weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehung, Trennung, Wut

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:38
Klingt eher so, als hätte dieser Mensch "aufgegeben" und ist abgestumpft. Das wird er sich aber nicht so überlegt haben, auf einen Knopf gedrückt und gut...sondern das hat die Zeit und die Umstände gebracht.


melden
Anzeige

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:43
@Yoshi


Ich denke nicht dass er der Typ ist für,s meditieren,
aber dann hieße es ja er lebe nicht in der Realität hier und jetzt, wie Du es auch meinst sonders ist ganz wo anders, sonders erlebt es als Spiel...


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:46
@BackToLife
Hm, du hast geschrieben, dass er nun ins Gefängnis muss. Vielleicht wußte er das ja schon, als er dir sagte, dass er dich, wenn er das will vergessen kann und dass du so leben sollst wie bisher, als ob du ihn nie getroffen hast, wenns soweit ist, um das mit dem Gefängnis sich/dir leichter zu machen bzw. dich vorzubereiten?!
Es hört sich so an, als hätte ihn das Leben hart gemacht und innerlich abstumpfen lassen.


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:47
Wenn man Trainiert, Gefühle zu unterdrücken, denk ich mal funktioniert das auch. Wir sehen es an den Soldaten vorm Buckingham Palast. Die zeigen keine Emotionalität. Wenn da einer auf die Fresse fliegt, die lachen nicht. Wenndie jemand Beleidigt, sie ertragens und behalten würde.


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:47
@mothwoman


Aber so will ich aufjedenfall nicht enden,
dass hört sich so schrecklich an, diese emotionale Armut.


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:50
@Türkis


Das hat er mir gestern frisch erzählt,
und dass es meine Entscheidung ist was ich jetzt damit anfange...


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:51
@BackToLife
Das hast du selber in der Hand, denke ich.
Ich bin auch "abgestumpfter" als früher, aber das ist nur zu meinem Vorteil.
Früher habe ich mir wegen Gott und der Welt schlaflose Nächte bereitet, das ist vorbei.
Wer meine Hilfe, Aufmerksamkeit und "Mitleid" bekommt, entscheide ich selber. Es haben sich schliesslich auch viele dagegen entschieden, für mich da zu sein. Solche Menschen "verdienen" es nicht anders.
Ich fahre ganz gut damit.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:51
@BackToLife
Wie schon geschrieben wurde, du kannst dir maximal Emotionen abtrainieren bzw. sie immer stärker unterdrücken.
Das ist aber psychologisch kein natürlicher Prozess, deswegen wird sich die Psyche auch dagegen wehren.
Probieren kann man das zwar, aber das Gehirn ist wie ein Muskel - wenn du einen solchen über langere Zeit untrainiert lässt, so wird er auch Muskelmasse abbauen und du musst bei einem erneuten Training wieder ganz von vorn anfangen.
Emotionen neu zu erlenen stelle ich mir sogar noch weitaus schwieriger vor als sie sich abzutrainieren.


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:53
@mothwoman

Jeder Mensch stumpft einwenig ab, sogar ich,
aber völlig Emotionslos zu sein, klingt einfach nicht lebenswert.


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:55
@BlackFlame
BackToLife schrieb:aber völlig Emotionslos zu sein, klingt einfach nicht lebenswert.
Ist es auch nicht. :)
Und komplett emotionslos...das geht auch gar nicht, denke ich. Wer weiss, was er im stillen Kämmerlein macht?!


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:55
@BlackFlame

Du meinst es könnte sich zb rächen bei einem starken Gefühlsausbruch?


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:57
BackToLife schrieb:Vielleicht aus einem reinen Schutz heraus?
Vor was denn?


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:57
@mothwoman


Ja, wer weiss...


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:59
BackToLife schrieb:Du meinst es könnte sich zb rächen bei einem starken Gefühlsausbruch?
Sowas könnte ich mir vorstellen.


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:59
@BackToLife
Ich trainiere dass schon längst! Gefühle hindern einem nur am Leben.


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 12:59
@Gabrieldecloudo

Damit die Gefühle einem nicht übermannen können?


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 13:00
@pumpkins


Wie kann man dass den trainieren?


melden

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 13:01
BackToLife schrieb:Damit die Gefühle einem nicht übermannen können?
Ich versteh nicht was daran so schlimm sein soll.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 13:01
@BackToLife
Man sagt nicht grundlos "Stille Wasser sind tief."
Es sind oftmals die stillen Menschen in unserer Umgebung, die ihre Emotionen anderweitig ausleben.
Einer meiner Mitschüler, der 3 Jahre lang nie groß aufgefallen ist, weil er auch kaum gesprochen hat, hat in seinem Keller oft nächtelang Landschaftbilder gemalt und für mein künsttheoretisch unbedarftes Auge sogar sehr sehr gute.

Jeder Mensch hat Emotionen, aber die, die sie nicht ausleben drehen durch.
Diese Amokläufer wurden ja auch meist gemobbt und mit ihrem Leid allein gelassen. In den Schulen waren sie ja zumeist auch eher die stillen Ausseiter.
Da hat sich so viel angestaut, was sie niemandem erzählt haben und dann bricht es irgendwann aus ihnen heraus.

Die Japaner haben nicht grundlos so eine hohe Suizidrate. Dort herrschen ganz andere und weitaus strengere Sitten als hier.


melden
Anzeige

Die Emotionalität bei Bedarf ausschalten, möglich?

11.08.2011 um 13:02
@BackToLife

Dass is ja dass Ding! Man braucht Überzeugung dazu! Viele unterdrücken einfach die Gefühle dass is ja nicht das richtige; da explodiert man irgendwann. Einfach nur mal die Gefühle ausschalten bei Konversationen oder Konfrontationen. Dann wird man es gewohnt.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden