Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstmord

869 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Selbstmord, Depression, Suizid, Freitod

Selbstmord

22.11.2005 um 23:17
selbstmörder findne keine ruhe

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag


melden
Anzeige

Selbstmord

22.11.2005 um 23:19
weißt du was CapSpauldin?! Du siehst, genau wie viele andere hier, immer nur die armen im Stich gelassenen.

Ist das etwa falsch?
---------------------------------------------------------------------------------------------



Du siehst aber niemals die, die das tun und warum sie das in Herr Gotts Namen tun! Das ist ja so gradlinig und so falsch. Ich sage nicht, dass Selbstmord die richtige Lösung ist. Ich sage nur, dass Menschen wie du und all die anderen hier, die so nen Mist schreiben, anscheinend keinen Funken Einfühlungsvermögen besitzen.

Das hast du mir oben aber noch zugesprochen ;)
-------------------------------------------------------------------------------------------


Du hinterfragst kein Stück, das ist sowas von unfair.

Du verstehst das nicht, es ist unfair Kinder ohne Elternteil aufwachsen zusallen nur weil man den Egoismus über sich ergehen hat lassen.
Ich gehe von dem Eltern beispiel aus, um ein Kind zuzeugen wurde der Egoismus abgelegt aber sich das Leben zunehmen dafür war erzugroß, da passt was nicht.
-------------------------------------------------------------------------------------------


Und davon mal abgesehen, geht es nicht nur um die Selbstmordkandidaten, sondern größtenteils wurde hier von Menschen geredet, die nur daran DENKEN! Und die gleich zu verurteilen und als schwache und schlechte Menschen darzustellen, tut mir leid, aber dafür hab ich absolut kein Verständnis.

Habe geschrieben wenn sie jemand unbedingt umbringen will kann er das doch machen,ein Gewehr im Mund und abdrücken. Aber warum machen das nicht die Meisten?
Warum versuchen es die meisten mit Pillen und Pulsadern aufschneiden?
-------------------------------------------------------------------------------------------



Die meisten Menschen, die an Selbstmord denken, wollen gar nicht sterben, sie wollen erlöst werden.

Welche Qualen sollen denn so enorm und so wichitg sein das man von "erlösen" sprechen kann? Liebeskummer? Arbeitslosigkeit? Das sind Momentereignisse.
-------------------------------------------------------------------------------------------


Und weißt du was? Niemand hilft ihnen, weil 50% ihrer Mitmenschen genauso ignorant und verständnislos sind, und das zieht sie noch mehr runter.


Nehmen wir es einmal so an, was ist das mit den anderen 50% was ist das denn für ein "asoziales" Verhalten im wahrsten Sinne des Wortes , sich trotz der bemühung der anderen 50% sich umzubringen? Ist das Fair;) ?


Und dann wunderst du dich, wenn sie am Ende doch springen? Arm...

Wundern tue ich mich über nichts mehr, nur kommt über meine Lippen kein Gutes Wort über einen Selbstmörder.

Plattfuß:"Du willst also tatsächlich mal Polizist werden?!"
Bodo:"Ja, so einer wie du, der den Verbrechern den Gesichtserker einklappt!!"


melden

Selbstmord

22.11.2005 um 23:20
Link: www.selbstmoerder.org (extern)

geht mal da drauf das ist krank

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag


melden

Selbstmord

22.11.2005 um 23:22
Wie man "richtig" Selbstmord begeht!

Termin:
Die meisten Selbstmorde passieren ja um Weihnachten rum. Dabei gibt es doch so viele andere schöne Termine. Zum Beispiel Pfingsten, oder Christi Himmelfahrt. Oder suchen Sie sich einen Termin aus, von dem alle etwas haben - zum Beispiel Weihnachten, oder den Hochzeitstag ihrer Eltern. Sie können sicher sein, dass der nie wieder gefeiert wird.

Ort:
Doof ist Selbstmord zu Hause. Denn da passieren ja bekanntlich die meisten Unfälle. Da macht man sich dann die Riesenmühe und hinterher soll es dann wieder mal keiner gewesen sein. Da braucht die Polizei nur irgendwo eine Leiter und eine Gardinenstange zu finden, schon zählt das Hirn an der Wand als Unfall. Und die Schrottflinte in ihrer Hand als Zufall. Zitat aus dem Polizeibericht: „Offensichtlich in der Absicht, eine Gardine aufzuhängen, rutschte das Opfer von einer Leiter und verstarb trotz des verzweifelten Versuches, sich an einem zufällig im Raum befindlichen, abgesägten Schrotgewehr festzuhalten.“ Glauben Sie nicht? Gibt es doch ein ganz berühmtes Beispiel für. Wie war denn das mit der alten gebrechlichen Frau im Wald? Kann ihre Miete nicht mehr bezahlen, weil ständig einer an der Hütte rumknuspert. Was macht sie aus Verzweiflung? Stürzt sich in den Kamin. Und was soll´s hinterher gewesen sein? Der Hänsel hat sie geschubst! Wenn Sie einen Ort für den Selbstmord wählen, dann denken Sie bitte auch an die Anderen. Also an die, denen Sie mit ihrem Freitod eins auswischen wollen. Schön ist, sich in einem abgelegenen Wald aufzuhängen, damit man erst nach mehreren Wochen gefunden wird. Am besten im Hochsommer. Und sich dann auf das Gesicht von dem freuen, der einen identifizieren muss! „Tja, das könnte er sein - er sah zwar etwas anders aus - mehr so im Stück - aber Würmer hatte er.“
Und dann gibt es in der heutigen Servicegesellschaft ja auch jede Menge Orte, an denen einem zur Hand gegangen wird. Auch beim Selbstmord. Zum Beispiel der Hauptbahnhof von Düsseldorf. Da reicht es, sich bei einer zwielichtigen Gestalten (also einem beliebigen Passanten) nach einem Tresor zu erkundigen. Ein Selbstmörder will ja Aufmerksamkeit. Gut sind also immer Plätze, an denen sich viele Menschen aufhalten. Zum Beispiel Gottesdienste, Taufen, Hochzeiten und Volksfeste. Oder irgendeine Veranstaltung, die man nicht leiden kann - wenn Sie sich da umbringen, wird die im nächsten Jahr vielleicht abgeblasen. Etwa die Loveparade, der Karneval in Köln eine Lichterkette oder der Winterschlussverkauf bei Hertie. Sehr schön sind auch alle Veranstaltungen für Kinder. Kinder sind ein phantastisches und dankbares Publikum. Also Kasperletheater, in der Hüpfburg (Schuhe ausziehen!) und vor Pantomimen. Die sind dann nämlich gezwungen eine Aussage zu machen, wenn die Polizei kommt. Oder sich neben einen blinden Bettler in die Fußgängerzone setzen und Schlaftabletten nehmen. Sieht dann schön für die Passanten aus, mit den Schildern: Habe seit drei Tagen nichts mehr gegessen. Und: Habe seit drei Stunden nicht mehr geatmet.

Abschiedsbrief:
Nichts bis zum letzten Tag warten, sondern ruhig vorher wegschicken. Also, bevor man sich überhaupt umbringen will. Am besten ein paar Jahre vorher. Überlegen Sie nur mal, was Sie da sparen, wenn irgendwann das Porto erhöht wird. Außerdem ist es immer gut, die Briefe zügig wegzuschicken, falls man es sich doch noch anders überlegt - dann ist man im Zugzwang. Ein guter Abschiedsbrief muss nicht lang sein. Mehr als eine halbe Seite liest eh keiner. Belassen Sie es einfach bei einer kurzen und bündigen Schuldzuweisung. Nutzen Sie gängige Namen. So was wie „Frank ist schuld“. Irgendeinen Frank gibt es immer in Ihrer Umgebung. Benutzen Sie keine exotischen Namen wie Pifagor oder Thoralf - wer so heißt hat eh kein Gewissen. Oder sich auch schon lange umgebracht.

Methode/Waffen
Strick: Einfallslos. Außerdem streckt man dabei die Zunge raus und das sieht albern aus.
Tabletten: Grundsätzlich eine saubere Sache, aber man muss die richtigen Tabletten nehmen. Blöd ist eine Überdosis Merz Spezialdragees - da bekommt nur tierisch lange Fingernägel und seidiges Haar. Oder eine Familienpackung Imodium Akut. Es dauert mindestens drei Wochen die man nicht auf die Toilette kann, bevor man endlich platzt. Oder man nimmt eine Überdosis Ilja Rogoff Knoblauchpillen, und steigt zur Stoßzeit in den Bus. Es wird sich schon einer finden, der sie erschlägt.
Autoabgase: Bei den heutigen Autos mit G-Kat und schadstoffarmer Abgasaufbereitung so gut wie unmöglich. Statt zwei Stunden im Auto zu sitzen und zu hecheln, können Sie auch einmal in Castrop-Rauxel tief Luft holen oder eine Marlboro Light rauchen. Kommt auf das gleiche raus.
Sich in den Kopf schießen: Ist bei den strengen Waffengesetzen in Deutschland kaum machbar. Heute kommen sie doch an keine Pistole mehr ran - wenn sie nicht mehr zur Schule gehen. Die einzigen Waffen gibt es im OTTO-Katalog. Luftpistolen. Aber wenn Sie sich damit umbringen wollen, müssen Sie mindestens fünfmal in das selbe Loch schießen. Und das ist schwer, weil man kann ja nicht gleichzeitig auf sich selbst zielen und sich selbst treffen.
Vor die U-Bahn springen: Hat keine Stil. Außerdem sind die ganzen Gleise voller Kippen und Coladosen. Da holt man sich ruckzuck eine Blutvergiftung.
Mit dem Auto irgendwo gegen rasen: Hat Stil ist aber unsicher. Wenn die Autos schnell genug für einen ordentlichen Aufprall sind, haben Sie Airbag, Seitenaufprallschutz und stabile Knautschzonen. Nehmen Sie eine Ente, schaffen sie nur 40 Km/h und ein zerbeultes Gesicht. Das kriegen sie aber auch hier in jeder Eckkneipe. Aber zurück zum Selbstmord mit modernen Fortbewegungsmitteln. Das schlimmste, was dabei immer wieder passiert ist, dass es hinterher keiner glaubt.
Hier: Diana - mit 180 im Tunnel gegen den Pfeiler. Was war´s? Mord! Oder Schumacher: Mit 180 schnurgerade in die Mauer. Was war´s? Ne Panne! Oder Kennedy: Mit 180 Sachen pfeilgerade in den Ozean. Und was war´s? Schlechtes Wetter! Verdammt, was muss man denn noch alles tun, damit ein Selbstmord gewürdigt wird? Immer gut ist Sterben mit Message: Sich vor einen aussterbenden Elefanten werfen. Sich an einen Wal ketten. Sich als Baum verkleiden und im Regenwald abholzen lassen.

Hilfeschreie:
Es gibt nichts demütigenderes, als ein Todesschrei beim Selbstmord. Man sollte doch meinen, dass die Leute ein bisschen konsequenter sind und es sich vorher ausreichend überlegt haben. Der einzige Grund zum Schreien ist, wenn keiner guckt.

Oder sie machen es wie ich.
Sie besuchen jemanden, den sie nicht leiden können, zeigen ihm ihre neue Machete, damit seine Fingerabdrücke drauf sind. Dann stemmen Sie das Messer zwischen Türrahmen und Rücken und rammen es sich zwischen die Schulterblätter.

Das soll er mal der Polizei erklären

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag


melden

Selbstmord

22.11.2005 um 23:26
naja das kann er ja dann nicht mehr weil er tot ist*g

Plattfuß:"Du willst also tatsächlich mal Polizist werden?!"
Bodo:"Ja, so einer wie du, der den Verbrechern den Gesichtserker einklappt!!"


melden

Selbstmord

22.11.2005 um 23:27
Ein Selbstmörder will ja Aufmerksamkeit. Gut sind also immer Plätze, an denen sich viele Menschen aufhalten.


Grober Unfug.


Die Menschen, die wirklich darauf aus sind, Selbstmord zu begehen, werden es still und heimlich tun- und zwar so, dass es möglichst niemand bemerkt.


Alles andere sind nur Leute, die an zuwenig Aufmerksamkeit kränkeln.


Wer sich wirklich umbringen will, der ist sich seiner Sache sicher. Und genauso wird es derjenige einrichten: todsicher. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Gegenwart anderer Leute würde die Sicherheit des Tötungsaktes erheblich einschränken.






Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

22.11.2005 um 23:28
@dolphin
Fandest du das nun lustig?

@Topic
Oft empfinde Ich den Suizid(gedanken) als Ausdruck innersten geistigen Heroismus. Zumindest bei mir. Der Mut etwas falsches zu tun - das haben nur wenige. Aber vor allen verstehen das auch die wenigsten.
Jedenfalls wäre es dumm zu sagenn Suizid sei Feige! Kommt wohl aber auch auf die Art und den Beweggrund an.

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“


melden

Selbstmord

22.11.2005 um 23:43
@Capspauldin

"Ist das etwa falsch?"

nein, aber in Verbindung mit dem was ich danach schrieb ist es falsch.
Du sollst den Text als Ganzes nehmen, nicht zerstückeln, dann verstehst du auch meine Worte.

"Du verstehst das nicht, es ist unfair Kinder ohne Elternteil aufwachsen zusallen nur weil man den Egoismus über sich ergehen hat lassen.
Ich gehe von dem Eltern beispiel aus, um ein Kind zuzeugen wurde der Egoismus abgelegt aber sich das Leben zunehmen dafür war erzugroß, da passt was nicht."

Nein, du bist derjenige der nicht versteht. gut, Beispiel. diese im Stich gelassenen Kinder ohne Elternteil, ja... denen geht es so mies und dreckig, weil sie im Stich gelassen wurden. Am Ende ertragen sie es nicht mehr und denken an Selbstmord (ganz grob und vereinfacht dargestellt), deswegen sind sie dann ebensoschlecht wie ihre Eltern, obwohl sie zuvor noch das arme verlassene Schaf waren in deinen Augen??!! Paradox... falsch.... mir fehlen die Worte...

"Habe geschrieben wenn sie jemand unbedingt umbringen will kann er das doch machen,ein Gewehr im Mund und abdrücken. Aber warum machen das nicht die Meisten?
Warum versuchen es die meisten mit Pillen und Pulsadern aufschneiden?"

Weil es einfacher ist an ein Messer zu kommen als an eine Pistole vielleicht??!! Was weiß ich. Aber wie gesagt, die meisten wollen ja gar nicht sterben. Du hast keine Ahnung von bestimmten Krankheitsbildern nicht wahr? Ich meine psychischen Krankheitsbildern. Wie wärs wenn du dich mal etwas informieren gehst, und dann weiter postest?

"Welche Qualen sollen denn so enorm und so wichitg sein das man von "erlösen" sprechen kann? Liebeskummer? Arbeitslosigkeit? Das sind Momentereignisse."

Das ist wirklich arm.. tut mir leid... Glaubst du ich habe Liebeskummer? Nein habe ich nicht, leide ich an meiner Arbeitslosigkeit? Nein tue ich nicht. Natürlich sind das Momentereignisse, aber 90% der von dir angesprochenen Kandidaten (Selbstmordkandidaten) haben nicht SOLCHE Probleme... mann bist du blind...

"Nehmen wir es einmal so an, was ist das mit den anderen 50% was ist das denn für ein "asoziales" Verhalten im wahrsten Sinne des Wortes , sich trotz der bemühung der anderen 50% sich umzubringen? Ist das Fair ?"

Die anderen 50% sind nicht da. Sie sind weit fort von den Problemen.




Entschuldige wenn ich etwas harsch klinge, ist nicht gegen dich persönlich, aber ich bins langsam echt leid... Menschen die keine Ahnung von psychischen Problemen haben spielen sich auf als wüssten sie alles....

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.
--------------
Mit unserem Leben bezahlen wir, dass wir leben.


melden

Selbstmord

22.11.2005 um 23:56
Ist das etwa falsch?"

nein, aber in Verbindung mit dem was ich danach schrieb ist es falsch.
Du sollst den Text als Ganzes nehmen, nicht zerstückeln, dann verstehst du auch meine Worte.

"Du verstehst das nicht, es ist unfair Kinder ohne Elternteil aufwachsen zusallen nur weil man den Egoismus über sich ergehen hat lassen.
Ich gehe von dem Eltern beispiel aus, um ein Kind zuzeugen wurde der Egoismus abgelegt aber sich das Leben zunehmen dafür war erzugroß, da passt was nicht."

Nein, du bist derjenige der nicht versteht. gut, Beispiel. diese im Stich gelassenen Kinder ohne Elternteil, ja... denen geht es so mies und dreckig, weil sie im Stich gelassen wurden. Am Ende ertragen sie es nicht mehr und denken an Selbstmord (ganz grob und vereinfacht dargestellt), deswegen sind sie dann ebensoschlecht wie ihre Eltern, obwohl sie zuvor noch das arme verlassene Schaf waren in deinen Augen??!! Paradox... falsch.... mir fehlen die Worte...


Wenn sie dir fehlen dann lass es mit dem schreiben ;) Das ist ja gerade der Punkt 90 der Kinder deren Elternteil suizid begangen haben begehen selber keinen , weil die verachtung zugross ist, das sollte mal zudenken geben!
DIE haben troz der Misslage ihr Leben in den Griff bekommen wo der andere Teil versagt hat
------------------------------------------------------------------------------------------

"Habe geschrieben wenn sie jemand unbedingt umbringen will kann er das doch machen,ein Gewehr im Mund und abdrücken. Aber warum machen das nicht die Meisten?
Warum versuchen es die meisten mit Pillen und Pulsadern aufschneiden?"

Weil es einfacher ist an ein Messer zu kommen als an eine Pistole vielleicht??!! Was weiß ich. Aber wie gesagt, die meisten wollen ja gar nicht sterben. Du hast keine Ahnung von bestimmten Krankheitsbildern nicht wahr?


Besitzen die Menschen keinen Mund? mit dem sie reden können:" Mir gehts seelisch nicht gut"? Was sind das denn für Methoden dirch ritzen auf sich aufmerksam zumachen?
-------------------------------------------------------------------------------------------


Ich meine psychischen Krankheitsbildern. Wie wärs wenn du dich mal etwas informieren gehst, und dann weiter postest?

Habe ich es hier mit einer Psychologin zutun? Denke eher nicht
--------------------------------------------------------------------------------------------
"Welche Qualen sollen denn so enorm und so wichitg sein das man von "erlösen" sprechen kann? Liebeskummer? Arbeitslosigkeit? Das sind Momentereignisse."

Das ist wirklich arm.. tut mir leid... Glaubst du ich habe Liebeskummer? Nein habe ich nicht, leide ich an meiner Arbeitslosigkeit? Nein tue ich nicht. Natürlich sind das Momentereignisse, aber 90% der von dir angesprochenen Kandidaten (Selbstmordkandidaten) haben nicht SOLCHE Probleme... mann bist du blind...


ja was sind das denn für Probleme? Burnout Syndrom? Was denn für welche?
-------------------------------------------------------------------------------------------


"Nehmen wir es einmal so an, was ist das mit den anderen 50% was ist das denn für ein "asoziales" Verhalten im wahrsten Sinne des Wortes , sich trotz der bemühung der anderen 50% sich umzubringen? Ist das Fair ?"

Die anderen 50% sind nicht da. Sie sind weit fort von den Problemen.


Wenn die anderen auch nicht da sind weiss ich nicht warum du so auf die anderen "schlechten" 50% eingehts, dann sind ja 100% schlecht*lach

Nach dem Motte die ganze Welt ist schlecht zumir und will mir was böses?
-------------------------------------------------------------------------------------------

Plattfuß:"Du willst also tatsächlich mal Polizist werden?!"
Bodo:"Ja, so einer wie du, der den Verbrechern den Gesichtserker einklappt!!"


melden

Selbstmord

22.11.2005 um 23:57
Entschuldige wenn ich etwas harsch klinge, ist nicht gegen dich persönlich, aber ich bins langsam echt leid... Menschen die keine Ahnung von psychischen Problemen haben spielen sich auf als wüssten sie alles....


Ne ist ja kein Problem dafür diskutiert man ja :)
Naja nur sollte jeder Mensch sehen das sich nicht die Welt um einen dreht.

Plattfuß:"Du willst also tatsächlich mal Polizist werden?!"
Bodo:"Ja, so einer wie du, der den Verbrechern den Gesichtserker einklappt!!"


melden
makromodus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

23.11.2005 um 00:02
Selbstmörder hat man ein paar mal zu viel ins Gehirn geschissen

Wer im Glashaus sitzt, sollte mit dem Wasser sparen.
Wer andern eine Grube gräbt, der macht Löcher in den Boden.
Man isst eine Suppe nie so heiß, wie sie gebadet wurde.
Wenn 2 sich streiten, dann freut sich das Bestattungsinstitut


melden

Selbstmord

23.11.2005 um 00:08
@makromodus

Wie wär's wenn du mal in dein Gehirn guckst und nach ein paar gesunden Zellen suchst?


@Capspauldin

sorry, ich könnt dir da ne megalange Antwort drauf bringen, aber ich hab da im Moment keine Kraft mehr zu... wir können das gerne zu einer anderen Zeit weiter diskutieren, wenn du willst auch in PN, aber das geht mir jetzt echt zu sehr zu Kopf und ich will hier niemanden beleidigen.

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.
--------------
Mit unserem Leben bezahlen wir, dass wir leben.


melden
g4p
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

23.11.2005 um 02:58
Das man immer so ein tam tam um den Suizid machen muss, das nervt. -.-

http://www.banksy.co.uk/
Not just another brick in the wall.


melden

Selbstmord

23.11.2005 um 07:00
´selbstmord hin oder her das leben geht weiter oder nicht

Dr. Martens Beat, Dr. Martens Beat
Der Klang einer Stahlkappe, die dich in die Fresse tritt
Dr. Martens Beat, Dr. Martens Beat,
das ist der Tanz, den wir tanzen, wenn es einmal Prügel gibt


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

23.11.2005 um 08:35
ja anstatt selbstmord würd ich lieber erst andere angreifen um das falsche system zu schwächen. das ist mutiger.

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord

23.11.2005 um 08:38
man nehme das beispiel von palästinenser. das sind mutige helden! da würden die israelis glatt in die hosen scheissen!

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden

Selbstmord

23.11.2005 um 10:42
@ Kyria was der Sebstmord mit der Todsünde zu tun hat?

„Alle monotheistischen Religionen wie Islam, Judentum und Christentum verbieten den Suizid, Alten Testament werden allerdings Suizide ohne Wertung berichtet. Die christliche Kirche verhängte im 5. Jahrhundert ein Suizidverbot, als Strafe drohte die Exkommunikation und die Verweigerung einer kirchlichen Bestattung. Suizid war eine Todsünde und sollte zu ewigen Höllenqualen führen, ähnlich Mord. Seit dem Mittelalter wurde der Suizid bzw. der Selbsttötungsversuch in Europa unter Strafe gestellt. Erst in Folge der Französischen Revolution wurde der Straftatbestand des Suizidversuchs in europäischen Gesellschaften nach und nach aufgegeben, zuletzt in Großbritannien im Jahre 1961. Suizidalität meint alle Denk- und Verhaltensweisen, die durch Gedanken, Handeln oder Unterlassen den eigenen Tod anstreben oder als mögliche Konsequenz in Kauf nehmen. Suizidalität ist bei allen Menschen möglich.“

@ All

Was der Nazarener damit zu tun hat?

Ihr müsst noch sehr viel lernen, über die Liebe Gottes, die Wunder des Lebens, das Geschenk zu leben, leben zu dürfen.

Die Abgründe der Seelen, die Kälte der Menschen, die Unfähigkeit zu verstehen, die Dummheit zu begreifen, die Einfachheit zu helfen, einfach vorhanden zu sein.

Jesus ist für alle da und wenn ich lese, wie dumm, wie kalt, wie ungehobelt über die geurteilt wird, die keine Hoffnung mehr haben, dann erfüllt mich das mit Wut!

Der Herr liebt alle Schafe seiner Herde, auch die, die zweifeln, die fehlgeleitet sind und die, die keinen Ausweg mehr sehen, die bedürfen unserer Hilfe erst recht!

Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.



Gabriel




Wer sich erhöht wird erniedrigt werden!


melden

Selbstmord

23.11.2005 um 10:46
@ Experiment

Die Freiheitskämpfer der einen, sind die Terrorristen der anderen!

Mutig?

"man nehme das beispiel von palästinenser. das sind mutige helden!"

Was ist daran mutig, sich in einem Schulbus mit Kindern, die deine eigenen sein könnten, in die Luft zu sprengen?

Barbarische Dummköpfe, die von Fanatiker, die das wiederum nie machen würden, aufgehetzt werden!


Gabriel

Wer sich erhöht wird erniedrigt werden!


melden

Selbstmord

23.11.2005 um 11:47
Gabriel,

Ich sehe, aber ich verstehe nicht warum das so ist.

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.
--------------
Mit unserem Leben bezahlen wir, dass wir leben.


melden
Anzeige

Selbstmord

23.11.2005 um 20:24
@zoraster

nein ich wollte nur mal zeigen wie lustig manche selbstmord finden,....


ich selber tue es nicht

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gedächtnispalast39 Beiträge