weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum ist das so bei mir??

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Verfolgungswahn
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so bei mir??

28.04.2003 um 22:11
Jaah! Ich bin verdammt nochmal blau! Geil!


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so bei mir??

29.04.2003 um 00:13
@ Tshingis

Gratuliere!

Nun ich bin auch deiner Meinung, die Medien beeinflussen unsere Psyche schon gewisser Massen. Ich bekomme auch etwas Verfolgungswahn als ich den movie the signs oder erst kürzlich the dreamcatcher sah. Denn ich beziehe die meisten Filme mit der Realität und ich bin nun mal der Meinung das es Ausseridische gibt und ist nun mal die Realität. Da macht man sich schon irgendwie Gedanken. was mach ich in der Situation wenn ein ALien vor mir steht (wie im dreamcatcher oder sings), ist er feindlich oder friedlich... ich würde vielleicht panisch reagieren.
Filme aber wie... weiss jetzt grad auch nicht... wie Chuky die Mörder Puppe *lol* das finde ich etwas sehr nicht an der Realität bezogen und deshalb kann ich dies leicht wegstecken! weiss blödes beispiel *g*

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so bei mir??

29.04.2003 um 05:30
Psyrotic

Also in der Letzten Zeit hab ich einen sehr starken Verfolgungswahn.Weiss nicht von wo das kommt aber ich schaue immer hinter mich und glaube immer ich werde verfolgt.

Das was du gerade erlebst, nennt man Psychotische Episode. Sie liegt sehr nah an einer echten Psychose, bei dir hier Paranoia.
Die Ursachen liegen oft in Änderungen der Lebensphase, Umzug, Abitur, Beruf, oder ähnliches. Hier auch Hormonumstellung, Freund/in, Trennung u. vergleichbares, UNterzuckerung, Sport, Diabetes. Zudem besteht ein "Autofocusierungseffekt" man beobachtet, findet Beweise für die "Verfolgung".

Ist die Psyhotische Episode im Anfang, geht dies oft mit Schlafmangel, oder Hyperaktivismus zugange. Bei mir kam hinzu, die "Verknüpfung aller Synapsen im Gehirn mit jeder anderern direkt, auf kürzestem Weg und ohne Filterung der Gedanken. Dies durch Schreiben und freier assoziation"

Beispiel: Ich bin allein, ein alien, mit einem alien, ganz allein überall alien, im ganzen all alien, über dem all alien, überalien Gott.

Folge 4 Wochen freiwillige Psychatrie.

Direkte Grund, dass:
Und manchmal sehe ich Menschen die gar nicht da sind.Ich meine nicht tote(besser gesagt ich weiss nicht ob sie tot sind ich kenn sie nicht)sondern einfach so Menschen die auf die nächste Sekunde verschwinden.

Richtig mein Gehirn projezierte Dinge in mein Blickfeld, oder überblendete diese.

Andere Folge: wahrnehmung des Gleichzeitigen, interpretation als Vorahnung,
Findung der Bestätigung der Vorahnung. Hier allerdings glaube ich habe ich echte gedanken anderer irgendwie aufgeschnappt, oder eine gute Portion Zukunft in mein Gehirn gespeichert.

Also pass blos auf, ein guter Rat, weise eine Person an auf dich gut acht zu geben, man rutscht mit, ausgerechnet, Logik und Verstand sehr schnell ab.

Nur zum Beispiel: Und manchmal sehe ich menschen die gar nicht da sind, sonder einfach so Menschen die auf die nächste Sekunde veschwinden.

Da ich ja alles glaube was ich sehe, muß es diese Menschen ja auch geben,
wenn ich diese nur sehe und andere nicht, habe ich eine ganz besondere Gabe.

Wo kommen diese Menschen her, aus der alternativen gegenwart, aus einer parallelwelt. Wenn ich aber die leute aus der Parallelwelt shen kann, danngibt es die. Was wollen die von mir, vielleicht kann ich ja mit denen sprechen.

Was sagen die was erleben die dort, ist es eine Warnung, nein, unserer Zeitlinie wurde verändert, was passierte da, wie soll ich mich verhalten?

He Bundeskanzler wir leben in einer Parallelwelt, und wir müssen die Vergangenheit ändern, damit wir wieder in die bessere Zzeit kommen.

Habt ihr auch schon mal so Momente gehabt??Und was macht ihr dagegen??

Nun oben steht die Erklärung, viel schlaf, kontakt zu anderen, vertraute.

Mensch pass bloss auf. Logik ist nicht alles, Vernunft muss her, Klar?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so bei mir??

29.04.2003 um 20:20
@lexa ok.

Ach ja ich bin HYPERAKTIV.Also weiss nicht ob es stimmt aber meine Lehrer sagen es.Ob es stimmt keine Ahnung.Mein Kollege hat einfach gesagt das icxh ein verrückter GEISTER/DÄMONEN/ILLUMINATEN/ETC. FREAK bin.Aber mich faszinieren einfach so Sachen.


melden
01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so bei mir??

30.04.2003 um 13:21
einst steht fest man sollte seinen erlebnisse oder auch skurrile erfahrungen nicht einfach als humbug abtun. alles hat eine ursache , die muss nicht immer logisch sein. ich z.b träume regelmäßig von mir in einer fremden person. ist aulch nicht gerade lustig. man lebt ganz normal aber ein anderes leben was dennoch vertraut ist. paranormale geschehnisse sind teil unseres lebens und eine art kommunikations versuch von wem auch immer. aberglaube und märchen oder einbildung haben damit nichts zu tun. versucht das nichts zu unterdrücken , geht der ursache auf dem grund nur das befreit euch und macht euch angstfrei. ausserdem habe ich auch immer ein gefühl an beobachtung von fremden. wenn man 1-2 wirklichh paranormale sachen erlebte, glaubt man nicht mehr an zufall. wehrt euch nciht dagegen sucht eine lösung, es lohnt sich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so bei mir??

30.04.2003 um 14:39
Ich glaube es gibt auch viele die Angst haben von dem was sie erfahren könnten wenn sie der Sache auf den Grund gehen.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so bei mir??

02.05.2003 um 01:01
Psyrotic, damit hast du verdammt nochmal recht.

Genau das, mensch als mir das Füllhorn in den Kopf rauschte, hab ich schnell vor Schreck die Notbremse gezogen, man sah plötzlich überall Beziehungen Verknüpfungen, und Geheimemachenschaften.

Es war so als ob ich die Farbe Blau, gewählt hätte.

Der unmittelbare Einbruch des Paranormalen ins eigene Leben kann ganz schön zur Entgleisung führen.

Stephen King überspitzt das warnend, aber in der Realität genügt zunächst das Unerklärliche.

Nur allmäliches darauf vorbereiten, die Dämme langsam öffnen verhindert das Wegschwemmen des eigenen Verstandes.

Also schön die Finger in die Löcher mit der Eindringenden Erkenntnis halten.


melden

Warum ist das so bei mir??

11.06.2003 um 05:01
Dieter,

hier gibt es einen glaubhaften Kollegen, dem es ähnlich ergeht.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden