Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Mutter, Umzug, AMT, Sorgerecht

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:18
azrael schrieb:Wenn mit der Mutter nicht umzugehen ist, dann würd ich jeden Tag aufs neue abhauen (zum - leiblichen - Vater z.b.)
Zum leiblichen Vater würde es täglich etwas teuer werden, sie wohnt in NRW und der Vater in Mecklenburg Vorpommern^^

Aber der Rest klingt gut..

Bloß wie gesagt, sie ist schonmal einfach auf die Straße gegangen, das hat die Mutter 5 Jahre einfach zugelassen - ich denke es geht der wirklich ums Geld.


melden
Anzeige

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:19
@wobel
Tja, tut mir leid ich wußte in dem Moment mich nicht anders auszudrücken.
Meine Freundin wird sich zu dem Ganzen aber wohl erst morgen wieder melden.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:25
Nachtrag zu dem (leiblichen) Vater ..
Ok, man mag das Recht auf Vormundschaft verlieren können ... aber dennoch ist er ihr leiblicher Vater .. und wenn sie mit ihm besser kann als mit der Muatter, dann bitteschön ...
MysteriousFire schrieb:Bloß wie gesagt, sie ist schonmal einfach auf die Straße gegangen, das hat die Mutter 5 Jahre einfach zugelassen - ich denke es geht der wirklich ums Geld.
Es haben sich schon andere Jugendliche von ihren Eltern(teilen) losgesagt ... Hochoffiziell und dass bevor sie 18 waren ... eben weil es nicht mehr ging ... Beraten lassen/Anzeigen/ im zweifel alles Verhökern, wassich zu Geld machen lässt und abhauen ... oder wenn es befriedigt auch einfach nur die Wohnung zertrümmern und das Jugendamt informieren ... die können sich ja dann mal ansehen, wie gut die beiden zusammen leben können ...

Das wichtige is bei den Ämtern nur .. ausdauer ...
Ok im Winter etwas scheiße ...aber täglich vorm amt sitzen wenn der erste die tür auf macht und dann den ganzen tag dort verbriengen ... (is natürlich auch mit der Schule nicht ganz vereinbar ...


Soll sie doch mal ihr Geld direkt beim Amt einfordern ...


(Ich kenne jetzt leider auch nicht die genaue gesetzeslage, aber wenn es um mein unerträgliches leben ginge würd ich mir halt was einfallen lassen ... auch wenn es nicht rechtens wär - nur um dem Staatsapperat zu zeigen, macht was ihr wollt, ABER NICHT MIT MIR !)


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:27
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:Bloß wie gesagt, sie ist schonmal einfach auf die Straße gegangen, das hat die Mutter 5 Jahre einfach zugelassen - ich denke es geht der wirklich ums Geld.
machst du witze?
sorry, aber ich glaub du hast überhaupt keine ahnung, was 'ne fast-18jährige so kostet.
der verschollene papa hat ja all die jahre keinen unterhalt gezahlt - sonst wüsste die mutter ja wo er wohnt.
und wer zahlt denn aktuell? für essen, für klamotten, für schulbücher usw.? die handy-rechnung hat ja bisher der ex von mama bezahlt...
derjenige der das mädel "für die familienehre" adoptiert hat? (das musste übrigens noch näher erklären).
welcher papa soll denn jetzt dauerhaft für die tochter aufkommen?
der gesetzliche (der unterhaltspflichtig ist) oder der leibliche (der nicht unterhaltspflichtig ist)?
was wenn sie studieren will?


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:34
@wobel
Bis aufs Wohnung ordentlich halten und Geld kann da nicht viel übrig bleiben, die beiden hassen sich ja gegenseitig.
wobel schrieb:und wer zahlt denn aktuell? für essen, für klamotten, für schulbücher usw.? die handy-rechnung hat ja bisher der ex von mama bezahlt...
derjenige der das mädel "für die familienehre" adoptiert hat? (das musste übrigens noch näher erklären).
welcher papa soll denn jetzt dauerhaft für die tochter aufkommen?
der gesetzliche (der unterhaltspflichtig ist) oder der leibliche (der nicht unterhaltspflichtig ist)?
was wenn sie studieren will?
Ist es schon zu spät geworden, oder was ist los?
Der Mann, der sie adoptiert hat ist seit einem Jahr tot!
Da gibt es keinen Stiefvater mehr!

So wie ich es mit der Familienehre verstand, hat er sie als Tochter adoptiert, damit es nicht heißt wegen anderem Vater.

Ich würde sagen, vom Geld der Mutter und von ihrem Nebenjob, den sie bis der Umzug geplant war hatte, hat sie ihr Leben bezahlt.

Aber einen Grund muss es geben - und das wird hier keinesfalls die Muterliebe zu ihrem Kind sein.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:38
@MysteriousFire

Die Mutter hat wohl 5 Jahre Kindergeld kassiert, ohne dass die Tochter bei ihr wohnte .

Das ist nichts ungewöhnliches .
Ich kenne auch solch einen Fall .
Die Eltern haben vom Amt kassiert und Kindergeld und die Tochter wohnte 4 Jahre bei ihrem Freund und seinen Eltern .


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:41
@.lucy.
Eigentlich ziemlich clever von der Mutter, vergrault ihr Kind und bekommt schön weiter das Geld....
Nur darf sie ihr nicht endgültig abhauen damit sie weiterhin auf ihre Mutter zugeschrieben bleibt... ich will der Mutter ja nichts unterstellen, dass sie noch schlimmer ist als vermutet - aber das macht sogar Sinn O.o


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 03:04
Das mit den Ämtern hätte dann aber wenig Sinn da die Mutter sich dann auf ganz lieb stellen könnte wenn das Jugendamt vor der Tür oder sogar im Haus steht


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 03:12
@Twisted_Fate
Muss so wohl auch schon passiert sein, sie hat mir eben erklärt - wenn die dann vorbei kamen hieß es plötzlich sie sei in Urlaub gewesen und die Nachbarn hätten auf die Tochter aufpassen sollen.
Es wurde von ihr an jeder Ecke schön geredet.

Aber das könnte jeder machen, daher frage ich mich wie sie damit durchgekommen ist.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 03:14
Naja wenn man gut lügt und vllt noch nen Schein rüberschiebt Glauben die einem alles
Da könnte die tochter auch mit Freunden zur ISS geflogen sein


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 11:31
Bei meiner Freundin war es genauso, sie ist mit 13 aber freiwillig in ein "Kinderheim" gegangen. Seitem nie wieder was von ihr gehört.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 12:18
Nach 5 Jahren auf der Straße kann man unmöglich mit 17 am Abi arbeiten
und wenn die Mutter kaum zu Hause ist, wird die Halberwachsene doch in
der Lage sein, die Wohnung in Ordnung zu halten. Außerdem kann sie sich
freuen, vor ihrer Mutter Ruhe und ein Dach über dem Kopf zu haben, das
ihr außerdem noch finanziert wird, denn Mutter lässt ja Geld da für Miete,
Strom, Wasser.

Es gibt keinen Grund, stolz auf die Kniffe und Tricks bei Handgreiflichkeiten
zwischen Mutter und Tochter zu sein. Ich vermisse da ehrlich den gegenseitigen
Respekt, der unter normal gebildeten Mitteleuropäern üblich ist.

Dass das Mädchen ausziehen/umziehen und Hilfe haben will, glaube ich gern,
aber wenn Wohngemeinschaften zu kompliziert sind, muss man erst mal bei
sich selbst suchen, was die Angelegenheit so prekär macht. Und Vorschriften
muss man sich sogar als Erwachsener machen lassen - zumeist wenigstens.

Ich nehme auch an, dass verschiedene Aussagen nicht der Wahrheit entsprechen,
so z.B. das bevorstehende Abitur. Wirklich geholfen werden durch ehrlich gemeinte
Ratschläge kann nur, wenn man selbst auch bei der Wahrheit bleibt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 13:02
Irgendwie kann ich eines nicht verstehen, wenn es für das Mädel eine so unerträgliche Situation ist, warum sie dann nicht selbst aktiver nach Alternativen sucht. Ich mein doof scheint sie ja nicht zu sein (macht nach eigenen Aussagen ihr Abi), dann müsste Sie ja auch PC und Suchmaschinen bedienen können !

Wenn für mich eine Situation unerträglich wird, dann schaue ich wo es Hilfe und Anlaufstellen gibt und die sind zu finden wenn man sich ernsthaft bemüht !


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 10:18
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:Bis aufs Wohnung ordentlich halten und Geld kann da nicht viel übrig bleiben, die beiden hassen sich ja gegenseitig.
was hat denn jetzt die tatsache, dass die beiden sich hassen, damit zu tun wieviel geld "übrig" bleibt?

@.lucy.
.lucy. schrieb:Die Mutter hat wohl 5 Jahre Kindergeld kassiert, ohne dass die Tochter bei ihr wohnte .
das muss ich irgendwie überlesen haben, wo stand denn das?
und wo hat die tochter in diesen 5 jahren gelebt?
MysteriousFire schrieb:Muss so wohl auch schon passiert sein, sie hat mir eben erklärt - wenn die dann vorbei kamen hieß es plötzlich sie sei in Urlaub gewesen und die Nachbarn hätten auf die Tochter aufpassen sollen.
naja - also bei 'ner knapp 18jährigen sollte das doch wohl auch kein problem sein, oder?
da geht das schon, dass die eltern bzw. hier die mutter mal ohne "kind" in den urlaub fahren und das "kind" bleibt allein zuhause. in dem alter macht man doch auch als "kind" durchaus schon alleine urlaub. da braucht's eigentlich auch keine nachbarn die aufpassen, dafür ist man doch schon früher erwachsen genug um mal ein paar tage allein zu bleiben, oder nicht?
bei mir zumindest war das so und es gab nie probleme, im gegenteil, ich hab mich über die "sturmfreie bude" gefreut.
MysteriousFire schrieb:Aber das könnte jeder machen, daher frage ich mich wie sie damit durchgekommen ist.
was heisst hier "durchgekommen" - ab einem gewissen alter ist da nichts besonderes oder gar schlimmes dran mal allein zuhause zu bleiben.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 10:21
@ramisha
ramisha schrieb:Ich nehme auch an, dass verschiedene Aussagen nicht der Wahrheit entsprechen,
so z.B. das bevorstehende Abitur.
doch, das mit dem abi kann schon passen.
das mit den 5 jahren auf der straße, das hat der TE nie geschrieben, das hat hier irgendwer dazugedichtet.
und bei G8 kann das gut sein dass du dein abi schon mit 17 machst (bzw. bis dahin wird sie ja wohl 18 sein, nächster abi-termin ist ja erst wieder nächsten sommer). meine stieftochter mit ihren knapp 18 macht jetzt auch abi.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 10:22
@DieSache
DieSache schrieb:Ich mein doof scheint sie ja nicht zu sein (macht nach eigenen Aussagen ihr Abi), dann müsste Sie ja auch PC und Suchmaschinen bedienen können !
eigentlich sollte man in dem alter auch wissen was die caritas ist bzw. den ausdruck wenigstens schon mal gehört haben - aber siehst ja, das gehört heute nicht mehr zur allgemeinbildung...


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 10:29
@wobel


Ich hab hier gelesen, dass das Mädchen 5 Jahre auf der Straße gelebt hat .
TE hat meiner Aussage bis jetzt nicht widersprochen.
Also scheine ich richtig gelesen zu haben .


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 10:38
Das mit dem Widerwillen gegen betreutes Wohnen kenn ich noch aus meiner eigenen Jugendzeit, das gabs nämlich schon damals als ich so 17 Jahre war und ich kannte einige aus meinen diversen Schulen, die ebenfalls in Wohngruppen lebten.

Ich denke am schwersten sich dort den Regeln und "Hausordnungen" zu fügen, fällt es denen die nie gelernt haben was Regeln sind, sprich die keine Ordnung und vernünftige Aufgabenverteilung in dem Umfeld kennenlernten aus den sie rauskamen. Hab da einige kennengelernt bei denen es ähnliche Probleme gab, wie die von dem im Eingangspost vom TE erwähnten Mädel und deren häuslichen Situation mit der Mutter !

Wobei ich sagen muss, wenn man unter den familiären Umständen leidet, ist sich das Fügen in eine Wohngruppe denke ich noch immer das geringere Übel, aber man sollte eben lernen, dass es durchaus mitunter erforderlich ist Kompromisse einzugehen und ich denke gerade an dieser Bereitschaft mangelt es vielen Jugendlichen die ähnliche Vorgeschichten haben wie die dieses Mädchens !


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 11:58
@wobel
Dass sie auf der Straße war, hat "Falla" gleich zu Anfang dieses Treads selbst
berichtet und für mich auch gleichzeitig zu erkennen gegeben, dass sie durch
ihre Beiträge nicht den Eindruck einer Abiturientin hinterlässt.


melden
Anzeige

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

01.01.2012 um 12:03
@ramisha
ja, dass sie auf der straße war schon - aber nicht dass sie 5 jahre lang auf der straße gelebt hätte.
und selbst dieses "auf der straße" wurde relativiert, da hat sie nämlich wohl bei freunden und bekannten übernachtet.
dass sie 5 jahre auf der straße gelebt hätte stammt jedenfalls nicht von @MysteriousFire oder seiner freundin...

aber zugegeben: den eindruck einer abiturientin macht sie auf mich auch nicht, aber das kann täuschen, ich kenn genug mädels in dem alter bei denen ich mich auch immer mal wieder über ausdrucksweise und bildungslücken wundern muss.


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden