Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Mensch und seine Möglichkeiten

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Wissen, Möglichkeiten, Blockade, Optionen
Seite 1 von 1
magnat1000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:23
Hi Leute,
ich würde gerne mal mit euch über die Möglichkeiten des Menschens sprechen.
Egal in welcher Hinsicht ! Nutz der mensch sein Vorhandenes Wissen ?
Oder ist das vermeindliche Wissen nur eine Blockade die uns davon abhält wir selbst zu sein? Ist Wissen lebendig also Ernergie ?

Liebe grüße der Unwissende


melden
Anzeige
danielz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:33
......die möglichkeit der meisten menschen besteht darin sich den zwängen dergesellschaft zu beugen.... man fühlt sich frei auf der welt... unabhängig... dabeibasiert vieles was man tut, sagt oder denkt auf unfreiwilligen aber auch unvermeidbarenaüsserlichen einflüssen.....

in der masse sehen unsere möglichkeiten gut aus,individualität bleibt dabei leider auf der strecke....

mfg


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:38
Es kommt auf die Qualität der Informationen an, in in das Wissen der jeweiligen Personeinfliessen.

Die Information, daß Madonna ein afrikanisches Kind adoptiert hatwird beispielsweise wohl niemandem bei seinem Selbstfindungsprozesshelfen.

Allerdings bin ich mir auch nicht sicher, ob Du nicht vielmehr Intelligenzund nicht Wissen meinst...

Gruss,
CORN


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:41
Der Mensch nutzt nicht annähernd das, was in seinen Fähigkeiten steckt. Aber der Menschist aber auch in der Lage, sich Sachen anzueignen, für die er nicht gedachtwar......siehe das Fliegen. Man braucht zwar Hilfsmittel, aber ist es nicht gerade das,was uns so erfolgreich in der Evolution gemacht hat?

Vielleicht sollten wir hierüber die physischen Stärken und Schwächen der Menschheit reden und nicht über diepsychischen ;)


melden
danielz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:42
magnat1000 schrieb:Nutz der mensch sein Vorhandenes Wissen
hmm, klar tut er das -aber ob es sinnvoll ist ??

..ohne das wissen der menschheit könnten wir hierjetzt garnicht drüber diskutieren, - verdammt - ...ein teufelskreis....wir werden alldabei draufgehen...ahhh


mfg :D


melden
magnat1000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:47
danke für eure antworten....
könnte es nicht sein das das denksystem das uns von derkindheit her eingeprägt wurde falsch ist?


melden
magnat1000
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:47
stimmt die gedanken sind ein teufelskreis.......


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 11:51
die gedanken sind aber frei und lassen uns sehr sehr viele Möglichkeiten um uns zuentwickeln.


melden

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 12:01
Der Mensch nutzt seine Möglichkeiten eindeutig nicht.
Im Laufe der Entwicklung kannman von einem Rückwärtstrend sprechen.
Was unsere Altvorderen wußten und konnten ,kann heute niemand mehr.
Mit unserer technischen Vervollkommnung ist das meiste Wissen, das zum Überleben notwendig ist , verloren gegangen.
Und auch die körperlichenMöglichkeiten haben sich zurück entwickelt.
Es fehlt den meisten Menschen an Ausdauerund Kraft im Vergleich zu früher.
Dafür sind wir nicht so schnell alt undabgearbeitet.
Und sterben viel später.
Es gibt also tiefgreifende Zusammenhänge indieser Beziehung.
Alles , was uns abhält , wir selbst zu sein , sind anerzogeneGrenzen.
Es mag sein , das hier und da auch unser Wissen mitspielt.
Aber meinerMeinung nach handelt es sich dann eher um den gesunden Menschenverstand , der Gefahrenaus Erfahrung abwenden will.
Wissen gleich lebendige Energie?
Eherunwahrscheinlich.
Die Erde ist eine Scheibe und wurde dann zur Kugel , weil der Menschdas plötzlich so dachte?
Es sieht vielleicht so aus , weil Wissen angewandte Machtist.
Nicht umsonst sind diktatorische Herrscher darauf aus , ihrem Volk Wissenvorzuenthalten.
Und in Kriegsfällen geht es den Intelektuellen schnelll an denKragen.
Man scheint Wissen ausmerzen zu wollen.
Denn Wissen = Macht.

@danielz,

Zwänge der Gesellschaft = Erziehung.
Und das dann kulturell oft massivgegensätzlich.
Ein Ausbrechen aus diesen Zwängen hat immer mehr oder weniger negativeFolgen.
Auch wenn wir in Deutschland ziemlich frei Leben können , ohne dafürumgebracht zu werden.
Der Mensch fühlt sich grundsätzlich frei und unabhängig , weiler zum einen meint , ganz oben auf der Liste zu stehen.
Und seinen freien Willenhat.
Er glaubt ihn einsetzen zu können...aber in der Regel denken andere und Menschhandelt.
So sind wir dann wieder beim Thema Zwänge der Gesellschaft.
Wasunfreiwillige und unvermeidbare äusserliche Einflüße betrifft , sehe ich esähnlich.
Unvermeidbare Einflüße lassen sich nun mal nicht ändern und man muss sich inihnen einrichten.
Um das dann auszuhalten , gerade wenn es sich falsch anfühlt , mussman es legitimieren.
Und schon ist eine Idee geboren.
Auch gegen besseresWissen.
Unfreiwillige Einflüße sind das , was wir mit uns grundsätzlich herumschleppen.
Meinungen und Gedanken , Idden , die nicht unsere sind.
Die unsaber so geläufig sind , das wir sie nicht hinterfragen!
Wir übernehmen sie auch widerbesseres Wissen.
Da schließt sich dann der Kreis.
Denn das alles baut auf unsereErziehung und auf die Kultur auf , in die wir hineingeboren werden.
Dazu passt es dannnatürlich , das wir in der Masse in der Regel gute Möglichkeiten haben.
Schließlichgehorchen wir durch diese " Anpassung" der Masse.
Individualität gehört da immer inden Gefahrenbereich.
Das ist ein Urzeit-Grundgesetz.
Aber es zieht bisheute.
Wenn du dich der Masse nicht hingibst , bringst du das ganze Gefüge inGefahr.
In der Steinzeit brauchbar für das Überleben des Menschen.
Heute brauchbarfür das Überleben der politischen Oberen.
Individualisten werden schon seit jeher mitArgusaugen beobachtet und bekämpft.
Schließlich leben sie wider besseres " Ge - wissen" gegen die Masse.
Und das signalisiert gesunden Menschenverstand oder zumindest denWunsch , Selbst zu sein.


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 12:05
Ich hänge gelegentlich dem Gedanken bzw. der Frage nach, ob der Mensch sich nicht einanderes Wertesystem geschaffen hätte oder evtl. auch nur ein konzetrierteres undbewussteres Leben führen würde, wenn er noch immer Fressfeinde hätte und eben nicht mehram Ende der Nahrungskette stehen würde!

Ich meine, daß sich der Mensch so dreimalüberlegen würde, stumpsinnigen Aktivitäten wie beispielsweise der ständigen Jagd nachüberflüssigen Gütern (Shopping) nachzugehen, die ihn bisher davor bewart haben sichbewusst zu werden, was es heisst, Mensch zu sein.

Mir begegnen ständig Menschen,die so stumpf und tagträumerisch, geleitet von subtilen Impulsen, den medialen Lügen übereine fiktive Wunschgesellschaft folgend, über die Straßen der Städte taumeln und - ganzehrlich - dann wünsche ich mir manschmal, daß sich ein riesiger Adler aus dem Himmelhinab stürzt und sich einen packt.

Das wäre doch mal eine neue Form von "Back tonature"...


melden

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 12:09
Das wäre doch mal eine neue Form von "Back to nature"...

Darf man fragen,wo du lebst? Doch nicht in einem Haus oder? In der "nature" gibts aber keine Häuser undInternet schon garnich, du lässt dich hier über eine Lebensweise aus, die du selberlebst!


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 12:21
@ GilbMLRS

Das nennt man Zynismus.

Aber schön, daß Du einen plakativenSlogan finden konntest, an dem Du deine aufgeklärte Moral präsentieren konntest.Gähn...


melden

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 12:25
Da der Mensch nicht mehr alles von seinem Hirn braucht, benutzt er es auch nicht. Wäreauch viel zu anstrengend, die ganzen grauen Zellen dann zu versorgen.
Ja, wer vieldenkt, der braucht viel Nervennahrung.
Wie beim (physischen) Sport ist es auch mitunserem Gehirn:
Wenn wir nicht ständig über unsere Grenzen hinausgehen, dann wissenwir gar nicht, wo diese überhaupt liegen.


melden
danielz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch und seine Möglichkeiten

28.07.2007 um 12:56
Link: www.youtube.com (extern)



:D


melden

Der Mensch und seine Möglichkeiten

30.07.2007 um 14:03
Der Mensch hat ein Hirn?


melden

Der Mensch und seine Möglichkeiten

30.07.2007 um 15:36
Die meisten menschen nutzen ihre möglichkeiten bei weitem nicht aus - sie sitzen denganzen tag im büro oder stehen hinter einer maschine und gehen stumpfsinnig ihrer arbeitnach - unwichtige informationen werden im laufe der zeit vergessen und neues wissen mussman sich nicht aneignen da man ja mit dem wissen was man schon hat auch überlebt!


melden

Der Mensch und seine Möglichkeiten

30.07.2007 um 15:49
man sieht ja bei den savant-kindern, was fuer moeglichkeiten der mensh und sein gehirnhat. kaeme alles "ungefiltert" rein, wie bei den genannten kindern, koennten wir uns jedesekunde unseres lebens merken und wieder abrufen. dies muesste natuerlich irgendwiegesteuert werden, weil wir sonst einfach alle autisten waeren.


melden
Anzeige

Der Mensch und seine Möglichkeiten

30.07.2007 um 16:54
wenn wir unser gehirn beispielsweise 100% nutzen wuerden,dann koennten wir sachen,die unsselber nichtmehr geheuer waeren ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Augenkontakt...37 Beiträge