Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

387 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Helfen, Alkoholiker, Einsicht
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

14.12.2014 um 11:32
Suchtkranke können sich nur selber helfen. Und dafür müssen sie auch den Willen haben, etwas zu ändern. Mitmenschen können Süchtige auf dem Weg zur "Genesung" unterstützen, aber die Initiative, das Angagement muss von den betroffenen selber kommen.
Wille, das ist der alles und entscheidende Faktor. Ohne jenen funktioniert nichts.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:04
Ich finde es ja sehr freundlich, dass hier immer noch @Varisha Ratschläge gegeben werden,
aber der TE ist seit 2012 nicht mehr anwesend. Die gut gemeinte Zuwendung läuft also ins
Leere, wenn nicht andere User eine Erkenntnis daraus ziehen können.

Und so wende ich mich mal an die wohlmeinende Userschaft mit einer ganz konkreten Frage,
die Situation "meines" Alkoholiker betreffend:

Der Mann ist seit zig Jahren beim Bund angestellt, aber seit ca. einem Jahr freigestellt.
Die Bezüge laufen - wenn auch gekürzt - monatlich weiter und wäre Not am Mann,
könnte sein Dienstherr ihn zu jeder Zeit und Stunde wieder einsetzen. DAS wäre
allerdings bei seiner jetzigen Verfassung unmöglich! Jeder Arzt würde das bestätigen.

Aber nehmen wir mal an, seine Arbeitskraft würde benötigt und er wäre außer Stande
wegen hochgradiger Alkoholsucht, wäre es dann nicht besser, man würde den
Dienstherren von der derzeitigen Situation unterrichten? Hätte der nicht sogar die
Pflicht, sich um seinen Amtsangehörigen zu kümmern? Hätte der nicht auch mehr
Möglichkeiten, als jeder andere, auf den Süchtigen einzuwirken, möglicher Weise mit
einer Verpflichtung zum Entzug?

An diese Möglichkeit habe ich bisher noch nicht gedacht, finde sie aber naheliegend.
Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht oder gibt es da sogar Vorschriften?

Für jede Rückäußerung dankbar - RAMISHA

@illik
@callida
@Heijopei
@DieSache
@BlackFlame
@laucott
@Threadkiller2
@Drastischist
@deja-vu.


melden

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:11
Einem Alki die Augen öffnen ist unmöglich. Gerade wenn sich Angehörige um den Alk kümmern, ihn belabern usw. spricht man von Co-Abhängigkeit. Klingt jetzt hart, aber man muss sie versumpfen lassen bis die eigene Erkenntnis gekommen ist. Man kann sich auch äußern wenn sie um Rat fragen. Aber niemals sollte man einem hinterher laufen und ihn versuchen zu überreden wollen mit dem Trinken aufzuhören. Daraus entwickelt sich ja diese Co-Abhängigkeit. Meist machen das die Leute/Angehörigen auch nur, um sich besser zu fühlen und das Gefühl zu haben etwas Gutes zu tun. Das ist aber grundlegend falsch und befriedigt nur die eigene Geltungssucht und hilft dem Alki nicht weiter.


melden

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:14
@ramisha

Das wäre keine gute Idee. Die Spirale dreht sich dann immer weiter: Kein Einkommen, arbeitslos, die Chance auf einen neuen Arbeitsplatz eher unwahrscheinlich, vorprogrammiertes Chaos bis hin zum Verlust der Wohnung...


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:25
@ramisha
ramisha schrieb:Der Mann ist seit zig Jahren beim Bund angestellt, aber seit ca. einem Jahr freigestellt.
Die Bezüge laufen - wenn auch gekürzt - monatlich weiter
Hmm , kannst du das näher erläutern ?
Warum freigestellt ?
Wegen des Alkohols?

Oder wurde da eine andere "Lösung" gefunden?
ramisha schrieb:könnte sein Dienstherr ihn zu jeder Zeit und Stunde wieder einsetzen. DAS wäre
allerdings bei seiner jetzigen Verfassung unmöglich! Jeder Arzt würde das bestätigen.
Bei akuter Alkoholerkrankung, ist man in der Regel dienstunfähig, und da gibts nichts zu rütteln dran .

Für mich liest sich das so als wenn das eine eher inoffizielle angelegenheit ist und da bisher irgendwas gedreht wurde.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:28
@Casa_blanca
Er ist unkündbar; man würde ihn in Rente schicken
und die wäre jetzt schon so hoch, wie sein derzeitiges Einkommen.
Aber ich dachte eher an Hilfe durch Personalrat o.ä.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:31
@ramisha
ramisha schrieb:Er ist unkündbar; man würde ihn in Rente schicken
und die wäre jetzt schon so hoch, wie sein derzeitiges Einkommen.
Du meinst Pension, wo war er denn beim Bund ? Bundeswehr , Beamter einer Behörde oder was ?

du musst schon etwas präziser werden wenn du vernünftige antworten haben willst ;)


melden

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:32
@ramisha

Ok.
Vielleicht ist das bei seinem Dienstgeber so, bei uns in Österreich gibt es das nicht. Wenn ein Dienstnehmer nicht in der Lage ist, seiner Arbeitspflicht nachzukommen, ist er kündbar oder es wird eine andere Form bei der Auflösung des Dienstverhältnisses angewandt.

Wenn der Mann nicht von sich aus zum Entzug bereit ist - der Dienstgeber kann da nicht eingreifen und ihn dazu zwingen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:32
@Heijopei
Seine Dienststelle wurde aufgelöst und die Mehrzahl der Beschäftigten wurden auf
andere Dienststellen im Umland aufgeteilt. Er wurde praktisch "zur ständigen
Verfügung" mit 80% der Bezüge freigestellt - und da war er noch nicht so akut
alkoholgefährdet, wie jetzt. Kein Wunder - jetzt hat er Zeit, keine Aufgabe und Langeweile.

Da ist nichts "inoffiziell" und "gedreht" wurde auch nichts.

Mit ihm sind auch noch ein paar andere freigestellt worden.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:33
@Heijopei
Bundeswehr


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:34
@Casa_blanca
Casa_blanca schrieb:Vielleicht ist das bei seinem Dienstgeber so, bei uns in Österreich gibt es das nicht.
Ist in DE ähnlich

http://www.alkoholsucht.eu/alkoholismus-kuendigung/


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:39
@ramisha
ramisha schrieb:Seine Dienststelle wurde aufgelöst und die Mehrzahl der Beschäftigten wurden auf
andere Dienststellen im Umland aufgeteilt. Er wurde praktisch "zur ständigen
Verfügung" mit 80% der Bezüge freigestellt - und da war er noch nicht so akut
alkoholgefährdet, wie jetzt. Kein Wunder - jetzt hat er Zeit, keine Aufgabe und Langeweile
Sorry ,

aber ich steige da immer noch nicht ganz durch....

War er Soldat oder nur STOVmuckel , ist er "nur" gefährdet oder schon chronisch erkrankt.

Wenn er Soldat ist hat er gute Chancen , er muss es nur selbst wollen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:43
Er ist unkündbar und wenn nicht mehr zum Dienst zu verwenden, wird er in Rente geschickt.
Meine Frage ist eigentlich nur:
ramisha schrieb:... wäre es dann nicht besser, man würde den Dienstherren von der derzeitigen Situation unterrichten? Hätte der nicht sogar die Pflicht, sich um seinen Amtsangehörigen zu kümmern? Hätte der nicht auch mehr Möglichkeiten, als jeder andere, auf den Süchtigen einzuwirken, möglicher Weise mit einer Verpflichtung zum Entzug?
Ich hatte die Hoffnung, dass sein Dienstherr sich seiner annimmt und mehr Einfluss auf ihn
hat als alle anderen.

@Heijopei
Er war im Innendienst, kein Soldat, ist schon seit Jahrzehnten auffällig (Entgiftungen, Entziehungskur und davon wissen auch seine Vorgesetzten). Er ist unkündbar, weil
er schon seit 40 Jahren beim Bund ist; vom Wehrdienst aus in den Innendienst.
Und wenn man ihn nicht mehr will, schickt man ihn in Rente. Aber so einfach kann
man sich das doch nicht machen. Man müsste sich doch eigentlich um den Menschen
kümmern, der einem so lange zur Verfügung stand.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:48
@ramisha
ramisha schrieb:Aber so einfach kann
man sich das doch nicht machen. Man müsste sich doch eigentlich um den Menschen
kümmern, der einem so lange zur Verfügung stand.
Doch kann man , es ist gang und gäbe das Mitarbeiter die nicht gebraucht werden oder zur Last werden rausgeschmissen werden oder in den vorruhestand geschickt werden.
Da ist er beileibe kein Einzelfall.

aber was hat es mit der 80% verfügbarkeit auf sich ?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:50
@Heijopei
Nicht 80 % Verfügbarkeit - er bekommt derzeit 80 % seiner normalen Bezüge.
Also 80 % von dem Gehalt, das er bekommen würde, wenn er arbeiten würde.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:53
@ramisha

Ok ich habe das
ramisha schrieb: Er wurde praktisch "zur ständigen
Verfügung" mit 80% der Bezüge freigestellt -
falsch verstanden.

In welcher Beziehung stehst du zu diesem Menschen?


melden
grabgesang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:53
Ich kenne viele Alkoholiker und man kann denen nicht helfen solange sie nicht wollen. Sie müssen ihre Erfahrung selber sammeln. Spätestens wenn sie Leberzerose bekommen haben sie aus der Vergangenheit gelernt. So erging es meinem Nachbarn. Seitdem ist er trocken.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 16:58
@Heijopei
Am besten, du gehst mal auf Seite 6 dieses Threads, bevor ich mich wiederhole.
Meine Beiträge haben fast schon Romanformat.

Und auch an
@Strange-Birdy und
@grabgesang
Aus diesem noch halbwegs normalen Stadium ist er seit geraumer Zeit raus.
Man kann jeden Moment mit einem Zusammenbruch rechnen.
Aber das habe ich alles hier schon geschrieben - man kann lesen, wenn man will.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:02
Was ich über den Mann sagen konnte, habe ich geschrieben.
Was ich gerne wissen wollte, habe ich erfragt und zum Teil auch brauchbare Ratschläge
und Empfehlungen erhalten. Dass ich jetzt noch mal damit anfange, hat den Grund,
dass mir seine Dienststelle einfiel und ich hoffte, dass man sich von dort aus mal
kümmern könnte. Sonst liegt der demnächst in seiner Bude und sein Hund heult ...


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie einem Alkoholiker die Augen öffnen?

19.12.2014 um 17:07
@ramisha
ramisha schrieb:Am besten, du gehst mal auf Seite 6 dieses Threads, bevor ich mich wiederhole.
Meine Beiträge haben fast schon Romanformat.
Ok sorry.....schäm

Hab mir das durchgelesen und mein Fazit ist :

Lass ihn fallen , schaff abstand .
So hart sich das anhört , aber du wirst zur Co-abhängigen falls du es nicht schon bist.

Wikipedia: Co-Abhängigkeit

Du machst dir viel zu viele Gedanken, und das darf man nicht wenn man mit solchen Menschen umgang hat.

Allerdings könntest du den Tierschutz alarmieren der sich um den Hund kümmert und den Sozialdienst der sich ein Bild macht wie weit die Verwahrlosung bereits fortgeschritten ist.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt