Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

387 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Helfen, Alkoholiker, Einsicht

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:08
ramisha schrieb: ist schon seit Jahrzehnten auffällig (Entgiftungen, Entziehungskur und davon wissen auch seine Vorgesetzten).
Wurde die Entziehungskur von der Bw. bezahlt? Ich weiss nicht wie die Bundeswehr in solchen Fällen mit Betroffenen umgeht. Ich bin aber der Meinung das ein guter Arbeitgeber der was auf seine Mitarbeiter hält( in sofern dieser immer gut gearbeitet hat, seine Kraft in den Betrieb reingesteckt hat und sich nie etwas zu schulden kommen lassen hat) sich diesen annehmen sollte und versuchen sollte Ihnen auch in so einer Situationen zu helfen. Mein Arbeitgeber hat im Laufe der 13 Jahre die ich dort arbeite mind. drei Mitarbeitern eine Entziehungskur bezahlt. Zwei davon haben es geschafft, sind trocken und immer noch im Unternehmen. Also Fazit @ramisha , ich würde den Dienstherren darüber unterrichten. Die Bundeswehr ist nach meinen Informationen ein guter Arbeitgeber und ich glaube nicht das sie den Mann hängen lassen.


melden
Anzeige

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:10
@ramisha

Deine Sorgen sind verständlich und nachvollziehbar.
Aber bevor du dich an seinem Arbeitgeber wendest, solltest du dir über die möglichen Konsequenzen im klaren sein.
Auch wenn mir das deutsche Arbeitsrecht unbekannt ist- ich glaube nicht, dass dein Ex so absolut unkündbar ist.
Wenn niemand auf ihn Einfluss in Bezug auf Alkoholkonsum hat, dann auch nicht sein Arbeitgeber.

Wenn dich das Helfersyndrom wieder einmal ganz arg überkommt, denk darüber nach, was zur Trennung geführt hat.
(Das hilft meistens :) )


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:11
@Heijopei
Ich wollte außer dem Tierschutz jetzt vielleicht auch seinen Dienstherren alarmieren ...


melden

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:13
@ramisha
Seine Dienststelle "könnte" tatsächlich Druck auf ihn ausüben zum Zwecke einer positiven Entwicklung.
Theoretisch könnten sie ihn auffordern seine Diensttauglichkeit wieder herzustellen und ihn via Amtsarzt und Gutachten einen Therapieplatz ermöglichen und via Aufhebungsvertrag sogar zwingen diesen in Anspruch zu nehmen. So würde eine Kündigung umgangen.
Dazu sind sie aber nicht verpflichtet. Solange alles so läuft, wie's eben läuft schaut man beim Thema Alkoholismus in aller Regel lieber weg - leider.
Aber wer weiß - vielleicht hat er ja ein paar Leute dort sitzen, die ihm wohl gesonnen sind und das durchziehen. Dazu müssten sie allerdings den Ernst der Lage erfahren.

Das andere Problem ist: Es ist eher unwahrscheinlich, dass ihm auf diese Art langfristig wirklich geholfen ist. Wie bereits schon mehrfach erwähnt: Wenn der Wunsch nüchtern zu werden nicht vorhanden ist - dann wird er sehr bald wieder rückfällig werden oder die Therapie garnicht bis zum Ende durchziehen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:14
Danke, @laucott , für deine fundierte Meinung. Die letzten Sätze bestärken mich.
Die dreimonatige Entziehungskur, die er kurz vor Schluss abbracht, hat die
Krankenkasse bezahlt, die ihn wegen des Abbruchs danach auch rechtmäßig zur Kasse bat.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:16
@Casa_blanca
Je mehr Zeit jetzt wieder ins Land geht, umso emotionsloser stehe ich der derzeitigen
Situation gegenüber, denn an den Schilderungen, die auf Seite 6 beginnen, hat sich
nichts geändert, im Gegenteil, es wird immer drastischer.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:19
@ramisha
ramisha schrieb:jetzt vielleicht auch seinen Dienstherren alarmieren ...
würde ich lassen , sowie alle einmischungen in sein "Leben" .

Hund in sicherheit bringen ist Ok , den Sozialdienst aufmerksam machen auch noch.

Aber alles was darüber hinnausgeht macht dich nur kaputt.
Wenn du es nicht selbst schaffst da einen Schlussstrich zu ziehen such dir Hilfe die dich dabei unterstützt , immerhin seit ihr nun wieder jeder für sich selbst verantwortlich.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:20
@Driftwood
Nach 40 Jahren Dienst können die weder rausschmeißen, noch einen aufhebungsvertrag machen,
es sei denn mit Zahlung einer Ablöse oder Entschädigung oder was weiß ich. Und die Rente
ist ihm sicher, dafür hat er ja eingezahlt. Das finanzielle ist gesichert und seine Wohnung wird er
nicht verlieren, weil er die Miete nicht zahlen kann, höchstens, weil der Hund ins Haus pinkelt,
weil er es nicht schafft, ihn nach draußen zu bringen.

"Sie müssen den Ernst der Lage erfahren!" - damit hast du vollkommen Recht.
Denn die wissen seit einem Jahr von und über ihn überhaupt nichts, denn man
hat ja keinen Kontakt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:23
@Driftwood
Andererseits: Wenn der demnächst ins Delirium fällt oder versucht, auf der Bundesstraße
den Verkehr zu regeln, dann muss sich jemand kümmern. Wahrscheinlich kommt er dann
in die nächste Nervenklinik, damit wäre er auch nicht der erste, nur das wollte ich ihm
ersparen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:27
@Heijopei
Ich bin jetzt in der Verfassung, dass mich sein Zustand nicht mehr berührt.
Ich mache mich nicht mehr fertig, ich verdränge die Situation. Aber wenn ich
einen neuen Einfall habe, wer ihm noch helfen könnte, dann versuche ich,
das umzusetzen. Und mehr als Gleichgültigkeit kann sein Vorgesetzter auch
nicht an den Tag legen, aber ich habe mal wieder nach einem Strohhalm gegriffen,
der sich mir bot, auch wenn es sinnlos war.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:27
@ramisha
ramisha schrieb:Andererseits: Wenn der demnächst ins Delirium fällt oder versucht, auf der Bundesstraße
den Verkehr zu regeln, dann muss sich jemand kümmern. Wahrscheinlich kommt er dann
in die nächste Nervenklinik, damit wäre er auch nicht der erste, nur das wollte ich ihm
ersparen.
Für dich hätte das nur vorteile , du wärst endlich raus aus der Nummer....

Wie siehts eigentlich mit dir aus ?
Wie gehts dir dabei , hast du auch jemanden der sich so um dich kümmert ?

Glaub mir , du gehst daran kaputt, leb wieder dein eigenes Leben.

Hört sich scheisse an , aber es ist so , hey ihr seid geschieden und jeder sollte seinen Weg gehen.


Und eine Nervenklinik ist vielleicht noch das beste was ihm passieren kann , schon mal jemanden im DeliriumTremens erlebt ?
Wikipedia: Delirium_tremens


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:30
@Heijopei
Vom 23. bis 28.12. bin ich verreist; vielleicht kannst du daran sehen, dass ich ganz
gut auch an mich denken kann, jedenfalls jetzt, wo sowieso alles vergebene Liebesmüh
ist. Und ich bin nicht allein und habe schon Leute um mich. :-)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:32
@Heijopei
Ich habe ihn schon erlebt, da hätte er jedem Schlagzeuger Konkurrenz gemacht.
Nach dem ersten Liter Rotwein wurde es besser.


melden

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:32
ramisha schrieb:Wahrscheinlich kommt er dann
in die nächste Nervenklinik,
Hab ich alles schon live miterlebt( Stiefvater und Opa). Dieser verdammte Alkohol macht nicht nur den Betroffenen sondern auch dessen Umfeld kaputt. Hast Du denn wenigstens Hoffnung das er sich auch wirklich helfen lassen würde wenn man sich seiner annehmen täte?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:33
@ramisha
ramisha schrieb:Vom 23. bis 28.12. bin ich verreist; vielleicht kannst du daran sehen, dass ich ganz
gut auch an mich denken kann, jedenfalls jetzt, wo sowieso alles vergebene Liebesmüh
ist. Und ich bin nicht allein und habe schon Leute um mich. :-)
Ich wünsche dir viel spass, erholung und zerstreuung :)


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:36
Wo gehts denn hin?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:37
@laucott
Eben nicht! Er weiß zwar, wie es um ihn steht, aber
1. hat er nicht die Willensstärke und
2. findet er einen kräftigen Rausch angenehm
und das hält ihn davon ab, wenigstens zu entgiften.
Dass er würgt, sich schlecht fühlt, sich kaum auf den Beinen halten kann und ihm die
Hände fliegen, dagegen kann man ja was machen - SAUFEN!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:37
@Heijopei
Schweiz


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:42
@ramisha
ramisha schrieb:Eben nicht! Er weiß zwar, wie es um ihn steht, aber
1. hat er nicht die Willensstärke und
2. findet er einen kräftigen Rausch angenehm
und das hält ihn davon ab, wenigstens zu entgiften.
Dass er würgt, sich schlecht fühlt, sich kaum auf den Beinen halten kann und ihm die
Hände fliegen, dagegen kann man ja was machen - SAUFEN!
Dann war er noch nicht tief genug "unten" , weil sich halt bisher immer jemand gefunden hat der ihm das Leben einigermassen angenehm gestaltet hat und sich kümmert.

Darum sage ich Distanz halten , es geht dich nichts mehr an.

Hört sich hart an , ist aber der einzige Weg ihm auf dauer zu helfen.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:42
@laucott
Er sagt: Er hat das Gefühl, er wird garnicht mehr betrunken,
dabei möchte ich nicht wissen, wieviel Promille er hat.
Er denkt auch, er steht senkrecht, tut er nicht:
Er steht mit eingeknickten Knien und schwankt wie ein Rohr im Wind.


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt