Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

134 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Arbeitgeber, Forderung, Gehaltsverzug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 13:55
am 22.10.2012 habe ich nach 3 monatlicher arbeitslosigkeit, einen neuen arbeitplatz gefunden.
bin als führungskraft eingestellt worden mit einem zufriedenstellenden gehalt.

nun nach den ersten 3 tage habe ich mitbekommen, das sich ein gerichtsvollzieher angemeldet hat um fällige zahlungen der sozialversicherung einzutreiben.

ich dachte mir aufpassen und bin meinen vertraglichen pflichten nachgekommen.

so nun kam der tag der gehaltszahlung, der 01.11. und was passiert, genau kein gehalt.
am gleichen tag erkundigte ich mich ob meine angaben zur gehaltszahlung verarbeitet worden sind.
das tätige steuerbüro teilte mir mit,das alles angemeldet ist und die anweisung für die gehaltzahlung an meinen AG zur unterschrift rechtzeitig gegangen sind.

am 02.11. ich dann zu meinen AG und so ganz nebenbei erwähnt, das noch keine gehaltszahlung eingegangen sind.
die antwort des AG, die unterlagen sind vom steuerbüro noch nicht zurück. super denke ich mir mein AG lügt mich an ohne rot zu werden.

nun ging es ab ins WE und am montag den 05.11. wieder zur arbeit und noch immer kein gehalt auf dem konto. der arbeitstag neigt sich zur neige und mein AG erscheint an meinen arbeitsplatz und serviert mir die kündigung zum 19.11. und die freistellung.

heute habe ich mein konto befragt und es sagte mir: aber tausende haben ihre gehaltszahlungen bekommen nur du bis nicht darunter.

ich also hingesetzt und einen forderungsbrief eingeschrieben und mit rückanwort geschrieben.
mit meinen anteiligen forderungen und natürlich auch gleich du du gemacht wenn nichts passiert.

wie würdet ihr euch verhalten, in einen solchen fall.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 13:56
Klagen.
Wenn du überhaupt noch was bekommen willst, dann wird dir der Anwalt wohl nicht erspart bleiben...


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 13:59
@HF
das ist der nächste schritt,nach der abgelaufende frist die ich gesetzt habe.

bin auch schon dabei die klageschrift laienhaft zu entwerfen.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:01
@dasewige
Und wenn der Gerichtsvollzieher schon reinschneit, ist die Chance, dass überhaupt noch Geld da ist recht unwahrscheinlich.
Kannste wenigstens was mitnehmen? Kundendaten oder so?
Ich würd die schonmal alle anschreiben, dass die Firma leider pleite ist :D


1x zitiertmelden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:03
@HF
ich muß mich schon gesetzmäßig verhalten um meine forderungen nicht zu gefährden.
mit kunden benachrichtigen kann der AG mich zu ersatzzahlungen verklagen.


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:06
Oh je was ein Pech. Hast Du ihn den mal zur Rede gestellt?


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:07
@jimmybondy
habe ich am 02.11.


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:09
@dasewige

Jepp aber das war ja offensichtlich eine Lüge. Würde Ihn bitten Dir wenigstens die Wahrheit zu sagen, ein Unding sowas...


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:11
@jimmybondy
das wäre einen vergebende liebesmüh und unnötiger stress ihn des lügen zu besichtigen.


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:12
@dasewige

Vielleicht schon, aber wenn Du den Nervlevel erhöhst bekommst Du vielleicht wenigstens ne Anzahlung oder so!

Naja wie auch immer, alles Gute...


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:16
Zitat von HFHF schrieb: Und wenn der Gerichtsvollzieher schon reinschneit, ist die Chance, dass überhaupt noch Geld da ist recht unwahrscheinlich.
Das muss nicht sein. Sehr viele Unternehmen (meist KMUs) werden durch miserables Forderungsmanagement selbst zahlungsunfähig.
Insolvenzverwalter sorgen nicht selten in kürzester Zeit für einen wahren Geldsegen und Unternehmen die gestern noch zahlungsunfähig waren geht es morgen wieder bestens.
Von Stammdaten würde ich übrigens die Finger lassen. Sowas kann richtig fies vor Gericht enden.
Kunden mit denen man zu tun hatte kennt man ohnehin, da muss man nix mitnehmen.

@dasewige
Dein Forderungsschreiben war eine Inverzugsetzung mit exakten ZDF und entsprechenden Fristen?
Falls ja, alles korrekt soweit. Jetzt heißt es warten.


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:22
@WüC
habe eine 7tage frist gesetzt, mit datum.

suche mir gerade einige formulierungen zwecks klage beim arbeitsgericht zusammen.
man kann ja ohne rechtsbeistand zu einen s.g. gütetermin, alles selber machen.

ich hätte aber gerne bei dem termin gleich einen gerichtsvollzieher dabei, damit der sofort eintreiben kann.


1x zitiertmelden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:27
Zitat von dasewigedasewige schrieb:ich hätte aber gerne bei dem termin gleich einen gerichtsvollzieher dabei, damit der sofort eintreiben kann.
Süss. Und wovon träumst Du nachts?


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:28
@jayjaypg
och,von vielen dingen, ;)


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:29
@dasewige
Die Forderungssumme und den Zeitraum auch exakt beziffert?
7 Tage Frist sind i.O.

Einen Gerichtsvollzieher für die Gütestelle?
Soweit ich mich recht erinnere (da müsste ich aber nochmal nachschlagen), darfst du erstmal keine weiteren Kosten erzeugen. Diesen Vollzieher müsstest du dann selbst zahlen.


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:33
@WüC
die idee habe ich bekommen, weil ich mal einen bericht gelesen habe wo ein algII empfänger nach ergangegen positiven urteil beim sozialgericht, sofort den gerichtsvollzieher zur arge geschickt hat.

http://sozialrechtsexperte.blogspot.de/2012/07/gerichtsvollzieher-pfandet_18.html


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:35
@dasewige
Was war denn das für eine Firma?


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:36
@jayjaypg
ein ambulanter pflegedienst!


melden

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:41
@dasewige
Und mit welcher Begründung haben sie dich gekündigt?


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arbeitgeber im Gehaltsverzug

07.11.2012 um 14:42
Probezeit, da brauchste keine Begründung.


melden