Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

86 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Universum, Möglichkeiten, Biotechnologisch

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:02
Rein biologisch sieht es relativ eindeutig aus, wir scheinen die Krönung der Tierwelt zu sein.
Den keine andere Tierart, egal wie groß oder wie scharf die Zähne sind, ist uns überlegen!
Die Sache mit der Intelligenz und dem klar ausgeprägtem Ich-Bewusstsein scheint also
einen logischen Hintergrund zu haben: das Überleben!
Jetzt ist bloß die Frage warum der ganze Zirkus, warum Evolution und Co.?
Alles bloß Zufall? Nö, das wären zuviel Zufälle auf einmal!
Wenn man sich mal zurücklehnt und das ganze mal geistig aus der Ferne beobachtet sieht man doch ein gewisses Konstrukt oder System dahinter. Wer oder was da hinter steckt ist zwar momentan nicht ersichtlich, aber ich glaube "langsam" kommt das ganze ins Rollen!
Ich vermute das die Menschen der Zukunft sich im gesamten Universum ausbreiten werden.
Sie werden sich weiterentwickeln, verändern, es wird biotechnologische Evolution geben!
Neue Mittel der Fortbewegung werden uns ermöglichen, das Universum in kürzester Zeit zu durchreisen, das Universum wird zu unserem Spielplatz werden.
Der Wert des einzelnen wird ganz andere Maßstäbe haben. Aufgrund medizinischer Möglichkeiten werden Menschen viel länger leben können als heute. Babys werden schon lange nicht auf natürliche Weise gezeugt werden. Naja sicherlich gibt es noch eine Menge mehr Veränderungen, aber ich glaube die entziehen sich unserer Vorstellungskraft!

Vielmehr geht es mir um folgende Frage: Der Mensch entwickelt sich immer weiter, sein Möglichkeitsradius, sein Verständnis für die Welt um ihn usw.
Ist der Mensch für größeres bestimmt oder ist er bloß ein Tier mit einem Superhirn, das letzendlich immer ein Tier bleiben wird? Haben wir einen freien Willen, haben wir ein Ich, oder ist das bloß alles eine evolutionäre Hirntäuschung zum Zwecke des Überlebens? Oder sind in uns die Anlagen für Selbstbestimmung und Selbstveränderung so gelegt, das wir uns selbst aus diesem Tierdasein befreien können? Also zumindest langfristig gesehen!


melden
Anzeige

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:09
Mahatma schrieb:Neue Mittel der Fortbewegung werden uns ermöglichen, das Universum in kürzester Zeit zu durchreisen, das Universum wird zu unserem Spielplatz werden.
Dann wird die Existenz von Ausserirdischen in enigen Jahrhunderten ja doch noch wahr. ;)


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:20
Der Mensch ist aber immer weniger in der Lage mit der Natur, seinem Lebensraum zu leben. Er zerstört ihn und sucht sich einen anderen Ort, das heißt der Mensch ist dem Tier nicht in jedem Gebiet überlegen, weil das Tier in der Lage ist instinktiv auch seinen Lebensraum zu schützen.


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:44
Ich glaube der Mensch hat nichts mehr mit nem Tier zutun...

a) Der Mensch verfügt über die Fähigkeit kreativen Denkens und eines freien Willens
b) Der Mensch ist ein Sprachwesen mit Intelligenz, Schuld- und Verantwortungsgefühl
c) Er hat eine unvorstellbare Weite in der Wahrnehmung und verfügt über Abstraktionsmöglichkeiten
d) Er steckt sich Ziele in seinem Leben, er kann planen und logische Konsequenzen ziehen
e) Seine Kommmunikationskapazitäten sind unvergleichbar mit den tierischen
f) Das Gehirn des Menschen verfügt über Qualitäten, die im Tierreiche keine Parallelen finden
g) Der Mensch hat ein angeborenes Sehnen nach Liebe, Angenommensein, Geborgenheit, Ewigkeit und ein unlöschbares Streben nach Geistlichem
h) Der Mensch besitzt schöpferische, erfinderische, ästhetische und künstlerische Fähig- keiten
i) Er besitzt Fähigkeiten der Bewertung, Beruteilung und Religiosität, aber auch der Heuchelei
k) Der Mensch besitzt Entscheidunggsfähigkeit zu Gutem und zu Bösem, für und gegen Gott
l) Anatomisch, molekularbiologisch und genetisch sind große Unterschiede zu beobachten
m) Der Mensch ist die einzige biologische Art, welche seine "Artgenossen" (Mitmenschen) aus egoistischen Gründen belügen, ausbeuten und umbringen kann. In der Tierwelt kommt das nie vor.

Naja, wobei sich Tiere ja auch umbringen...
Trotzdem fand ich die Unterschiede nicht schlecht :)


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:52
@lateral

a) Kann meine Katze auch
b) Dito
c) Dito
d) Dito
e) ok, das nicht ;)
f) welche denn?
g) Ja?, das wage ich zu bezweifeln.
h) schonmal die malenden Elefanten gesehen?
i) Affen tricksen, täuschen und lügen ganz gut.
k) kann man drüber streiten.
l) Welche denn?
m) siehe i

Bleibt also nur e übrig wenn man Wale ausser acht lässt.

Der Mensch ist viel mehr Tier als er gerne wäre. Der Mensch WILL etwas besonderes sein, hat aber ausser der besonderen Gehirnleistung gar nichts, was ihn hervorheben würde.

Liebe Grüße


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:54
@lateral
Er ist halt ein Tier mit ganz besonderen Fähigkeiten.
@Mahatma
Wäre der Mensch zu etwas Grösserem bestimmt, würde das eine übergeordnete Macht voraussetzen.
Ich denke, der Mensch ist ein Tier, dass es geschafft hat dem evolutionären Druck zu entgehen.
Bevor "etwas Grösseres" in Angriff genommen wird sollten wir uns mit den sowieso anstehenden Problemen beschäftigen.
Davon gibts genug.


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:55
Ja so siehts wohl aus.. kann sein...

und so eine Katze wie wangzedong hat, möchte ich auch gerne haben :vv:


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 09:57
@WangZeDong
Deine Katze hätte ich gerne als Arbeitskollege :)


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 10:01
@lateral

Leider ist er schon tot inzwischen, aber der Saukerl hat mich genau beobachtet wenn er was wollte, hat sich das gemerkt bis ich ausser Haus war und hat es dann angestellt. Wenn ich wieder gekommen bin hat er die Stelle vermieden und war total Schuldbewusst. Ich musste nur da hingehen und drauf zeigen, da ist er abgeflitzt.

Er hat mich auch immer ganz genau beobachtet wenn ich etwas spannendes gemacht habe wie Blumen umtopfen oder so Zeug, dann musste er auch ein wenig buddeln und herausfinden warum ich das so toll finde. Er hat auch andere Katzen total gehasst, aber im Spiegel hat er gewusst, dass er das ist und nur mal kurz geschaut.

Wenn er Pflanzen wollte zum Würgen, hat er sich auch gemerkt welche er nicht fressen soll und hat die in Ruhe gelassen, ich musste ihm das immer nur einmal zeigen.

;)

Liebe Grüße


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 10:02
@orbiphlanx

:) das kann ich mir vorstellen ;)

Es ist natürlich alles im Rahmen gewesen, er hat ja keine Gedichte geschrieben, die Wohnung aufgeräumt oder den PC repariert, aber er war wirklich sehr durchtrieben und intelligent.

Liebe Grüße


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 10:05
Ja, Tiere sitzen ja nun auch nich apathisch Pfotenlutschend in ner Ecke ...


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

09.09.2011 um 10:10
@lateral

Manche leider schon, aber das gehört in ein Tierschutzthema ;)

Liebe Grüße


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

10.09.2011 um 23:05
Mahatma schrieb:Neue Mittel der Fortbewegung werden uns ermöglichen, das Universum in kürzester Zeit zu durchreisen, das Universum wird zu unserem Spielplatz werden.
Der Wert des einzelnen wird ganz andere Maßstäbe haben. Aufgrund medizinischer Möglichkeiten werden Menschen viel länger leben können als heute. Babys werden schon lange nicht auf natürliche Weise gezeugt werden
Wo hast du den diesen Blödsinn her? Und wieso sollte es überhaupt ausgerechnet genau SO werden?


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

10.09.2011 um 23:14
lateral schrieb:a) Der Mensch verfügt über die Fähigkeit kreativen Denkens und eines freien Willens
b) Der Mensch ist ein Sprachwesen mit Intelligenz, Schuld- und Verantwortungsgefühl
c) Er hat eine unvorstellbare Weite in der Wahrnehmung und verfügt über Abstraktionsmöglichkeiten
d) Er steckt sich Ziele in seinem Leben, er kann planen und logische Konsequenzen ziehen
e) Seine Kommmunikationskapazitäten sind unvergleichbar mit den tierischen
f) Das Gehirn des Menschen verfügt über Qualitäten, die im Tierreiche keine Parallelen finden
g) Der Mensch hat ein angeborenes Sehnen nach Liebe, Angenommensein, Geborgenheit, Ewigkeit und ein unlöschbares Streben nach Geistlichem
h) Der Mensch besitzt schöpferische, erfinderische, ästhetische und künstlerische Fähig- keiten
i) Er besitzt Fähigkeiten der Bewertung, Beruteilung und Religiosität, aber auch der Heuchelei
k) Der Mensch besitzt Entscheidunggsfähigkeit zu Gutem und zu Bösem, für und gegen Gott
l) Anatomisch, molekularbiologisch und genetisch sind große Unterschiede zu beobachten
m) Der Mensch ist die einzige biologische Art, welche seine "Artgenossen" (Mitmenschen) aus egoistischen Gründen belügen, ausbeuten und umbringen kann. In der Tierwelt kommt das nie vor.
a) Affen wohl auch und/ oder andere Tiere ;)
b) Siehe a) :D
c) Mir fallen spontan keine Tiere ein, aber es gibt sie, nach bisschen googlen findest du sie ;)
d) Das letztere tun die Affen auch :ask:
e) Fällt mir nichts ein :P:
f) Dito
g) Haben Affen auch?
h) Haben Affen auch :| glaub ich
i) Versteh dich nich, sorry
k) Tiere sind schlau genug um zu wissen das es keinen Gott gibt :D
l) Wad?
m) Doch, wenn Löwen oder andere Tiere zu wenig essen haben, prügeln die sich darum^^
lateral schrieb:Naja, wobei sich Tiere ja auch umbringen...
Das tun wir 100% auch ;) :D


--------------------------------

Wir sind auch nur Tiere, SäugeTiere.
Wir sind zwar auf einer seite Intelligent,
aber auch sehr dämlich, weil wir immernoch die Natur ausbeuten,
unsere Mitmenschen verachten , beklauen usw..


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

10.09.2011 um 23:30
@Freezyvinu
Pika schrieb:g) Haben Affen auch?
Und wie die des haben!

tVVeL2h 069925990525-render-L2-00

Die benutzen sogar Werkzeug!


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

10.09.2011 um 23:36
Da wir auch irgendwie Affen sind,
sind die auch Menschem mit Superhirn,
nur halt nicht so super wie unseres. :)


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

10.09.2011 um 23:42
@FrezzYY

Es gibt sogar einige Biologen, die behaupten, der Mensch sei eigentlich ein sehr stark zurückentwickelter Affe. Also er kommt eigentlich noch nicht fertig entwickelt auf die Welt, und dadurch kann sich das Gehirn sehr viel besser an die Umwelt anpassen und quasi innerhalb der Umwelt entwickeln. Sämtliche Arten der Menschenaffen ist das letztendlich verwehrt!


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

10.09.2011 um 23:44
@Mahatma
Hä? Wie meinst du das?
Wenn wir eine zurückentwickelte Art sind,
wieso sind wir dann "schlauer"?
Und was meinst du mit wenn
wir auf die Welt kommen sind wir nicht fertig entwickelt? :ask:


melden

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

10.09.2011 um 23:47
@Mahatma
Mahatma schrieb:Den keine andere Tierart, egal wie groß oder wie scharf die Zähne sind, ist uns überlegen!
Wie kommst du darauf? Überlegen in was? Jedes Tier ist einem anderem Tier in irgendeiner Weise überlegen. Vögel sind uns überlegen, denn sie können fliegen. Wir sind Tieren überlegen, denn wir können technische Dinge bauen, und wir können mit Sprache kommunizieren. Das können Tier sicherlich auch, aber nicht so vielfältig wie wir... also man kann kein Tier als das Überlegenste und Beste bezeichnen. Jedes Tier ist für seine Vehältnisse perfekt.


melden
Anzeige
basbuga92
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch-bloß ein Tier mit Superhirn oder doch mehr?

11.09.2011 um 00:28
Der Mensch hatte das Glück ein Gehirn zu bekommen das seines gleichen sucht

Gewiss was die Intelligenz, Empfindungnen und Taten betrifft sind die Menschen weit überlegen

aber eine Tatsache: der Mensch ist das einzige Säugetier das sich gegenseitig Auslöscht weil der anders DENKT, weil er eine andere HAUTFARBE hat weil er das pech hatte an einem Ort aufzuwachsen das von allen Gehasst wird. ergo sind wir in dem Punkt sogar viel viel schlimmer als die Tierwelt


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt