weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Recht oder Skandal?

955 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Opfer, Täter, Unrecht, Rechtstaat

Recht oder Skandal?

07.08.2011 um 18:24
@Zophael
naja dass eltern toter kinder geldstrafen zahlen soll ja nicht normalzustand werden. wenn ich sage das ich es unfair finde wie die eltern behandelt werden dann glaubt mir das anscheinend keiner^^ das wird immer gepflegt ignoriert^^ ich glaub auch nicht mal das der junge da gross drüber nach gedacht hat. ich denk einfach das soll die leute wach rütteln sich nicht mehr auf diese weise umzubringen. mal ganz ehrlich. nachdem ihr diesen thread gelesen habt: würdet ihr euch noch so umbringen wollen? auch wenn ich über selbstmord nachdenken würde, würde ich versuchen das irgendwie ohne schäden anderer zu machen. auch wenn der lockführer ein geldgieriger arsch is.
ach ich kann ja eh sagen was ich will. mir glaubt ja doch keiner-.-


melden
Anzeige

Recht oder Skandal?

07.08.2011 um 19:29
@Minx

Dass man nach dem 3. Reich versucht hat alles besser zu machen und eine Staatsform auf Recht und Freiheit basierend schaffen wollte, liegt ja auf der Hand!

Und so erstrebens- und schützenswert unser heutiges System auch ist -
ich finde es geht manchmal einfach zu weit mit dem Recht und es gibt auf Situationen wie diese hier zugeschnitten einfach zu viel davon (nein, ich bin nicht GRUNDSÄTZLICH gegen Recht und Freiheit - nicht falsch verstehen!).


melden

Recht oder Skandal?

09.08.2011 um 21:16
hallo!

die sache hat wirklich viele aspekte, ich versuche das noch einmal zusammen zu fassen.

1. wie darmstadtium schon sehr gut aufgelistet hat, gibt es zu den grundrechten KEINE alternative.
2. wenn man bei den grundrechten für einzelfälle ausnahmen machte, öffnet man der willkür tür und tor. auch hitler, stalin und mao hätten einen menschenrechtsprozess verdient gehabt, weil WIR uns sonst ausserhalb unserer eigenen definition von zivilisation stellen.
3. natürlich habe ich volles verständnis für die gefühle der opfer, bzw. von hinterbliebenen. ich würde niemals mit gefken einen emotionalen kontakt aufbauen wollen. gefken gehört bis an sein lebensende ignoriert! (einen menschen zu ignorieren, ist die größtmögliche bestrafung, sie kann sogar zum tod des individuums führen [damit will ich nicht sagen, dass ich g. den tod wünsche]).
4. das urteil ist für unseren rechtsstaat völlig normal und gerechtfertigt.
5. die höhe der entschädigung ist natürlich auch ein maß für das entgegenkommen der gesellschaft zum täter. mit 3.000 euro, ist dies zwar mehr, als der symbolische euro (der von einem kriminologen gefordert wurde), allerdings immer noch eine geringe summe. außerdem wird diese an gefken nicht ausgezahlt werden, sondern direkt in vollstrekte titel gegen gefken einfließen. er selbst hat also gar nichts von dem geld.

noch etwas allgemeines zu g. wenn man etwas in seiner geschichte nachliest, stellt man fest, dass er immer noch der beliebte, erfolgreiche dandy sein will, der er vor der tat war (bzw. die rolle, die er spielte). da er dies natürlich im gefängnis nicht sein kann, versucht er nun über andere wege, die aufmerksamkeit zu bekommen, die er möchte. sein versuch einen verein (mit seinem namen) für folteropfer zu gründen. sein buch (welches zum glück unbeachtet blieb), sein studium ...
das wird nicht das letzte gewesen sein, was wir von diesem mann gehört haben, leider.

mit folterfreien grüßen


melden

Recht oder Skandal?

09.08.2011 um 21:22
ich nochmal.

hab noch vergessen zu erwähnen, dass ich in der situiation des ffm polizei vize genaus so wie er gehandelt hätte. im bewußtsein, ein straftat zu begehen, die ich in diesem fall für unumgänglich hielte.

es ist eben ein grenzbereich, es kommt darauf an, auf welcher ebene bzw. seite man steht.


melden

Recht oder Skandal?

09.08.2011 um 21:25
bigbear60 schrieb:das wird nicht das letzte gewesen sein, was wir von diesem mann gehört haben, leider.
DAS befürchte ich allerdings auch...!


melden

Recht oder Skandal?

13.08.2011 um 23:05
@SmokeEyes
SmokeEyes: Und inwiefern wurde er denn in seiner Würde verletzt?
Was genau ist in ihm denn jetzt anders?
Ihm wurde ja nicht mal etwas angetan, ihm wurde es angedroht weil sie dachten das Kind würde noch Leben.
Deiner Logik zufolge dürfte auch ein Täter nicht verurteilt werden, dessen Opfer angibt, es habe durch die Drohungen Angstzustände.

Ich finde es gut, dass es hier wenigstens noch einige Leute gibt, die der Sache rational entgegenstehen. Außerdem liegt das Urteil im angemessenen Bereich, zumal ihm ja nicht überall recht gegeben wurde. "[...]Gäfgen sei nicht durch das Verhör traumatisiert worden, erklärte das Gericht, sondern durch seine Tat[...]", wonach eine Entschädigung von 3000€ in Ordnung gehen.
Allem Anschein nach kann Gäfgen sein Geld jedoch bekommen, da, wie Udo Vetter auf www.lawblog.de schreibt: "[...] Für Entschädigungen, die auf einer Verletzung der Grund- und insbesondere der Menschenrechte des Betroffenen beruhen, darf der Staat diese Aufrechnung jedenfalls nicht erklären.", soll heißen, die Entschädigung darf nicht mit den Schulden verrechnet werden.

In meinen Augen hat das Gericht richtig entschieden, es hat gezeigt, dass unser Rechtsstaat immer noch funktioniert und Menschenrechte immer noch gelten.
BackToLife: Mich wundert es einfach nicht mehr, das Kind ist tot, der Typ hat jetzt Recht bekommen, wo liegt da die Gerechtigkeit? Das Rechtssystem hat für mich gnadenlos versagt, auch wenn ich nicht instande bin ein rechtskräftiges Urteil zufällen, in moralischer Sicht ist es einfach grausam.
Der Typ wurde doch schon für seine Straftat bestraft, also hat das Rechtssystem doch gut funktioniert, indem es beide Verhandlungen getrennt voneinander gefällt hat, sehe dort jetzzt kein Problem drin.


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:13
So, das Land Hessen geht jetzt in Berufung gegen dieses Schandurteil!

http://nachrichten.t-online.de/land-hessen-geht-gegen-entschaedigung-fuer-gaefgen-vor/id_49109340/index

Ich hoffe dass man hier verhindert, dass dieses Dreckschw*** auch nur einen Cent bekommt!!!!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:17
@corpuls

Na toll ,jetzt gibt man diesem Arsch wieder eine Plattform sich zur Schau zu stellen. Warum lassen die ihn nicht einfach im letzten Loch verschwinden?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:18
Ich befürchte wenn es so weiter geht dann schreibt der noch ein Buch -.-


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:21
@-ripper-

Trotzdem hoffe dass die Sache jetzt endlich so zu Ende gebracht wird wie es eigentlich sein muss -
d.h. kein Cent!!!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:26
Corpulus ich verstehe vollkommen was du meinst, dass problem ist nur, wann macht man ne ausnahme wie definiert man die, wenn das eingeführt werden würde, möcht ich erstens nicht der sein, der so was entscheiden muss und zweitens würde es dann früher oder später wie in italien mit berlusconi laufen, also mal ganz weitschichtig gesehen, aber ich denke du weisst was ich meine!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:32
@König_Rasta

Alles lässt sich umsetzen - wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:35
Klar lässt sich alles umsetzen, aber is es in Ordnung ist die Frage?

Wär die todesstrafe gerechtfertigt, wenn unter 1000 Schuldigen "nur" 1 Unschuldiger dabei ist und die quote is glaub ich sogar relativ tief angesetzt!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:37
@König_Rasta

Wo ist der Unterschied wozu Du jemanden verurteilst?

Unschuldig verurteilt ist unschuldig verurteilt - unabhängig von der Strafe!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:41
Naja zwischen 25 sozialstunden und der todesstrafe seh ich jetzt schon noch nen unterschied, aber das is genau das was ich meine, wo setzt man die grenzen zwischen gerechtfertigter Folter und ungerechtfertigter?


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:48
@König_Rasta

Ich habs weiter vorn schon mal dargelegt.

Es soll schon klar festgelegt sein, bei welchen Verbrechen unter welchen Voraussetzungen die Androhung bzw. Anwendung von verhältnismäßiger Gewalt und der Einsatz von Hilfsmitteln rechtmäßig wäre!

Also nicht bei Falschparken natürlich - aber wenn die Aussicht besteht dadurch wie in diesem Falle
evtl. ein Menschenleben zu retten erachte ich dies nicht als falsch sondern als Mittel der Wahl!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:52
Ja ich muss gestehen nicht alles gelesen zu haben und bin natürlich in dem Fall speziel auch FÜR einen gezielten Einsatz von Folter, nur is es eben mMn verdammt schwer ne Grenze zu ziehen wann sie notwendig bzw gerechtfertigt ist und wann nicht und in dieser Situation das bestimmen zu müssen möchte ich nicht stecken und sollte auch kein Mensch der klar denken kann frewillig stecken wollen!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 21:55
König_Rasta schrieb:und sollte auch kein Mensch der klar denken kann frewillig stecken wollen!
Solche Macht sollte man keinem Menschen in die Hände legen. Niemand soll auf legalen Wege das Recht haben zu entscheiden ob er Foltern darf oder nicht!


melden

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 22:01
@ripper

Es ist nüchtern betrachtet doch bloß die Anwendung von Gewalt - dann dürften SEK´s auch keine Zugriffe mehr durchführen, da gehts auch von Anfang an direkt ganz derb ab!
Da wird auch nicht erst lange gefragt ob die Zielperson so nett wäre sich festnehmen zu lassen - gefragt wird später!

Da interessiert es auch niemanden - und im Prinzip ist es nichts großartig anderes!


melden
Anzeige

Recht oder Skandal?

22.08.2011 um 22:03
@corpuls

Ja bevor das SEK zugreift ist ja das Leben der Bevölkerung und das Leben der Polizisten noch gefährdet, und da ist ja Gewalt noch angemessen solange sie nur der Festnahme des Täters gilt. Aber bei Folter ist der Täter schon in Gewahrsam und stellt keine Bedrohung mehr da.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden