Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liebeskummer

1.115 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe

Liebeskummer

08.08.2012 um 19:49
Wer ein paar Post vorher von mir gelesen hat, hat gesehen, dass ich den größten Liebeskummer und Verzweiflung verstehen kann. Aber der TE handelt nach über einem Jahr noch immer grundlegend falsch und das geht mir halt aufn Senkel....Obwohl er 7298792 Tipps bekam, dann soll er sein eigenes Ding durchziehen, aber nicht um Hilfe bitten wenn er sie nicht annehmen möchte.

Darum ging es mir doch eigentlich nur, wollte niemandem hier seine Gefühle absprechen.


melden
Anzeige

Liebeskummer

08.08.2012 um 19:50
Okay ;) ..ist ein gutes Argument @BarbieOhneKen


melden

Liebeskummer

08.08.2012 um 19:50
@BarbieOhneKen

Nein, ein Mann darf auch um eine verlorene Liebe trauern .

Ich würde das nie als verweichlicht ansehen.
Im Gegenteil.

Der ist mir lieber als ein gefühlloser Klotz


melden

Liebeskummer

08.08.2012 um 19:53
@Lindsey__
Es gibt nicht nur entweder eiskalter Klotz oder jämmerlicher Lappen. Nicht nur schwarz oder weiß :) Dazwischen gibts auch noch ne breite Bahn an Gefühlen und Verhaltensweisen..

@Jajina
Danke ;)


melden

Liebeskummer

08.08.2012 um 19:57
@BarbieOhneKen


Gefühle zeigen ist keine Schwäche ...!

Andy


melden

Liebeskummer

08.08.2012 um 21:08
andykiel schrieb:Gefühle zeigen ist keine Schwäche ...!
Manche Menschen haben eben damit Schwierigkeiten, ihr Innerstes vorgehaltlos auszubreiten - bei manchen ist es Taktik, um nicht verletzt zu werden, andere wiederum sind von Natur aus verschlossener. Man muß jeden Menschen so nehmen, wie er ist und kann nicht immer von der eigenen Einstellung ausgehen!


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer

08.08.2012 um 21:17
@Thalassa
Deine Worte, so einfach und klar sie sind, so verflixt schwer fand ich es oft, immer danach zu handeln, nie (unbewusst) eigene Gefühle auf Andere, speziell auf ihn zu projezieren, nicht alles auf mich zu beziehen usw. Aber offen, direkt bin ich immer gewesen.


melden

Liebeskummer

08.08.2012 um 21:20
@Firehorse

Natürlich ist das schwer, sozusagen "neutral" zu sein - deswegen kann man ja niemanden einen Ratschlag geben, indem man sagt: Mach das jetzt soundso, man kann immer nur sagen: Ich würde es an deiner Stelle soundso machen.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer

09.08.2012 um 23:30
@Thalassa
Ja, das ist wahr.
Meiner Erfahrung und der Erfahrung von Bekannten nach ist Liebe IMMER eine gegenseitige Sache; dass nur Einer liebt und der Andere nicht, gibt es nur scheinbar. Da steckt immer eine Art von Abhängigkeit dahinter. Manche Menschen leben in einer Scheinrealität, reden sich ein, die Beziehung sei in Ordnung, (ich meine hier keine bestimmte Person), ignorieren bewusst die Tatsache, dass vom Anderen nichts rüberkommt an Wärme, Interesse, Engagement usw. Sie mögen sich aufopfern bis zum Geht-Nicht-Mehr; es ist jedoch nicht aus Liebe, sondern vielmehr aus Anhaftung; dadurch dass sie geben, versuchen sie auch, eine gewisse Macht über den Partner auszuüben, sie sind sich dessen aber nicht unbedingt bewusst, dass sie Macht suchen.
Manche glauben auch irrtümlicherweise, sie würden noch zuwenig geben und verstärken das Engagement noch. Oft verstärken sie damit ebenfalls den Egoismus des Anderen.

Grüße!


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 08:35
@Firehorse

Ist dir schonmal aufgefallen, daß Männer - vor allem verlassene - mehr leiden, als verlassene Frauen? Natürlich gibt es auch Frauen, die ganz furchtbar leiden (würde ich auch, wenn mein Lebensgefährte mich jetzt verlassen würde), aber bei Männern ist das - finde ich jedenfalls - irgendwie extremer. Ich will ihnen ja garnicht absprechen, daß sie wirklich leiden, aber vielleicht liegt es auch in den Genen, daß Männer - diese großartigen Geschöpfe - einfach nicht verlassen werden oder abgelehnt werden wollen (können) ;) .
Das ist jetzt meine persönliche Erkenntnis, wenn ich beispielsweise früher Freundschaften (wenn man das überhaupt so nennen will) beendet habe, weil ich gemerkt habe: Der ist es nicht, das wird nichts! Die anfängliche Fassungslosigkeit der Betreffenden wich dann ganz schnell hartnäckiger Belagerung, mit der man(n) mich dann versuchte umzustimmen - vielleicht auch nur aus beledigtem Stolz und weniger aus wirklichen Gefühlen, das kann ich nun nicht beurteilen.
Auf jeden Fall können Frauen wohl besser damit umgehen - vielleicht sind wir ja doch das stärkere Geschlecht :) .
Wobei ich es ja eigentlich gut finde, wenn auch Männer ihre Gefühle "rauslassen" und sich und anderen eingestehen, daß sie "leiden" ;) ...


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer

10.08.2012 um 09:41
@Thalassa
Sorry, das kann ich so nicht bestätigen.
Gerade mein Mann ist da immer anders gewesen; er konnte solche Erlebnisse relativ gut wegstecken, mein bester Freund auch, er ist sogar sehr stark und kann Menschen total gut loslassen.
Ich dagegen habe immer sehr lange und intensiv gelitten sozusagen, ich war immer ein Klammeräffchen. Mittlerweile habe ich es geschafft, nicht alles auf mich zu beziehen und viel besser loszulassen; Wege führen Menschen zusammen und wieder auseinander; das gehört zum Leben dazu, und ich musste lernen, das zu akzeptieren.

Grüße!


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 09:59
@Firehorse

Tja, so macht eben jeder seine Erfahrungen :D .
Ich kann nur von mir und dem ausgehen, was ich erlebt habe - und das war eben das Beschriebene.
Wobei ich nun wieder mehr Frauen kenne, die richtig darunter leiden, keinen festen Partner (mehr) zu haben, als Männer, denen es so geht :D .


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer

10.08.2012 um 10:18
@Thalassa
Ich bin überzeugt davon, dass es DIE Männer eben nicht gibt; in jedem Lebensbereich sind die Einen "stärker" und die Anderen "schwächer".


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 10:21
@Firehorse

Ja naklar, genauso, wie es nicht DIE Frau gibt :) , dennoch halte ich den Großteil der Frauen in dieser (Nichtmehr-) Beziehung für stärker, als den Großteil der Männer ;) .


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 10:50
@Thalassa

Hm, Frauen lassen sich das vielleicht nicht so anmerken das sie leiden, Männer sind da offener in der Sache !

Ich glaube es gibt da kein großen Unterschied...

Andy


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 11:01
@andykiel
andykiel schrieb:Männer sind da offener in der Sache !
... wie gesagt, auch nicht immer ;) . Ich kenne Männer, die nach dem Verlassenwerden "draußen" den dicken Max markieren, und wenn man sie zuhause antrifft, das heulende Elend sind. Andere wieder stürzen sich sofort in eine neue "Übergangsbeziehung" :) ...
Genauso habe ich eine Freundin erlebt, die nach einer Trennung kaum noch überlebensfähig war, ihren Ex nach weiß ich wieviel Trennungen immer wieder aufgenommen hat und dann zwei Tage nach dem dann endgültigen Aus schon wieder jemanden aus irgendeinem Chat an der Backe hatte :D .


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 14:07
Ich hab das Gefühl, Frauen fällt das alleine sein nach ner Beziehung einfach wesentlich leichter.
Wenn ich das mal bei uns reflektieren darf, dann seh ich blos , das Sie ihren Spaß hat.
Sie hat zich neue Freunde, ist ständig mit neuen Typen unterwegs, alle spielen Ihr die heile Welt vor und kriechen ihr in den Arsch. Da gehts den Frauen einfach besser denk ich. "Oh schau mal da, Sie ist jetzt Single"

Klar , ich red mir meine Situation auch schlechter als Sie eigentlich ist,aber ich, bin halt erstmal wirklich "alleine" . Natürlich hab ich meine Kumpels und das ist mir sehr wichtig und das weis ich auch zu schätzen. Aber ICH muss mich richtig ins Zeug legen damit ich mal irgendwie wo sowas wie ne freundschaft zu nem Mädel aufbauen kann damit ich Abends nicht immernur mit meinen Kumpels unterwegs bin. Mich hat nach der Trennung niemand auch nur mit dem Arsch angeschaut. Ich bin der verlassene verloren Ex , der noch immer an Ihr hängt. Jahrelang bekamen alle Mädels hier im Umkreis eingeimft das ich vergeben bin und Ihr gehöre. War auch mit sehr vielen ihrer Freundinen gut befreundet und kenne einige auch länger als Sie, aber die meiden mich jetzt alle.
Stand einmal im Club bei ihr, das ist schon 2-3 Monate her, als wir uns noch regelmäßig getroffen hatten, und da stand ne Freundin von ihr auch dabei, die kannte mich allerdings nicht als Ex. Die hat mich dann direkt angesprochen während die Ex daneben stand. Da ist Sie dann natürlich direkt dazwischen gegangen :D
Also irgendwie hat Sie mich wohl versucht immer warm zuhalten.

Was ich sagen wollte ist, das Mädels es einfach leichter haben weils einfach Mädels sind ;)
Ihr seht gut aus, seid begehrenswert und wollt erobert werden.
Ich bin blos der Kerl der sich ablenken will und mit jeder "in die Kiste springen will"
Und damit muss man halt erstmal zurecht kommen.

@BarbieOhneKen
Es ist vielleicht über 1 Jahr her das wir uns getrennt haben, aber wir haben uns bis vor 2 Monaten noch regelmäßig getroffen und haben eigtl. sowas wie ne Beziehung weiter geführt. Also versteh mich wenn ich dir sage, das die Trennung für mich nur diese 2 Monate zurück liegt. Ich hab sie erst dann richtig verloren. Also hör bitte auf mir hier zu unterstellen ich würde schon 1 1/2 Jahre die psycho Nummer abziehen. Und außerdem war das nur Anfangs ne harte Zeit, mitlerweile hab ich mich ganz gut unter Kontrolle und weiß wie zu handeln ist. Nehms mir net übel das ich meine Zeit brauche. Ist vielleicht nicht jeder so abgebrüht was Gefühle angeht, aber wenns dir damit gut geht. Dann solls so sein ...


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 14:34
@peecekeeper
peecekeeper schrieb:Jahrelang bekamen alle Mädels hier im Umkreis eingeimft das ich vergeben bin und Ihr gehöre.
... und da haben nicht alle Alarmglocken bei dir geschrillt?
Kein Mensch GEHÖRT einem anderen Menschen, die Zeiten der Sklaverei und Leibeigenschaften sind schon lange vorbei.
Man kann sich allenfalls ZU einem abgehörig gehörig fühlen, oder zwei Menschen können oder eine Familie kann ZUsammen gehören!
Gehören können einem nur Sachen, die man käuflich erwirbt ;) .
peecekeeper schrieb:Ich bin blos der Kerl der sich ablenken will und mit jeder "in die Kiste springen will"
Wenn du meinst, diesen Eindruck zu machen, dann spürt das deine Umwelt wahrscheinlich auch im Unterbewußtsein, weil du es genauso unbewußt ausstrahlst.
Versuch doch auch mal auszustrahlen: Hurra, ich bin wieder Single und frei für Neues!


melden

Liebeskummer

10.08.2012 um 14:41
@Thalassa
Ja ich weiß doch. Und nein ich versuch nicht das auszustrahlen :)


melden
Anzeige
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer

10.08.2012 um 14:52
@peecekeeper

das was du ausstrahslt kannst du nur schlecht beeinflussen..denn eskommt vom unterbewußtsein..

so ähnlich war auch mein verlauf,erste trennung,dann ein jahr irgendwas zwischen beziehung u freundschaft..war sehr merkwürdig..

frauen sind halt die zu erobernden, deshalb isses für sie viel einfacher nach ner trennung..ich kenne das auch von mir..meine freundin wird ständig angebaggert, einer hat sie sogar gefragt ob sie eine beziehung haben will..

bei mir kommt keine frau einfach auf mich zu:(


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden