Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat die Monogamie ausgedient?

581 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Gesellschaft, Sexualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:19
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb: wenn du dem Partner der fremd geht, nicht verzeihen kannst
Nööööööö, das hat einzig etwas mit Nichtachtung und Vertrauensbruch zu tun, und damit wäre für mich - für meinen Partner zum Glück auch - die Beziehung beendet. Ich zwinge denjenigen ja nicht dazu, genauso, wie ich mich nicht dazu zwingen ließe, wenn ich "das" bräuchte.
Das hat nichts mit Besitzergreifen zu tun, sondern damit, worauf eine Beziehung basiert.


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:23
@Thalassa
@CosmicQueen
ich denke nicht, daß es gleich was mit "besitzergreifend" zu tun hat, wenn man dem Partner nicht verzeihen kann, wenn er fremd geht. Es hat was mit Vertrauensbruch zu tun und daß man mit eingehen der Partnerschaft einvernehmlich Regeln eingegangen ist.


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:24
@popcorncandy

Sag ich doch - war/ist doch meine Rede ...


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:24
hab ich danach erst gelesen :D ich war beschäftigt. ;)
@Thalassa


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:26
@Thalassa
@popcorncandy
Was für Regeln? Diese sind doch auch wieder von der Gesellschaft vorgegeben, bez. wurden einem so eingetrichtert. Aber wenn ihr natürlich Partner habt, die eine ähnliche Einstellung haben wie ihr selbst, dann ist das was anderes und beruht auf Gegenseitigkeit. Bedienungslose Liebe bedeutet für mich aber was anderes, wenn ich die Schwächen und Stärken meines Partners kenne und mich darauf einlasse, dann muss ich auch ein fremd gehen verzeihen können.


2x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:28
Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier ausnahmslos jeder ob Frau oder Mann das Gefühl des tiefsten Selbstzweifels bekannt sein dürfte, wenn die geliebte Person sich anderweitig vergnügt.
Dann ist es also nur noch eine freie Entscheidung, ob man sich dem aussetzen will und so liebt und lebt, wie es einem beliebt, oder ob man Verantwortung für sich, aber auch für die Gefühle des Partners übernimmt.
in diesem Sinne: Deine Taten sind wie ein Bumerang ;)
Zitat von ChefheizerChefheizer schrieb:Ich finde nämlich nicht das der Mensch in seinen Grundzügen polygam ist. Auch evolutionsbiologisch nicht, denn selbst in einer monogamen Beziehung wählt man schließlich einen Partner aus.
Auch hier ist, unabhängig von Elternhaus oder Freundeskreis, Bewusstmachung und Empathie die beste Vorraussetzung für eine vertrauensbasierte Partnerschaft.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:29
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Bedienungslose Liebe bedeutet für mich aber was anderes, wenn ich die Schwächen und Stärken meines Partners kenne und mich darauf einlasse, dann muss ich auch ein fremd gehen verzeihen können.
Was meinst du?
Du meinst die BEDINGUNGSLOSE LIEBE?


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:31
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Diese sind doch auch wieder von der Gesellschaft vorgegeben, bez. wurden einem so eingetrichtert.
Nöööööööööö, das sind unsere eigenen Regeln, nach denen wir leben wollen und die wir freiwillig eigehen, weil es unser freier Wille ist, so monogam zu leben.
Wenn wir nach den "Normen" der Gesellschaft leben wollen würden, dann wären wir verheiratet und hätten eins, zwei, viele Kinder!


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:31
Zitat von popcorncandypopcorncandy schrieb:hm, dann hab ich das von dir vorhin falsch verstanden...
Wahrscheinlich ja. Aber an für sich hab ich´s in meinem ersten Beitrag hier auch schon klar geschrieben: Beitrag von Chefheizer (Seite 6)
Du meinst sicher polygamen Beziehung, oder?
Auch in polygamen Beziehungen gibt es einen Hauptpartner, polygam heißt ja nicht gleich "rudelb..sen", denke ich mal ...
Keine Ahnung was das heisst....kann ja von - bis gehen.
Aber in einer monogamen Beziehung muss ich mir den Partner auch aussuchen, von alleine kommt er nicht :)


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:31
@TinaMare
Ja Frau Klugscheißerin, die meine ich...streiche halt das "e"


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:33
Zitat von YikeYike schrieb:Auch hier ist, unabhängig von Elternhaus oder Freundeskreis, Bewusstmachung und Empathie die beste Vorraussetzung für eine vertrauensbasierte Partnerschaft.
Doch dafür muss ich auch erst einmal ein entsprechendes Umfeld haben das ein derartiges Verhalten fördert.


2x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:33
@CosmicQueen
Hättest ja auch folgende Liebe meinen können:

"Bringst mir bitte auch etwas zu trinken mit aus der Küche?"
"Neee, ich denke nicht dran, bin ja nicht deine BEDIENUNG!"

:D
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Ja Frau Klugscheißerin, die meine ich...streiche halt das "e"
okay, ich setze aber auch noch ein g ein :-)


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:39
@Chefheizer
Zitat von ChefheizerChefheizer schrieb:Doch dafür muss ich auch erst einmal ein entsprechendes Umfeld haben das ein derartiges Verhalten fördert.
Ich glaube nun wieder, jedes menschliche Wesen hat im tiefsten Innern seiner Seele (bitte jetzt nicht über Seele streiten) das Bedürfnis nach aufrichtiger und erfüllter Zweisamkeit - im Gegensatz zu den Bonobos :D .


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:40
@Thalassa
Naja, verheiratet sein ist ja jetzt auch nicht mehr die Norm. Du hast halt einen Gleichgesinnten gefunden, ob das von der Gesellschaft so eingetrichtert wurde, kann man nur vermuten, selbst wenn ihr einer gewissen Gegenbewegung anhängt, ist das auch ein Modell welches nicht einmalig ist und auch wieder zum Teil gesellschaftlichen Ursprungs.

@TinaMare
Aus dem Kontext könnte man es aber erahnen was gemeint ist, also willst doch nur klugscheißen. ;)

Von mir aus kannst du so viele Buchstaben einsetzen wie du willst, bist ja anscheinend intelligent genug dafür. :D


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:41
Ich glaube nun wieder, jedes menschliche Wesen hat im tiefsten Innern seiner Seele (bitte jetzt nicht über Seele streiten) das Bedürfnis nach aufrichtiger und erfüülter Zweisamkeit - im Gegensatz zu den Bonobos :D .
Da bin ich mir nicht mehr so sicher, denn ich habe auch schon andere Menschen kennen gelernt. Natürlich will jeder irgendwie geliebt werden und braucht Anerkennung. Das allerdings auf eine Beziehung zu limitieren ist denke ich nicht ausreichend.


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:42
Zitat von ChefheizerChefheizer schrieb:Doch dafür muss ich auch erst einmal ein entsprechendes Umfeld haben das ein derartiges Verhalten fördert.
da stimme ich dir insoweit zu,
... wenn du jedoch noch in gefühlsmässigen Abhängigkeiten verstrickt bist, bist du nicht in der Lage, mit einem gewissen Abstand die Lage zu beurteilen, schon gar nicht deine eigene Misere. Zum Beispiel Trauer in Wut umzuwandeln, Wut in Mitgefühl usw.
da muss dann ein Profi ran ;)


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:44
Zitat von YikeYike schrieb:da stimme ich dir insoweit zu,
... wenn du jedoch noch in gefühlsmässigen Abhängigkeiten verstrickt bist, bist du nicht in der Lage, mit einem gewissen Abstand die Lage zu beurteilen, schon gar nicht deine eigene Misere. Zum Beispiel Trauer in Wut umzuwandeln, Wut in Mitgefühl usw.
da muss dann ein Profi ran ;)
Hm...da kann ich jetzt gerade nicht folgen. Was meinst Du genau? Gib mal ein Beispiel!


melden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:46
@Chefheizer
Zitat von ChefheizerChefheizer schrieb:Da bin ich mir nicht mehr so sicher, denn ich habe auch schon andere Menschen kennen gelernt.
Na sicher gibts die auch - leider.
Aber ich gehe davon aus, daß auch der "böseste" Mensch gerne einen Partner an seiner Seite haben würde/möchte ...


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:47
Wenn sich die beiden, die in einer Beziehung leben, einig sind ... ist doch alles paletti!
Ob sie sich nun treu sind oder lieber nach der Polygamie streben, bleibt doch wohl ihnen selbst überlassen.

@Thalassa
Es gibt sehr viele Menschen, die keinen Partner an ihrer Seite haben wollen!


1x zitiertmelden

Hat die Monogamie ausgedient?

04.11.2012 um 13:47
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Na sicher gibts die auch - leider.
Aber ich gehe davon aus, daß auch der "böseste" Mensch gerne einen Partner an seiner Seite haben würde/möchte ...
Böse würde ich die nicht nennen, aber sie sind eben anders.


1x zitiertmelden