weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

08.10.2013 um 19:37
@soulbreaker
Nicht nur angst . Es kommt auch vor das man einfach keine vernünftigen leute findet mit denen man sich austauschen kann. Ich bin auch nicht der typ der sich alleine in eine bar setzt :)


melden
Anzeige

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

08.10.2013 um 19:40
@beyondreality
Ja tut mir leid, ganz vergessen :)

Natürlich kanns auch daran liegen, ich habe einen guten Freund der mit andern rumhängt mit denen ich mich absolut nicht identifizieren kann, sind mir irgendwie zu primitiv..

vondaher gibts auch so eine Situation, richtig :)


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 05:02
beyondreality schrieb:Es kommt auch vor das man einfach keine vernünftigen leute findet mit denen man sich austauschen kann.
Besonders in Kleinstädten und Dörfern kann das durchaus ein Problem sein, da ist die Auswahl mehr als eingeschränkt.
beyondreality schrieb:Ich bin auch nicht der typ der sich alleine in eine bar setzt :)
Wenn 's die richtige Bar ist kann man echt nette Menschen treffen. ;)


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 10:53
Mein Problem ist zur Zeit, dass ich zwar ein paar Freunde habe, die aber alle weiter weg wohnen. Da klappts dann vielleicht alle 2 Monate mit nem Treffen.

Momentan verbringe ich die meiste Zeit mit meinem Freund. Das ist schön, aber ab und zu will man ja auch mal jemand anderes zu Gesicht bekommen. :D

Hatte nach dem Umzug zu ihm fest vor, neue Kontakte zu knüpfen, aber irgendwie fehlt mir ständig die Zeit. Ich hab auch das Gefühl dass es mir schwerer fällt als früher, auf die Leute zuzugehen.

Naja, jetzt geh ich seit kurzem in nen Yoga-Kurs, da gibts immerhin Leute mit denen man mal einen Plausch halten kann. Und im November treff ich mich mit ein paar Leuten auf einen gemeinsamen Mal-Nachmittag. Vielleicht lern ich ja da mal Leute kennen, mit denen ich mich ab und zu mal treffen kann.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 11:36
@C8H10N4O2
Richtig. Genau das ist der Aspekt.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 12:01
Freunde werden total überbewertet. Weil erstens hat man eh kaum richtige Freunde sondern nur Kumpels und da es zweitens so ist geht es mit dem Kumpels ja eh nur darum sich die Zeit zu vertreiben, zu quatschen etc. Also was solls.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 12:07
@CthulhusPrison
Das ist die Frage.

Kumpels kann man denk ich immer finden. Ich hatte eine Zeit lang eine Menge kumpels. Was unternehmen konnte man mit denen, aber tiefgreifende Gespräche oder blindes Vertrauen waren nicht möglich.

Ich denke ein wahrer Freund ist besser als 100 Kumpels..

Und es ist höchstwahrscheinlich. Zumindest durch meine Wahrnehmung schwer, einen wahren Freund zu finden


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 12:13
Ein Freund, würde für einen den Kopf hinhalten. Er würde auch nicht über dich lästern und der Gleichen. Jeder andere, der dies nicht tut ist nur ein Kumpel.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 12:17
@beyondreality
Naja für mich ist eher die Frage wer braucht schon Freunde oder Kumpels. Freunde hat man eh kaum. Sowas zeigt sich nur in bestimmten Situationen und die sind eh selten. Mit Kumpels kann man nur rumhängen. Also wozu ist es nötig? Wenn du viel Wert auf soziale Kontakte legst, scheint das wichtiger zu sein als wenn nicht. Ich hab 1 Freund...glaub ich, kam noch nie in die Situation das herauszufinden und ein paar Kumpels mit denen ich was unternehme aber auch nur selten. Die restliche Zeit kann ich mich auch andersweitig beschäftigen. Ich trauer dem nicht hinterher oder jammer rum. Aber auch allein schon durch Facebook und co. hat sich doch das Verständnis wer jetzt wer ist schon völlig verschoben. Keiner weiß mehr wer Kumpel ist und wer nicht.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 12:20
CthulhusPrison schrieb:hat sich doch das Verständnis wer jetzt wer ist schon völlig verschoben. Keiner weiß mehr wer Kumpel ist und wer nicht.
Das stimmt. Durch soziale Netzwerke, ist es mögliche 10000 Freunde zu haben, ohne auch nur einen einzigen davon gesehen zu haben. Man brauch sie noch nicht mal persönlich zu kennen, um sie als Freunde zu bezeichnen.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 12:21
Wer hier bemängelt, keine Freunde zu haben, sollte sich selbst mal fragen, ob er denn selbst ein guter Freund ist!


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 13:02
@Interested

Was zählt denn für dich, als guter Freund? Den man ausnutzen kann, der dich immer überall hinfährt, wenn du ihn brauchst und der keine Gegenleistung dafür erwartet. Der nichts sagt, wenn du auf seine Fragen skeptisch guckst?


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 13:04
@Interested
Interessante Frage, stelle ich mir diese Frage selbst, weiß ich nur was ich für meine Freunde bereit bin alles zutun, aber ob ich dadurch ein guter Freund bin?

Sowas entscheidet der Gegnüber genau wie ich es tue.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 13:47
Yotokonyx schrieb:Was zählt denn für dich, als guter Freund? Den man ausnutzen kann,
Interessant :)

Ich für meinen Teil, nutze meine Freunde nicht aus, sie mich auch nicht- das läuft nachdem Eine- Hand-wäscht-die-andere-Prinzip ;)

Wo man offen reden kann, die mit meinen skeptischen Blicken auch umgehen können und auch Fragen dazu zulassen, genauso, wie ich selbst auch - allerdings gerade diese Offenheit und das Ansprechen von evtl. Problemen, wird eben nicht angepisst aufgenommen, eher nachdenklich und ggf. erfolgt dann eine Arbeit am besagten Problem.

Ein guter Freund kann auch mal NUR zuhören - ohne klugzuscheißern, ist für einen da, wenn man ihn braucht, ist nicht oberflächlich und nutzt einen logischerweise auch nicht aus. Davon reicht ne Handvoll, wenn überhaupt...alles andere sind Bekanntschaften, mit denen man mal was unternimmt - aber gute Freunde sind beständig!

Wenn es ein reelles Gegenüber ist, was Dein Handeln @soulbreaker , @Yotokonyx entsprechend zu würdigen weiß, wird das Verhalten dem auch angepasst.

Wenn man selber also nur oberflächlich damit umgeht, kann man auch keinen Tiefgang erwarten!


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:22
Ich habe als Kind Freunde gehabt. Irgendwann in meiner Jugend habe ich mich davon gelöst, habe nach einem Umzug keinen Kontakt gehalten und keine neuen Kontakte mehr hergestellt. Das geschah unbewusst aber ist bis heute so geblieben. Inzwischen habe ich Kinder, durch die ich andere Erwachsene und deren Kinder kenne. Das sind oberflächliche Bekanntschaften, den Kindern zu liebe. Ich selbst bin nach wie vor am liebsten allein. Warum? Keine Ahnung, aber ich möchte es auch nicht ändern. Mir wurde eine Zeit lang eingeredet ich sei dadurch nicht normal, also habe ich eine zeitlang versucht, "Freunde zu finden" - meiner Meinung nach nicht grade einfach und mal eben so umgesetzt. Ich war ziemlich schnell genervt, mochte es nicht daß sich jemand immer wieder bei mir meldet / mich besucht. Ich denke inzwischen, wenn man lang genug allein ist wird es immer schwieriger das zu ändern. Man hat bzw. entwickelt so seine Eigenheiten die für andere oft schwierig sind. Und man erträgt Menschen um sich herum irgendwie nicht mehr. Ich kann es zulassen, allerdings hab ich dann wieder ein Weilchen genug davon und zieh mich zurück. Unterm Strich würde ich sagen daß es schwierig ist. Jemand der nie Freunde hatte - und das wird Gründe haben; er will keine oder er ist kein umgänglicher Mensch - wird sich mit der Zeit immer schwerer tun welche zu finden.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:31
@DarkTris

Ja das kenne ich. Immer diese Aussagen, du bist nicht normal. Doch, was will man schon groß machen, wenn man nicht mit anderen Leute ins Gespräch kommt.

Wie hast du denn eine Frau gefunden?


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:32
Jap, bei einer Freundschaft is es am wichtigsten, dass es auf Gegenseitigkeit beruht. Bei einer Einseitigkeit ist es zum Scheitern verdammt. Ich hatte mal ne Kumpelin wo es so war. Sie kam immer nur an, wenn sie was von mir wollte. Irgendwann hab ich sie darauf angesprochen. Sie hat dann auf beleidigt gemacht, ich hatte deswegen Schuldgefühle und habe mich entschuldigt. Sie ist iwann umgezogen und ich habe ihr geholfen die alte Wohnung zu streichen. Dennoch war iwie alles anders seitdem ich sie angesprochen hatte. Dann hatten wir länger keinen Kontakt und ich habe mich auf fb bei ihr gemeldet, es kam aber keine Antwort. Einige Zeit später schrieb ich ihr ne SMS und es kam ne wütende Antwort "ich solle aufhören, ihr ständig zu schreiben."
Rückblickend war ich natürlich ziemlich dumm, sowas mit mir machen zu lassen. Aber man lernt aus Fehlern.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:39
@Ocelot

Ach. Das kommt mir doch sehr bekannt vor. Bei mir war es auch ähnlich. Auch immer nur dann zu gebrauchen, wenn man ihr sie Hilfe brauchte.
Immer, wenn ich mich dann ein bisschen von ihr gelöst hatte, dann kam sie auch mit der Methode. mir Schuldgefühle ein zu reden.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:40
@DarkTris
Ja so ist das. Heutzutage ist man doch schon unnormal wenn man nicht mind. 100 Leute in der Facebook-Freundesliste hat. Normal ist es davon nicht einen persönlich zu kennen. Mach dir nichts aus diesem Quatsch. Jemand der wenig oder keine sozialen Kontakte pflegt ist genauso normal wie jemand der sie pflegt. Einer mag halt Äpfel, der andere Birnen. Is nichts dabei. ^^


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:45
@Yotokonyx
Ich habe keine Frau gefunden, ich bin Alleinerziehende Mutter. ;-)


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:46
@DarkTris

Oh. Dann halt, wie hast du einen Mann gefunden?


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:47
@Yotokonyx
Wie oben beschrieben; Alleinerziehend. Ich lebe ohne Mann, den Vater meiner Kinder gab es nicht lange in meinem Leben.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:48
@Yotokonyx
Erfahrungen sind da, um gemacht zu werden. Seh das positiv an, dadurch lernt man, bei der nächsten Person es besser zu machen. Wenn du merkst, die Person will dich nur ausnutzen, dann gleich auf Abstand gehen. Denn ändern wird sich das Verhalten von ihm/ihr wahrscheinlich nicht mehr.

@CthulhusPrison
100 Freunde sind inzwischen auch nicht mehr ausreichend :D


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 14:55
@Ocelot

Das stimmt. Doch diese Erfahrungen habe ich schon zu oft gemacht. Deswegen habe ich auch keine Lust mehr, das Risiko immer und immer wieder einzugehen.


melden
Anzeige

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.10.2013 um 15:04
@Ocelot
Gut das du nichts mehr mit der zu tun hast. Jemand der nur nimmt aber nicht gibt, kann man ja getrost in die Tonne kloppen.


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden