Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

340 Beiträge, Schlüsselwörter: Lebensmittel, Haushalt, Sparen, Essen Und Trinken

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:32
@gastric
Ich muss sagen, Rewe einkaufen macht mir fast schon spaß. Da ist es nicht so übervoll und die Auswahl ist auch recht gut, und die sortierung. Bei Aldi sucht man sich dumm und dämlich durch die Menschenmassen.
Aber dennoch, Wenn ich im Rewe 30 ausgeb, im Aldi nur 20 euro. :) Bei manchen sachen merkt man, das Aldi günstiger ist als Rewe. Putzmittel zum Beispiel nicht. Da nehmen die sich nichts. Küchentücher dagegen schon 1 Euro. :)


melden
Anzeige

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:35
Rewe ist für mich auch noch einer der wenigen Supermärkte in denen ich mich einigermaßen wohlfühle. Da finde ich auch ohne Probleme die paar Sachen die ich im Bio-Markt nicht bekomme.

Im Aldi find ich irgendwie gar nichts. Da kann ich drei mal durchlaufen und hab am Ende zur zwei Sachen im Wagen. Das war auch schon so, bevor ich auf dem Bio-Trip war. Weiß auch nicht was in dem Laden anders als in anderen ist. :D


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:40
@Hammelbein

Danke für die vielen Tips, doch die kenne ich alle - und noch viel mehr. :D
Zum Glück muss ich mich nicht einschränken, jedoch ist es für mich so eine Art "sportlicher Erfolg", wenn ich den hohen Preisen "ein Schnäppchen schlage". :D

Als bei der Umfrage nach den mtl. Lebensmittelkosten klar wurde, daß die meisten user mit recht wenig Geld über die Runden kommen müssen, kam mir die Idee mit den Tricks.
Sicherlich sind so einige davon bereits bekannt, aber jede neue Idee ist herzlich willkommen.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:40
Addy schrieb:Nimmt sich nichts gegenüber Rewe. Schmeckt alles gleich.
Hat keiner von Euch Interesse daran, daß Tiere nicht in panischer Angst am Fließband sterben müssen, nur um ein paar cent zu sparen?
Vom Geschmack mal ganz abgesehen.

Und was kostet es denn wirklich mehr bei 2x pro Woche Fleisch? 10€ pro Monat?


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:45
... so viel Fleisch essen ist gar nicht gesund, eher einmal zu Geflügel (ich weiss, das ist auch
Fleisch :D) und Fisch greifen, doch es schmeckt sogar auch noch ganz ohne diese Beilagen ... :D


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 11:48
Und es gibt so viele tolle Gerichte die vollkommen ohne Fleisch auskommen und genauso satt machen.

Bevor man sich das Qualfleisch im Aldi kauft, weil man sich nichts besseres leisten kann, sollte man lieber mal drauf verzichten.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:03
ich möcht mal ein praktisches beispiel zur lebensmittelkosten ersparnis einstellen.

hab gerade aus 500 gr mehl, einem ei, salz und wasser sowas wie einen basisteig hergestellt. kostenfaktor ca. 40 cent. daraus kann man so viel machen, z.b. einen zwiebelkuchen oder anderen herzhaften gemüsekuchen. oder am nächsten tag als teigtaschen mit schafskäse oder anderer füllung. oder man macht nudeln daraus....

aus diesen 40 cent, kann ich mehrere mahlzeiten zubreiten die mit z.b. saisonallen gemüsen , wirklich nicht teuer sind.

die ersparnis zeigt sich ja nur minimal pro gericht, aber die summe machts. mal abgesehen davon , das man weiss was drinnen steckt und es meistens auch schmeckt.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:11
@mae_thoranee


super !!


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:14
@mae_thoranee
Bedenke aber, das Nudeln selbst machen auch ne Stange Zeit (mich sogar nerven ^^) kostet. :)
Viele User gehen arbeiten, und es sollte doch schon fixer gehen :)


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:14
Nereide schrieb:Bevor man sich das Qualfleisch im Aldi kauft, weil man sich nichts besseres leisten kann, sollte man lieber mal drauf verzichten.
Naja, also da würde ich mal nicht gleich so übertreiben, dass jedes Fleisch von Aldi gleich Qualfleisch ist. Ist eh schwer zu kontrollieren, wie genau das Tier jetzt starb. Außerdem ist die Massenzucht eben nun mal darauf ausgelegt, dass die Tiere dafür gezüchtet werden. ja, das mag grausam sein, aber es ist jetzt wenig Unterschied, ob das Tier am Fließband geschlahtet wird oder eben beim Bauer Huber um die Ecke. Tot ist Tot, da gibt es nichts schön zu reden. Entweder ich verzichte auf Fleisch oder ich akzeptiere eben, dass dabei nun mal Tiere sterben.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:16
Tot ist Tot

Darum gehts mir gar nicht mal. Mir gehts darum dass das Tier ein halbwegs schönes Leben gehabt haben soll und das ist bei Massentierhaltung definitiv nicht der Fall.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:22
@mae_thoranee
Die Idee ist natürlich super, Preis und Geschmack stimmen, aber da kommt eben auch der Zeitfaktor ins Spiel und der ist dabei doch etwas höher. Und deshalb kauf ich lieber Nudeln fertig, weil ich eben nicht die Zeit und Lust dazu habe.
Da gibt es ja dieses Dreieck:

tAd1F34 01-projekt-dreieck

Es kann eben immer nur eine Seite angesprochen werden.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:35
Ich koche leider nur sehr selten selbst.

Unter der Woche bin ich beruflich unterwegs. Das heißt Frühstück im Hotel, Mittagessen meist in irgendwelchen Kantinen und Abendessen entweder in der Stadt, im Hotel oder gar nicht (Letzteres derzeit sehr häufig). Aus finanzieller Sicht günstig, weil zahlt die Firma :-).

Am Wochenende bin ich schon froh, wenns für ein Frühstück zu Hause reicht. im Allgemeinen habe ich eine recht lange Liste mit Erledigungen für den Samstag (ergibt sich leider so, wenn man nur am Wochenende zu Hause ist). Also gehts meist recht früh raus in die Stadt und ich komme am späten Nachmittag/frühen Abend wieder zurück. Also gibts Mittagessen auch auswärst. Da es abends dann natürlich auch meist irgendwohin geht, muss das Abendessen recht schnell gehen (da wirds dann oft irgendein Fertigessen).
Um dann wirklich sonntags zu kochen muss ich mich echt motivieren. Obwohl ich durchaus gerne koche, ist es trotzdem alles Andere als entspannend (vom Abwasch und Aufräumen mal ganz abgesehen).

Fertiggerichte können auch aus dem Discounter kommen. Wenn ich allerdings frisch koche, dann sehr hochwertig vom Metzger und Markt.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:45
Also wir handhaben das in einem 3-Personen-Haushalt so:

Fleisch kaufen wir beim Bauern, das kostet zwar, aber dafür gibt es bei uns auch nur am Wochenende Fleisch. Unter der Woche gibts meist schnelle vegitarische Sachen... Pasta, Eintopf, gefüllte Teigtaschen usw.
Gemüse kaufen wir einmal die Woche frisch aufm Wochenmarkt (da ist es oft günstiger als im Laden) und greifen für warmes Essen (Eintöpfe & Co) auf Tiefkühlgemüse zurück.
Obst gibt es immer frisch (meist auch Wochenmarkt).
Brot backen wir am Wochenende selber. Da kosten uns 4 Brotlaibe, je 750g nur 2 €.
Müsli wird oft (nicht immer) auch "selber gemacht". Wir kaufen da einfach die Grundzutaten und mischen selber. Denn aus irgendwelchen Gründen kostet der Titel "Müsli" extra... ;)
Marmelade stellen wir im Sommer selber her. Das ist weniger Aufwand wie die meisten wahrscheinlich meinen.
Wir kaufen absolut kein Fertigzeug. Auch Pudding kochen wir selber (Stärke, reines Kakaopulver, Zucker, Milch und am Ende noch ne Packung Schokostreußel. Schmeckt besser als das dusselige Fertigpulver)
Anstatt Säfte und Schorlen gibts bei uns Tee und Wasser. Wir essen so genug Obst, da brauchen wir nicht extra noch Saft trinken.
Früchtejogurt wird aus Naturjogurt und frischen Früchten gemacht.

Natürlich schieben einige Leute hier die mangelnde Zeit als Vorwand, dass man alles nicht selber machen kann. Für mich kein Grund...
Denn die meisten Menschen verbringen ihre freie Zeit lieber mit Zocken, Surfen, Fernsehen o.ä. Da wird der Körper lieber mit Fertigfraß zugemüllt.

Irgendjemand hat mal gesagt, wenn sich die Menschen um ihre Hobbys (z.B. Autos) genauso bemühen würden, wie um ihr tägliches Essen... dann würden all diese Menschen nur noch in 30 Jahre alten Rostlauben, ohne Türen, mit einer alten Plane als Dach und Obstkisten als Sitze durch die Gegend eiern.


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 12:57
@Addy
so ... is hier übrigens nen lidl und kein aldi *die teile immer durcheinander bring ._.* ...... als erstes ES STINKT im lidl bestialisch :D is wiene wand, gegen die man läuft, wenn man reinkommt. Als zweites wurde ich von einer 200kg frau mit einem angewidertem blick gemustert und sich über meine figur beschwert ...... ich hatte angst, dass die mich frisst O.o ..... egal :D

Im lidl gibbet 6 minutensteaks für 2.99€...... vom schweinelachs (also trockeneres und faseriges) ....... mit einem gesamtgewicht von 400gr ...... also winzigst O.o Im netto gibbet aber kein minutensteak ...... dafür 5 schnitzel mit einem gesamtgewicht von 600gr ..... für 3,89€ Lidl: 0,74€ pro 100gr Netto: 0,64€ pro 100gr. Ist allerdings kein fairer vergleich, da nicht selbes fleisch undso ...... aber die masche hab ich ganz vergessen, dass man da 1 stück mehr reinknallt und dafür die gesamtmenge reduziert :D
(übrigens auch grad mal online bei rewe geschaut ...... der selbe schmarn zum selben preis .... 6 minutensteaks für 2.99€)

Was den rest angeht, nimmt sich lidl und netto fast nichts! Mal is das eine billiger und mal das andere ..... sowohl bei nudeln, als auch bei reis und den getränken. Beim obst und gemüse ist lidl dezent billiger ..... allerdings roch es da auch am gammligsten :{

ALDI und EDEKA klapper ich heut abend mal ab :D

btw gibt auch andere, die der selben meinung sind, dass aldi und co preislich nicht extrem billiger sind, als REWE und co
Ob bei Aldi, Rewe oder Lidl – der Kunde zahlt überall den gleichen Preis – und zwar auf den Cent genau!
Ergebnis: Der Preisvorteil von Lidl wird überschätzt. Nur bei Sonderaktionen ist manches wirklich billiger.
http://www.express.de/living/preis-irrtum-discounter-check--edeka-kaum-teurer-als-lidl,2484,11421232.html


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 13:03
@gastric
Der Edeka is bei uns verdammt teuer, aber das ist nur ein Klitzekleiner Laden nebenan, die sind immer etwas teurer ;)
Beim Rewe gehen aber die Minutensteaks nach Gewicht (Ich geh schließlich jede Woche dort einkaufen ^^)
Und das bewegt sich zwischen 3 und 4 euro :)
Da bin ich im Aldi echt billiger dran :) Die haben da halt immer das gleiche Gewicht.
Mag sein, das die vom Rewe dicker sind oder so, ABER
Beim Aldi gibts 6 statt 5 Steaks,
Das fleisch ist das selbe wie im Rewe,
Und der Preis bleibt gleich :)


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 13:07
@Addy
Ah ich seh auch grad, dass das nur 1 steak is bei rewe :D also 1 steak mit ca. 400gr statt 6steaks mit insgesammt 400gr O.o also bei dem onlineteil hier :D

EDIT FUUUU LINK FUUUU *screen machen geh*

Vr1LVF rewe


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 13:17
@gastric
Naja, das is aber an der "frischetheke" :D
Ich mein ja das abgepackte :D
Da wo die ganzen reste reingeschmissen werden ;)


melden

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 13:19
@Addy
tut mir leid .. hab keinen rewe in meiner umgebung :D aber was ist so schlimm an ...... der frischetheke? also an nicht unter schutzatmosphäre verpacktem firschfleisch? :D ist das irgendwie schlimmer? vor allem, wenn mans schon billiger bekommt? O.o :D


melden
Anzeige

Tipps und Tricks um Lebensmittelkosten zu sparen

31.01.2012 um 13:22
@gastric
Normal hol ich mein Fleisch vom Metzger, wenns mal gar nicht anders geht, dann im Rewe, aber abgepackt :) Die Auswahl an der Frischetheke bei uns beschränkt sich leider nur auf Wurst.
Wenn meine Oma wüsste, das ich abgepacktes Fleisch ess... Die würd mich töten :D


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt