weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armut - Eigene Erfahrung

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Armut, Ausgrenzung, Verzicht, Randständigkeit, Randständig
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut - Eigene Erfahrung

08.07.2012 um 23:59
@-ripper-
-ripper- schrieb:Aber Alkohol und Zigaretten kein Problem darstellen.
Jo - die Leute wissen auch nicht, was es heißt hunger zu haben.


melden
Anzeige

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:00
@Thawra
Ist eben alles relativ... :)


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:04
Kann man in einem Land wie Deutschland überhaupt von Armut sprechen?
Wirkliche Armut kennen hier die wenigsten.


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:05
Ich hatte noch nie eine eigene Wohnung. Immer in WGs gewohnt. Verstehe nicht, wieso einige meinen, sie bräuchten als Single eine 3-Zimmer-Wohnung.

Ansonsten würde ich mich nicht unbedingt als arm bezeichnen - habe aber momentan nur rund 480 Euro im Monat zur Verfügung, das muss halt reichen... für alles.


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:05
@der-Ferengi
Stimmt, das weiss ich wirklich nicht. Hab mal vom Auto aus einen Mann im Müll wühlen sehen und Fenster runtergelassen und 20 Euro rausgereicht, ich war total perplex, wie schnell er kapiert und reagiert hat!


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:05
als ich das erst mal kurzzeitig Arbeitslos war und mit Markensachen außem Arbeitsamt marschiert bin saßen schräg gegenüber nen paar Typen in ner Bushaltestelle mit nem Bier inner Hand und haben sich lautstark eschofiert was das den für nen beschissener Staat wäre weil ja solch ein Gesindel wie ich Arbeitslosengeld kassiere^^


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:06
@Helenn
Helenn schrieb:Bravo, dass du es da wieder rausgeschafft hast!
Ach so, vergessen mich zu bedanken. :D


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:08
@chen
Muss man eben alles gut verwalten, wahrscheinlich kommt es auf die Gewohnheiten an, die häufigen kleinen Beträge machen es oft mehr aus als die gossen.


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:10
@der-Ferengi
Bei so verdienten Komplimenten braucht man gar nicht zu danken :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:11
@Helenn
Helenn schrieb:Hab mal vom Auto aus einen Mann im Müll wühlen sehen
Habe ich tagsüber NIE gemacht. Und auch sonst aht man mir nicht angesehen,
daß ich auf der Straße lebte (oft gewaschen {teilweise in Bächen}, oft auch
rasiert) und vor allen Dingen KEIN Alkohol.


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:12
Seitdem ich einen Nebenjob habe läuft es bei mir besser mit dem Geld.
Ich hatte aber schon Zeiten, da bin ich mit dem Taschenrechner aufm Handy durch den Supermarkt gelaufen und hab nachgerechnet, das ich ja nicht über 10 Euro komm. Weil mehr war nicht mehr da. ;)

Besonders übel war in einem Monat eine TA Rechnung für einen meiner Hunde. Da haben mich 50 Euro völlig aus der Bahn geworfen...


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:13
@der-Ferengi
Sehr interessant, kannst du berichten, was dir von dieser Zeit am meisten in Erinnerung geblieben ist, vielleicht ein besonderes Erlebnis?


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:16
@dog
Aber der Hund ist es einem immer wert, richtig? Meiner ist mir auch superwichtig und würd ihm nie was fehlen lassen.


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:17
@Helenn
Aber absolut. Ich bin für ihn verantwortlich. Er kann sich nicht selber helfen!

Da hab ich dann eben weniger im Haus gehabt zu Essen für den Monat. ;)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:21
@Helenn
Helenn schrieb:Sehr interessant, kannst du berichten, ...
Ja, für Dich mag es interessant klingen, weil hier Jemand sitzt,
und Du aus "erster Hand" erfahren kannst, wie es denn so ist.
Nun, ich wüßte jetzt aber nicht so genau, WAS Du denn von
mir erwartest. Kannst Du das ein klein wenig mehr konkretisie-
ren, dann kann ich Dir (vielleicht) auch mehr erzählen?


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:26
P@der-Ferengi
Hab da im weitesten Sinne an etwas gedacht wie z. B. besondere Tricks, die du dir ausgedacht hast, um über die Runden zu kommen oder besonders gute oder schlechte Erfahrungen mit Menschen, die dir in dieser Zeit begegnet sind oder deine Gedanken: bewertet man da Dinge anders usw.


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:39
Richtig arm war ich noch nicht , aber es gab bei mir auch schon schlechte Zeiten.
War zu stolz, um zu meinen Eltern zu gehen.
Die Miete war das wichtigste
Ich kann mich erinnern an eine Zeit , dass ich oft nur mit 5 DM im Geldbeutel einkaufen ging , Kleingeld zusammen gekratzt.
Es mußte reichen für Toastbrot , Hunde - und Katzenfutter , billige Wurst, von allem das billigste .
Ist schon lange her, aber vergessen tu ich das nie


melden

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:45
Heute kommt man ja mit Hartz4 und nen Nebenjob doch eig. durch oder nicht?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:49
Helenn schrieb:besondere Tricks, die du dir ausgedacht hast, um über die Runden zu kommen
Ja, betteln kam für mich nie in Frage. Auf jeden Fall nicht in dem Sinne:' Haste mal 'ne Mark?',
oder stundenlang mit 'nem Becher in der Fußgängerzone sitzen, geht gar nicht.

Ich sage mir immer, wer Geld haben will, muß auch was dafür tun !!!
So wie bei euch (Dir und 'dog') ihr nicht auf euren Hund kommen laßt, so lasse ich nichts
auf mein Keybord kommen (heute habe ich neben dem auch ein WorkStation Keyboard,
Mixer und einen kl. Sequenzer).

Aber wie gesagt hatte ich immer ein Keyboard dabei und habe mir so mein Geld verdient.
Containert habe ich halt nur wenn ich schlechte Orte hatte und nichts eingenommen ha-
be und dann nur nachts bei Supermärkten real,- PENNY, ALDI, etc.

Schlechte Erfahrung hatte ich, als man mir mein Keyboard klaute (es war ja praktisch mei-
ne Existenz). Durch einen Trick (den ich hier nicht veröffentlichen will) bin ich an so viel
Geld gekommen, das ich mir wieder ein gebrauchtes Keyboard kaufen konnte und noch
heute in meinem Besitz ist.

Dies nur als kleine Anekdote aus meiner ersten (ca. 2-jährigen) Obdachlosigkeit. Die zweite
dauerte nur knapp ein Jahr.


melden
Anzeige

Armut - Eigene Erfahrung

09.07.2012 um 00:54
P@der-Ferengi
Danke für den Bericht :)


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Moderne Isolation89 Beiträge
Anzeigen ausblenden