weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Crystal Meth - Was soll ich machen?

892 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Drogen, Freund, Methamphetamin
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:33
@Fenris

und in deinem narzisstischen Blickwinkel ists dir juck was für ein Eindruck bei Anderen entstehen kann, die deine Argumentation als Freifahrtschein sehen und dir diese Harmlosigkeit für Gesundheit und Psyche naiv glauben...ok, jetzt weiß ich wo der Hase langläuft !

Wie gesagt was du im stillen Kämmerlein zuhause tust oder lässt ist mir egal, nur reflektiere mal wie das ankommt was du hier von dir gibst, dann kommts eventuell auch an warum man dich kritisiert !


melden
Anzeige

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:35
@DieSache
Ist es mir eben nicht.
Oder schreibe ich irgendwo, dass ich mit meinem Konsum hausieren gehe?


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:49
Du versteckst deine Abhängigkeit also vor Familie und (potenziellen) Partnerinnen?

- Also veräppelst du nicht nur dich, sondern verheimlichst deiner Familie einen so elementaren Sachverhalt.
Fenris schrieb:Wieso sollte mir das Jugendamt mein Kind nehmen, nur weil ich ab und an etwas konsumiere?
- Richtig. Abhängig von "harten" Drogen, ist nun mal abhängig von harten Drogen.
Vermutlich wird man dich als "erziehungsunfähiger" Vater abstempeln.
Natürlich werden deine sozialen Hintergründe hinterfragt, jedoch bist und bleibst du für das Jugendamt, sowie für die Allgemeinheit ein Drogenabhängiger.
Fenris schrieb:Bin ich dadurch jetzt ein schlechter Mensch?
- Nein, das nicht. Aber ein schlechtes Vorbild für deine (zukünftigen) Kinder. (Ich habe bewusst nicht "schlechter Vater" geschrieben, da dazu mehr gehört, als eine Abhängigkeit.
Jedoch wärst du was deine Gesundheit betrifft tatsächlich ein schlechter Vater.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:52
Er übertreibt Maßlos, lügt übertrieben rum und denkt er sei nun der Tollste.
das bringt die droge mit sich.
wie wärs wenn du ihm sagst, dass du es seinen eltern petzt ;)


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:52
Fenris schrieb:Ab und an am Tag, aber nicht durchgehend.
Ab und an am Tag, JEDEN TAG, is sehr wohl durchgehend, aber das blickst du noch net :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:54
@zeitlos
ja auch wenn man nur am wochenende drogen nimmt, so ist man dennoch süchtig.
weil man es regelmäßig macht und das kann zu einem ritual werden.
und dann kann man irgendwann ohne dieses ritual ohne diese regelmäßigkeit kaum noch klar denken.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:54
Nein, das nicht. Aber ein schlechtes Vorbild für deine (zukünftigen) Kinder

Gut, dass du das 'zukünftig' noch unter gebracht hast, denn mit dem Argument kannst du ins Feld ziehen, sobald er mal Kinder hat. Ist aber bis dato nicht der Fall und daher kein passender Vorwurf.
@k4b00m


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 15:56
@univerzal
Darum gehts ja auch.

Ich habe ja geschrieben: Leben und leben lassen. Er soll sich inne Birne hauen, was er möchte, aber bitte bitte bitte nicht als Vater(!!!!)

Zumindest als solcher sollte die Vernunft überhand gewinnen.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:01
Wegen der anfangsfrage. Das erste probiere die drogen ja nicht. Aber ich würde versuchenn herauszufinden von wem dein freund die drogen hat und den dann anzeigen. Und dann nochmal mit dem freund reden und es vill. seiner familie sagen das die ihm ins gewissen reden.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:01
@k4b00m
Ich hoffe du bist auch in anderer Hinsicht so konsequent, immerhin pfeift sich die halbe Republik ihre legalen und halblegalen Mittelchen rein, sei es in Form von Schmerz- u. Schlaftabletten, Alkohol, Antidepressiva uvm. Mütter, Väter und gerne auch die restliche Sippschaft.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:04
@Malthael

Mir brauchst du das nicht zu erzählen, ich hab das durch ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:05
@k4b00m
ich will garnicht wissen, was für kinder da raus kommen, von leuten dir ihren verstand und ihren körper mit drogen zerstören.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:06
Um deine Frage zu beantworten: Es geht um die Relation.

Kaffee, Nikotin: Okay, da sehe ich persönlich kein Problem.
Cannabis, "halblegale" Tabletten: Schlimm, nicht für Eltern mit kleinen Kindern geeignet.
Alles da drüber hinaus "harte" Tabletten ohne fachkundiges Rezept, und der ganze andere (teil-)synthetische Scheiß á la Meth, Heroin, Kokain, ...: Geht für Eltern gar nicht. Und dazu stehe ich.
Es ist was anderes, ob man als Elternteil mal am Wochenende feiern geht und sich "zulaufen" lässt, als wenn das Ganze zur Gewohnheit oder gar zur Abhängigkeit führt.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:14
Crystal Meth unterdrückt Müdigkeit, Hungergefühl und Schmerz. Es verleiht kurzzeitig Selbstvertrauen, ein Gefühl der Stärke und dem Leben eine ungewohnte Geschwindigkeit. Zu den Nebenwirkungen gehören Persönlichkeitsveränderungen, Psychosen und Paranoia aufgrund von Schlafentzug oder bei Prädisposition. Eine häufige Einnahme führt zu Gewöhnung und späterem Wirkungsverlust, der oft Dosissteigerung zur Erzielung der ursprünglichen Wirkung nach sich zieht.
Daraus kann(!) folgendes entstehen:
- Schwächung des Immunsystems
- Hautentzündungen
- Haarausfall
- Zahnausfall (sog. „Meth-Mund“)
- Magenschmerzen
- Magendurchbruch
- Herzrhythmusstörungen
- Schlafstörungen
- Erhöhte Körpertemperatur (Hyperthermie)
- Paranoide Wahnvorstellungen aufgrund des Schlafmangels
- Akutwerden einer latenten Schizophrenie
- Übersteigerte(r) Egozentrik/Narzissmus
- Aggressivität
- Chronische Folgen eines starken Konsums
- Nierenschäden durch oxidativen Stress
- Gewichtsverlust
- Zersetzung der Schleimhäute in Mund und Nase (bei Schnupfen oder Rauchen)
Allein die fettgedruckten Punkte sind nicht gerade vaterschaftsfördernd, sehe ich das richtig?

(Dieser Wiki-Artikel ist von den Fakten nahezu deckungsgleich zu verschiedenen medizinischen Kompendien)


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:16
@k4b00m
Verstehe ich nicht, beim Alkohol wird relativiert und mit 'mal zulaufen lassen' quittiert, obwohl das Suchtpotential ebenfalls enorm hoch ist, während der Meth-Schnupfer ohne Zweifel süchtig sein muss. Ähnlich verhält es sich bei Schlaftabletten und Schmerzmitteln, problemlos erhältlich und auch mit einer ordentlichen Suchtpotenz ausgestattet. Nikotin ist auch mit Vorsicht zu geniessen, auch hier wieder die starke Suchtausprägung sowie die Schäden an Dritten.

In einem hast du recht, die Dosis macht das Gift, nur muss jeder selbst seine Dosis kennen. Daher ist die Suchtdiagnose gegenüber Fenris auch schon arg dreist, immerhin kennt keiner seine persönlichen Umstände.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:24
@k4b00m
k4b00m schrieb:Natürlich werden deine sozialen Hintergründe hinterfragt, jedoch bist und bleibst du für das Jugendamt, sowie für die Allgemeinheit ein Drogenabhängiger.
Wieso soll das Jugendamt überhaupt erst kommen?
Das impliziert Mißstände.
Sollten die irgendwann mal gegeben sein, dann kann man weiter reden.
Einen von vorne herein als unfähig zu allem anzustempeln finde ich schon ziemlich daneben.


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:33
Das beste ist auf Distanz zu gehen,im Zweifel kommt das demnächst dann aber eh von alleine, könnte dann aber noch entäuschender ausfallen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 16:49
Es ist und bleibt ein schmaler Steg vom Missbrauch in eine Abhängigkeit zu schlittern, vorallem denke ich mal dass die, die Meth irgendwann zu nehmen beginnen schon andersweitig latente Suchtproblematiken und einschlägige Erfahrungen mit Substanzen haben. Am fragwürdigsten sind mir die Fälle, wo es sich um multiblen Substanzmissbrauch handelt !


melden

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 17:02
immer rein damit, wir sind eh zuviele auf diesem planeten!


melden
Anzeige

Crystal Meth - Was soll ich machen?

24.07.2012 um 17:11
Ich habe dich ja persönlich nicht abgestempelt. Aber jedem normalen Bundesbürger sollte klar sein, wie sich das mit der Bürokratie in diesem Land verhält. Da zählen Fakten.
Fakt ist, dass laut der Bundesrepublik (die offiziellen Stellen!) ein Drogenabhängiger eine potenzielle Gefahr für Kinder darstellt. Ob es bei dir so ist, kann ich nicht sagen.
Ich bin auch der letzte, der pauschalisiert - aber so funktioniert nun mal unser Staat.

@univerzal
Ich würde jetzt auch ungerne vom Kernthema abweichen. Über das Thema Tabletten-, Alkohol- oder Nikotinsucht kann man sich gerne in einem anderen Thema unterhalten. Hier geht es um eine der schlimmsten Substanzen, die man konsumieren kann. Und dabei bleibt mein Statement eisern: Drogen sind scheiße und gerade Eltern sollten extrem vorsichtig mit diesem Thema sein.
- Und das sage ich ohne Fenris anzugreifen. Wie gesagt, ich kenne ihn nicht und es kann ja sein, dass es bei ihm anders wäre. Jedoch würde ich (rein objektiv - von außen) meine Hand dafür nicht ins Feuer legen.
Spätestens mit der Nachricht der Schwangerschaft würde ich alles menschenmögliche tun, um von diesem Shit runter zu kommen. Es gibt genug Beratungsstellen, die diese Fälle vertraulich behandeln.


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden