Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Religionen Respekt? Wovor denn?

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Toleranz, Religion. Respekt
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 16:23
Kirschi schrieb:Respekt muss man sich verdienen.
Und erhält ihn nicht einfach.
Seh ich nicht so.
Ich respektiere erstmal jeden Menschen (auch religiöse).
Aber Religionen an sich halte ich für Schwachsinn.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 16:38
Meinen Respekt muss man sich erst mal verdienen,
bis dahin akzeptiere ich Menschen und ihre Weltanschauung.


melden

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 16:47
ramisha schrieb:bis dahin akzeptiere ich Menschen und ihre Weltanschauung.
... aber nur solange sie nicht versuchen, mir ihre Meinung und Weltanschauung aufzuzwingen und die ihre für die einzig gültige und wahre halten!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:02
@Thalassa
Selbst das musst du zwangsläufig akzeptieren, du kannst das höchstens ignorieren
und dir verbitten, aber Fakten kann man nicht übersehen.
Ich akzeptiere in diesem Fall und denke, du kennst auch den Unterschied zwischen
Respekt und Akzeptanz - der ist gewaltig.


melden

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:05
@Kirschi
:) Naja 2012... warte nur ab, bis ich einen von 2003 erwische
Außerdem weißt du ja bestimmt, welcher Thread mich hierzu animiert hat^^


melden

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:08
@ramisha

Wenn mir jemand seine Meinung aufzwingen will und diese nicht meine ist (ausgenommen natürlich, wenn derjenige beweisbar Recht hat, weil ich behaupte 2+2 sei 5, im übertragenen Sinne ;) ) muß ich das nicht akzeptieren, würde es mir aber lautstark verbitten und den Kontakt auf weiteres abbrechen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:15
@Thalassa
Ich meinte: Du sollst nicht die Meinung, sondern den Menschen akzeptieren,
denn der ist nun mal körperlich vorhanden, auch wenn er nicht rechnen kann. ;-)

Eine Person akzeptiere ich, sie ist ja nun mal da, aber meinen Respekt hat
sie erst, wenn sie bewiesen hat, dass sie ihn verdient.


melden

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:19
@ramisha

Achsoooooooo, :D - ich hab das so verstanden, daß ich akzeptieren müsse, daß derjenige mir seine Meinung aufzwingen will :D ...
Nunja, man kann solche Leute ja nicht einfach weghexen ;) , aber man muß ja dann den Kontakt nicht unnötig aufrecht erhalten bzw ausweiten.
Ich habe übrigens schon negative Erfahrungen mit regelrechten Hardcore-Christen gemacht :) .


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:26
@Thalassa
Gibt's hier auch ne Menge von; werden immer gern von mir überlesen.

Bin selber ziemlich bibelfest, was aber nicht bedeutet, dass man sich nicht
umorientieren kann und dazu ist noch nicht mal ein derber Schicksalsschlag
notwendig, der einen vom Glauben abbringt.


melden

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:30
@ramisha

:) Ich habe auch eine Bibel hier und ich habe sie auch schon gelesen, auch wenn ich in keinster Weise religiös bin, man sollte schon wissen, wogegen man argumentieren will ;) .
Den ollen Marx habe ich im übrigen auch gelesen :D ...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:36
@Thalassa
Kennste den?

Treffen sich zwei Freunde, sagt der eine:

"Ich lese gerade "Das Kapital" von Karl May."

Sagt der andere:

"Das ist doch von Karl Marx!"

"Aha, daher - bin schon auf Seite 50 und noch immer kein Indianer!" :-)


melden

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:38
@ramisha

Ja, kenne ich - so kommts aber rüber, wenn man von Dingen redet, von denen man keine Ahnung hat ;) ...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 17:46
@Thalassa
Mensch, sind wir belesen - Bibel und Kapital - ist ja schon mal ne Basis! ;-)
Wünsch dir für heute einen schönen Abend - bin gleich weg.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 18:02
@Draiiipunkt0
Draiiipunkt0 schrieb:Aber Religionen an sich halte ich für Schwachsinn.
Dann sind also alle Religiösen deiner Meinung nach vom Schwachsinn befallen ?


melden
exul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 18:20
Die Respektlosigkeit gegenüber der Religion beruht leider oftmals auf fundamentaler Unwissenheit (ignorantia).

Daraus ergeben sich die bekannten Vorurteile. Beispielsweise "Christen sind dumm und glauben unreflektiert was in der Bibel steht". Dieser Mangel an Information ließe sich im Zeitalter von Onlinedatenbanken und öffentlichen Büchereien eigentlich sehr leicht ersetzen. Wer einmal einen Blick in die gesammelten Werke eines Augustinus von Hippo oder Thomas von Aquin geworfen hat, der wird feststellen, dass beide auf der Höhe ihrer jeweiligen Zeit argumentieren. Und auch heute noch aktuell sind. Beider Werke liegen auch in den Landessprachen vor.

Allerdings sehe ich es ein, dass es einfach ist uralte Klischees zu wiederholen als einmal einen regnerischen Nachmittag mit Lektüre zuzubringen. Tolle! Lege!


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 18:42
Kayla schrieb:Dann sind also alle Religiösen deiner Meinung nach vom Schwachsinn befallen ?
Sie denken zumindest nicht rational.


melden

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 18:52
Man sollte sich auch dann mit Religionen beschäftigen wenn man sich Atheist nennt, denn
bestimmte Einsichten und Vorstellungen über das Ich, über Familie, über die Welt sind fundamental und universell. Was ich sagen will, man kann sehr viel daraus lernen. Wer wir sind, und wie andere vor uns gedacht haben.

Ich lernte auch schon den ein oder anderen kennen, die so tickten wie @exul es beschrieben hat. Ähnliche Gedanken überkamen mich jedesmal als sie darüber schwadronierten, wie übel die Religion sei. Sie haben schlichtweg keine Ahnung wovon sie überhaupt reden. Deswegen wäre es besser wenn sie sich nicht Atheisten nennen würden, sondern einfach nur Uninteressierte.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 18:53
@Draiiipunkt0
Draiiipunkt0 schrieb:Sie denken zumindest nicht rational.
Rationalität ist aber nur eine Seite der Wirklichkeit.:)


melden
exul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 18:57
Dass Gläubige nicht rational denken können, ist auch nur eine Unterstellung. In diesem Zusammenhang kann ich auch nur auf die Kirchenlehrer verweisen. Insbesondere auf jene des Hochmittelalters und auf den früheren Augustinus. Letzterer war stark vom griechischen Denken und Philosophieren geprägt und wollte in seinen Schriften die christliche Botschaft mit dem "logos" (Logik/ratio) in Einklang bringen. Ebenso die Scholastiker des Mittelalters.

Der Satz "fides quaerens intellectum" von Amseln von Canterbury bringt das gut auf den Punkt.

Das Christentum wäre in einer hellenistisch/römisch geprägten Umwelt argumentativ untergegangen, wenn es sich nicht einen überzeugenden philosophischen Unterbau im Stile der Griechen zugelegt hätten.

Für Religionskritiker wären insbesondere die antiken Apologeten (Verteidiger) lesenswert. Denn dort werden die nahezu identischen Vorwürfe abgehandelt, die man schon vor 2000 Jahren erhoben hat. Man sieht: die Welt und ihre Bewohner ändern sich nur marginal.


melden
Anzeige

Religionen Respekt? Wovor denn?

19.08.2014 um 19:01
Religionen sind gruselig ...


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Japan-Wave124 Beiträge