Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Führerschein, Paranoia, Verfolgungswahn

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 20:48
Okay, mache ich. ;)
Danke für eure Antworten. Ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass ich wirklich an Verfolgungswahn leide. Hoffentlich legt sich das wirklich bald.

Übrigens: Am Abend einen Tag nach dem Bestehen meiner Führerscheinprüfung bin ich vor der Berufsschule in der 30er-Zone 30km/h gefahren. Hinter mir hat jemand gedrängelt und ist dicht aufgefahren, hatte aber nicht die Möglichkeit, zu überholen.
Später habe ich mich mit dem Fahrer unterhalten, weil wir gemeinsam mit einer Gruppe irgendwo hinfahren wollten, und er hat mir gesagt, dass da jemand viel zu langsam gefahren ist. Als wir herausgefunden haben, dass wir uns da "begegnet" sind, hat er mich gefragt, warum ich denn 30km/h gefahren bin.
Es war Abend, die Berufsschule geschlossen und somit keine Schüler auf dem Pausenhof. Angeben wollte er also nicht. :D


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:00
Zitat von FordFord schrieb:So sehr, dass ich zum Beispiel in 30er-Zonen auch 30km/h fahre, obwohl sich hinter mir eine kilometerlange Schlange gebildet hat. Ich halte mich eben an die Regeln.
aha. und? mach ich auch. nich wegen der fahrerlaubnis sondern weil da ein schild steht welches mir sagt das ich hier nicht schneller als 30kmh fahren darf(!) was die hinter mir machen ist mir ziemlich egal...
Zitat von FordFord schrieb:dass ich manchmal das Gefühl habe, dass das Auto hinter mir von einer Zivilstreife gefahren wird, die mich gerade beobachtet.
bist du nur ein frischer fahrer oder generell auch jung? wieso sollte eine zivilstreife autofahrer beobachten BIS die einen fehler machen? ist das in deutschland nicht sogar verboten? *dummfrag*

[/quote]
Zitat von FordFord schrieb:Hatte das jemand auch in seiner Anfangszeit?
Die Angst, man macht Fehler und bekommt den Führerschein abgenommen?
jap, aber ich war nie paranoid. nur hab ich immer gleich schiss bekommen wenn die polizei irgendwo fuhr oder so. aber ich hab nie geglaubt das zivile autos irgendwelche polizisten seien die heimlich die leute beobachten... ich hab in der probezeit anderen mist gemacht der allen möglichen schnulli wie zwei aufbauseminare und eine MPU nach sich zog. aber auch das hab ich überlegt und bin in meinem bekanntenkreis einer der ordentlichsten entspanntesten fahrer behaupte ich


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:00
Dann ist gut ;)

Naja, für viele Leute sind die Verkehrsregeln keine "Regeln", sondern eher sowas wie "Richtlinien, an die man sich eventuell orientieren kann" ;)
Lass dich davon jedoch nicht beirren, es gibt schon einen Grund, warum man Innerorts besser langsamer fährt.


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:04
@caviaporcellus

Ich denke, mit der Zivilstreife, die ihn verfolgt meint er eher sowas:
Die Zivilstreife war gerade bei irgendeinem Einsatz und ist jetzt auf dem Rückweg, dabei fährt sie zufällig hinter @Ford her. Wenn er jetzt einen Fehler macht sehen sie es und denken sich: "Ach, den halten wir jetzt gleich mal an." Die Zivilpolizisten verfolgen ihn also nicht wissentlich, sondern eher zufällig und werden auf einen Fehler aufmerksam

@Ford
Wenn das nicht stimmt, bitte berichtigen ;)


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:12
Es gibt auch Leute wie mich, die sich absichtlich an jemanden ranhaengen, um ihn zu verunsichern, nachdem er irgendnen Mist gebaut hat.

Wie gesagt, @Ford, mit dem Blick auf den Beifahrersitz hinter Dir eruebrigt sich die Sache dann meistens auch schon. Die meisten fahren ja doch alleine, und sind ergo keine Bullen


1x zitiertmelden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:14
Oh und wenn du nen moderneres Auto mit recht grosser Antenne siehst, das deutet stark auf ein Ziviles Einsatzfahrzeug hin - die neueren Fahrzeuge haben ihre Antenne ja meist in die Karosserie integriert, aber das reicht bei den Zivken meistens nicht, wenn sie anstaendig funken wollen


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:29
@Ford
Ich fahre auch 30km/h in 30er Zonen, so gehört es sich auch, oder 50Km/h in 50er etc.
Finde es erschreckend das sich dahinter eine Schlange bildet,
irgendwie halten sich die wenigsten an die Regeln, dabei ist zu hohe Geschwindigkeit Unfallursache Nr.1.


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:47
Zitat von fistedfisted schrieb:Es gibt auch Leute wie mich, die sich absichtlich an jemanden ranhaengen, um ihn zu verunsichern, nachdem er irgendnen Mist gebaut hat.
Echt jetzt?

Wo nimmst du denn die Zeit und das Geld her?
Wenn ich auf dem Weg zur Uni bin, müsst ich mich an jeden 3. Autofahrer ranhängen, vor allem morgens fahren die echt, als existieren keine Regeln...


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 21:58
@girling
ich habe nicht gesagt dass ich mich dafuer extra ins Auto setze, und schon gar nicht dass ich das bei jedem mache.

Aber gelegentlich ergibt es sich halt, und dann geniesse ich es, insbesondere wenn mein Vordermann ungefaehr das gleiche Ziel hat wie ich.


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 22:01
@linner74
Wenn Du nach Tacho in der 30er Zone 30 faehrst, bildet sich hinter dir eine Schlange weil Deine tatsaechliche Geschwindigkeit allerhoechstens 20 ist, eher darunter. Viele wissen das, und kompensieren entsprechend. Und noch mehr fahren prinzipiell etwa das selbe Tempo wie der Vordermann

EDIT: Der Vollstaendigkeit halber sei angemerkt, dass es sowohl Tachos gibt, die konstant uebertreiben, als auch solche die linear/proportional uebertreiben.
Die tatsaechliche Geschwindigkeit laesst sich gut mit GPS-Tachos ermitteln (gibts recht guenstig). Dazu zaehlen jedoch nicht die integrierten Geschwindigkeitsanzeigen von Auto-Navigationsgeraeten, da diese vermutlich ebenfalls uebertreiben muessen.


2x zitiertmelden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

27.09.2012 um 23:48
@Ford

Bleib einfach lässig und fahr viel rum. Routine ist das beste Mittel, um die Anspannung loszuwerden, dass man jetzt bloß nichts falsch machen will, um den Führerschein zu behalten.


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 06:12
@Ford
Weisste was,ich bin ausschliesslich mit dem Rad unterwegs,um zu überleben pfeif ich auf Verkehrsregeln,das sollte dir nicht als Amsporn dienen,fahre inspiriert.
Manchmal bin ich mit Dingen unterwegs mit denen man einfach nicht unterwegs sein darf.
Mit Dingen welche gerade Zivis interessen würden.
Als Radfahrer an ner roten Ampel halten?Nachts??IN BERLIN???
Wenn man sich verdächtig machen will,dann so
Fahr geschmeidig


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 09:10
@fisted
Also was du hier für einen gequirlten Mist erzählst hab ich lange nicht gelesen. Ich hoffe du "verfolgst" mich mal.

Würden nicht alle durch dieses vollkommen unsinnige Gelaber, alle Tachos zeigten zu wenig an, zehn oder 20 kmh zu schnell fahren sondern so, wie es ihr Tacho anzeigt, dann würde sich auch keine Schlange bilden weil irgendwer ja "real" langsamer fährt.

Tachos von Autos sind geeicht, egal ob korrekt oder nicht. Wenn zwei Autos 50kmh laut Tacho fahren sind sie etwa gleich schnell. Ob das nun tatsächlich 50kmh sind oder nicht ist doch unerheblich.

Schon mal daran gedacht, dass das Sicherheitsaspekte haben kann? Viele 30 Zonen gibt es nur, damit die Menschen dort überhaupt 50 fahren, weil es genug dieser "Ich fahre immer 10 oder 20kmh mehr" Idioten gibt. Ich kann gut verstehen dass man da Tachos immer und überall "über-eicht" weil sich dann weniger von diesen verblendeten Rasern an anderen Autos kaputt fahren...


2x zitiertmelden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 09:15
ich frag mich, warum es überhaupt geschwindigkeitsbegrenzungen gibt. es halten sich doch nur die wenigsten daran und wenn, dann werden sie beschimpft, bedrängt und mit kopfschütteln überholt...

meine eine, bekommt schon ein schlechtes gewissen, wenn sie ein polizeiauto aus der ferne sieht. da versteift sich gleich alles in mir:))...


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 13:52
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:Würden nicht alle durch dieses vollkommen unsinnige Gelaber, alle Tachos zeigten zu wenig an
Abgesehen davon, dass dein Satz ne grammatikalische Zumutung ist, ist der konjunktiv hier fehl am Platze. Tachos muessen per Gesetz uebertreiben, bzw duerfen in keinem Fall untertreiben, das muss absolut ausgeschlossen sein, unter allen moeglichen Umgebungsfaktoren die die Mess- oder Anzeigegenauigkeit beeinflussen. Aus diesem Grund werden sie ab Werk etwas vorgestellt. Erfahrungsgemaess etwa 10 km/h.
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:zehn oder 20 kmh zu schnell fahren sondern so, wie es ihr Tacho anzeigt, dann würde sich auch keine Schlange bilden weil irgendwer ja "real" langsamer fährt.
Lesen hilft:
Zitat von fistedfisted schrieb:Viele wissen das, und kompensieren entsprechend
Oder ist "kompensieren" ein zu schwieriges Fremdwort?
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:Tachos von Autos sind geeicht, egal ob korrekt oder nicht. Wenn zwei Autos 50kmh laut Tacho fahren sind sie etwa gleich schnell. Ob das nun tatsächlich 50kmh sind oder nicht ist doch unerheblich.
Nein, das ist eben nicht unerheblich. Wenn ich irgendwo 30 km/h fahren darf, dann darf ich da 30 km/h fahren. (eig. 33, inkl. toleranz). Und zwar 30 kilometer pro stunde, nicht 30 Einheiten auf meinem Tacho, dessen einziges Kriterium es ist, nicht nachzugehen. Das sollte einleuchten.
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:Schon mal daran gedacht, dass das Sicherheitsaspekte haben kann? Viele 30 Zonen gibt es nur, damit die Menschen dort überhaupt 50 fahren, weil es genug dieser "Ich fahre immer 10 oder 20kmh mehr" Idioten gibt.
Na, ist doch schoen wenn sogar der Staat das verstanden hat. Wenn die Leute irgendwo 50 fahren sollen, werden 30er Schilder aufgestellt, wenn die Leute 20-30 fahren sollen, verkehrsberuhigter Bereich. Waere doch viel schlimmer wenn der Staat das ignorieren wuerde.

Denn dass oft grundsaetzlich 20 km/h zu schnell gefahren wird, ist ein Erfahrungswert. Die Menschen sind so, da bringt rumheulen nichts.
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb: Ich kann gut verstehen dass man da Tachos immer und überall "über-eicht" weil sich dann weniger von diesen verblendeten Rasern an anderen Autos kaputt fahren...
Hae? Eben wars doch noch gequirlter Unsinn? Kannst Du Dich vielleicht mal fuer eine Meinung entscheiden? Und vielleicht solltest du emotional einen Gang zurueck schalten.


Und bevor Du jetzt weiter weinst, pruefs doch doch einfach mit nem GPS tacho nach, wie beschrieben.


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 15:12
Zitat von old_sparkyold_sparky schrieb:was für einen sinn hätte es eine zivilstreife auf dich anzusetzten? hast du vllt ein paar spielschulden?
Na, nicht so viel Ahnung von der Materie?
Gerade in meiner Anfangszeit habe ich desöfteren Erfahrungen mit Zivilstreifen gemacht.
Die fahren tatsächlich hinter Leuten her und wenn sie was bemerken, dann ziehen die dich raus.
Zitat von fistedfisted schrieb:Wenn Du nach Tacho in der 30er Zone 30 faehrst, bildet sich hinter dir eine Schlange weil Deine tatsaechliche Geschwindigkeit allerhoechstens 20 ist, eher darunter. Viele wissen das, und kompensieren entsprechend. Und noch mehr fahren prinzipiell etwa das selbe Tempo wie der Vordermann

EDIT: Der Vollstaendigkeit halber sei angemerkt, dass es sowohl Tachos gibt, die konstant uebertreiben, als auch solche die linear/proportional uebertreiben.
Ehm nein.
Bullshit.
Die heutigen Tachos sind im unteren Geschwindigkeitsbereich schon sehr genau und streuen erst nach oben hin etwas aus. Mein Volvo hat bei 270km/ keine 10km/h Abweichung gehabt. (und das war sogar ein Meilentacho)

Allerdings ist das abhängig davon, wie die Bereifung ist. Der Tacho ist auf eine gewisse Reifengröße eingestellt, der Wechsel von Sommer auf Winterreifen kann da schon zu Änderungen fürhen. Desweiteren wird die Geschwindigkeit in neueren Autos (bei meinem 92er 440GLt war das schon so) aus dem Steuergerät abgelesen und nicht mehr an irgendwelchen Wellen.
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:Tachos von Autos sind geeicht, egal ob korrekt oder nicht. Wenn zwei Autos 50kmh laut Tacho fahren sind sie etwa gleich schnell. Ob das nun tatsächlich 50kmh sind oder nicht ist doch unerheblich.
Nein, sind sie nicht. Wären sie geeicht, dann müsste diese Eichung in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, ebenso müsste dieses mit einer Plakette kenntlich gemacht werden.
LKW Tachos sind geeicht, aus einem einfachen Grund: Sie stellen Urkunden her. Nämlich tachoscheiben. (mittlerweile ja Fahrerkarten)
Aus diesem Grund fahren LKWs auch immer ein wenig zu schnell, zumindest augenscheinlich.
Ich bin selber oft genug mit nem LKW unterwegs gewesen um diese paar km/h Unterschied zu bemerken.
Autotachos sind NICHT geeicht. Kann ja auch gar nicht sein, weil jeder Honk 35 Reifengrößen fahren kann, damit verändert sich jedesmal die Ausgabegeschwindigkeit des Tachos bei gleichbleibender Geschwindigkeit.


1x zitiertmelden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 15:44
@Ford
Ich glaube es ist normal, dass man als Fahranfänger Filme wegen allem schiebt.


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 19:48
@fisted
Aha, ok. Ich hab gar nicht weitergelesen als bis zur Kritik an der Grammatik. Keine weiteren Anmerkungen.

@HF
Zitat von HFHF schrieb:Autotachos sind NICHT geeicht. Kann ja auch gar nicht sein, weil jeder Honk 35 Reifengrößen fahren kann, damit verändert sich jedesmal die Ausgabegeschwindigkeit des Tachos bei gleichbleibender Geschwindigkeit.
Ich bin absolut kein Autokenner, daher kann es immer gut sein das das was ich aus meinem Wissen erzähle falsch ist. Aber soweit ich weiß musst du bei ner 35er Reifengröße größere Felgen aufziehen oder den Tacho nachstellen lassen, da sich der Abrollumfang verändert. Der Tacho muss nach meinem Wissen nachgestellt werden, wenn sich der Abrollumfang um 4% oder 5% ändert (genaue Werte kenne ich nicht). Aber wie gesagt, ich kann mich durchaus täuschen und bin hochgradig belehrbar.

LG
CP


2x zitiertmelden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 20:41
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:Aber soweit ich weiß musst du bei ner 35er Reifengröße größere Felgen aufziehen oder den Tacho nachstellen lassen, da sich der Abrollumfang verändert
Du hast nicht mal richtig gelesen. Ich habe geschrieben, jeder Honk kann 35 verschiedene Reifengrößen fahren.
Beispiel:
Mein uralt Volvo hatte für den Sommer 215er Reifen auf 16 Zoll Felge eingetragen.
Im Winter hab ich 190er Reifen auf 15 Zoll Felgen draufgesteckt.
Zulässig waren laut Volvo auch 14 Zoll Felgen aus den 70ern.
Klar verändert sich das Verhältnis zwischen Reifen und Felge bei veränderten Felgengößen um den Durchmesser annähernd einhalten zu können.
Allerdings nicht in dem Maße wie es erforderlich wäre, um die gleichen Geschwindigkeiten anzeigen zu können.
Ich habs deutlich daran gemerkt, dass der fast zwei Tonnen Eimer im Winter deutlich flotter aus den Hufen kam als im Sommer.
Dafür lief er im Sommer etwas schneller, weil der Umfang sich ja geändert hat.
Wenn wir jetzt mal gucken, dass es genügend Strategen gibt, die ihre Reifen tatsächlich auf 1,6mm runterfahren, dann kann man da nochmal zwei Zentimeter im Durchmesser abziehen.

Der Rest ist Mathematik.

Bei extremen Veränderungen ist natürlich eine Tachoanpassung erforderlich.
Allerdings nicht beim Umstecken von Sommer auf Winterreifen.

Bei meinem Smart passiert da nichts, den fahre ich Sommer wie Winter mit Winterreifen.


melden

Verfolgungswahn oder vorübergehende Angst?

28.09.2012 um 23:57
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:Aha, ok. Ich hab gar nicht weitergelesen
Ja, hatte ja schon die Vermutung aufgestellt, dass es bei dir mit dem Lesen nicht allzu weit her ist.
Zitat von caviaporcelluscaviaporcellus schrieb:Ich bin absolut kein Autokenner
Ist nicht dein ernst?
Schoen, dass Du Dich trotzdem aufspielst als haettest du die Weisheit geloeffelt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Sonderprüfung für SUV-Fahrer?
Menschen, 336 Beiträge, am 13.11.2020 von kantinenesser
magaziner am 05.12.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
336
am 13.11.2020 »
Menschen: Führerschein weg ab dem Alter 67
Menschen, 431 Beiträge, am 04.01.2020 von Saraa123
Outsider am 20.07.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
431
am 04.01.2020 »
Menschen: Warum ist das so bei mir??
Menschen, 31 Beiträge, am 06.04.2019 von Luminita
psyrotic am 26.04.2003, Seite: 1 2
31
am 06.04.2019 »
Menschen: Fahrprüfung -> Unruhe
Menschen, 95 Beiträge, am 19.04.2017 von sunshinelight
787B am 14.07.2013, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 19.04.2017 »