Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychotischer Nachbar...

wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:01
Ich wohne seit einigen Jahren in meiner Einzimmerwohnung und unter mir wohnt ein Iraner ca. mitte 20, der offenbar eine persistierende Psychose hat.

Woran habe ich das gemerkt?

Gerade heute klingelte er wieder bei mir an der Tür und meinte, ich wäre nachts laut gewesen. Des Weiteren meinte er, ich wäre ein Ire und würde es nicht zugeben wollen und ich müsste ausziehen wegen der Lärmbelästigung und Irland müsse zerstört werden, dabei guckte er drohend und zuckte mit den Brustmuskeln. Ich war gestern nacht tatsächlich eine zeit wach, weil ich nicht schlafen konnte, kann mich aber an keinerlei laute Betätigungen erinnern und ich bin schon aus Rücksicht auf eine andere Nachbarin, die neben mir wohnt und auf deren Lärmempfindlichkeit mich meine Vormieterin aufmerksam gemacht hat, abends ruhig.


Auszüge aus anderen Begengungen:

"Wenn du noch mal Geräusche machst, wenn Leute bei mir sind, dann kommen die hoch und zerstückeln dich."

"Es ist toll, wenn man Gott ist. Alle, die sich mir nicht unterwerfen müssen vernichtet werden."

"Ich habe keinen Personalausweis wegen der islamischen Republik."

und ähnliches...


Einmal hatte er bei sich die Wohnungstür auf und hat in 'nem wahnhaften Anfall so laut wirres und bedrohliches Zeug erzählt, dass es im ganzen Haus zu hören war. Darauf habe ich die Polizei gerufen, weil ich mich nicht mehr sicher fühlte. Den Polizeibeamten hat er dann erzählt, dass sie immer zu ihm kommen könnten, wenn sie Probleme hätten, weil er sie noch viel stärker machen könnte etc..

Ich denke ich könnte die Sache vor die Genossenschaft bringen und ihn aus der Wohnung werfen lassen.

Die Sache aber ist: Er lebt dort unten mit seinem Vater, der die Wohnung eine Tür weiter bewohnt und der müsste dann wohl mit raus, weil der Sohn wohl nicht alleine zurechtkommt und irgendwie tut mir der Typ auch Leid und ich möchte es nicht noch schlimmer machen. Ich habe mich mal mit dem Vater unterhalten und er brachte bezüglich seines Sohnes die Scheibenwischer-Geste an und meinte er wäre ab und zu in der Psychatrie, nähme Medikamente und hätte einen Betreuer.
Außerdem könnten mir Anwaltskosten entstehen... vielleicht versucht er auch mich umzubringen, wenn er aus der Wohnung muss...

Das nächste mal, wenn er bei mir klingelt, werde ich auf jeden Fall seine Drohungen mit 'ner Kamera aufnehmen, als Beweismaterial und demnächst werde ich wohl versuchen, über den Vater Kontakt zu dem Betreuer herzustellen.

Wollte das nur mal hier loswerden, weil's echt nervt und vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung mit einer solchen Sache und kann mir speziell weiterhelfen.


melden
Anzeige

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:03
also bei den drohungen wäre eine anzeige bei der polizei wohl besser oder nicht?


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:05
Wenn du würdest ausziehen, eine andere Wohnung suchen?
Ich wäre schon lange geflüchtet, wenn der mal plötzlich austickt......


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:07
@wuwei

Polizei einschalten und nicht zu lange damit warten.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:12
Ich würde auch nicht lange fackeln und die Polizei einschalten... Man kann heutzutage nicht vorsichtig genug sein... Lieber einmal zu oft als einmal zu wenig die Behörden eingeschaltet.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:13
@wuwei

Ich empfehle dir eine neue Wohnung zu suchen.
Solche psychisch gestörten Menschen haben eine Art "Narrenfreiheit" und die Polizei wird nicht viel unternehmen!

Um deine Gesundheit und Leben zu schützen würde ich das Weite suchen.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:15
@wuwei

In diesem Fall wäre ich auch für Umzug. Sollen sich deine Nachmieter mit ihm amüsieren.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:20
wuwei schrieb:"Wenn du noch mal Geräusche machst, wenn Leute bei mir sind, dann kommen die hoch und zerstückeln dich."
Also bei solchen Drohungen sollte man wohl spätestens die Polizei einschalten.
Eindringlich und glaubhaft schildern das dieser Mensch eine Bedrohung darstellt- das ist sehr wichtig.
Mehr kannst du leider nicht tun.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:24
@wuwei
Wow hört sich ja schon übel an, ich schließe mich dem Rest an und empfehle dir auch auszuziehen, da du alleine wohnst hoffe ich ja das dich da nichts hält, und denke stark bleiben oder auf Konfrontation gehen bringt da rein garnichts.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:26
@wuwei
Und finde dein Mitgefühl gegenüber seinen Vater bewundernswert große Lob


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:29
@wuwei

..Deine Idee das ganze aufzunehmen ist natürlich auch gut.

Allerdings sind der Polizei leider weitestgehend die Hände gebunden, bis so ein (psychisch kranker) Mensch tatsächlich tätlich wird.
Wobei so harte Drohungen wie du sie zitierst schon stark in diese Richtung gehen und somit sicherlich ernst genommen werden.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:42
@wuwei
Ich würde mich auch definitiv auf die Suche einer neuen Wohnung machen.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:44
@wuwei

wenn er droht und du das beweisen kannst hast du ne handhabe dass er eingewiesen wird.

Ansonsten:

Entweder du kannst erzwingen dass er geht, ansonsten geh du.
Erspar dir den konflikt, das ist es nicht wert, selbst wenn es bedeutet umzuziehen woanders hin


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:45
Hatte erwartet, dass ihr das antworten würdet :-/.

Die Polizei hat ja leider nichts gemacht, als sie da waren. Was sollen sie auch tun?
Doch ausziehen? Das würde sich auch nicht gut anfühlen. Die Sache ist die: Er kommt nur ca alle 1 bis 2 Monate mal hoch und die meiste Zeit fühle ich mich durch seine Anwesenheit nicht bedroht, außer jetzt, wo's wieder aktuell ist.

Ich werd' mal bei der Genossenschaft fragen, ob die mir was freihalten oder eine Schlichtung durchführen können oder so.


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:52
@wuwei

hm, also ehrlich gesagt, ich würde nur dann was in richtung konfrontation machen wenn du sicher sein kannst dass er geht.

wenn du da mit nem schlichter ankommst dann wird da er da ganz brav sein und dann wird er wenn der weg ist öfter hochkommen weil er sich dann auf dich einspielt.

Wurde er schonmal handgreiflich? und wie lange geht das schon?


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:57
@wuwei

bei solchen aussagen alá zerstückeln usw. wär ich der erste der ihm seinen kiefer auseinander nimmt

sowas geht ja mal garnicht, mit morddrohungen einfach um sich zu werfen um eine subtile angst zu schüren


melden
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:57
@Shionoro

Das erste mal war fast vor 'nem Jahr, da war's am schlimmsten. Seitdem ist der vielleicht 5 mal hier angetanzt. Einmal sagte er auch, ich könne zu ihm kommen, wenn ich Hilfe brauche(wie eben die Polizisten), aber meistens war's eher bedrohlich. Also ich werde sicher nochmal die Genossenschaft darauf ansprechen. Vielleicht gibt's ja eh 'ne bessere Wohnung für mich. Jetzt in eine schlechtere zu ziehen... ohne mich, Angst habe ich komischerweise keine. Liegt wohl an dem ganzen Kampfsport und so.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:57
wenn dir wer droht, solltest wirklich die polizei einschalten.. das klingt ja arg


melden

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:58
@wuwei

Okay, wenn er noch nie Handgreiflich war und es nicht ganz so häufig vorkommt würde ich auch niht ausziehen.

Wenn du ne andere wohnung in dieser Genossenschaft bekommen würdest wäre das perfekt.


melden
Anzeige
wuwei
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

10.05.2012 um 23:59
@Lichtträger0

Daran habe ich auch schon gedacht. Für die meisten untrainierten Leute brauche ich ca 5 Sekunden, bis zum Blutwürgegriff/Rear naked choke. Habe deshalb eigentlich keine Angst, aufregen tut es mich trotzdem.


melden
555 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
HVV Virus?33 Beiträge