weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Mutter, Umzug, AMT, Sorgerecht

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 22:59
@MysteriousFire Vielleicht teilst du ihr alle Ratschläge mit wenn es ihr wieder besser geht. Aber natürlich so dass die Mutter dass nicht mitkriegt. Solche Leute rasten dann möglicherweise nur noch mehr aus...


melden
Anzeige

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 23:04
@tapsi
Die wird nicht mit sich reden lassen. Außerdem, komische Szene - die Eltern des für die Mutter unbekannten Freundes ihrer Tochter will mit ihr reden O.o

@Ais
Ja, werde ich tun. Die kriegt von alledem hier eh nix mit.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 23:06
@MysteriousFire Solange du sie jetzt nicht im Unklaren darüber gelassen hast dass du ihre Geschichte hier erzählst dann ist gut ^^


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 23:07
@Ais
Der Eingangspost wurde von ihr genehmigt und sie verfolgt den Thread mit - auf den ersten Seiten hat sie auch selbst mitgeschrieben, daher geht das schon ;)


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 23:10
@Ais
Ich glaub wir haben einander vorbei gesprochen^^
Ais schrieb:Vielleicht teilst du ihr alle Ratschläge mit wenn es ihr wieder besser geht.
Ja, werde ich tun.
Ais schrieb:Aber natürlich so dass die Mutter dass nicht mitkriegt. Solche Leute rasten dann möglicherweise nur noch mehr aus...
Die kriegt von alledem hier eh nix mit.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 23:44
@MysteriousFire Ja, aber ich meine ich kenne Leute die austicken wenn die sowas erfahren. Das Risiko wär echt hoch.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 23:51
@Ais
Sollte sie handgreiflich werden, meine Freundin hat sehr gute Möglichkeiten sich zu wehren, sie ist gut trainiert und kennt den ein oder anderen Kniff.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

30.12.2011 um 23:52
@MysteriousFire Hört sich jetzt dumm an und ich will sie auch nicht dazu animieren sich weh tun zu lassen aber wenn sie viele blaue Flecken hat müsste dass Jugendamt das eigentlich als Alarmsignal sehen.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 00:05
@Ais
Ja... wird sie dann überlegen müssen.. ich bin für heute langsam am Konzentrationslimit durch die ganzen Überlegungen dazu -.-


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 00:13
ohne all die vielen beiträge zwischendurch gelesen zu haben:

@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:Die Mutter hatte bis vor ca... einem Monat einen Freund, der das bezahlt hat. Der hat meiner Freundin auch ihr Handy bezahlt... Nur jetzt ist die Mutter auch von dem getrennt und sositzt auch die wieder ganz Zuhause.
Womit für meine Freundin es jetzt unerträglich geworden ist.
vielleicht ist einfach "nur" DAS, das problem?


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 00:17
@wobel
Wenn die Mutter nicht ganze Zeit deswegen Zuhause wäre, würde die Situation wohl wieder etwas entschärft werden.

Wobei ich glaube, du wolltest damit was Anderes sagen :D

Du meinst, die Trennung hat dazu geführt, dass so ein Unmut bei beiden aufkam?

Also erstmal, sie will so oder so zu ihrem Vater ziehen sobald es geht, das war also keine Kurzschlussreaktion oder Derartiges.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 00:37
@Silver.
Silver. schrieb:Was ich damit sagen wollte: Wenn ein (z.B.) ein 16 jähriges Mädchen irgendwo unterkommt und dort bleiben möchte, dann wird es für die Eltern sehr schwer dieses Kind zurückzuholen. Die Polizei wird keine Rückführung starten, wenn das Wohl des Kindes nicht in Gefahr ist und es ausdrücklich den Wunsch zu bleiben ausspricht.
da liegst du falsch.
nur weil "das kind" das möchte, kann es nicht einfach so ohne einverständnis der vormundschaft (im normalfall die eltern) irgendwo bleiben, die müssen da schon zustimmen.
es zählt das wohl des kindes, da hast du schon recht. aber das ist halt so lange bei den eltern nicht in gefahr, bis eine behörde feststellt, dass die eltern eine gefahr sind.
die polizei startet eh keine "rückführungen" - dafür ist erstmal die rechtsprechung zuständig.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 00:42
@.lucy.
.lucy. schrieb:Wohnt das Mädchen noch zuhause , bekommt die Mutter mehr Hartz4
woher weisst du denn jetzt plötzlich dass die mutter von hartz4 lebt?
bisher hiess es in diesem thread dass die mutter arbeitslosengeld bezieht - und das bedeutet 60% vom bisherigen lohn unter den entsprechenden voraussetzungen. die tochter macht abi, ganz so übel wird der haushalt nicht sein.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 00:43
@wobel
Ähem, dazu muss ich sagen, ich hab jetzt mal einfach Arbeitslosengeld gesagt, obwohl ich nicht ganz sicher bin, ob das oder Hartz 4. Ich weiß nur sicher: Mutter hat keine Arbeit, kriegt aber Geld.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 00:55
@wobel
Nein , ich weiß es nicht .

Es war eine voreilige Schlußfolgerung von mir aus dem Gelesenen , dass sie nicht arbeitet
Trotzdem nehme ich an, dass sie als Alleinerziehende Zuschüsse vom Staat bekommt .
Und auch für die Tochter .
So ganz genau kenne ich mich nicht aus wie das gerechnet wird .
Das Kindergeld würde fehlen, pro Person Nebenkosten .

Es war eben nur eine Vermutung .

Sollte das Mädchen in eine Wohngruppe ziehen, muss sie sich abhängig vom Einkommen an den Kosten beteiligen .

Geld spielt in beiden Fällen eine Rolle


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:01
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:Wenn die Mutter nicht ganze Zeit deswegen Zuhause wäre, würde die Situation wohl wieder etwas entschärft werden.

Wobei ich glaube, du wolltest damit was Anderes sagen
jein. die mutter darf ja wohl auch mal zuhause sein - ist ja auch ihr zuhause.
MysteriousFire schrieb:Du meinst, die Trennung hat dazu geführt, dass so ein Unmut bei beiden aufkam?
also ich persönlich, in diesem fall wohl eher der elterngeneration angehörendes weibliches wesen würde auf jedenfall 'ne ganze weile brauchen um die trennung von jemand, der sogar mein kind adoptiert hat (dessen vater seit 17 jahren verschollen ist und entsprechend wohl auch keinen unterhalt gezahlt hat) zu verkraften. bei mir wär's zwar nicht das typische weibliche programm (neue frisur, neue klamotten usw.) aber ganz sicher würde sich da einiges ändern, ist ja logisch wenn man plötzlich wieder allein (mit fast erwachsener tochter) ist.
wieviel ich "feiern" gehen würde? keine ahnung. aber zuhause vergraben würd ich mich sicher nicht dauerhaft, es fehlt einem ja was. irgendwann würden mich auch freunde rauszerren, ob ich will oder nicht.

und naja - wo ist eigentlich das problem?
meine olds haben mich schon deutlich früher allein zuhause gelassen, mit knapp 18 sollte das nun wirklich kein drama mehr sein, das schafft man dann schon mal das WE ohne den service von mama zu überleben (und wenn doch, dann ist das mädel ganz sicher eh nicht reif für 'ne eigene wohnung).
MysteriousFire schrieb:Also erstmal, sie will so oder so zu ihrem Vater ziehen sobald es geht, das war also keine Kurzschlussreaktion oder Derartiges.
wie lang kennt sie denn den papa schon?
UND: wer zahlt für ihren aufenthalt dort? ist das für papa kein problem oder folgen da rechtsstreitigkeiten?


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:07
@wobel
Oh da ist wieder ein Missverständnis entstanden.
Der Mann, der sie adoptiert hat (übrigens nur für die Familienehre, sie selbst hatte mit dem auch nur ein schlechtes Verhältnis ala "Erzeuger" was er letztlich gar nicht war) ist vor einem Jahr gestorben.

Das hier war bloß irgendso ein Freund mit dem die zusammen war.
wobel schrieb:und naja - wo ist eigentlich das problem?
meine olds haben mich schon deutlich früher allein zuhause gelassen, mit knapp 18 sollte das nun wirklich kein drama mehr sein, das schafft man dann schon mal das WE ohne den service von mama zu überleben (und wenn doch, dann ist das mädel ganz sicher eh nicht reif für 'ne eigene wohnung).
Ich glaube, du hast die Lage nicht ganz verstanden, die Mutter war solange sie ihren Freund hatte so gut wie gar nicht da und wenn, war Streit vorprogrammiert, da war und ist kein Service Mama - eher das Gegenteil.
wobel schrieb:wie lang kennt sie denn den papa schon?
UND: wer zahlt für ihren aufenthalt dort? ist das für papa kein problem oder folgen da rechtsstreitigkeiten?
Genau kann ich es jetzt nicht sagen, ich glaube das waren jetzt 2 oder 3 Monate, sicher bin ich mir nicht.
Der Vater zahlt ihren Aufenthalt.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:09
Noch dazu war der Vater nicht verschollen - sondern sie haben den Kontakt zu ihm unterbunden, er war ihr anfangs sogar als Patenonkel bekannt und selbst das ist erst der Oma vor wenigen Monaten herausgerutscht - und erst nach einer Weile enthüllte er dann ihr Vater zu sein. Er hatte sogar extra ein Konto für sie angelegt, aber ihre Mutter wollte nicht, dass sie mit ihm Kontakt hatte.


melden

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:14
Man verzeih mir, das ich jetzt nur die erste Seite gelesen haeb ... aber der Konsens ist für mich folgender ...

Sie = 17 ... Vater 'rechte verloren' ... Mutter = Hexe

OK, man mag mir jetzt ein wenig rabiates vorgehen vorwerfen, doch meiner Meinung nach
SCHEIß DRAUF !!!!

Wenn mit der Mutter nicht umzugehen ist, dann würd ich jeden Tag aufs neue abhauen (zum - leiblichen - Vater z.b.) dann sollen die Bullen halt täglich kommen ... oder die Mutter Anzeigen (im Schlimmsten Fall könnte man auch so weit gehen, sie zu körperlich zu verletzen)
- Immer vorrausgesetzt, es ist bei der Mutter wirklich so schlimm und nicht nur ne pubertäre Phase

Zum Aufräumen ... Wie kann ich denn zum aufräumen 'gezwungen' werden ... klar kann die Mutter sagen Räum dass auf, Räum dies auf ... weißte was: 'N SCHEIß räum ich auf !'


Verdammt noch mal wenn sie 17 is, dann soll sie sich auch so verhalten ... sie is ein eigenständiger MENSCH mit eigenen Bedürfnissen, Wünschen, Vorhaben und Gedanken ... und kein Verdammter Haussklave ...

Und die Mutter sollte sich ja nicht einfallen lassen, sie wegen 'ungehorsams' (hallo sie is immerhin fast 18 - wie schon gesagt mit eigenem Kopf und so)zu Schlagen ... denn dann sollte deine Freundin mal schleunigst die Polizei rufen und (die Mutter wegen Häuslicher Gewalt gegenüber Minderjährigen (mit der die Mutter scheinbar absolut nicht in der lage ist umzugehen) Anzeigen und Versuchen eine Mindestabstandsklausel zu erwirken ...


Aber letztenendes muss das deine Freundin wissen, wass sie will ... ist ja immerhin (fast) Erwachsen ...


melden
Anzeige

Minderjährige will Ausziehen/Umziehen, Hilfe!

31.12.2011 um 01:17
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:Ähem, dazu muss ich sagen, ich hab jetzt mal einfach Arbeitslosengeld gesagt, obwohl ich nicht ganz sicher bin, ob das oder Hartz 4.
ist aber ein grosser unterschied.
wenn man arbeitslos wird, bezieht man erstmal arbeitslosengeld (natürlich nur wenn man vorher auch tatsächlich gearbeitet hat, die bezugshöhe errechnet sich aus dem verdienst der letzten 2 jahre), und das sind ca. 60% vom bisherigen gehalt. wenn man bisher 8.000 euro monatlich verdient hat ist das natürlich deutlich mehr, wie wenn man bisher nur 2.000 euro monatlich verdient hat.
bis man in hartz4 fällt dauert's noch 'ne ganze weile, und die meisten finden in der zeit auch wieder was neues.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden