Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

127 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, BRD

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 00:23
@martialis
Insofern kannst du das heute auch anwenden. Es gibt auch heute Gruppierungen die unerwünscht sind da ist es auch spannend wenn man sich damit umgibt.
Das hat alles nichts mit DDR und BRD zu tun.
Wenn ich heute meine 21 jährige Tochter frage, fand sie ihre Jugend damals auch spannend als sie an ein paar Rechten gelangt war ,würde es aber heute am liebsten aus ihrem Leben ausblenden. Alles was verboten ist , hat erstmal so einen Hauch von Abenteuer und spannend.


melden
Anzeige

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 00:33
@Babsi6


Naja gut, man muss sich jetzt auch nicht an Fallbeispielen klammern.
Ich wäre einer der Letzten gewesen, der zu dem DDR System gehalten hätte und bis heute hält. Trotzedem kann man nunmal nicht bestreiten, dass Menschen in der DDR andere Erfahrungen gesammelt haben, als Menschen im Westen.

Ich wiederhole mich ungern, aber wie gesagt, ich betrachte das aus dem Blick des Jahres 2012.
Ich persönlich finde es spannender (um es jetzt mal ganz lapidar auszudrücken) den Wasserhahn aufzudrehen und das Radio laut anzuschalten, um Kritik an der Regierung zu äußern, als mich mit nem regierungskritischem Transparent vor dem Reichstag zu stellen im Wissen, mir kann micht viel passieren.

Ich weiß , ich weiß.... es war alles kein Spaß damals, keine Bange. ;)


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 00:39
@martialis
Diejenigen die sich gegen den DDR Staat gestellt haben können mit Sicherheit spannendes berichten. Aber das war ja offiziell nicht die Mehrheit.
Dieser Aspekt ist sicherlich spannend an der Geschichte der DDR.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 00:43
Babsi6 schrieb:Diejenigen die sich gegen den DDR Staat gestellt haben können mit Sicherheit spannendes berichten. Aber das war ja offiziell nicht die Mehrheit.
Dieser Aspekt ist sicherlich spannend an der Geschichte der DDR.
Ich denke nicht nur das, aber belassen wir es für heute dabei. Vielleicht kommen ja heute am Tage noch ein paar neuere Meinungen hinzu oder auch nicht.

Mir persönlich ist es eigentlich Wurscht, ich hatte nur son Gedankenblitz . Im Prinzip zählt für mich, außer meine jährliche Haftentschädigung aus damaliger Zeit, nur noch die Gegenwart und die Zukunft.^^


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 00:47
@martialis
Du bekommst jährlich ein Haftentschädigung ? Erzähl mal ,weil das finde ich jetzt wieder spannend!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 00:55
Babsi6 schrieb:Du bekommst jährlich ein Haftentschädigung ? Erzähl mal ,weil das finde ich jetzt wieder spannend!
Was ist daran besonders? Du hast doch sicher schonmal was von der SED_Opferrente gehört?

Kriege ich aber nicht, ich kriege was anderes, was ich allerdings nicht gesetzlich kriegen muss.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 00:58
@martialis
Ne davon habe ich noch nichts gehört. Was hast du denn gemacht das du in Haft warst ?


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:02
Babsi6 schrieb:Ne davon habe ich noch nichts gehört. Was hast du denn gemacht das du in Haft warst ?
Nichts schlimmes. Versuchter ungesetzlicher Grenzübertritt.

Hätte ich mind. 180 Tage gesessen stünden mir jetzt monatlich bis zu 250 Euro zu (SED -Opferrente http://www.kfi.nrw.de/StrRehaG/index.php)

Habe aber nur 176 Tage gesessen, darum kriege ich jetzt auf Antrag jährlich bischen was von einer Stiftung f. polit. Häftlinge.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:06
@martialis
Für dich war es ,denke mal in erster Linie traurig und gefährlich . Spannend ist es im nach hinein für andere was du erlebt hast.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:12
Babsi6 schrieb:Für dich war es ,denke mal in erster Linie traurig und gefährlich . Spannend ist es im nach hinein für andere was du erlebt hast.
Ach ich war 17 und 19 .
Also die Tage musst du nochmal teilen, das war nur U-haft.
Als ich 17 war bekam ich Bewährung (!!!Ja ja, das gab es auch!)
Und als ich 19 war hätte ich normalerweise ca. 3 Jahre gekriegt, aber da kam dann die Wende.

Keine Sorge , ich bin nicht blöd, ich schreibe es bewußt so öffentlich!
Ich wollte im Prinzip nur von Ostdeutschland nach Westdeutschland reisen. ;)

Heute würde ich sowas auch nicht mehr machen. Traurig war es, dass ich es nicht geschafft habe.
Mein Glück war, dass es 1989 im Sommer war.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:16
Natürlich war das Leben in der DDR spannend ... in der BRD mit Sicherheit auch!
Ich bin in der DDR aufgewachsen (Baujahr 69) und möchte diese Zeit auch nicht Verdrängen. Warum auch?
Es gab die politische DDR und es gab aber auch die DDR der Bevölkerung. Das waren zwei verschiedene Dinge, die zum teil völlig unabhängig voneinander existierten! Jeder hat logischerweise über die alltäglich sichtbare Mangelwirtschaft gemeckert. Und jeder hat auch gewußt, das es "Unangenehm" werden könnte, wenn er seine Klappe zu weit aufreißt. Freie Meinungsäußerung war also durchaus ein "spannendes" Spiel. Wenn man das nicht zu weit trieb und eventuell sogar noch an den richtigen Gesprächspartner geriet, dann konnten sich dort tiefgreifende Gespräche entwickeln, die eventuell sogar zu kleinen Erfolgen führten!

Heute kann ich mich vor den Reichstag stellen und 2 Wochen lang meine Meinung in die Welt rausschreien ... das interessiert keine Sau! Außer vielleicht die BILD-Zeitung. Die drucken dann gleich mein ganzes Leben ... inklusive Kaugummi unter den Tisch kleben, in der 4. Klasse ;)

Aber mal zurück zur DDR ...
Spannend oder auch Schön, fand ich die kleinen Dinge des Lebens. Dinge die im "Westen" zum ganz normalen Alltag gehörten und gar keine großartige Beachtung fanden. Wenn man zum Beispiel nach wochenlanger "Jagd", endlich den gesuchten Farbfernseher bekommen hat. Oder wenn man Freitag Abend in die Kaufhalle ging ... und dort stand plötzlich Kistenweise das Lieblingsbier herum, welches man seit nem halben Jahr nirgendwo bekommen hat.
Das sind Dinge, über die sich der normale DDR Bürger noch richtig Freuen konnte! Da wurde dann nicht schon nach 2 Monaten wieder Ausschau nach einem besseren Fernseher gehalten.

Ich schweife ab ... könnte da noch sooo viel Schreiben!

Nur eines noch ... auch wenn ich zum Zeitpunkt der Wende erst 20 jahre alt war, so hatte ich doch trotz allem, schon meine Erfahrungen mit der Staatssicherheit gemacht! Die waren definitiv nicht Schön! Will Sagen ... ich bin kein großer Freund des DDR Systems. Die dahinterstehende Idee war sicherlich gut. Sie wurde nur leider völlig Falsch umgesetzt!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:19
@martialis
Traurig ist es aber auch das ein 17/19 jähriges Mädchen sich von allem was ihm lieb ist Eltern , Geschwister , Freunde usw. trennen wollte weil es ihm in der Heimat nicht mehr gefallen hat.
Wärst du erwischt worden und die Wende wäre nicht gekommen 3 Jahre Knast. Wärst du nicht erwischt worden hätte es kein zurück zu deinen Eltern usw gegeben.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:22
m_connor schrieb:Nur eines noch ... auch wenn ich zum Zeitpunkt der Wende erst 20 jahre alt war, so hatte ich doch trotz allem, schon meine Erfahrungen mit der Staatssicherheit gemacht! Die waren definitiv nicht Schön! Will Sagen ... ich bin kein großer Freund des DDR Systems. Die dahinterstehende Idee war sicherlich gut. Sie wurde nur leider völlig Falsch umgesetzt!
He he, willkommen im Club. Ich bin Baujahr 70.
m_connor schrieb:Die dahinterstehende Idee war sicherlich gut.
Ich denke mal die Idee war spätestens Ende der 50er Jahre zweitrangig.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:25
Babsi6 schrieb:Traurig ist es aber auch das ein 17/19 jähriges Mädchen sich von allem was ihm lieb ist Eltern , Geschwister , Freunde usw. trennen wollte weil es ihm in der Heimat nicht mehr gefallen hat.
Wärst du erwischt worden und die Wende wäre nicht gekommen 3 Jahre Knast. Wärst du nicht erwischt worden hätte es kein zurück zu deinen Eltern usw gegeben.
Wie kommst du darauf, dass ich ein Mädchen bin? Als Mädchen hätte ich mich das garnicht getraut!^^
Babsi6 schrieb:Wärst du erwischt worden und die Wende wäre nicht gekommen 3 Jahre Knast. Wärst du nicht erwischt worden hätte es kein zurück zu deinen Eltern usw gegeben.
Sie haben mich 89 auch wieder erwischt und ich war in Untersuchungshaft , nur da kam ich dann ohne Gerichtsverhandlung raus , weil die erstens Platz brauchten und zweitens wußten, dass es dem Ende entgegen geht. Das war genauer gesagt schon im September 1989.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:29
@martialis
Weiss nicht warum ich das dachte :D Mädels können aber auch ganz schön taff sein :D
Die wussten das vieleicht aber du ?


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:36
Babsi6 schrieb:Weiss nicht warum ich das dachte :D Mädels können aber auch ganz schön taff sein :D
Kein Thema, du bist nicht die erste die mich wegen meines Nicknamens für ne frau hält.^^
Babsi6 schrieb:Die wussten das vieleicht aber du ?
Natürlich wußte ich es nicht. Ich war von Juni 89 bis Sept.89 in U-Haft. In der Zeit hast du nichts mitbekommen, was draussen los war, ausser das immer mehr eingeliefert wurden wegen "Republikflucht".

Bei mir lag der Fall noch etwas anders, aber das würde jetzt den Rahmen hier sprengen.Ich habe aber später erfahren, dass die die etwas leichteren Fälle ab September erstmal rausgelassen haben, weil der Platz in den U_Haften nicht mehr ausreichte und die Stasi hat mit dem Untergang bereits gerechnet, als die Ungarn die Grenze öffneten oder die BRD-Botschaften in Prag und Warschau besetzt wurden.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:43
@martialis
Ich denke mal diese Angst die du ausgestanden hast und soweit ich es hier von einigen gehört habe waren die nicht zimperlich mit politischen Gefangenen wirst du dein Leben lang nicht vergessen . So ich werde jetzt langsam schlafen gehen . Guts Nächtle :sleepy:


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:45
@Babsi6


Ach , ich habe gewußt was ich tue, ansonsten wäre ich zuhause geblieben. Guts Nächtle ;)


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 01:56
martialis schrieb:He he, willkommen im Club. Ich bin Baujahr 70.
Der Club der einsamen Ossis *lach*

Mich hat es ebenfalls mit 17 und 19 erwischt! Ich muß aber dazu sagen, das ich in beiden Fällen an sehr vernünftige Richter geraten bin. Es wurde also nicht immer gleich alles als "staatsfeindliche Handlung" angesehen!

Mit 17 waren wir auf einem SILLY Konzert. Sind extra von Leipzig nach Rostock gefahren (ca. 60 Leute). Meine damalige Freundin war mit der Sängerin befreundet und so standen wir ziemlich weit vorn an der Bühne. Tamara (die Sängerin) machte meiner Freundin ein Handzeichen, sie solle doch mal zur Bühne kommen. Das tat sie dann auch und wurde sehr Unsanft von der Security in die Menge zurückbefördert. Dabei wurde ihr auch noch das Shirt zerrissen!
Ich bin dann zu diesem Typen hin und hab ihm erklärt, das ich sowas Scheiße finde und ich würde ihm ja auch nicht sein FDJ-Hemd zerreissen. Dummerweise hab ich ihm dabei "ausversehen" das FDJ-Zeichen vom Hemd gerissen.
Naja, hin wie her ... aus der Sache wurde dann binnen kurzer Zeit, eine handfeste Schlägerei, mit ca. 80 Beteiligten Personen. Und ich sage mal so ... Wir hätten auch Gewonnen ... wenn dann nicht ein Einsatzkommando der Stasi zugeschlagen hätte. Die haben das ganze Gelände abgeriegelt und dann ging die Post ab. Die Jungs waren richtig gut in Form!!
Uns kam dann zwar noch der Fanclub des FC Hansa Rostock (knallharte Hooligans) zu Hilfe ... aber die konnten auch nix mehr rausholen.
Wir wurden zusammengetreten bis jegliche Gegenwehr erstickt war und dann gings erstmal in eine Turnhalle und am nächsten Tag zum Untersuchungsrichter. Der hat erstmal jegliche Anschuldigung in Richtung Staatsfeindlich usw. abgeblockt und die Geschichte als "Kinderei" bewertet. Dadurch sind wir alle mit ner kleinen Bewährungsstafe davongekommen ;)

Die zweite Geschichte ... ohhhh Gott, die ist schon fast Peinlich ...


melden
Anzeige

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:03
@m_connor

Johh, ich konnte damals auch froh sein, so einen guten Richter gehabt zu haben. Der ist übrigens heute noch Jugendrichter! sicher nicht ohne Grund.

Deine Story mit Silly ist ja geil. Wäre das ganze in Berlin passiert hätte ich beinahe behauptet die Ordner in den FDJ-Hemden waren bereits vom MfS.

Wie das in Rostock war, weiß ich nicht.

Auf jeden Fall eins ist sicher, damals war das ganze Leben sicherer.


P.S. Schade um Tamara Danz. Ich mag Silly !


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt