Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

127 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, BRD

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:18
Die zweite Geschichte ...

Das war dann zwei Jahre nach dem "Rostock-Massaker" *grins*

Wir sind Samstag Abend zur Disco auf einem abgelegenen Dorf gefahren. Mit dem Bus ... weil wir ja was Trinken wollten. Morgens gegen 3 Uhr war die Disco beendet und uns wurde dann schlagartig bewußt, das ja Sonntag Nacht kein Bus mehr fährt ... und wir demzufolge die 20 Kilometer nach Hause laufen müssen. *hehe*
Wir sind dann auch gelaufen. Und haben unterwegs noch einige Flaschen Bier getrunken, die wir uns vorsorglich zum Ende der Disco gekauft hatten. Genauer gesagt waren es 2 Kisten Bier.

Nach ca. einer halben Stunde, wurde es sehr Laut hinter uns und es kam ein grelles Licht auf uns zu. Der Krach und das Licht, stammten von einem russischen Panzer. Die Jungs kamen von einer Nachtübung und wollten zurück in die Kaserne.
Um es kurz zu machen ... wir haben den Panzer gestoppt und den Jungs einen Kasten Bier geboten, wenn sie uns nach Hause bringen. Die Diskussion war ganz kurz ... die haben sich den Kasten geschnappt und wir sind aufgesprungen!
Dummerweise haben die das Bier sofort "verarbeitet" und waren binnen kurzer Zeit nicht mehr in der Lage auch nur halbwegs geradeaus zu fahren. *lol*

Das Endergebnis war ... wir haben erst eine Telefonzelle überrollt und dann ein Polizeiauto, das sich uns in den Weg gestellt hatte, 200 Meter vor uns hergeschoben.
Russen sind ja nicht zimperlich! Die sind dann mit Kalaschnikow aus dem Panzer getorkelt und haben die Volkspolizisten die Dorfstraße entlang gejagt ... und wir wurden inzwischen verhaftet.

Tja, und wieder hatten wir Glück! Der zuständige Richter ist vor Lachen in die Knie gegangen, als wir ihm die Geschichte geschildert haben. Es gab eine Geldstrafe, wegen der Telefonzelle und unsere gerade abgelaufene Bewährung wurde wieder aktiviert ...


melden
Anzeige

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:22
martialis schrieb:Deine Story mit Silly ist ja geil. Wäre das ganze in Berlin passiert hätte ich beinahe behauptet die Ordner in den FDJ-Hemden waren bereits vom MfS.
Ich vermute auch, das die Jungs vom MfS waren. Gerade bei Bands wie Silly und City, waren die doch immer anwesend. Eigentlich bei allen Bands, die verhältnismäßig kontroverse Texte gebracht haben!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:32
m_connor schrieb:Ich vermute auch, das die Jungs vom MfS waren. Gerade bei Bands wie Silly und City, waren die doch immer anwesend. Eigentlich bei allen Bands, die verhältnismäßig kontroverse Texte gebracht haben!
Ja, was man jetzt so erfährt. Zumindest in Berlin weiß ich heute , dass da bei Großveranstaltungen egal ob Sport, FDJ o.ä.Leute vom Wachregiment (Feliks) eingesetzt wurden.

Was soll`s ?
Ich habe im Dezember` 89 noch nen Schreiben vom Generalstaatsanwalt der DDR (?)
erhalten, dass ich ab sofort nicht mehr als vorbestraft gelte und mich doch zukünftig bitte an die Gesetze der Deutschen Demokratischen Republik halten solle!

Ich Idiot hab damals alles zerrissen . Schade^^


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:40
martialis schrieb:Ich habe im Dezember` 89 noch nen Schreiben vom Generalstaatsanwalt der DDR (?)
erhalten, dass ich ab sofort nicht mehr als vorbestraft gelte und mich doch zukünftig bitte an die Gesetze der Deutschen Demokratischen Republik halten solle!
Dann hoffe ich doch mal, das du dich auch daran hälst? *grins*


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:44
m_connor schrieb:Dann hoffe ich doch mal, das du dich auch daran hälst? *grins*
Bis 1991 ja, danach kam ich zur feindlichen Bundeswehr und mußte einen Eid leisten. Seitdem weiß ich nicht mehr so recht, was ich nun richtig oder falsch mache!^^


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:55
martialis schrieb:Ja, was man jetzt so erfährt. Zumindest in Berlin weiß ich heute , dass da bei Großveranstaltungen egal ob Sport, FDJ o.ä.Leute vom Wachregiment (Feliks) eingesetzt wurden.
Jahaaa das Wachregiment Feliks Dzierzynski ;)
Das war auch so ein Haufen für sich! Nach außen hin, die Stütze der Partei und Vorzeigeregiment.
Ein Schulfreund wurde dorthin eingezogen (hatte sich zwecks Studium zu 3 Jahren verpflichtet) und alle haben gedacht ... "Oh Gott, jetzt wird der einer von DENEN"

Als er nach 4 Monaten zum ersten mal ein Wochenende Urlaub bekam, brachte er eine Musikkassette mit und sagte ... "Hört euch mal die Mucke an. Die läuft in der Kaserne auf allen Stuben"
Es war eine, mir damals völlig unbekannte, westdeutsche Band ... die Böhsen Onkelz *hehehe*


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:03
m_connor schrieb:Jahaaa das Wachregiment Feliks Dzierzynski ;)
Das galt als Wehrersatzdienst in der DDR!
Na mein Gott, die Jungs haben Wache gestanden bei Wind und Wetter und nach drei Jahren war es dann vorbei. Hat für mich nichts mit MfS zu tun, obwohl die nach der Wende alle über einen Kamm geschert wurden.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:05
martialis schrieb:Bis 1991 ja, danach kam ich zur feindlichen Bundeswehr und mußte einen Eid leisten. Seitdem weiß ich nicht mehr so recht, was ich nun richtig oder falsch mache!^^
Bundeswehr? Neee, da habe ich dann dankend Abgelehnt. Man kann seine Zeit auch anderweitig vertrödeln ;)
In der DDR hätte mich diese Verweigerung dann wohl doch noch in den Knast gebracht. Wobei es da wohl auch Ausnahmen gab. Scheinbar gab es da auch eine "Masche" mit der man um den Wehrdienst herum kam.

Die DDR war halt nicht nur Schwarz und Weiß! Es gab reichlich Farbnuancen ... und vielleicht hat gerade dies das Leben so interessant gemacht!!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:15
m_connor schrieb:Bundeswehr? Neee, da habe ich dann dankend Abgelehnt. Man kann seine Zeit auch anderweitig vertrödeln ;)
Ich hab mich damals sogar freiwillig gemeldet. Das waren aber soziale Probleme bei mir , war sogar obddachlos. Pötzlich brachte mich jemand auf die Idee, dass ich doch wehrdienstauglich bin. Hab mich im März angeboten und im Juli wurde ich eingezogen. Geschenkten Gaul guckt man nicht ins Maul oder Ich war jung und brauchte das Geld !!!!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:30
@martialis
Das ist ja auch keine Schande!
Ich denke mal, wenigstens die Hälfte (wohl eher mehr) aller Zeitsoldaten, ist aus rein wirtschaftlichen Gründen bei der Bundeswehr! Es bringt ein sicheres Einkommen und allzuviel passieren kann einem auch nicht ... wenn man sich nicht grade nach Afghanistan meldet.

Ich glaube, ich geh jetzt mal noch bissl Schlafen.
Gute Nacht erstmal ... und Danke für die Unterhaltung!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 02:39
@m_connor

Gut gehen Sie schlafen. Das die Uhren umgestellt wurden , wissen Sie?
P.S. Wirt sollten uns aber nochmal privat unterhalten, wenn du Bock hast. Würde mich mal interessieren was andere gemacht haben in der Zeit usw.




GEFECHTSALARM !!!!!!!!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 07:42
m_connor schrieb:Nach ca. einer halben Stunde, wurde es sehr Laut hinter uns und es kam ein grelles Licht auf uns zu. Der Krach und das Licht, stammten von einem russischen Panzer. Die Jungs kamen von einer Nachtübung und wollten zurück in die Kaserne.
Ja ja , mit den Russen hatten wir auch einige Erfahrungen . Nach der Wende so März /April 90 haben wir uns mit denen nach der Disko geprügelt. Wohlgemerkt, die die rauskamen waren keine Glatten sondern Fähnriche , Berufsunteroffiziere etc.
Naja aber zu der Zeit hat noch alles funktioniert. Irgendwann kam ein Ural vorgefahren und hat sie alle eingesammelt.

Nächstes mal kam die MP von den Russen sogar schon durch, als die Disko noch in Betrieb war. Die haben keine Ausweise verlangt oder sonstwas . Die gingen nur durch haben kurz gewinkt und Iwan stand auf und ging freiwillig raus.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 07:48
@-ripper-
-ripper- schrieb:Die DDR war sicherlich spannender. Nicht nur der Staatsform wegen, auch der damaligen Mentalität. Ohne Computer, vorgeschriebene Fernsehprogramme, kein Internet. Man musste sich noch mit seiner Umwelt auseinander setze
Äh, vor 89/90 war das Inet in der BRD auch quasi nicht existent. ....


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 07:50
@martialis
martialis schrieb:Klar gab`s schon Internet. Wo lebst du denn?
Sry, keiner konnte wissen, dass du in der DDR gelebt, aber am CERN gearbeitet hast damals.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 07:52
Hypnosekröte schrieb:Sry, keiner konnte wissen, dass du in der DDR gelebt, aber am CERN gearbeitet hast damals.
Nee, wie soll das auch einer wissen? Ich habe damals garnicht gearbeitet!


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 08:03
Natürlich gab es auch in den 80gern sowas wie "Internet". Nur war es noch etwas für wenige Spezialisten und Nerds und hat die Telefonrechnung ganz schön in die Höhe getrieben.

Das man es 'spannend' findet seine Meinung nicht offen sagen zu können... Ihr müsst ja ganz schön neidisch auf Russland und den mittleren Osten sein, die haben sich noch keine öde Meinungsfreiheit zugelegt in der man sich größeren teils schlicht ignoriert.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 08:20
Die Grundlagen fürs www entstanden 89 am CERN, Internet auch nur annähernd in dieser bekannten Form gab es eben nicht. Das wird immer gern kolportiert, ist aber in 99% der Diksussionen uninteressant. Und die "wenigen Spezialisten" werdn zahlenmässig überschätzt, zudem war das Netz ja eher ein Intranet und hatte gesellschaftlich betrachtet null Bedeutung. Also:
in der DDR gabs kein Inet, ganz einfach.


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 08:21
@martialis
wie soll man denn vergleichen? Man hat ja nicht in der DDR und der BRD gleichzeitig gelebt.......ich gehe davon aus, dass man wahrscheinlich da, wo es weniger gab, kreativer sein musste......aber ob das "spannender" war?


melden

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 08:24
Nur mal zur Klarstellung wegen Internet, zwar etwas vom Thema weg aber egal.



Internet in der damaligen DDR?
Kurzum: Das Thema Internet war in der damaligen DDR bis zur Wende weitgehend kein Thema. Zwar wurden in einigen Universitäten und Instituten lokale Netzwerke, die IP sprachen (beispielsweise an der Universität Jena und an der Charité), allerdings waren diese Netzwerke untereinander nicht verbunden.

Ab Ende der 1980er Jahre gab es eine Datenstandleitung zwischen der Freien Universität in West-Berlin und der Humboldt-Universität in Ost-Berlin, die für lange Zeit bis zur Wende die einzige zivil genutzte Datenleitung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR sein sollte. Diese Anbindung mit einer Bandbreite von 9.600 Kilobit pro Sekunde wurde jedoch mit X.25 als Netzwerkprotokoll betrieben und gilt damit auch nicht als Internet-Anbindung, zumal in dieser Zeit die westdeutschen Universitäten eher dem OSI-konformen X.25 den Vorzug gaben und IP nicht direkt übertrugen.

Quelle: http://www.netplanet.org/geschichte/deutschland.shtml


melden
Anzeige

DDR - BRD, wo war das Leben spannender?

28.10.2012 um 08:32
Tussinelda schrieb:wie soll man denn vergleichen? Man hat ja nicht in der DDR und der BRD gleichzeitig gelebt.......ich gehe davon aus, dass man wahrscheinlich da, wo es weniger gab, kreativer sein musste......aber ob das "spannender" war?
Da hast du natürlich Recht. Regulär in die Türkei reisen ist für mich trotzdem was anderes, als zu versuchen über Bulgarien abzuhauen. Sorry, wenn für dich das eine weniger spannend ist, als das andere. Für mich schon !


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt