weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

228 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Rassismus, Nationalismus, Friede
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 20:49
@seven_of_nine
Nein gegen leute die sich als lebenswerter als ander sehen damit könnte ich nichts anfangen. Aber meine Freundin ist Muslima.

@dovahkiin
Also währe es für dich eingeschränktes denken wen ein Nazi einen Juden nicht mehr den Tot wünschen würde?


melden
Anzeige

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 20:50
@interrobang

ach das tut mir leid für dich. sie ist religiös und du kannst nichts anfangen damit, gell?


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 20:50
Kein als Antisemitismus getarnter Rassismus in der UdSSR? Das scheint mir ein beliebter Irrtum von Post-Stalinisten zu sein:

Die stalinistischen „Säuberungen“ und Schauprozesse in den 30er Jahren hatten bereits antisemitische Züge. Der traditionelle russische Antisemitismus wurde von Stalin für seine innenpolitische Machtpolitik funktionalisiert.

Der Auftakt für die antijüdische „Säuberungen“ nach dem 2. Weltkrieg bildete die Ermordung des großen jüdischen Schauspielers Shlomo Michoels durch Stalins Geheimpolizei im Januar 1948. Michoels war Vorsitzender des Jüdischen Antifaschistischen Komitees. Kurz darauf wurde das JAFK verboten. Am 12.8.1952 wurde auf Befehl Stalins die Elite der jiddischen sowjetischen Schriftsteller, darunter die weltberühmten Dichter Perez Markisch, ltzik Fejfer und David Bergelson, hingerichtet. Laut Arno Lustiger ein einzigartiger Vorgang in der Weltliteratur.

Den Höhepunkt des antisemitischen Hassfeldzuges bildete das sogenannte "Ärztekomplott" von Anfang 1953. Die angeklagten Ärzte, unter ihnen auch Stalins Leibärzte, waren fast alle Juden und wurden bezichtigt, Mordpläne gegen Stalin geschmiedet zu haben und mit zionistischen Spionen im Bunde zu sein. Der Tod Stalins am 5.3.1953 verhinderte ein landesweites Pogrom und die geplante Massendeportation der russischen Juden nach Sibirien.

(Freitag, 5.3.10)

Dass es nach dem Ende des Sozialismus nicht unbedingt besser geworden ist, belegt auch dieser Artikel im Stern vom 15.11.2004:

http://www.stern.de/politik/ausland/gesellschaft-rassismus-224-la-russland-532303.html

einen kritischen Überblick über die heutige Situation bietet Wiki:

Wikipedia: Menschenrechte_in_Russland


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 20:54
interrobang schrieb:Also währe es für dich eingeschränktes denken wen ein Nazi einen Juden nicht mehr den Tot wünschen würde?
Du meinst ob ich es schlimm finden würde wenn keiner mehr SOWAS denken könnte? Ehrlich gesagt ja, nicht weil ich auch so denke oder sowas gutheiße nein das sicher nicht. Aber das ist ein Preis den ich gerne bereit bin zu zahlen um selbst denken zu dürfen was ich will.


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 20:57
ach ich hab ein passendes plakat für interrobangs vision.

tcdK50h occupy gedankenpolizei


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 20:58
@seven_of_nine
ähm.. doch.. ich bin glücklich mit ihr. Du kannst gerne deinen Nationalsozialismus behalten den mir geht es nicht um eine Gedankenpolizei.

@dovahkiin
Naja wen du hass befürwortest dan bitte.

@Doors
ui das ist heftig.. waren die Protokolle der Weisen von Zion der auslöser dafür?


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:00
@interrobang

ja was, wenn du die religion abschaffen willst, dann mußt du ihr das dann auch sagen. wird sie das verstehen?


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:01
@seven_of_nine
Ja sie kennt den Tread und die intention dahinter.


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:02
@interrobang

Die angeblichen "Protokolle", auch wenn sie der zaristischen Geheimpolizei zugeschrieben werden, dürften wohl weniger der Fall gewesen sein, als eher ein latenter Antisemtismus, den auch der Sozialismus nicht zu beseitigen vermochte, auch in Polen beispielsweise nicht:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-01/polen-antisemitismus-gross.


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:02
@interrobang

also wird sie die religion aufgeben, wenn du die passenden argumente hast und sie überzeugen kannst? wie wird ihre moslemische familie reagieren? das ist doch konfliktstoff pur...


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:02
@interrobang

Ich befürworte keinen Hass, wenn du genau lesen würdest wüsstest du das, ich nehme ihn lediglich in kauf weil es das schon erwähnte geringere Übel ist, finde ich zumindest.

Aber es bleibt wie es ist, du kannst diese 3 Dinge nicht abschaffen es sei denn du schränkst die Gedanken der Leute ein. Verbote erschweren nur.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:06
@seven_of_nine
Warum sollte sie ihre Religion aufgeben? Für die Heirat nehme ich den islam an.

@dovahkiin
Wie gesagt will ich nichts verbieten.


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:08
@interrobang

aha - du verleugnest dich für die heirat... tja die liebe überwindet alles - nur die religion nicht ;)


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:08
@seven_of_nine
Eine formalität mehr oder weniger ist auch egal.


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:10
@interrobang

nein ist nicht egal. du widersprichst dich. du verbiegst dich. du baust ein falsches fundament. was ist wenn sie mehr darin sieht? du wirst brav in die moschee marschieren, wenn druck von der moslemischen familie kommt, oder?


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:11
@seven_of_nine
Ist alles mit meiner freundin geklährt. Was interessiert dich mein Privatleben so? hast du selber keines?


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:13
@interrobang

Aha, ok einen Moment fangen wir nochmal von vorne an.

Also reden wir hier über eine hypothetische Welt in der die Menschheit es geschafft hatt Rassismus, Nationalismus und Religon ohne Verbote oder dergleichen abzulegen.

Und du gehst davon aus das diese Hypothetische Welt frei von Kriegen sein würde weil diese 3 Dinge das "größte Übel" sind, kommt das so in etwa hin?


melden

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:13
@interrobang

es geht um die motive, warum du alle religionen, also auch den islam verbieten/abschaffen willst. danke, ich versteh dich jetzt besser. du hast dir hier nur eine lobby suchen wollen, die deine gedanken teilen, weil du grundsätzlich die religionen ablehnst, also auch den islam.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:15
@dovahkiin
So ungefähr. Frei von Krieg wird sie nicht sein weil der Mensch zu fehlerhaft dafür ist. Dennoch sehe ich in diesen drei dingen die grössten probleme.

@seven_of_nine
seven_of_nine schrieb:warum du alle religionen, also auch den islam verbieten/abschaffen willst.
Will ich nicht.


melden
Anzeige

Keine Religion, kein Nationalismus, kein Rassismus = Friede auf Erden?

22.01.2012 um 21:16
@interrobang

willst du nicht? threadüberschrift lautet "keine religion" - ist das jetzt hinfällig?


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden