Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verfolgungswahn: Vergangenheit

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlafen, Verfolgungswahn

Verfolgungswahn: Vergangenheit

19.01.2009 um 23:08
Selbstreflektion ist schon angebracht, um sich adäquat Weiterentwickeln zu können.

Doch wenn solcherlei in einen Verfolgungswahn ausartet, dann Wohl dem, der sich Selber nicht allzu wichtig nimmt.


melden

Verfolgungswahn: Vergangenheit

20.01.2009 um 14:01
@boarderin

Habe davon gehört. Eine Freundin hat das auch, wenn auch weitaus schlimmer.....das sind Depressionen. Sie sitzt deswegen im Moment in der Klinik, weil diese Depressionen bei ihr wirklich heftig sind und auch wiederholt zu ritzen geführt haben. Vielleicht solltest du dich mal durchchecken lassen?


melden

Verfolgungswahn: Vergangenheit

20.01.2009 um 14:15
@boarderin

Wer im Leben erfolgreich sein möchte, muss lernen zu erkennen, wann es an der Zeit ist, von bestimmten Dingen „los zu lassen“. Probleme, die uns belasten, kosten sehr viel Zeit und Energie, die wir für Wichtigeres im Leben dringend bräuchten. Statt uns und unsere Seele jedoch von all dem unnötigen Ballast in unserem Leben zu befreien, nehmen wir die Last, die uns wir selbst und andere auferlegen, aufgrund von fehlender Selbstverantwortung einfach hin.

Ich würde dir dringend Gedankenhygiene empfehlen...

Deinen inneren Kritiker verstummen lassen...

Du selbst hast die Kontrolle über deine Gedanken!


melden
boarderin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Verfolgungswahn: Vergangenheit

20.01.2009 um 18:12
oh man!


da bin ich wohl doch ne kleine verrückte ...^^


allerdings denke ich nicht, dass ich depressionen habe ... eher würde ich von mir behaupten ein Kompensatorischer oder Elitärer Narzisst zu sein^^


oder es sind, wie gesagt, nur meine zu hohen ansprüche an mich selbst
vielleicht hat sich meiner eine art perfektionismus bemächtigt ...

in jedem fall würde mich diese gedankenhygiene interessieren

wo kann man die denn vornehmen lassen?

doch hoffentlich nicht bei dem psychologen meines vertrauens, oder?^^


1x zitiertmelden

Verfolgungswahn: Vergangenheit

20.01.2009 um 18:24
Zitat von boarderinboarderin schrieb:oder es sind, wie gesagt, nur meine zu hohen ansprüche an mich selbst
vielleicht hat sich meiner eine art perfektionismus bemächtigt ...
Schätze mal das ist der Punkt. Du stellst zu hohe Ansprüche an Dich selbst.

Beim nächsten "Anfall" kannst Du Dir ja jetzt aber sagen, dass Du mit dem Problem nicht alleine dastehst.

Alle machen Fehler, niemand ist perfekt ...

Emodul


1x zitiertmelden
boarderin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Verfolgungswahn: Vergangenheit

20.01.2009 um 18:55
Zitat von emodulemodul schrieb:Alle machen Fehler, niemand ist perfekt ...
Recht hast Du^^

sollte mir wirklich mal langsam klar werden^^


melden

Verfolgungswahn: Vergangenheit

22.01.2009 um 07:19
Das stimmt alle machen fehler...


aber ist das wirklich so extrem bei dir? das du wochen oder monate immernoch an diese sachen denkst??


melden

Verfolgungswahn: Vergangenheit

22.01.2009 um 13:35
OARDERIN

Das nennt sich ungefährt : Wiederholendes auseinandernehmen vergangener Situationen.
Passiert mir jeden Tag, nach jeder Begegnung und Aktion.

Es wird geraten sich einfach von selbst zwingen, wenn man sich dabei erwischt, dass man, auch wenn man will, nichts mehr in dieser 'abgelaufenen' Zeit mehr ändern kann. Es wird so beschrieben, dass man versuchen muss, das als abgeschlossen anzusehen.
Nunja...leichter gesagt als getan iz meine Interpretation zu diesem...ähm...Verfahren.

Hat sehr viel mit Selbstkritik und so zu tun.

Bist wohl wirklich etwas ein Perfektionistengeist, der versucht das Ziel täglich zu vebessern...?

Meine eigene Strategie dagegen iz, dass wenn ich daran denke, versuche ich andere Gedanken zu finden um mich davon abzulenken, oder mich einfach mit etwas zu beschäftigen, kurz bevor mein Kopf das Gefühl des Zerplatzens erreicht ^^


melden

Verfolgungswahn: Vergangenheit

22.01.2009 um 13:36
@boarderin

Oh...sry...wegen der Nickköpfung -.-


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Alleine schlafen gehen in Beziehung
Menschen, 178 Beiträge, gestern um 15:15 von Hatmaker
fullmoon9 am 28.10.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
178
gestern um 15:15 »
Menschen: Schlaft ihr gut?
Menschen, 56 Beiträge, am 30.10.2020 von rhapsody3004
pinkpony am 11.10.2020, Seite: 1 2 3
56
am 30.10.2020 »
Menschen: Warum ist das so bei mir??
Menschen, 31 Beiträge, am 06.04.2019 von Luminita
psyrotic am 26.04.2003, Seite: 1 2
31
am 06.04.2019 »
Menschen: Einschlafproblem, Schock und Angst, völlig unbegründet...
Menschen, 43 Beiträge, am 18.09.2014 von Lagertha
Iix am 28.09.2012, Seite: 1 2 3
43
am 18.09.2014 »
Menschen: Der Mensch und die Nacht
Menschen, 42 Beiträge, am 14.02.2013 von Mindslaver
dan3 am 11.02.2013, Seite: 1 2 3
42
am 14.02.2013 »