weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mit wie wenig Geld kann man leben?

809 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geld, Hartziv, Thilo

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 14:14
moric schrieb:und ich gebe zu, der teuerste Posten ist mittlerweile das Essen in Restaurants... das kostet richtig Geld.
ich hab das jetzt (blöderweise für meinen Pizzalieferant) mal nachgeschaut und ausgerechnet. </3
ich hab in den letzten 6Monaten im Schnitt für jeweils 30Euro lecker Essen liefern lassen..
insgesamt ist das schon ein halber Urlaub..

ich glaub ich nehme mir das jetzt das 5te mal schon vor, das einzuschränken.. :/

dabei könnte man sich auch so gut die auch leckeren gefrorenen Pizzabaguettes für 2,50€ kaufen und verspeisen bei Heißhunger auf so etwas..


melden
Anzeige

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 14:20
Du hast zwar nicht mich angesprochen aber ich muss mal meinen Senf dazugeben ;)
Daedra schrieb:Das sind doch auch wieder versteckte Kosten
Meinst du die Bearbeitungsgebühren, wenn ein bestimmter Betrag bei Kartenzahlung unterschritten ist? Das gibt es nicht überall
Daedra schrieb:ch vermisse Tee und frisches Obst/Gemüse auf deinen Kassenbons
Das muss nicht aussagekräftig sein. Ich hab für jeden Teilaspekt meiner Einkäufe bspw eine eigene Anlaufstelle.
Auf meinen Einkaufszetteln wirst du in 90% der Fälle nie Obst/Gemüse finden (Ausnahme bildet TK), auch Fleisch nur extrem selten bis gar nicht. Nichtmal Eier

Obst/Gemüse kaufe ich regional auf dem Stadtmarkt
für Fleisch und Eier gehe ich zum Metzger, da kommt das Zeug auch aus einem Umkreis von ca 40 Kilometern, wird nicht im großen Schlachthaus zerhackt und die Hühner (die werden nicht verkauft, die legen nur Eier) haben einen großen Außenauslauf.

Meine Einkaufszettel von den Discountern sehen dafür aber ernährungstechnisch extrem fragwürdig aus ;)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 14:34
@KFB

Ja, ich meinte die Bearbeitungsgebühren. Die wären mir für so einen nichtigen Betrag im Vergleich tatsächlich zu hoch.

Man muss sich vor mir auch nicht rechtfertigen, wie man einkauft und was man zu sich nimmt. ;) Ich habe es halt nur vermisst, gerade bezüglich des Threadtitels "Mit wie wenig Geld kann man leben?" Da ist Tee sicherlich erfrischender, ergiebiger und gesünder als Limo und Instantgetränke. Ebenso die Frühlingssuppe, in der ja nur die Abbildung auf der Packung suggeriert, dass dort Gemüse enthalten sei :D
Ich für meinen Teil kaufe halt viel Gemüse, blanchiere es und gefriere es auf Vorrat ein. Überhaupt gehe ich eigentlich nur ein - zweimal im Monat Nahrungsmittel einkaufen, alles auf Vorrat - nicht nur um zu sparen, sondern weil ich ländlich wohne und nicht ständig 20km z.B. für ein Brot fahren möchte.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 14:38
Daedra schrieb:Die wären mir für so einen nichtigen Betrag im Vergleich tatsächlich zu hoch.
So sie denn anfallen, bin ich ganz bei dir.
Daedra schrieb:20km z.B. für ein Brot fahren möchte.
Heißer Tipp: Selber backen ;) Einfach, schnell, gut, geringer Wareneinsatz und du weißt, was drin ist
(Außerdem hält sich selbstgebackenes Brot viel länger und schmeckt auch alt immer noch gut - wenn es denn mal alt werden darf)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 14:50
@KFB

Also ich hatte noch keine Karte ohne Gebühren :)

Ja, Brot backen ist eine feine Sache, sofern man mit Hefe umgehen kann *zwinker*


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 14:50
Daedra schrieb:Das sind doch auch wieder versteckte Kosten
müsste ich tatsächlich nochmal nachschauen, früher wären das 25Cent je Kartennutzung, wie das jetzt eig.ist bei meinem Vertrag.. *issmirschlecht*
Ich vermisse Tee und frisches Obst/Gemüse
Tee hab ich noch Vorrat da, und wenn du ganz genau schaust, siehst du Zitronen-Instanttee auf dem Aldi-Bon (was mancher sicher nicht wirklich als Tee bezeichnen würde?)

um ganz ehrlich zu sein, Früchte/Obst kaufe ich so gut wie gar nicht, da muss ich schon mal wieder richtig Heißhunger drauf haben damit das bei meinen Ausgaben erscheint.
Was ich meist da habe ist so eine große Tüte Äpfel vom Aldi..
Gemüse variiert in den Monaten. Ich liebe z.b. Rosenkohl, Kohlrabi, Blumenkohl. war aber diesen Monat mal nicht dabei..

EDIT: beim Wurzelgemüse vom Aldi ist auch RoteBeete mit dabei..


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 14:52
Daedra schrieb:Also ich hatte noch keine Karte ohne Gebühren
Meine Kreditkarte kostet auch jährlich Gebühr aber meine EC-Karte ist als solche gebührenfrei.
Daedra schrieb:sofern man mit Hefe umgehen kann
Was soll man denn umgehen können? Nach Augenmaß rein, dann wächst der Teig schön und wird im Ofen zu einem prächtigen Brot.

Bist du so jemand, der aufs Gramm genau achtet? ;)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:04
@KFB
@RayWonders

Ich nutze so oft keine Karte, weil ich dann keinen Überblick mehr habe. Bei Bargeld weiss man halt, wenn die Börse alle ist, ist Ende im Gelände ;)
Aber bezahlen musste ich jeweils bei EC und Kreditkarte. Die Gebühren weiss ich jetzt allerdings nicht mehr auf den Cent genau.

@RayWonders

Ich dachte nur, um jetzt mal bei der Frühlingssuppe zu bleiben, dass Suppengemüse und Suppennudeln plus Gewürze, Brühe und dergleichen auf Dauer billiger ist, wenn es dir danach gelüstet. Das kann man bei vielem ja variieren und sofern man einen Gefrierschrank hat, eingefrieren und bei Bedarf wieder auftauen. Das spart, laut meinem Bedarf enorm ein. Zumal man dann z.B. Rosenkohl auch ausserhalb der Saison essen kann, ohne auf Konserven zurückzugreifen.

@KFB

Ich habe kein Talent für Hefegebäcke. Bei mir geht die Hefe nie richtig auf und Kuchen und Brot sind immer platt. Da bin ich hoffnungslos :D


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:06
@Daedra
Auwei :D
Aber ein richtiges Hefegebäck (wie einen Zopf) hab ich noch nie gemacht. Ich schmeiss halt ein bisschen Hefe in den Brotteig damit der aufgeht und in Kuchen kommt bei mir gar keine Hefe :D
Ist deine Hefe vielleicht tot? (das ist mir mit meiner nämlich jetzt passiert)
Hast du mal Backpulver oder irgendein anderes Triebmittel versucht?


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:10
@Daedra

ist ne Idee, danke. muss ich mal schauen ob es preiswerte Nudeln gibt, so diese Asia-Glasnudeln z.b...

nur einfrieren kann ich nicht mit meinem kleinen Fach, da muss ich dann mal einen größeren Topf kochen und den in 2Tagen verbrauchen..

alle paar Monate mal wenn's schmeckt, klingt noch akzeptabel und bin ich dabei.. :/

aber Alternativen schein ich genug gehabt zu haben, dass ich das noch nicht in Erwägung zog.. <3


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:20
RayWonders schrieb:Tee hab ich noch Vorrat da, und wenn du ganz genau schaust, siehst du Zitronen-Instanttee auf dem Aldi-Bon (was mancher sicher nicht wirklich als Tee bezeichnen würde?)
Nö, das ist Zucker mit Aroma :D


Brot selbst backen ist das absolut beste, was man machen kann. Mache ich auch seit einiger Zeit und es ist einfach praktisch. Man hat immer frisches Brot im Haus, kann gut variieren (mal Sonnenblumenkerne mit rein oder sowas) und es kommt oft vor, dass wir "nur" Brot mit Tomate oder Frischkäse essen. Mein Kind steht total auf Brot, das ist von Vorteil :D


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:30
RayWonders schrieb:so, da ich gestern den ersten Geldeingang für März hatte, war ich auch gleich mal einkaufen für den Monat und hab mich versucht zurückzuhalten - hat nich so ganz geklappt, aber bin an der Keks-/Süßwarenabteilung vorbeigekommen mit Scheuklappen.. :)

hier sind zwei der Einkaufszettel die ich gleich mal analysieren werde, wie das voraussichtlich dann mit den Mahlzeiten ausschauen könnte:
(den Einkaufszettel vom Kaufland hab ich nicht mitgenommen, unter anderem veganer Wurstaufschnitt fürs Brot, Soja-/Reismilch und weitere Hülsenfrüchte)
Wird das Brot eingefroren, kommt mir ein wenig viel vor und warum nicht gleich selber backen, Zwieback könnte man auch aber 3kg Mehl davon kann ich schon einen Monat überleben. Mir wäre deine Ernährung zu Mehllastig, da würde ich zwei Monate überleben. Einen grossen Weißkohl hätte ich mir geholt, davon kann man mehrere Tage was wegnehmen und hält auch sehr lang.


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:31
becky schrieb:Brot selbst backen ist das absolut beste, was man machen kann.
naja, das was ich mache ist eher kein Brot im herkömmlichen Sinne.

es ist einfach nur Mehl mit Wasser/Milch und vielleicht noch paar Körnern/Zwiebeln und Gewürzen, ausgebacken in Öl in daumenbreite in etwa wie ein Pancake/Eierkuchen..

ich hab mich auch letztens gewundert über mich selbst, ich war monatelang am Teigwaren kochen, bis mir auffiel wie preiswert Brot essen im Gegensatz dazu eig. ist. da spart man doch noch ein wenig ein.. :)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:35
Wie wenig ?
Es kommt immer darauf an wieviel man muss. Da gibt es wirklich viele und auch für jeden genug Möglichkeiten es umzusetzen.
Auch wenn ich nicht sparen muss, achte ich sehr darauf was ich einkaufe. Wenn ich in nem großen Laden unterwegs bin kaufe ich Angebote ein..... obwohl ich sie gerade nicht benötige. Grundsätzlich wird bei uns frisch gekocht. Es lässt sich auch wirklich alles verarbeiten, falls etwas übrig bleibt. Bei Angeboten die man benötigt wird immer mehr eingekauft, gekocht und dann eingefroren.


@KFB
Mein Respekt an alle die backen können :)... Backwaren sind wirklich übertrieben teuer. Das ärgert mich. Verzichten möchte ich aber auch nicht. Hm und nun ja.. man kann wirklich auch nicht alles essen.^^


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:40
@RayWonders

Das, was du dir so im Monat an Mehl einverleibst, könnte ich gar nicht essen. Ich würde aussehen wie ein menschlicher Streuselkuchen, weil Weizenmehl in zu großen Mengen für nen Neurodermitisschub sorgt. Abgesehen davon: Vollkornbrot ist gesünder als Toast.


@Hornisse

Brotbackautomat :D einfach Zutaten rein und fertig. Im Ofen sind mir die Brote oft gar nicht aufgegangen oder förmlich explodiert :D


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:42
Naja, das eine Landbrot hat am Ende mehr gekostet als die 3kg Mehl, 2x Zwieback = 8 kg und die Semmelknödel 2kg, stattdessen hätte man 13kg Mehl kaufen können ^^


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:43
taren schrieb:Zwieback könnte man auch aber 3kg Mehl davon kann ich schon einen Monat überleben. Mir wäre deine Ernährung zu Mehllastig, da würde ich zwei Monate überleben.
erst einen, dann zwei, nicht vielleicht doch auch drei? ;D
taren schrieb:Einen grossen Weißkohl hätte ich mir geholt, davon kann man mehrere Tage was wegnehmen und hält auch sehr lang.
da hab ich noch nen halben im Kühlschrank liegen, sowie ein Drittel Kohlrübe, aber das konntest du ja nicht wissen oder erahnen anhand meiner Einkaufsbons.. :)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 15:50
RayWonders schrieb:erst einen, dann zwei, nicht vielleicht doch auch drei? ;D
Der eine war ja nur das Mehl ^^ aber eigentlich meinte ich für einen Monat wäre es mir zuviel Mehl, da lieber auf 2 Strecken und noch ein wenig anderes :)


melden

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 16:11
Hornisse schrieb:Mein Respekt an alle die backen können
Achwas, ich kann selbst nicht backen :D Ich schmeiß einfach Zeug zusammen, zermatsche das und dann kommt's ne halbe Stunde in den Ofen :Y:


melden
Anzeige

Mit wie wenig Geld kann man leben?

28.02.2018 um 16:16
@becky Brotbackautomat...
@KFB halbe Stunde Ofen...

ich glaub ich mache etwas falsch. :D


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden