Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychotischer Nachbar...

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 04:07
Das ist ein irrer, zieh um.
Wenn du kein Bock hast, geh ihm so weit wie möglich aus dem Weg. Mach am besten gar nicht erst auf wenn er klingelt. Immer schön unauffällig verhalten.


melden
Anzeige

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 08:44
@newking
also ich würde auch umziehen


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 09:08
ira_hayes2012 schrieb:Aber in deiner Haut möcht ich nicht Stecken , der kerl hat ne Zacke ab das ist mal klar.
Versuch mal nett zu sein wenn er das nächste mal dich Besuchen kommt , zb.
schenk ihm mal ne Tafel Schokolade
DAS ist mal ne geile Idee!

------------


@wuwei

Halte ich bis jetzt für die beste, die ich hier lesen konnte.

Sei das nächste Mal einfach freundlich und sage, dass du ihn ja verstehen könntest. 'Ruhe' wäre ja auch ein hohes Gut (weil er dich ja für so laut hält). Und dann fragst du ihn, ob er nicht n Kaffee oder so haben möchte.

Mal sehen, was passiert... in der Regel wird er erst Mal völlig baff schauen.

Es geht darum, m. E., ihm zu zeigen, dass du kein Opfer für ihn bist... ich glaube nämlich, dass er sich jemanden sucht, bei dem er seine Idiotie abladen kann... und je mehr du dich gegen ihn auflehnst, desto mehr freut er sich, jemanden gefunden zu haben, an dem er sich 'abreiben' kann.

Es geht darum nicht mehr eine Wand zu sein, gegen die er drücken kann, sondern eine Art Netz, durch dessen Maschen er fällt.

Hört sich toll an, ne? Kann aber auch sein, dass es völliger Quatsch ist, was ich hier rede.

Aber ein Versuch wäre es doch wert, oder?


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 09:32
Ist zwar Scheiße, wenn einer insofern psychisch krank ist, als das er andere Menschen in seinem Umfeld ständig bedroht, er möglicherweise auch gewalttätig ist, aber eigentlich nichts dafür kann.

Trotzdem ist meine Meinung: Man muss sich nicht bedrohen oder gar angreifen lassen, auch nicht von Menschen mit einer Psychose.

Ich würd ganz klar sagen, zu dem Vater des Betreffenden:,,Guck mal ich verstehe, dass du deinen Sohn gern versorgen möchtest oder nicht willst, das er einfach in die geschlossene Psychiatrie kommt.
Aber du musst auch mich verstehen: Ich fühle mich bedroht, wenn der regelmäßig hochkommt, mir sagt, er würde mich umbringen, wenn ich dies oder das mache usw.
Das kann ich nicht akzeptieren. Du musst zusehen, inwiefern es da eine Lösung gibt!"


Noch einmal: Auch psychische Krankheiten dürfen kein Freifahrtschein dafür sein, alles ungestraft zu machen, was man will.


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 09:37
Ich weiß nicht, irgendwie hat @wuwei doch alles das, wozu hier ihm geraten wird, schon vorher erledigt.

Er WAR beim Vater, er HAT die Polizei gerufen usw. usf.

Und er ist auch schon auf die Idee gekommen, das nächste Mal alles aufzuzeichnen, um etwas in der Hand zu haben.

Meines Erachtens muss er versuchen, dem, ich will mal sagen, Patienten den Wind aus den Segeln zu nehmen und sich nicht mehr als Opfer der kruden Fantasien seines 'Kontrahenten' zu werden...

Zu ihm nun freundlich zu sein, den Verständisvollen zu spielen könnte ein Weg sein.

Ich weiß nicht, ob es eine gute Idee wäre, in einem Gespräch den Vater zu erwähnen... das könnte nach hinten losgehen.

Sich mit dem Therapeuten in Verbindung zu setzen könnte auch helfen, allerdings ist der zum Schweigen verpflichtet, wenn er keinen Bock hätte, mit anderen über seinen Patienten zu reden.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 15:14
Umziehen,

Nett sein, oder irgendwie mitspielen, fuehrt bei psychotischen Leuten nicht zu einer Besserung, im Gegenteil es wird schlicht in ihre psychotische Logik eingebaut:

vergiftete Schokolade, Verschwoerung, lockt mich in seine Wohnung um mich umzubringen, mir was einzupflanzen, vergiftet mich mit dieser Schokolade...etc...

Diese Leute sind unberechenbarlediglich ihre paranoide und gewalttaetige Innere Logik ist konsistent.

Vorsicht.

@wuwei


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 15:16
Ich würde zur Polizei gehen.


melden
Schattenrose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 15:23
Psychische Krankheiten sind schwierig, aber kein Argument, um anderen das Leben schwer zu machen.

Ich würde mich an die Polizei wenden.


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 15:36
@neonbible
War er doch schon...


Ich würde auch versuchen,nett zu ihm zu sein - allerdings kann das auch nach hinten losgehen,wie @Puschelhasi schon gesagt hat:
Puschelhasi schrieb:vergiftete Schokolade, Verschwoerung, lockt mich in seine Wohnung um mich umzubringen, mir was einzupflanzen, vergiftet mich mit dieser Schokolade...etc...
Es kann sehr gut sein,dass er das denken wird...Man findet immer irgendwelche Gründe,obgleich sie für andere logisch erscheinen oder nicht (meistens tun sies nicht).
Deswegen sollte er vielleicht auch vorsichtig sein...ich kenne seinen Nachbarn ja nicht und nicht alle Menschen mit Psychose reagieren darauf gleich.

Vielleicht ist Umziehen dann doch die beste Möglichkeit....finde das ziemlich schwierig zu beurteilen...


Wenn ich sowas lese,schäm ich mich irgendwie für mich selbst auch sowas zu haben.


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 15:42
@wuwei
wuwei schrieb:Ich denke ich könnte die Sache vor die Genossenschaft bringen und ihn aus der Wohnung werfen lassen.
könntest du nicht - die "genossenschaft" (ich nehm jetzt mal an das ist der vermieter) kann ihn nur rauswerfen mit entsprechendem kündigungsgrund. und durchgeknallt sein ist leider kein kündigungsgrund. nicht mal wenn man wegen mordes verurteilt wurde ist das ein kündigungsgrund.
wuwei schrieb:Ich habe mich mal mit dem Vater unterhalten und er brachte bezüglich seines Sohnes die Scheibenwischer-Geste an u...
da hat wohl der vater auch 'n ganz schönen knall. was ist denn das für 'ne einstellung wenn man diese geste auf sein eigenes kind anwendet?
wuwei schrieb:Außerdem könnten mir Anwaltskosten entstehen...
warum? versteh ich jetzt nicht. wofür brauchst du denn da 'n anwalt?


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 16:09
@wuwei

Ich würde da so schnell wie möglich ausziehen.
Das klingt irgendwie als wäre dieser Mann eine lebende Zeitbombe. Irgendwann tickt der noch aus und wer weiss zu was so eine gestörte Persönlichkeit fähig ist.
Wäre nicht das erste mal, dass man in der Zeitung von solchen Verbrechen lesen müsste.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 16:46
@wobel

Der Vater ist vermutlich auch Perser, und aeltere Generation, also erstens fehlen ihm vll. die Sprachkenntnisse um sich gepflegter PC auszudruecken, und zweitens sind Samthandschuhe und vorsichtiges verbales Eierlaufen bei Geistesstoerungen in Deutschland auch eine sehr junge Entwicklungseitdem es schick wurde Psychologische Probleme zu haben.

In Persien und in vielen anderen Kulturen, sind diese Leute schlicht, verbalisiert als Idioten, Schwachsinnige und haben einen an der Waffel, mal uebertragen...

Also das muss man auch mal so sehen, nicht jede Kultur denkt gleich...

Und mal ganz offen gesagt, ich finde die Geste bei so einer Disposition auch durchaus nicht unangemessen.


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 16:50
@wuwei
Berichte uns mal von deinem Irren NAchbarn,ist er neuelich wieder zu dir gekommen?


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 16:54
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Der Vater ist vermutlich auch Perser, und aeltere Generation, ...
also gerade bei iranern würde ich mich sehr wundern, wenn sie kulturell tatsächlich so zurückgeblieben wären. eigentlich alle iraner die ich so kenne sind hochkultiviert, da könnten sich viele deutsche noch 'ne scheibe abschneiden. und gerade die flüchtlinge gehören ja eher zu den kultivierten familien, zur elite sozusagen.
ich würde also sagen GERADE bei den iranern erschüttert mich das schon wenn jemand so drauf ist.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 16:56
@wobel

kultiviert war man in D auch, trotzdem hatte man bis vor kurzem eine sehr klare Sprache was Geistesgestoerte anging.

es geht dabei auch nicht um kulturell zureuckgeblieben, das ist unzutreffend, es geht um pc sein und das gibts so nur in gewissen Regionen.


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 16:57
@Puschelhasi
naja - aber beim eigenen kind?
da kenn ich das auch in deutschland nicht so, dass man sie so abwertet...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 16:58
@wobel

Das ist der Punkt, es ist nicht abwertend gemeint, sondern schlicht eine Aussage zur Lage wie sieueblich ist.


melden

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 17:01
@Puschelhasi
also bei uns ist das nicht so üblich. schon garnicht von eltern über ihre kinder.
im gegenteil da wird sowas eher schöngeredet oder gänzlich abgestritten.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 17:03
@wobel

Was in dem Fall eben offenbar ehrlicher gehandhabt wird, denn da abzustreiten ist offensichtlich unmoeglich.


melden
Anzeige

Psychotischer Nachbar...

11.05.2012 um 17:03
@Puschelhasi
naja - is ja auch wurschd, das hilft @wuwei ja auch nicht wirklich weiter.
obwohl ein kultivierter vater sicher ein besserer gesprächspartner wäre - meiner meinung nach.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hassliebe?44 Beiträge