Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Mutter, Umzug, AMT, Sorgerecht

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 13:47
@Plan_B
ja eben, sag ich doch: auf der straße zu leben und gleichzeitig abi machen dürfte wohl unmöglich sein. und selbst wenn damit nur das übernachten bei freunden gemeint ist, wenn man das auf dauer machen will wird's extrem schwierig, angefangen damit dass man ja auch ruhe und einen schreibtisch fürs lernen braucht usw., und das ist ja dann wohl eher nicht der fall, dazu braucht's schon einen festen schlafplatz und wenigstens einigermassen geordnete umstände.


melden
Anzeige

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 13:51
Ich kenn das ähnlich. Bin jetzt schon 26J und das Amt meint immer noch soll zuhause leben. Oder ob meine Eltern das alles zahlen könnten. Ich habe da weder ein Bett noch ein Zimmer. Bin auch seit 4 Jahren in der Woche nicht da und in einer Einrichtung wo man eine Ausbildung machen kann.

Zur Zeit bin ich bei meinem Freund, aber möchte eine eigene Wohnung. Ich war damals mit 23 Jahren schon mal da, aber die meinten dann man müsse, wenn nix schlimmes vorliegt mind 25Jahre alt sein. Jetzt mit 26Jahren bin ich immer noch nicht weiter...

Zudem hab ich weder eine Wohnungseinrichtung noch Finazielle Mittel und ein Umzug würde nur mit einer Arbeit finanziert... ich kann aber nicht bei meinen Eltern bleiben, und das durchzusetzten bezüglich "wenn nix schlimmes vorliegt" ist bei meiner Mutter nicht so einfach.

Ich hoffe bei dir läuft das alles besser :) Drücke dir jedenfalls die Daumen ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 13:54
@Plan_B
@wobel
Zu Beginn dieser "Straßenzeit" wäre sie noch nicht mal 13 Jahre alt gewesen!
Kann ich mir nicht vorstellen, auch nicht, dass sie in dem Alter 5 Jahre bei
Freunden campiert hat.

Ansich traue ich @MysteriousFire mit seinen vorgegebenen 21 Jahren schon
etwas Menschenkenntnis zu und dass er sich von einer 17jährigen nicht
verarschen lässt, aber Verschiedenes scheint bei den Schilderungen nicht
gut möglich und wird mit Recht hinterfragt.

Andererseits sollte man @MysteriousFire und vor allen Dingen "Falla", die
ja ansatzweise den Versuch unternommen hat, sich selbst mitzuteilen,
die Gelegenheit geben, sich wieder zu äußern.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 13:55
@Friggjargras

Weder ein Bett noch ein Zimmer? Wo und wie bist du denn untergebracht, wenn du daheim bist?

Ämter haben Vorgaben, nach denen sie sich richten müssen. Hast du dich genau erkundigt, was du vorweisen musst, um Unterstützung zu bekommen?


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 13:58
@Friggjargras
Friggjargras schrieb:Ich kenn das ähnlich. Bin jetzt schon 26J und das Amt meint immer noch soll zuhause leben. Oder ob meine Eltern das alles zahlen könnten.
klar - deine eltern sind verpflichtet für dich aufzukommen (in deinem fall weil du noch in der ausbildung bist). entsprechend hat das amt keine veranlassung dich zu finanzieren.
Friggjargras schrieb:Ich habe da weder ein Bett noch ein Zimmer. Bin auch seit 4 Jahren in der Woche nicht da und in einer Einrichtung wo man eine Ausbildung machen kann.
bekommst du dort keine ausbildungsvergütung?
Friggjargras schrieb:Zur Zeit bin ich bei meinem Freund, aber möchte eine eigene Wohnung.
dein wunsch ist verständlich, aber 'ne eigene wohnung muss man halt erstmal finanzieren können...
Friggjargras schrieb:Zudem hab ich weder eine Wohnungseinrichtung noch Finazielle Mittel und ein Umzug würde nur mit einer Arbeit finanziert...
du wirst lachen, dieses phänomen ist sehr weit verbreitet, dass man die eigene wohnung mit arbeit finanzieren muss.
ich kann aber nicht bei meinen Eltern bleiben, und das durchzusetzten bezüglich "dann man müsse wenn nix schlimmes vorliegt" ist bei meiner Mutter nicht so einfach.
vielleicht solltest du dir dann juristische hilfe suchen. ein geschickter anwalt kann dafür sorgen dass du dein kindergeld direkt an dich überwiesen bekommst usw. wenn du dann auch noch wohngeld bekommst sollte das zusammen mit deiner ausbildungsvergütung wenigstens für ein WG-zimmer ausreichen. für 'ne eigene wohnung wird's extrem eng, aber das hängt natürlich auch davon ab wo du wohnen willst, die miethöhen sind ja regional extrem unterschiedlich.
muss es denn wirklich gleich die eigene wohnung sein? obwohl du das garnicht bezahlen kannst?


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 13:58
@ramisha

Da hast du recht. Ich hoffe, beide äußern sich noch.

Ich bin kein Freund des Hörensagens. Es ist eine einseitige Darstellung, solange die Gegenseite sich nicht auch äußert.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:03
@ramisha
ramisha schrieb:Kann ich mir nicht vorstellen, auch nicht, dass sie in dem Alter 5 Jahre bei
Freunden campiert hat.
und ich mag mir garnicht vorstellen was die eltern besagter freunde dazu gesagt haben. ich wäre da mit sicherheit früher oder später skeptisch und würde es hinterfragen, wenn 'ne freundin plötzlich jede nacht zum schlafen auftaucht...
wir haben hier schon mal mächtig ärger gekriegt, weil eine freundin der stieftochter hier übernachtet hat und die eltern davon nichts wussten. irgendwie sind wir garnicht auf die idee gekommen, dass wir bei einer knapp 18jährigen noch deren eltern anrufen müssten um abzuklären dass sie das auch erlaubt haben...
bei 'ner 13jährigen würde ich das aber mit sicherheit hinterfragen, ist doch klar, da würde man sich umgekehrt ja auch sorgen machen wenn das kind einfach wegbleibt über nacht.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:06
@Friggjargras


Sachbearbeiter wechseln ?
Hab die Erfahrung gemacht , die haben alle nicht viel Ahnung und jeder sagt etwas anderes .


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:08
@wobel
Vor allen Dingen, wo die Mutter doch jetzt so darauf dringt, dass
"Falla" zu Hause wohnt. Warum sollte ihr das vor 5 Jahren egal
gewesen sein?


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:10
@ramisha

Es ist der Mutter nicht egal wo die Tochter lebt .
Wenn sie beim Vater ist , bekommt der das Geld .
Lebt die Tochter auf der Straße oder bei Freunen, bezieht sie weiter Geld vom Amt .


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:15
Wieviel Sozialhilfe bekommt eine Jugendliche plus Mietanteil , Nebenkosten ?
Erwa 400 Euro ?


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:18
@.lucy.
.lucy. schrieb:Lebt die Tochter auf der Straße oder bei Freunen, bezieht sie weiter Geld vom Amt .
wie kommst du drauf dass die mutter geld vom amt bezieht für die tochter?
normalerweise gibt's da nur das kindergeld. es sei denn sie bezieht hartz4, bisher war aber nur die rede davon dass sie derzeit arbeitslos ist, beim arbeitslosengeld ist aber kein zusätzliches geld für kinder vorgesehen...


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:20
@.lucy.
.lucy. schrieb:Wieviel Sozialhilfe bekommt eine Jugendliche plus Mietanteil , Nebenkosten ?
Erwa 400 Euro ?
sie bekommt garkeine sozialhilfe.
sie lebt bei ihrer mutter, die ist dafür zuständig sie zu finanzieren. und die bekommt ihrerseits lediglich das kindergeld für die tochter.

wenn die mutter hartz4 bezieht (was wir nicht wissen) lebt die tochter mit ihrer mutter in einer bedarfsgemeinschaft und die mutter bekommt deshalb einen höheren hartz4-satz.

die tochter selbst hat aber derzeit keinerlei ansprüche auf geld vom amt.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:21
@Plan_B
allmotley schrieb:Weder ein Bett noch ein Zimmer? Wo und wie bist du denn untergebracht, wenn du daheim bist?

Ämter haben Vorgaben, nach denen sie sich richten müssen. Hast du dich genau erkundigt, was du vorweisen musst, um Unterstützung zu bekommen?
Wenn ich zuhause bin, also zb am Wochenende oder Feiertagen, verbringe ich die Zeit bei meinem Freund oder Freunden. Die Aukünfte gab es nicht mal, auch mit der Aussage. Sie sind ja nicht mal 25Jahre, weil ich jedensmal wenn ich da vorsprechen wollte, eine andere/n Sachbearbeiter/in bekommen habe. Bin auch schon mehrfach nicht alleine dorthin. Aus dem Grund, dass ich jedesmal andere Aussagen bekam. Da half auch kein Aufschreiben. Die letzen Male hab ich schon alles was ich abgegeben habe abzeichnen lassen, weil ich mehrfach die selben Anträge bekam oder nicht ankamen.


@wobel
wobel schrieb:klar - deine eltern sind verpflichtet für dich aufzukommen (in deinem fall weil du noch in der ausbildung bist). entsprechend hat das amt keine veranlassung dich zu finanzieren.
Ich mein @wobel das ist mir alles bewusst, bin auch kein Fan vom Amt abhängig zu sein :/. Ich hatte vorher eine Ausbildung, die ich Krankheitsbedingt nicht ausführen kann. Bekomme daher vom Amt Unterstützung = Finazierung des Ausbildugsplatzes sowie Unterkunft) und die Möglichkeit eine Ausbildung zu machen, die mit meiner Erkrankung möglich ist. Nur kann ich auch danach nicht auf der Straße leben -.- Und Job mässig gibt es nur absagen, ich bewerbe mich schon seit einige Zeit. Hab auch oft das Gefühl, man muss denen klipp und klar sagen was man möchte, aber trotzdem komm ich kein bischen Weiter und die Zeit läuft langsam ab, weil meine Ausbildung irgendwann auch fertig ist. :/

Das mit dem Kindergeld wird solange gezahlt bis man 25Jahre ist oder in einer Ausbildung, das bekommen meine Eltern nicht mehr. Davon hab ich in keiner Form etwas gesehn. Versorgt hab ich mich vom Selbstversorgungsgeld, das ich durch die Einrichtung bekomme. Nur muss ich mich da von 50 € im Monat ernähren (hier und da bleibt noch was Pfandflaschen über um neue zu kaufen). Mein Freund hat mich schon halb mit versorgt, selbst als er noch Ausbildungvergütung hatte. Ich bin leider auf eine ausreichenden Ernährung angewiesen, wegen meiner Erkrankung. Nur Dosenessen ist da leider nicht, und das merk ich dann leider auch. Vertrage da auch nicht alle Lebendsmittel :/ . Da hab ich auch eine Freistellung für Arzt, Krankenhaus ect.


@.lucy.
.lucy. schrieb:Sachbearbeiter wechseln ?
Hab die Erfahrung gemacht , die haben alle nicht viel Ahnung und jeder sagt etwas anderes
Ja, hatte in 3 Jahren 6 verschiedene Ansprechpartner. Bei jeder Nachfrage, was mit der voriegen ist, war die Aussage "die ist hier nicht mehr zuständig".

Ich werd es weiterhin versuchen, und das mit dem Anwalt wäre eine Alternative. Vermutlich geht dann einiges besser und schneller :)


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:22
@.lucy.
.lucy. schrieb:Wieviel Sozialhilfe bekommt eine Jugendliche plus Mietanteil , Nebenkosten ?
Erwa 400 Euro ?
also nur um's mal etwas aufzudröseln: von 400 euro kannst du nicht essen, trinken, klamotten zuzüglich miete etc. finanzieren. ein hartz4-empfänger bekommt schon wesentlich mehr, da kommen hier bei uns ziemlich genau 1.060 euro monatlich zusammen (die ca. 360 euro zum leben + miete + nebenkosten + krankenkasse).
aber darauf hat sie wie gesagt derzeit keinen anspruch.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:22
@wobel

edit: Es geht da eher darum, was nach der Ausbildung ist :)


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:25
@wobel

Es geht darum , wieviel die Mutter verliert , wenn die Tochter auszieht .


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:29
@Friggjargras
Friggjargras schrieb:Bekomme daher vom Amt Unterstützung = Finazierung des Ausbildugsplatzes sowie Unterkunft) und die Möglichkeit eine Ausbildung zu machen, die mit meiner Erkrankung möglich ist.
na das ist aber doch schon 'ne ganze menge? selbst deine unterkunft wird dir finanziert?
ich verstehe nicht so ganz was du darüber hinaus noch erwartest?
Friggjargras schrieb:Nur kann ich auch danach nicht auf der Straße leben -.- Und Job mässig gibt es nur absagen, ich bewerbe mich schon seit einige Zeit.
na dieses schicksal teilst du mit jeder menge anderen leuten.
aber immerhin: wenn du deine ausbildung abgeschlossen hast und tatsächlich bis dahin keinen job gefunden hast, dann hast du doch anspruch auf hartz4. du musst also nicht auf der straße leben - das muss in deutschland niemand.
Friggjargras schrieb:...und die Zeit läuft langsam ab, weil meine Ausbildung irgendwann auch fertig ist. :/
naja, in dem moment in dem deine ausbildung beendet ist und du keinen job hast, hast du auch besagte ansprüche. aber vorher eben nicht. von daher kann das amt auch nichts machen, sie zahlen dir ja schon aktuell unterstützung und unterkunft.
Friggjargras schrieb:Das mit dem Kindergeld wird solange gezahlt bis man 25Jahre ist oder in einer Ausbildung, das bekommen meine Eltern nicht mehr. Davon hab ich in keiner Form etwas gesehn.
aber sicher hast du das, deine eltern haben ja die wohnung bezahlt und essen und trinken für dich sowie deine klamotten - eben alles was man zum leben so braucht. genau dafür ist das kindergeld auch da.
Friggjargras schrieb:Ja, hatte in 3 Jahren 6 verschiedene Ansprechpartner. Bei jeder Nachfrage, was mit der voriegen ist, war die Aussage "die ist hier nicht mehr zuständig".
da biste noch ganz gut dran - ich kenn da viel extremere fälle...


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:30
@wobel

Kennst Du viele alleinerziehende arbeitslose Frauen , die nur mit dem Arbeitslosengeld auskommen ?
Was muss sie vorher verdient haben ?

Sie könnte zumindest Wohngeld für sich und die Tochter bekommen .


melden
Anzeige

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 14:32
@.lucy.
.lucy. schrieb:Es geht darum , wieviel die Mutter verliert , wenn die Tochter auszieht .
tja, das hängt davon ab was die tochter dann macht.
wenn sie gleich arbeiten geht, bekommt die mutter garnichts mehr für die tochter, ist ja logisch, denn dann ist sie nicht mehr zuständig (und spart aber auch geld, denn sie muss ja dann nicht mehr wohnung, essen, trinken, klamotten usw. für die tochter finanzieren).
wenn die tochter 'ne ausbildung macht gibt's - je nach sachlage und bundesland - meines wissens erstmal weiterhin kindergeld etc., die mutter muss davon aber eben auch die tochter unterstützen - und das kann die tochter auch einklagen.


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden