weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehungsfrage an euch

716 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 14:42
Dick schrieb:
aber wenn sich meine Freundin dann dauernd mit anderen Typen trifft ist das etwas zu viel des guten.
Dann ist es gut, wenn man darüber sprechen kann, ob evtl. etwas in der Beziehung vermisst wird.
Und das anzusprechen und ehrlich darauf zu antworten, braucht auch Vertrauen zum Partner.


melden
Anzeige

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 14:44
@Kc
Kc schrieb: Ich brech doch keinen Kontakt mit ihr ab oder unternehme nichts mehr mit ihr, nur weil meine Freundin das wünschen würde.
Du besuchst mit dieser Freundin Partys, besuchst sie alleine, verbringst die Abende mit ihr ?

Es geht auch um das wie und wie oft.
Klar kann man mal eine alte Freundin kurz irgendwo hin fahren, einen kurzen Besuch machen.
etwas für sie besorgen.

Im umgekehrten Fall würde ich nie einen Mann zu mir einladen, wenn ich wüßte, er hätte eine feste Freundin .


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 14:45
@Dick
Es geht ja nicht nur um Vertrauen, sondern auch den anderen so zu lassen wie er ist. Und wenn derjenige einen Freundeskreis hat, in dem auch das andere Geschlecht vorkommt, dann muss man das akzeptieren. Jegliches Verbot oder Einschränkungen in der Richtung hat für mich was von: Ich will dich verändern. Mir sind zum Beispiel Freundschaften sehr wichtig, die können nicht ersetzt werden. Mein Freundeskreis kann auch nicht durch einen Partner ersetzt werden, dann würde was gewaltiges fehlen. Und nur weil ich in einer Beziehung bin, will und hab ich nicht den Wunsch alles mit meinem Freund zu machen. Eine Beziehung sollte eine Bereicherung für das bisherige Leben sein und kein komplettes Umkrempeln.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 14:50
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: ...alles nur noch mit Partner oder gar nicht......furchtbar, man existiert immer noch auch als ICH, als Individuum, nicht nur als WIR.
Klar kannst du weg gehen ohne Freund, tanzen gehen, Kneipen besuchen, mit Freunden treffen.

Wie wäre es im umgekehrten Fall ?
Dein Freund ist den ganzen Abend mit einer anderen Frau unterwegs ?
Deine Reaktion : Find ich toll , soll er doch .


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 14:54
@.lucy.
Nicht jeder flippt deswegen gleich aus. Ich zum Beispiel hab eine einzige weibliche Freundin, der Rest sind Männer. Soll ich dann nur noch mit ihr abhängen oder was? Ich hatte auch mal einen Freund, der war dann eine Woche mit einer weiblichen Freundin wandern, na und? Das war für mich kein Grund, seine Treue in Frage zu stellen. Ich hab dann auch nicht angefangen mit Telefonanrufen oder ähnlichem zu nerven. Für mich war das in Ordnung und kein Problem ;)


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 14:57
@Daenerys

Genau mit dieser einstellung werde ich nie klar kommen, deswegen wäge ich schon bevor ich mit einer zusammen komme ab ob ihr vorheriges Leben in der Beziehung nicht zum Problem werden könnte. Ich sagte vorhin das solche Leute in der Beziehung trotzdem noch die annehmlichkeit eines Single da-seins geniessen wollen und genau das haste ja jetzt indirekt geschrieben. Es ist einfach zur Mode geworden für eine Beziehung keine Kompromisse mehr einzugehen, wie will man es schon kennen wenn die Kinder es im 21. Jahrhundert so vorgelebt bekommen.

Man kann es ja auch in den Statistiken der Scheidungen sehen das heute eine Bindung viel weniger bedeutet als es auch schon war.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 15:00
Es gibt so viele verschiedene Situationen, man kann das nicht pauschal beantworten , in welcher Situation es richtig ist und wann nicht, was übertrieben ist und was nicht .
Es muss jeder für sich selbst entscheiden.
Und Rücksicht auf den Partner nehmen.
Wie steht er dazu und räume ich ihm die gleichen Rechte ein
.
Komm ich damit dann auch klar ?


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 15:03
@Dick
Und ich käme mit deiner Einstellung nicht klar, deswegen sortiere ich da auch schon immer vor :D Deswegen schreiben auch so viele hier, dass Vertrauen so wichtig ist. Solche Freiheiten in einer Beziehung sind durchaus möglich, aber das geht halt nur, wenn man dem anderen komplett vertraut, sonst wird man wahnsinnig, wenn der andere was ohne einen unternimmt. Und Kompromisse sind so eine Ansichtssache, ich halte davon gar nicht mal viel, was dich nicht überaschen dürfte. Für mich ist der größte Kompromiss, den anderen so weit zu lassen wie er ist und das heißt für mich auch, dass er sich weiterhin mit Freunden treffen kann, ohne dass ich ständig dabei bin.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 15:07
@.lucy.
also ich komme damit klar.....es bedeutet ja nicht, dass man die gesamte Freizeit oder die meiste, mit jemand anderem als dem Partner verbringt, aber ich mache keinen Unterschied, nur aufgrund des Geschlechts der Person mit der ich oder mein Partner vielleicht Zeit verbringen. Ich habe nichtplötzlich den gleichen Musikgeschmack oder sonstige Vorlieben, nur weil mein Partner die auch hat, ich würde niemals eine Freundschaft nur noch auf Distanz oder in großer Gesellschaft pflegen, weil mein Partner unsicher ist......wenn er meine Liebe, Treue, Verbundenheit so sehr anzweifelt, dann ist dies kein Partner für mich.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 15:08
Kommt drauf an, was für ein Typ das ist.
Ich habe auch männliche Freunde in meinem engen Freundeskreis und wir kennen uns seit Jahren. Schon bevor meine Beziehung begonnen hat. Warum sollte ich dann den Kontakt abbrechen?
Das ist doch bescheuert.
Würde ich jetzt nen Kerl kennenlernen, würde ich mich nicht allein mit ihm treffen. Das würde auch allen Seiten einen falschen Eindruck erwecken.
Aber zu langjährigen Freunden sollte man doch schon mal hingehen können oder?
Mein Freund kennt alle meine männlichen Freunde - er sagt nichts dagegen, zumal mein enger Freundeskreis und ich wie Geschwister sind ;)


melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 15:25
@toxic90
Kommt drauf an zu oft ist nicht gut. Es sollte geklärt sein. Aber wenn die immer allein hin will hmmm wäre es seltsam. Bei dir erledigt sich die Frage sie hatte dich betrogen also ,da wäre mein Vertrauen etwa gegen Null.

Generell ist es umgekehrt auch ja komisch ,wenn der Typ bei einer Freundin abhängt :)

Es kommt also auf das Vertrauen an und b.) wichtig das es nicht zu oft vorkommt z.b kann man ja auch mit kommen.

Die Frage ist echt schwierig und nicht leicht zu beantworten. Würde es Situations bedingt betrachten und je nach dem Menschen.

In deinem Fall aber no go. Wenn ich das richtig verstanden habe hatte sie dich betrogen und ihr seit noch zusammen.

Das Problem heute gibts viele unehrliche Menschen und viele Egomanen auf beiden Seiten der Geschlechter .

Vorallem was für Frauen schwer zu verstehen ist, das es viele Frauen gibt die nur Freundschaft wollen. Aber bei Typen es mehr gibt die nur auf Kumpel tuen um sich ran zu machen. Das heißt selbst wenn man Ihr vertraut ist zu häufiges weg gehen mit Typen und dazu noch so Aktivitäten wie Essen gehen für eine Beziehung der killer.

LG


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 15:34
Ich finde man sollte in jeder Beziehung auch seine Freiräume haben dürfen ich hab viele männliche Kumpels und Freundschaften/Bekanntschaften sollte damit mein zukünftiger Partner en Problem haben, PECH, der Maurer hat ein Loch in der Wand gelassen. Entweder er vertraut mir oder nicht.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 16:36
@.lucy.

Sicher.

Warum sollte ich nicht mit ihr mal feiern gehen? Ich kenne die betreffende Freundin seit bestimmt mehr als 20 Jahren.

Fände es extrem unfreundlich ihr gegenüber und extrem zerstörerisch für eine lange und wichtige Freundschaft, wenn ich plötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben sollte, weil eine Partnerin das von mir verlangen täte.

Meine Partnerin muss mir vertrauen, dass ich sie nicht betrüge. Andersherum mache ich das auch. Ich würde ihr nicht vorschreiben, mit wem sie sich abgeben darf und mit wem nicht.


Das ich mit einer ,,nur Freundin" was mache, heisst doch nicht, dass ich mit der in die Kiste hüpfe.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 16:57
Also ich kann schon nachvollziehen, daß der TE seiner Freundin nicht mehr traut - nur, dann frage ich mich, warum sie dann noch seine Freundin ist?
Denn wirklich "verziehen" hat er ihr ja ihren Vertrauensbruch nicht, wie man an solchen Äußerungen sieht:
.lucy. schrieb:dass es sich nicht gehört wenn der Freund was dagegen hat, dass sie alleine hingeht, wenn dann mit einer Freundin oder gar nicht!
Ich glaube nicht, daß die beiden schon in einer jahrelangen Beziehung sind und eine Trennung durch einen Haufen Kinder oder ein gemeinsames Haus oder dergleichen erschwert wird!


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 17:41
@toxic90

Selbstverständlich ist ein Betrug in der Beziehung ein absoluter Vertrauensbruch.
Allerdings ist hier eher die Frage wie du damit umgehst.
Jeder denkt und fühlt in solchen Situationen da anders und ein fremdgehen hat da auch immer 2 Seiten.
Einer der fremd geht und einer der den anderen dazu getrieben hat.

Hier sollte man einfach nicht pauschalisieren. Ich finde das unangebracht gerade wenn es um das Thema Liebe geht.
Da sollte jeder genau das tun, was ihn glücklich macht. Und nicht das was andere für richtig und falsch halten.

Werte gibt es wohl und auch gewisse Verständnisfragen.
Allerdings finde es blöd wenn man einem anderem diese Werte aufdrängen möchte.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 19:08
@DragonChi

Liebe kennt doch keine Werte, umso mehr wollen andere diese einem Aufzwängen


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 19:11
DragonChi schrieb:Allerdings finde es blöd wenn man einem anderem diese Werte aufdrängen möchte.
Das gleiche schrieb ich eben auch? Oder hast du das leider falsch verstanden?

Und im gewissen Sinne kennt Liebe schon Werte, bzw gewisse Grundsätze.
Wie : jemandens Vertrauen nicht zu missbrauchen.
Aber wie ich schon erwähnte, es ist jedem selbst überlassen frei damit umzugehen.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 19:11
Was ich mich nun hier frage, die Damen und Herren die keinen Freund oder Freundin einladen würden, wenn sie einen Partner hat, macht ihr dies weil ihr euch über eure eigene Disziplinlosigkeit im Klaren seit?


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 19:17
Genau das ist es nämlich.

Betrügen hat hier nichts mit "Werten" ansich zu tun, sondern manche machen es sich zur Pflicht treu zu sein. Das geschieht dann nicht freiwillig, sondern weil es vorgegeben wird.

Dabei kann man auch offen fremd gehen, gedanklich und im Swingerclub.
Darüber wird leider nie ein Wort verloren, da ist es ja in Ordnung.

Spießertum !


melden
Anzeige

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 19:29
@Capspauldin
Capspauldin schrieb: Was ich mich nun hier frage, die Damen und Herren die keinen Freund oder Freundin einladen würden, wenn sie einen Partner hat, macht ihr dies weil ihr euch über eure eigene Disziplinlosigkeit im Klaren seit?
Klar kann man eine alte Freundin nachmittags zum Kaffee einladen, ihr Auto reparieren, aber es ist ein Unterschied, ob ich öfter die Abende mit ihr verbringe oder nachmittags mal ein Eis mit ihr esse.

Wenn ich einen Partner habe, kann mir niemmand weiß machen, dass man nicht auch ein bißchen eifersüchtig ist .
Da muß man auf den Partner auch ein bißchen Rücksicht nehmen oder man bleibt halt Single, wenn man das nicht möchte


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden