weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Recht oder Skandal?

955 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Opfer, Täter, Unrecht, Rechtstaat

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:23
Geht gar nicht darum... wenn man keine andere Meinung akzeptiert selber Schuld.... und ich glaub 90 Prozent der Bevölkerung sind meiner Meinung. Menschenrechte hin oder her.


melden
Anzeige

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:24
Aber wo kommt die Meinung her? Logik? :D :D
Ich verstehe es so sehr gut. Wenn ich Angst hätte es könnte hier wie in china abgehn, wäre ich auch für Schmerzensgeld.

@DieSache
sorry daß ich dich mißverstanden habe.
Ich finde auch es ist ein riesen Unterschied zwischen der Androhung und der Folterung selbst- die ja nie stattgefunden hat.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:24
Für meinen Geschmack hätte es zu dieser Klage/Verhandlung erst garnicht kommen dürfen, ihm ist durch die Androhung ja nichts geschehen, er hat den Prozess als Plattform für seine narzistische Selbstdarstellung genutz. Wäre ich Richter gewesen, hätte ich nach Prüfung der Sachlage die Klage abgewiesen !


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:25
@Stephilein

Das Problem ist, dass diese 90% diese Ansicht zwar vertreten, sie aber eher nicht angewendet sehen wollen, da die Folgen eines Irrtums einfach zu schwerwiegend wären...


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:27
@DieSache

doch ich finde schon er darf klagen- nur daß er recht bekommt, versteh ich nicht.

@IrreBlütenfee

Der Irrtum ist natürlich eine Gefahr- daher will ich auch keine Gesetze die alle Eventualitäten abdecken.
Der Richter hätte nur wach im Kopf sein müssen.


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:27
Nunja, die Geschichte wird mir hier jetzt aber auch zu unsachlich und Müdigkeit tritt auch so langsam auf.

Euch allen eine Gute nacht und viel erfolg beim weiter drüber nachdenken ob menschenrechte nicht doch wichtig sind.eine reise in ein land ohne diese, würden so manchen vllt etwas aufwecken.

Bis zum nächsten mal.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:28
@Omega.

habe mich verbessert, ich meinte nicht die Klage, sondern die Verhandlung !


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:28
@sodawasser
willst du uns die selbe Angst geben, die du hast? kannste behalten ;P


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:28
Ich gehe jetzt ebenfalls meine Schlafrechte geltend machen...


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:29
@-ripper-

"Kluge Dinge erscheinen geistig minderbemittelten oft Seltsam - Dagobert Duck"
Das ist doch die Geschichte mit den Windgeschichten, oder? Ich habe so gelacht damals.
Stephilein schrieb:Menschenrechte hin oder her
Das ist doch die richtige Einstellung. Einigen wir uns doch darauf, dass wir bei Menschenrechten bleiben, aber gewissen Individuen einfach den Menschencharakter absprechen. Dann haben wir Menschenrechte können, aber trotzdem machen was wir wollen. Gute Lösung, oder?
Dann können uns auch solche verblendeten Gutmenschen wie z.b. Ripper nichts mehr anhaben.
Stephilein schrieb:90 Prozent der Bevölkerung sind meiner Meinung
Das glaube ich eher nicht. Sagen wir mal eher 40. Aber das sind Gott sei Dank nicht diejenigen, die hier etwas zu sagen haben.


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:30
@Omega.

Eigentlich wollte ich nichts mehr schreiben, aber eines nochmal: Mich treibt keine Angst dahin. Ich bin eben ein Verfechter der Menschenrechte. Mehr ist es nicht. Wie gesagt, nichts verdrehen.

Jetzt aber gute Nacht. ^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:32
@Stephilein

worüber denn ?


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:32
@sodawasser

uuuuuh! wow! ich bin auch ein Verfechter der Menschenrechte! Und es ist in meinen Augen ein Menschenrecht einem Entführer Folter anzudrohen. Ist ganz natürlich.

ich frag mich eher wo wir hinkommen, wenn man dafür Schmerzensgeld kriegen kann...

Der mensch an sich begründet seine Ängste übrigens sehr oft mit moralischen Argumenten wie den menschenrechten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:38
@Omega.

zu klagen ist ein Rechtsmittel auf das jeder Anspruch hat, nur eben hätte ich sie abgewiesen um ihm nicht noch diese Plattform zu bieten, die für mich und meinen Geschmack ehrlich gesagt ein makaberes Kasperletheater darstellt !


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:38
Ich finds einfach nicht gut wie man über so einen Menschen streiten kann. Ich kann nicht verstehen wie man sich da nicht einer Meinung sein kann. Geht in meinen Kopf nicht rein.... Stellt euch doch mal vor es wäre eurem Kind passiert, ich kann das nicht nachvollziehen... beim besten Willen net :(


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:40
@DieSache

du hast schon recht daß er sich damit aufspielt....entweder hätte die Klage abgewiesen werden müssen- oder was ich etwas besser fände, er hätte den Fall verloren.

@Stephilein

Mir gehts da ähnlich.....für mich ist das der einzig denkbare Fall, indem so eine Drohung wirklich angebracht war.....


melden

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:43
@Stephilein
@DieSache

Außerdem: Was setzt dieses Urteil für ein Zeichen?
Freie fahrt für Entführer? Besser nicht drohen um ein Kind zu retten??
Gesetze stehen über Menschenleben???


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

05.08.2011 um 04:48
@Stephilein

keine Angst hab auch Erfahrungen mit einem Fall von Kindesmissbrauch und wie lachs da mitunter Gerichte urteilen. Ich heiße solche Taten nicht gut und kann die Emotionalität sehr gut verstehen, nur geht es hierbei um Grundprinzipien und ich bin froh in einem Land leben zu dürfen in dem Menschenrechte größtenteils zumindest juristisch eingehalten werden.

Und dazu wie ich zu manchen Verfahrensweisen stehe, gab ich auch schon mehrfach Stellung ab, aber egal wie grausam eine Tat ist haben Täter dennoch ein Recht auf menschenwürdige Be und Verhandlungen !

@Omega.

da ist denke ich einiges schiefgelaufen und ich hoff mal, dass es nicht die von dir befürchtete Wirkung auf weitere Prozesse haben wird und der Großteil der Juristerei da mal aktiv wird Gesetzesgrundlagen nach Prüfung der Sachlage zu ändern und sowas wie der Zuspruch dieser Entschädigung nicht zur Regel wird !


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden