Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

340 Beiträge, Schlüsselwörter: Lebensmittel, Haushalt, Sparen, Essen Und Trinken

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:00
Ich höre nahezu täglich die Aussagen: Ich kann mir "vernünftiges" Essen nicht leisten.
Eine Sekunde später zückt erdann sein Iphone4s und fährt mit dem neuen 3er BMW von dannen.


Bekomme ich in letzter Zeit auch des öfteren so mit. "Es geht mir ja finanziell ja soooo schlecht, komme grade so um die Runden" sagt der jenige, während er gleichzeitig mit seinem neuen Iphone rumhantiert. :D

Also wenn ich schon sparen muß dann als letztes am Essen. Weiß das auch sehr zu schätzen, dass es uns in Deutschland was Nahrungsmittel angeht so wahnsinnig gut geht.

Was mir noch so einfällt. Wenn man ein kleines Gärtchen besitzt, kann man auch selber anbauen. Ich glaube günstiger und gesünder gehts kaum noch.


melden
Anzeige

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:01
popcorncandy schrieb:wenig Zucker ist eh gesünder.
seit dem ich industriezucker aus dem haushalt verbannt habe, hat kochen noch mal eine ganz neue dimension bekommen... viele neue anregungen sind dadurch entstanden, weil die aromen der einzelnen alternativen süßmöglichkeiten , so unterschiedlich sind und auch sich unterschiedlich im prozess verhalten.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:09
grins, vielleicht könnte man das wort lebensmittelkosten, im topic ändern in lebenshaltungskosten... , ich glaub wir könnten bestimmt ne menge tipps zusammen bekommen...


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:20
Nereide schrieb:Was mir noch so einfällt. Wenn man ein kleines Gärtchen besitzt, kann man auch selber anbauen. Ich glaube günstiger und gesünder gehts kaum noch.
...und die Schnecken freuen sich auch!


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:22
Die muß man halt immer absammeln. Hat man gleich noch was zu tun. :D


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:30
und zusätzlich was zu futtern :vv:


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:33
Ja, dann hat man das Fleisch auch gleich im Garten sitzen, ist doch super. :D


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:37
@all:

Super Thread,echt genial !

Musste gerade lachen wegen dem: "teuerste Autos-billigste Lebensmittel-teuerste Küchen.

Jo, von dieser "Spezies" kenn ich auch genügend..........

Aber diesen "Stiefel" muss sich ja niemand anziehen.

Nach unserem Umzug letztes Jahr sind wir (bzw.die "Bank") stolze Besitzer von 400 m² Garten in herrlicher Westlage.

Ursprünglich war alles Wiese ( eher ein Bolzplatz zum Ballspielen) der Vorbesitzer. Mittlerweile ist schon ein ansehnlicher Teil Nutzgarten daraus geworden.

Sonne gibts für lau.Regenwasser fange ich in 1000 Liter Behältern von den Dachrinnen.

Pflanzensamen nutzt "man" aus Altbeständen vom Vorjahr,tauscht sich mit anderen "Feierabendgärtnern" bzw. kauft sie sich nach Bedarf.

O.K. Vorraussetzung ist natürlich das Stück Land zum bearbeiten und ein bischen Arbeit zur "Hege und Pflege", aber ich bin:

1.Draussen an der frischen Luft, kann mal die "Seele baumeln lassen"

2.Vertrödel meine Zeit sinnvoller als vor der Glotze oder anderen Medien

3.Weiß zumindest wer oder was an die Pflanzen rangekommen ist bzw. drangepieselt hat ;-)

4.der Geschmack ist ,aufgrund der Frische, ein ganz anderer

5. und der "sportliche" Effekt bei der Gartenarbeit,verbrennt ja doch ein paar Kalorien

Zum sparsamen Einkauf von Lebensmitteln ist schon alles geschrieben worden.Das halten wir genauso.

Lebensmittel wegwerfen? Unding. Selbst wenn wir "ne Million Kohle" hätte...Nö,Nö,Nö

Für Restabfälle( Kartoffel;eierschalen etc.) haben wir nen Kompost= irgendwann gute,frische Erde

Ich freu mich schon wieder irre auf den Frühling/Sommer/Herbst.........Winter? Nicht so wirklich

Grüße

Thraker

P.S. Übrigens, so eine genormte,an Straflager erinnernde Schrebergartenanlage wäre für mich ein Grauen. So nebenbei.....


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:40
Nunja, ich kenn zwar die Tricks, ich selbst muss aber nicht am Essen sparen ;) Ich spare bei anderen Dingen halt mehr. :)
Mir wurde immer gesagt: "Am Essen und Trinken darf nicht gespart werden!" :)
Ich denke, wenn man allein wohnt, fährt man mit fertigprodukten sogar echt günstiger.
Aber mit Kind? Regional, Saisonal kochen, unten in den Regalen schauen, da sind die günstigen Sachen, Drauf lauern wenn mal was im Angebot ist.
Wenn ich z.B. Ein Glas Nutella für 88 Cent bekomme, hole ich gleich 2, da habe ich nächsten Monat noch. :)
Bei manchen Sachen muss man stellenweise mehr kaufen um zu Sparen ;)
Im Rewe kostet EINE Paprika etwa 1,17 Euro (Kommt halt aufs Gewicht an ;) ) Der dreierpack Paprika kostet 99 Cent.
Wenns geht sollte man natürlich bei Aldi oder Lidl einkaufen.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:53
Fasten!


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:56
Addy schrieb:Wenns geht sollte man natürlich bei Aldi oder Lidl einkaufen.
Natürlich. Aber gleichzeitig schimpfen, wenn die vielen LKW die Autobahn blockieren und sich wundern, warum man plötzlich keinen Arbeitsplatz mehr hat, weil der auch irgendwann wegrationalisiert wird, weil alle nur das billigste kaufen...


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 10:59
@Kurzschluss
Mich kannst du nicht meinen ---> Ich hab keinen Führerschein.
Und ich KANN nur bei Rewe kaufen, Aldi ist 1,5 Stunden zu Fuß (eine Strecke) Das würde sich mit Busfahrt nicht rentieren, was ich dann spare.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:06
Paprika aus Spanien: 1.750kg Co2 pro LKW und 660L Benzin.
Gut gespart!

Und eine Paprika vom Bauern kostst auch 2€, schmeckt dafür auch nach Paprika!


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:08
Addy schrieb:Wenns geht sollte man natürlich bei Aldi oder Lidl einkaufen.
Bei aldi und lidl spart man doch nur bei irgendwelchen sonderaktionen. Alle anderen produkte sind gleich teuer, wie bei rewe, edeka und co.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:10
@gastric
Rewe: Minutensteaks: 5 Stück, 4,19 Euro.
Aldi: Minutensteaks: 6 Stück, 3,99 Euro :)

Manche sachen die sind im Aldi echt immer günstiger. ABER wie gesagt: Das würde bei mir die Busfahrt sein. Mehr ist das nicht :D


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:12
@Addy
woher weißte das? dachte du kommst kaum innen lidl .... hoffe doch nicht aus der werbung :D


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:15
@gastric
Erstens Aldi, zweitens, ab und zu bin ich auch mal da. Wenn mir mal nach langen Spziergängen ist. :)


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:19
@Addy
und wie siehts mitter quali aus? Ich meine je billiger das fleisch, desto geschmackloser isses im allgemeinen (preis-qual-verhältnis quasi :D )


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:24
@gastric
Nimmt sich nichts gegenüber Rewe. Schmeckt alles gleich. :D Würd mich nicht wundern wenns die gleiche Firma herstellt :D


melden
Anzeige

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:27
@Addy
kann auch einfach ein weiterer anfahrtsweg sein :P: egal ich geh nachher mal fix vergleichen ..... hab hier auf arbeit ja nen aldi und nen netto discounter in reichweite ....... zu hause dann fix nen edeka :D mal schaun, wo ich nudeln billig bekomm ...... auch, wenns mir egal is, weil ich aldi und lidl nicht ausstehn kann ... scheiß firmenpolitik und so :D


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt