Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

257 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Vegan, Fett

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:26
Genau, die Evolution ging Hand in Hand mit der Frikadelle!
Hätte man kein Fleisch gegessen, würden wir nun weiter aufm Baum hocken!

So lange sich der Gedanke verbreitet, man würde dem Kind etwas Gutes tun , kann man nicht von Kinderliebe reden!


melden
Anzeige

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:28
@capspauldin

Sag mal, hast du auch irgendwie einen Beleg für deine These, Fleischkonsum töte per definitionem, oder ist das einfach mal deine festgefahrene Meinung, die du jetzt hier ad nauseam wiederholst?
capspauldin schrieb:So lange sich der Gedanke verbreitet, man würde dem Kind etwas Gutes tun , kann man nicht von Kinderliebe reden!
???


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:28
Ich glaub ja, hätten die urzeitmenschen kein Fleisch gejagt und gegessen, hätten wir heute das Messer noch nicht erfunden und keiner könnte damit überfallen und getötet werden, ergo wär unsere Welt ein stückchen besser denke ich!


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:30
@capspauldin
unser körper ist auf die Lebensweise von vor 200.000 jahren eingestellt. Sprich steinzeit.
Unser Organismus ist darauf ausgelegt Fleisch zu verzehren. Und auch wenn die "inhaltsstoffe" durch andere Stoffe ausgeglichen werden kann bzw. KÖNNTE (man weiß es ja nicht genau, ob durch eine andersweitige kompensation evtl. auch schäden entstehen könnten) gibt es trotzdem noch andere Faktoren. Wie z.b. die Zähne, die darauf ausgelegt sind, Fleisch zu essen oder unser Magen, der darauf ausgelegt ist Fleisch zu verdauen. und das dem körper auch gut tut.

Natürlich steht der heutige (fleisch-)konsum in keinem verhältnis wie vor 200.000 jahren.

Aber jeder Mensch mit nur einem Funken verstand, wird verstehen, dass wir darauf ausgelegt sind uns "steinzeit"-mäßig zu ernähren. (sprich:unregelmäßiges essen, viel obst und gemüse, fleisch, fisch, hülsenfrüchte)
das ist aus dem grund "gesund", weil wir darauf über die Jahrhunderttausende ausgerichtet worden sind und nicht auf die "neuzeit"-Nahrung, wo unser organismus keine zeit hat(te) sich darauf einzustellen. das dauert schon seine paarhunderttausend jahre.


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:32
@König_Rasta

Ich bin mir recht sicher, dass die Menschen das Messer in erster Linie erfunden haben, um sich gegenseitig den Bauch aufzuschlitzen... würde passen, meinst du nicht?

Und sonst bewirft man sich halt mit Steinen, da hätten sie halt das Gewehr früher erfunden... ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:35
@capspauldin
Du sprichst von veganisch im Zusammenhang mit der Liebe zum Kind?

Wenn ich meinen halbwüchsigen Sohn besonders lieb hatte und er
sich durch Fleiß und Ausdauer besonders verdient gemacht hat,
kam ein T-Bone-Steak mit Kräuterbutter und ein frischer Salat auf
den Tisch - und er fühlte, ja, schmeckte, wie sehr ich ihn liebte!

Er ist heute über 30 und sieht aus wie Adonis - noch nicht mal wie Herkules.

Und intelligent ist er auch - Dank Fleisch!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:36
@capspauldin
Ach übrigens, ja: Nur das Beste für mein Kind!


melden
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:36
ramisha schrieb:Und intelligent ist er auch - Dank Fleisch!
Ja, man sieht ja immer wieder, dass die Menschen, die am meisten Fleisch essen, auch die klügsten sind. -.-


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:37
Ja Fleisch is sicher der grund dafür, dass dein Sohn Intelligent ist :D

Kinder werden nicht so oft krank wenn sie Fleisch essen, wegen dem ganzen Antibiotikum, ich hab da mal ne Interesannte studie von nem Dr. Andreas Cular gelesen, is nur zu empfehlen


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:40
@König_Rasta
@maroni
@ramisha

Gott, könnte man mal den Aspekt der Intelligenz hier weglassen? Nur weil jemand mehr oder weniger Fleisch isst, wird er/sie weder intelligenter noch dümmer.

Ursprünglich ging's doch drum, dass Fleischesser zwingend morbide Adipositas entwickeln...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:44
@König_Rasta
Nu wirste furchtbar lachen: Er hat noch nie ein Krankenhaus von innen gesehen -
jedenfalls nicht als Patient.

Und da ich hin und wieder auch ganz gerne Fleisch esse, lass dir sagen, dass
Antibiotikagaben an Schlachtvieh kontrolliert werden, wenn überhaupt erforderlich.
Falls Vieh krank - ab zum Abdecker!


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:46
@capspauldin

Fleisch ist nicht gleich der vor Fett triefende Hamburger auf deinem Bild im Eingangspost. Es muss überhaupt nicht täglich Fleisch sein, nein. Es muss auch nicht immer von McD oder Konsorten sein, mit fett Sauce und am besten noch Pommes und Mayo dazu.

Es gibt fettarmes und lecker bekömmliches Putenfleisch z.B.

Ich weiß nicht warum du so hart gegen Fleisch wetterst...das hat für mich nichts mit einer sachlichen Diskussion zu tun sondern nur mit einem kleinen Kind, das böse mit dem Fuß auf den Boden stampft. Und das soll Vorbild für Kinder sein?


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:48
Ich seh auf dem Bild im Eingangspost nur ne Sesamsemmel und keinen von Fett triefenden Hamburger!

Er wetter ausserdem so hart gegen Fleisch weil er selber fett ist, seinen Eltern haben ihn damals auch gemästet, jetzt nach seinem 3 Bypass muss er sein leben nunmal ändern und hat die Wahrheit für sich entdeckt!

Fleisch = Kindstot!


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:51
Die DGE und die ESPGHAN halten vegane Ernährung für Schwangere und Kleinkinder für nicht geeignet.
Bei einer veganen Ernährung kann es aufgrund des Verzichts auf jegliche tierische Lebensmittel zu einer Unterversorgung mit Energie, Protein, Eisen, Calcium, Jod, Zink, Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B12 (Cobalamin) und Vitamin D kommen und die Zufuhr langkettiger n-3 Fettsäuren ist ebenfalls gering (Grüttner 1991, Jacobs und Dwyer 1988, Kirby und Danner 2009, Leitzmann und Keller 2010). Das Risiko für die Entwicklung von Nährstoffmangelzuständen bei veganer bzw. makrobiotischer Ernährung betrifft aufgrund des hohen Anspruchs an die Nährstoffdichte während des Wachstums bzw. wegen der geringeren Nährstoffspeicher vor allem Säuglinge, Kleinkinder und Kinder.

Ernähren sich Stillende vegan bzw. makrobiotisch und nehmen keine Supplemente ein, besteht das Risiko schwerer neurologischer Störungen und Entwicklungsverzögerungen für das Kind (s. u. Jod, Vitamin B12). Das Risiko ist weiterhin erhöht, wenn die Ernährung beim Kleinkind ohne tierische Lebensmittel fortgeführt wird. Daher sollten Kleinkinder und Kinder laut European Society of Paediatric Gastroenterology, Hepatology and Nutrition (ESPGHAN) nicht vegan ernährt werden (Agostoni et al. 2008).

In einer niederländischen Kohorte mit Kindern bis 10 Jahren unter makrobiotischer Ernährung wurde vor allem im Alter zwischen 4 und 18 Monaten ein retardiertes Wachstum festgestellt. Es wurde eine geringe Fett- und Muskelmasse und eine langsamere psychomotorische Entwicklung als in der Kontrollgruppe gemessen, die sich omnivor (mit Mischkost) ernährt hat. Gleichzeitig wurde eine defizitäre Zufuhr an Energie, Protein, Vitamin D, Riboflavin, Vitamin B12 und Calcium festgestellt. Eine zumindest geringe wöchentliche Gabe von Fett (mind. 20-25 g/Tag; Zufuhr von Energie) sowie von tierischen Lebensmitteln wie Milchprodukte (mind. 150­250 g/Tag; Zufuhr von Calcium, Riboflavin, Protein) und Fisch (mind. 100­150 g/Woche; Zufuhr langkettiger n-3 Fettsäuren, Vitamin D, Vitamin B12) wird empfohlen (Dagnelie und van Staveren 1994).
Ganzer Artikel unter http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1130
Aber, dass die besten Kapitäne meist an Land stehen bzw. die besten Fussballtrainer vor dem Fernsehen zu finden sind, ist ja nicht wirklich neu.


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:53
@König_Rasta

Ich denk mal schon dass das ein Hamburger sein soll. Welche Bewandnis sollte das Bild sonst haben?
Und das weißt du auch ;) :troll:


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:56
Vegan ist schon extrem, das sag sogar ich als Vegetarier. Ich könnte das zum Beispiel nicht, da müsste ich auf sehr vieles verzichten. Aber ich denke dieser Thread wird wiedr einer dieser Vegatarier-Fleischesser-Kriegsdiskussionen: Du bist falsch, ich hab Recht, deine Ernährung ist ungesund usw usw.^^ Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind. Fleischesser werden dem Kind dann logischerweise Fleisch geben, Vegatarier nicht. Kann da nur für mich reden, ich würde meine Ernährungsweise meinem Kind weiter geben, also ohne Fleisch. Es hat Glück, dass ich keine Veganerin bin.^^ An dem Spruch: Wie die Eltern so die Kinder ist schon was dran. Die kriegen die gleiche Ernährung mit. Die meisten Kinder die dicke Eltern haben, sind auch dick, bis sie selber bewusst was dagegen machen können.


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:56
Ja die DGE Bietet auch Ernährungspyramiden für Kinder an, der Beratungsbröschüren beiligen, die auf verdammt scharfkantiges Papier gedruckt sind,

http://www.dge.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=40

Ich halte das für unverantwortlich und ich denke es sagt so einiges über die seriösität der Quelle aus :D


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 18:57
@Soley
Vielleicht ein Hamburger aus Putenfleisch... oder gar ein Fischburger!


melden

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 19:00
Im Endeffekt hängt das mit dem Übergewicht mehr mit der Bewegung zusammen als mit der Ernährung. Bei entsprechendem Kalorienverbrauch lässt sich sogar (teilweise) fettiges Essen noch verantworten. Wer jedoch nur rumsitzt (wie ich momentan... ^^) - naja....


melden
Anzeige

Veganisch? - Nur das Beste für mein Kind

04.09.2011 um 19:03
@König_Rasta
Völlig klar, Kapitän. ;)
Ob dich aber die das Lesen einer Apothekenrundschau und des Waschzettels einer Mullbinde qualifizieren dagegen anzustinken, wage ich zu bezweifeln. :D


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst 96 Beiträge