weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

30.07.2012 um 14:40
@Merlina
Da sind wir doch gar nicht so weit voneinander weg.
Zuerst hörte es sich bei dir an, als ob die Muslime als alleinger Sündenbockfür alles herhalten müssten.
Es ist doch so, dass fast jeder gerne sein Gegenüber, bei divergierenden Meinungen/Anschauungen/Ideologien als Sündenbock präsentiert.
Ich kann mich davon jedenfalls nicht immer freisprechen.
Also lassen wirs, wie es ist, jeder kommt mal dran.
Das heist, einen Teil möchte ich rausnehmen, die Mods.
Die sind es wirkich schuld das...
das...
das...
das...

einfach das Passende eintragen.


melden
Anzeige

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

30.07.2012 um 14:51
@emanon

Gut, dann hätten wir das ja geklärt und für die Mods find ich schon noch was. ;)


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

30.07.2012 um 22:51
Schönes Beispiel für die Voreingenommenheit der Gesellschaft:


Es lebe die Doppelmoral!! ^^


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

30.07.2012 um 23:05
@jimmycanuck
jimmycanuck schrieb:Da muss man schon Differenzieren, wenn der Täter eindeutig religiös motiviert ist, sehe ich keinen Grund da irgendetwas zu beschönigen, bei Breivik war auch von einem radikalen Christen die Rede.
Da fällt mir doch glatt was ein.
Wir erinnern uns doch alle an den KONY 2012-Hype. Ihr wisst schon "fangt den bösesten Menschen der Welt". Konys Rebellen Miliz, welche die so oft erwähnten Verbrechen begangen hat, nannte sich LRA, Lords Resistance Armey, also Widerstandsarmee des Herren. Die Gruppe berief sich auf die 10 Gebote und das alte Testament und wollte in Uganda einen Gottesstaat errichten. Dass Konys Schandtaten nichts mit dem Christentum zu tun haben ist selbstverständlich und keiner Erwähnung wert. Interessanterweise wurde aber auch kaum über Konys religiösen Antrieb und seine Ziele berichtet, erst recht nicht in dem berühmt berüchtigtem YouTube-Video. Ob das wohl anders wäre, wenn unser Kony Moslem wäre...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 10:04
Wenn das Wörtchen wenn nicht wär...


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 17:43
@emanon
Was willst du damit sagen?


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 19:03
@salim

Die LRA entstand als eine vordergründig ethnische und keine religiöse Gruppierung, wobei ihre Ziele im Verlauf der Zeit immer vager wurden. So behaupten die Anführer dieser Miliz etwa, dass sie für Menschenrechte und Demokratie in Uganda eintreten.

Im Grunde sind es Faschisten, die jede Unterstützung seitens der Zivilbevölkerung (selbst innerhalb der "eigenen" Ethnie) verloren haben und nun eine rein destruktive Kraft innerhalb der Region darstellen.


Im Vergleich dazu sind Organisationen wie Boko Haram in ihrer Doktrin nicht von einzelnen Anführern abhängig und sind eng mit anderen Gruppierungen (Taliban, etc.) verbunden.


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 21:33
@polos

Dem Manifest von Kony zufolge, das durch Aussagen von Mitgliedern wiederholt wird, kämpft die Organisation für den Sieg über die Regierung von Präsident Museveni und für die anschließende Errichtung eines Gottesstaates auf Basis der Zehn Gebote.

Also: Das Ziel der LRA ist klar definiert als der Sturz eines Machthabers, also von politischer und religiöser, nicht ethnischer Natur. Auch wenn das mit Sicherheit eine Rolle gespielt hatte, aber bestimmt keine Vordergründige.

Destruktiv zu sein haben Terrorgruppen nun mal so an sich. Auch das ist neben den religiösen Motiven eine Analogie zu Taliban, Al-Qaida und co.

Die Parallelen sind doch offensichtlich und nicht zu leugnen. Aber einige Menschen wollen sich einfach nicht mit dem Gedanken der Gleichheit unter den Religionen anfreunden und halten ihren eigenen Glauben für den "moralisch überlegenden". Das widerspricht doch nahezu der gesamten Geschichtsschreibung.


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 22:35
@salim

Den Aussagen von hochrangigen Mitgliedern der LRA zufolge, kämpft die Organisation ebenfalls für die Menschenrechte und für die Errichtung einer Demokratie. Die Aussagen dieser Art beschränken sich jedoch auf reine Losungen und sind keineswegs eine politische Richtlinie.

Die LRA hat keine klar definierten Ziele oder eine feste Doktrin - Am besten könnte man sie mit den Somalischen Piraten (die in der Regel nicht mit dem Islamismus in Verbindung gebracht werden) vergleichen.


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 23:25
@polos

Was ?!
Wo hast du überhaupt deine Informationen über die LRA her?


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 23:33
@salim

http://www.km-net.org.uk/conferences/KM97/papers_htm/casefor.htm

http://www.irinnews.org/InDepthMain.aspx?InDepthId=23&ReportId=65772


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 23:43
@polos

Wikipedia: Lord

Wikipedia: LRA-Konflikt

jetzt steht wohl Aussage gegen Aussage ^^


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

31.07.2012 um 23:43
@salim

:D

Lies es oder lass es - Die LRA hat in jedem Fall nichts mit dem Christlichen Fundamentalismus zu tun.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

01.08.2012 um 09:06
Initially it was an outgrowth and continuation of the larger armed resistance movement waged by some of the Acholi people against a central Ugandan government which they felt marginalized them at the expense of southern Ugandan ethnic groups. Ideologically, the group is a syncretic mix of African mysticism, Acholi nationalism, Islam, and Christian fundamentalism.[9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19] It claims to be establishing a theocratic state based on the Ten Commandments and local Acholi tradition.[20][21][22]
Wikipedia: Lord%27s_Resistance_Army
Eine homogene Gruppe christlicher Eiferer scheint es ncht zu sein. Im ersten Satz wird etwas zur Entstehung gesagt, demnach hätte polos wohl recht.


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

01.08.2012 um 17:06
Ideology Mysticism
Acholi nationalism
Christian fundamentalism
emanon schrieb:It claims to be establishing a theocratic state based on the Ten Commandments and local Acholi tradition.
Dass es sich um rein Christlich fundamentalistische Gruppierung handelt hab ich nicht behauptet. Genauso spielen bei islamistischen Organisationen Nationalismen ethnische Faktoren oft auch eine Rolle.

Warum sollte man versuchen solche offensichtlichen Analogien zu leugnen. In meinen Augen ist das ein beweis, dass jede Religion das Potential dazu hat zu Gewallt anzustacheln.

Um vom Christentum und der LRA ab zu kommen kann man auch andere Beispiele nennen:

-Radikale jüdische Siedler in Palästina
-Buddhisten die in Myanmar Völkermord an der islamischen Bevölkerungsgruppe der Rohingyas begehen
-Radikale Hindus, die das Attentat an Gandhi verübten
und, und, und...

Es gibt tausende Beispiele die zeigen, dass Terror und Gewallt ein menschliches, religions- und kulturübergreifendes und kein rein islamisches Problem ist. Aber die Doppelmoral einiger Menschen lässt sie die Dinge so darstellen als wäre der Islam der Erfinder allen Übels auf diese Welt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

01.08.2012 um 17:47
@salim
salim schrieb:Aber die Doppelmoral einiger Menschen lässt sie die Dinge so darstellen als wäre der Islam der Erfinder allen Übels auf diese Welt.
Nicht allen Übels.
Wer ist denn schon perfekt? ;)

Aber Gott/Allah/Jahwe hätte natürlich eine bessere, weiter überarbeitete Anleitung herausgeben können als den Koran.
Er hatte doch genug Anschauungsmaterial bei seinen vorherigen Verkündigungen.
Dass sich diese allwissenden Entitäten mit so etwa aber auch so schwer tun.


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

02.08.2012 um 00:10
@emanon

Wie du weißt ist Religion selten logisch was solche dinge angeht. Aber ich galube dass dasauch garnicht nötig ist um sowas wie eine kleine Refomration hervor


melden

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

04.08.2012 um 02:44
Die Moslems sind die neuen Sündenböcke,weil die ins Westliche bild nicht passen.

Europa,Amerika sind die Weltmächte. Und wir moslems aus dem Osten,passen nicht ins Bild.
Mit unserem Kultur,Sitten und vorallem mit unserem Religion,passen überhaupt nicht zu EU/USA..

Und was nicht passt,wird passen gemacht..vergeblich..wenn man sich ein bisschen wehrt, wird man als Terrorist abgestempelt. Ich sag jetzt nicht,dass mosleme eine Weiße Weste haben,nein.

Aber wer treibt diese Menschen dazu,sich selbst zu Opfern für ihre Religion?

Ich meine,fällt das nicht auf?

Und zu den Medien sag ich garnichts! Die Medien kontrollieren alles. Auch wenn du oder er den Medien nicht glauben,ein anderer tut es immer. Nicht nur bei moslems .. Medien beherrschen die Welt !

Und wer beherrscht die Medien?? Ich hoffe,ein herzensguter Mensch oder Menschen. KLAR!


melden
Anzeige
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Moslems die neuen "Juden"-die neuen Sündenböcke der Gesellschaft?

04.08.2012 um 10:12
@SagopaKajmer

ich bin auch moslem aber nicht besonders gläubig, aber ich kann mich jetzt auch nicht unbedingt mit D identifizieren, das sind eher kulturelle unterschiede. südlich gelegene länder innerhalb europas sind da schon wesentlich anders eingestellt ^^


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden