen und Emotionen
zu offenbaren, mit denen man zusammen ist und auch noch zusammenleben will.
Es ist ein Seelenstriptease, zu dem nicht jeder fähig ist und es ist eine Entscheidung,
die sorgsam überdacht werden sollte.

Wenn @-Therion- keine nachteiligen Erfahrungen gemacht hat, scheint die
Offenlegung geglückt, sie ist aber in jedem Fall gründlich zu überdenken.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:49
@lateral
Wenn einem die Spur der Liebe in den Herzen der Nächsten nicht reicht,
sollte man sich wirklich mal an Kleopatra, Nero, Kaiser Wilhelm oder
Lenin usw. ein Beispiel nehmen, um weltweit unvergesslich zu bleiben.


melden

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 15:53
Dazu fällt mir jetzt echt nix mehr ein :D

^^


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:04
@ramisha
ramisha schrieb:Aber es ist schon sehr mutig, sich Menschen mit seinen Gefühlen und Emotionen
zu offenbaren, mit denen man zusammen ist und auch noch zusammenleben will.
Es ist ein Seelenstriptease, zu dem nicht jeder fähig ist und es ist eine Entscheidung,
die sorgsam überdacht werden sollte.
Oh ja, das muss man sich wirklich überlegen so ein Buch zuschreiben und natürlich würde ich ihnen erst nach meinem Ableben aushändigen lassen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:09
@Keysibuna
Nein, versteh' mich nicht falsch. Ich finde @-Therion-'s Entscheidung, sich
schriftlich zu erklären, in seinem Fall schon ganz richtig, zumal er ja gesagt
hat, dass er seine Gefühle nicht wirklich gut zeigen kann.

"Ich hab dich lieb" lässt sich manchmal viel leichter schreiben als sagen! ;-)


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:12
@ramisha


Ich finde es ja auch gut, aber ich hab für mich persönlich gesprochen.
ramisha schrieb:"Ich hab dich lieb" lässt sich manchmal viel leichter schreiben als sagen! ;-)
Sagen und schreiben lässt sich eigentlich relativ leicht, aber daran glauben ob derjenige es ernst meint ist das Problem ^^


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:16
@Keysibuna
DAS glaubhaft rüber zu bringen, liegt an DIR!


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:18
@ramisha

Wenn ich es nicht so meine dann brauche ich es auch nicht versuchen diesen Anschein zu erwecken ^^


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:20
@Keysibuna
Angesichts deiner letzten 21 Tage solltest du in jedem Fall bei der Wahrheit bleiben -
wenn nicht jetzt, wann denn dann. Und dann brauchst du auch keine Liebe zu
heucheln, wo keine ist.

Genauso ist es mit einer Biographie, von der man ausgehen kann, dass sie den
Tatsachen entspricht.


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:25
@ramisha

Eigentlich sind es nur noch 20 Tage ^^

Aber hast du recht, wozu noch Rücksicht auf Gefühle der anderen nehmen.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

05.08.2011 um 16:30
@Keysibuna
Man sollte wirklich überlegen, wann man die Wahrheit hinausposaunt
oder lieber die Klappe hält. Klappe halten ist ja nicht lügen!
Und bevor ich die Gefühle anderer verletze, halt ich lieber die Klappe!


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden