weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was kann man als Gläubiger machen?

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Freunde, Schulden
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 08:18
Ich mach das immer so:

Wen jemand von mir geld leihen will, schreibe ich auf irgendwas, wem und wieviel + datum und ort, ich will sowas immer schriftlich haben, auch wenns nur 1 Fr.- ist !

Wen ich anfange zu schreiben, sagen die meisten: "ne passt komm" sprich, die wollen dann plötzlich kein geld mehr leihen.. bei den anderen weiss ich das sie es brauchen und auch ernst meinen mit dem rückzahlen.

Aber eins habe ich im Leben gelernt: wen 2 parteien handeln und seien es die besten freunde, es muss schriftlich festgehalten werden.

mach es @Repulsor in zukunft auch so, dann hast du wirklich immer was zur hand. im extremfall, geh zum betreibungsamt und lass sie bluten ! "bluten im sinne von zahlen, nicht gewalt" :)


melden
Anzeige

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 09:36
@Repulsor

Hab ich jetzt überlesen - aus welchen Grund hast du den je 50€ geliehen?

Auch wenn es ein mündlicher Vertrag ist - hat man ein gewissen Grad an Recht.
Wie alt sind die - über die Eltern kannst du wohl nicht darüber reden oder?


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 09:46
Was hat das mit Glauben zu tun?


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 10:58
"Im Schuldrecht wird als Gläubiger bezeichnet, wer von einem anderen, dem Schuldner, eine Leistung fordern kann (§ 241 Abs. 1 Satz 1 BGB). Die Rechtsbeziehung zwischen Gläubiger und Schuldner wird als Schuldverhältnis bezeichnet. Die Gesamtheit derjenigen, die Forderungen gegenüber dem Schuldner haben, wird als Gruppe der Gläubiger bezeichnet. Zur Durchsetzung machen diese einen Anspruch geltend."


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 11:04
:troll:


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 11:11
@Repulsor

Ohne Beweis kannst du gar nichts machen.

Sonst könnte ja jeder jeden vor Gericht verklagen und zur Zahlung von irgendwelchen Geldern zwingen, indem er behauptet, er hätte dem anderen Geld geliehen.

Man sollte mindestens einen handschriftlich unterschriebenen Schein oder Zeugen haben, wenn man das machen will.

Das Einzige, was du machen kannst, ist, an die betreffenden Leute zu appellieren, dein Geld zurück zu zahlen. Ihnen eine reinhauen ist Körperverletzung, sie bedrohen ist ebenfalls verboten, vor Gericht kannst du nichts machen, außerdem wär die ganze Nummer ohnehin viel teurer, als die insgesamt 200€.

Wenn sie dir nichts zahlen, dann hab eben nichts mehr mit denen zu tun, wenn dir das Geld so wichtig ist. Kontakt abbrechen, fertig, nächstes Mal schlauer sein.


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 11:13
Falls es dir den Aufwand wert ist finde ich die Idee, deine Freunde in der Arbeit zu besuchen schon recht gut.

Ich persönlich würde einfach jeden Kontakt abbrechen weil mir die 200€ das nicht wert sind und einen schlusstrich ziehen.

Eine Anzeige bei der Polizei wäre auch eine möglichkeit, wenn dan bei deinen Freunden so ein Brief eingeht oder gar jemand von der Polizei vor deren Türe steht würde das denen sicher zu bedenken geben.


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 11:16
Mir wär es ja zu viel Aufwand. Okay, insgesamt zweihundert Euro sind zwar keine ganz kleine Kleinigkeit mehr, aber bei jedem einzelnen sind es ja nur 50€.

Deswegen so eine große Sache machen von wegen Polizei oder Anwalt oder Gericht ist irgendwo billig.

Ich verleihe generell nur an Leute, bei denen ich absolut sicher WEISS, dass ich das verliehene Geld auch zurück erhalte.


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 11:16
@Repulsor
Betrachte es doch als Investition in Deine Bildung und Deine Lebenserfahrung:

Wenn Du zukünftig Geld verleihst (eigentlich ist das ein Darlehen, keine Leihe), dann erstelle einen kleinen Vertrag. Da genügen 2 Zeilen, Vorlagen findest Du im Netz. Oder Du hast wenigstens Zeugen.

Zusätzlich hast Du gesehen, was diese Freunde wert sind. Da sind 50,- pro "Freund" gar nicht so viel.

Aber ohne Beweise sieht es schlecht aus. Du kannst es mit einem gerichtlichen Mahnverfahren versuchen, aber wenns schief geht, hast Du diese Kosten auch noch obendrauf.

Gewalt oder Drohungen anzuwenden, wäre das Dümmste, was Du machen kannst.


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 11:18
bug schrieb:Eine Anzeige bei der Polizei wäre auch eine möglichkeit
Die Polizei macht bei einer Zivilrechtlichen Streitigkeit nichts. Das Nichtzurückzahlen eines Darlehens ist keine Straftat. Den Weg kann er sich sparen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:23
§ 241 Pflichten aus dem Schuldverhältnis
(1) Kraft des Schuldverhältnisses ist der Gläubiger berechtigt, von dem Schuldner eine Leistung zu fordern. Die Leistung kann auch in einem Unterlassen bestehen.
(2) Das Schuldverhältnis kann nach seinem Inhalt jeden Teil zur Rücksicht auf die Rechte, Rechtsgüter und Interessen des anderen Teils verpflichten.
Müsste doch die richtige Anspruchsgrundlage sein oder? @kleinundgrün


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:29
kleinundgrün schrieb:Wenn Du zukünftig Geld verleihst (eigentlich ist das ein Darlehen, keine Leihe)
Das erläutere mal


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:31
Can schrieb:Müsste doch die richtige Anspruchsgrundlage sein oder?
§ 488 BGB ist es.
Can schrieb:Das erläutere mal
Wenn Du so höflich fragst.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:33
@kleinundgrün

Bitte :D

Wieso § 488?


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:37
@Repulsor

wenn du ggf. wirklich noch was retten willst, dann kündige schriftlich (deinen mündlichen darlehensvertrag) mit deinen freunden auf und setze eine frist zur rückzahlung ......

wenn dann kein schriftlicher fristgerechter widerspruch kommt (und du die zusendung belegen kannst) hast du dann eigentlich ganz gute karten ....

generell: verbuch es eher als lebenserfahrung


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:38
@Can
Vielleicht kommst Du ja selbst drauf. Und um es Dir einfacher zu machen, sind die relevanten Passagen fett markiert. Wenn Du noch Tipps brauchst, sag Bescheid:

Leihe
Durch den Leihvertrag wird der Verleiher einer Sache verpflichtet, dem Entleiher den Gebrauch der Sache unentgeltlich zu gestatten.
Darlehen
Durch den Sachdarlehensvertrag wird der Darlehensgeber verpflichtet, dem Darlehensnehmer eine vereinbarte vertretbare Sache zu überlassen.
waage schrieb:wenn dann kein schriftlicher fristgerechter widerspruch kommt (und du die zusendung belegen kannst) hast du dann eigentlich ganz gute karten ....
Das ist Unsinn. Niemand ist verpflichtet, zu widersprechen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:44
@kleinundgrün

generell, das kündigungsschreiben verbessert doch schon mal die situation für den gläubiger, oder ?

das kündigungsschreiben sollte folgende passage beinhalten:

das kündigungsschreiben gilt als angenommen, wenn nicht innerhalb von 4 wochen widersprochen wird. .....

verbessert doch in summe die situation enorm oder ?


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:45
waage schrieb:wenn du ggf. wirklich noch was retten willst, dann kündige schriftlich (deinen mündlichen darlehensvertrag) mit deinen freunden auf und setze eine frist zur rückzahlung ......

wenn dann kein schriftlicher fristgerechter widerspruch kommt (und du die zusendung belegen kannst) hast du dann eigentlich ganz gute karten ....
Ich halte die Idee für gar nicht mal so schlecht.

Mit einer Fristsetzung erfüllt er die Tatbestandsvorraussetzungen aus §488 und dementsprechend würde die Rechtsfolge aus 488 Anspruch finden.

Was würde dem Vorhaben entgegenstehen? @kleinundgrün


melden

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:48
waage schrieb:generell, das kündigungsschreiben verbessert doch schon mal die situation für den gläubiger, oder ?

das kündigungsschreiben sollte folgende passage beinhalten:

das kündigungsschreiben gilt als angenommen, wenn nicht innerhalb von 4 wochen widersprochen wird. .....

verbessert doch in summe die situation enorm oder ?
Nein, kein bisschen. Stell Dir vor, ich überhäufe Dich von nun an mit solchen Schreiben. Irgendwann versäumst Du mal einen "Widerspruch". Schwupps, schon habe ich einen Anspruch gegen Dich.

Edit: Du kannst niemanden einen Vertrag aufdrängen. Und ob hier ein Vertrag beweisbar zustande kam, ist ja gerade das Problem


melden
Anzeige

Was kann man als Gläubiger machen?

06.07.2012 um 12:48
@Can
Bist Du schon weiter gekommen?


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinnlose Ängste52 Beiträge
Anzeigen ausblenden