Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Liebeskummer 2

692 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Ende, Schmerz, Liebeskummer, Allein

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:14
@Heijopei
Naja, unter Umständen behalten sie einen schon da, aber nur, wenn man eine Gefährdung für sich oder andere darstellt. Und rauskommen tut man schon wieder, wenn man wieder halbwegs auf dem Damm ist.
Die Psychiatrien sind nicht mehr solche Anstalten wie früher, wo man weggesperrt wurde, wenn man einen an der Waffel hat, wenn ich mal das so ordinär ausdrücken kann. In Psychiatrien wird aktiv mit den Patienten gearbeitet, um sie wieder - zumindest halbwegs - gesund zu machen. Die brauchen halt nunmal auch den Platz.


melden
Anzeige
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:15
Heijopei schrieb:ah , jetzt weiss ich was du meinst .
Quasi der Rettungsdienst der Landeskrankenhäuser . die kommen und nehmen einen in Gewahrsam und stellen einen ruhig , und wenn man Pech hat kommt man da nie mehr raus.
Ne oder? -.-
Ich vertrau die Psychologie auch nicht blind, aber man kann doch nicht alles schlecht reden? Die sind da um Menschen zu helfen, die EBEN WIRKLICH HILFE BRAUCHEN. Und das wäre in dem Fall Locotes.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:21
@NothingM
NothingM schrieb:Die sind da um Menschen zu helfen, die EBEN WIRKLICH HILFE BRAUCHEN.
Ne gute Freundin einer meiner Ex-bekanntschaften hat das auch in anspruch genommen weil sie wegen irgendwas nicht weiter wusste.
Nach dem 2ten oder 3ten Besuchswochenende hies es nur der Patient hat suizid begangen.

Ich wäre vorsichtig mit solchen Ratschlägen, solche Institutionen sind kein Ponyhof .

Da finde ich meinen Vorschlag wesentlich sicherer, langfristig gesehen.


melden

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:23
@Heijopei
Ein Ponyhof ist kaum was in dieser Welt. Und du weisst nicht, warum sie sich letztlich umgebracht hat. Ich glaube kaum, dass die Psychiatrie dafür verantwortlich ist. Die geben ihr Bestes, aber manchmal reicht es eben nicht. In der Psychiatrie in der ich war, gab es auch einen Selbstmord. Und? Das kommt vor, die Leute sind nicht zum Spass da drin.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:23
@Heijopei
*facepalm* Ein Beispiel... eine schlechte Institut... und schon meinst du zu wissen wie zig trilliarden Psychologen, Psychatrien und andere Anlaufstellen sind.
Und ja klar... sich besaufen, in Schuldgefühlen ertrinken, weil man andere Menschen verletzt ist ja soooo viel besser für Locos psychische Verfassung :D


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:29
@Ayanna
Ayanna schrieb:Die geben ihr Bestes,
Nein das tun die eben nicht , dort wird man Ruhiggestellt und wenn man glück hat irgendwann einem staatlich bestellten gutachter vorgeführt der sich dann ein Urteil bildet in wie weit man zurechnungsfähig ist.

Dann soll er sich lieber an solch eine Gruppe wenden

http://www.guttempler.de/

Die sind bundesweit vertreten und haben Kontaktpersonen im ganzen Bundesgebiet.

aber auf sowas kommt hier ja keiner.


melden

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:31
@Heijopei
Du willst mir erzählen, wie es in Psychiatrien abgeht? Ich war schon mehrfach in Psychiatrien und kann das absolut nicht bestätigen. Es mag sein, dass der eine oder andere ruhiggestellt wird, aber das hat seine Gründe. Wie ich vorher schon erwähnt habe, wenn man eine Gefährdung für sich oder andere darstellt.

Und wenn man aus Psychiatrien nicht mehr rauskommt, wie könnte ich, die schon mehrfach drin gewesen ist, hier schreiben? Haben die Psychiatrien neuerdings Internetanschluss oder was?


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:33
@Heijopei hat halt das ultimative Wissen, weiß wie alle Frauen und psychische Institute sind und hat überhaupt die Weisheit mit Löffeln gefressen :D


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:33
@Ayanna
Ayanna schrieb:Haben die Psychiatrien neuerdings Internetanschluss oder was?
Davon gehe stark aus wenn ich mich hier bei allmy umschaue :D


melden

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:34
@NothingM
Ja scheint mir auch so..... Wir sollten uns vor seinem Allwissen verbeugen.... -.-


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:37
@NothingM
NothingM schrieb:hat halt das ultimative Wissen, weiß wie alle Frauen und psychische Institute sind und hat überhaupt die Weisheit mit Löffeln gefressen :D
zumindest habe ich rudimentäre Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und bin stehts bemüht die auch umzusetzen.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:40
@Ayanna
Ayanna schrieb:Haben die Psychiatrien neuerdings Internetanschluss oder was?
Hab mal einen dort gesehen der Internet hatte. Sogar Handy. Und mit einem Usb-Lan-Stick, glaube ich, kann man auch ganz gut surfen.


melden

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:42
@ThunderBird1
Ja ich bin dort auch mit meinem Handy und meiner Datenflat drin gewesen. Aber ich wollte @Heijopei bloß klarmachen, dass man heutzutage auch wieder entlassen wird aus Psychiatrien. Dass es nicht mehr so ist wie früher, wo man sein Leben lang weggesperrt wurde.

Klar gibt es heutzutage noch vereinzelt solche Fälle, aber das sind dann die ganz armen Leute, die nie mehr wirklich gesund werden oder am Leben teilnehmen können. Der Großteil wird spätestens nach ein paar Monaten wieder entlassen, meist mit einer akkuraten Medikation und der Empfehlung zur ambulanten Psychotherapie.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:47
@Ayanna

Die werden da vollgepumpt/ruhiggestellt mit Medis und nicht richtig behandelt, wie ich das mitbekommen habe.

Würde mich da nie mehr hinverfrachten lassen.


melden

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:48
@ThunderBird1
Es kommt auf die Psychiatrie an. Natürlich gibt es solche und solche. Aber im allgmeinen handeln sie schon im Sinne des Patienten.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:53
@Ayanna

Also, das hört sich auf jeden Fall nicht so gut an, und die Medikation oder wie man das nennt ändert sich ja auch nicht.

Ne, das kriegen mich keine 100 Pferde mehr hin, also unfreiwillig.

Edit:

(Ja, geht etwas vom Thema ab)


melden

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 16:54
@ThunderBird1
Wie gesagt, ich habe gute Erfahrungen gemacht. Nicht jeder kann das von sich behaupten, aber ich würde sagen die meisten.

Aber wir kommen ganz schön vom Thema ab, denke ich ^^


melden
TatjanaT.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebeskummer 2

20.06.2015 um 18:57
Ich bin schon etwas schockiert über die letzten Beiträge.

@Locotes ich war selbst von 2001 bis 2011 Patientin in der PIA und nicht ein einziges Mal wurde ich weggesperrt oder auch nur annähernd so was in der Art.

Auf das vorher geschriebene lass ich mich jetzt gar nicht ein, weil es ein Haufen Bullshit ist und mich so Laienwissen einfach nur wütend macht.


melden

Liebeskummer 2

21.06.2015 um 14:28
Heijopei schrieb:die kommen und nehmen einen in Gewahrsam und stellen einen ruhig , und wenn man Pech hat kommt man da nie mehr raus.
So ein Blödsinn. Gegen seinen Willen wird niemand irgendwo festgehalten! Erst wenn es einen richterlichen Beschluss gibt, wird man ein paar Wochen in der Psychiatrie festegehalten. Aber die PIA ist ganze bestimmt die letzte Einrichtung, die da etwas bestimmen kann!


melden
Anzeige

Liebeskummer 2

21.06.2015 um 23:19
@Heijopei
Heijopei schrieb:Nachtrag. aber halte dich unbedingt von Frauen fern die quatschen wollen, das zieht dich nur noch weiter runter.
Ahaha, Win :) !! Muss gerade echt grinsen. Aber Recht haben du und @s..zwerg05 vollkommen. Sich in der Trennungszeit nicht auf sich selbst zu konzentrieren, ist ein Fehler (Den man wahrscheinlich nur durch Erfahrung erkennt). War bei mir auch so, nach dem Ende der ersten Beziehungen, bei denen sich die Partnerin trennte. Ich wollte für sie "da sein", wenn sie mich brauchten, "Freunde bleiben", in der Hoffnung, man käme wieder zusammen, und so weiter. Alles Bullshit. Warum, haben @Heijopei und @s..zwerg05 hinreichend beschrieben. Bringt alles nichts. Die Frauen reden sich bei Gesprächen nach der Trennung ihren Kummer von der Brust, man selbst auch, und dann? Wieder zusammen kommt man dann wenn überhaupt noch mal nur bis zum nächsten großen Knall, und der ganze Mist geht von vorne los.

Dagegen hilft es dem eigenen Ego und damit auch dem emotionalen Heilungsprozess ungemein, statt sich nach der Trennung emotional weiterhin auf seine Ex-Partnerin zu konzentrieren, es krachen zu lassen. Seinen Spaß zu haben, Feiern zu gehen und mit seinen Freunden zu trinken. One-Night-Stands zu haben. Wenn du merkst, dass du auch ohne "Sie" Dinge erlebst, die ihr in der jüngsten Zeit nur gemeinsam erlebt habt, stellt sich irgendwann eine "Ach, die nächste kommt sowieso irgendwann"- Einstellung ein. Damit meine ich auch nicht nur Sex. Irgendwer meinte hier in diesem Zusammenhang allerdings zu diesen Dingen sinngemäß "zum Arschloch zu mutieren bringt dem TE auch nix". Was ein Scheiß. Die allerwenigsten One-Night-Stands zielen bei einem der Beteiligten aufs spätere Heiraten des aktuellen Sexualpartners ab, meiner Meinung nach ;) Was soll dagegen sprechen, wenn einer oder möglicherweise beide Beteiligte gerade Trennungsschmerz durchleben, und sich so ein wenig das Ego aufpolieren und es zumindest im eigenen Gefühlsleben dem Expartner dadurch mal so richtig zu zeigen? Naiver Mist, ich glaube von @NothingM wars.


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt