weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor der Narkose?

226 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Trauma, Narkose

Angst vor der Narkose?

12.12.2012 um 21:36
@Mereel
ich auch.. stell Dir mal vor, sie wachsen immer wieder nach :|

gute nacht :) nacht :)


melden
Anzeige

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 00:55
Fakten vorliegen zu haben, erspart einem so manche Spekulationen.
Hier einmal ein paar, zu meiner persönlichen "Horrorvorstellung" :
Neun Fakten zur "Ungeplanten Wachheit":

1. Laut einer Studie aus dem Jahr 2000 tritt eine "unerwünschte Wachheit" insgesamt in 0,1 - 0,2 Prozent aller Vollnarkosen auf. (Quelle: Deutsches Ärzteblatt)

2. Bewusstes Wacherleben mit Schmerzerinnerung tritt in 0,03% aller Operationen unter Vollnarkose auf. (Quelle: Der Anaestesist)

3. Gerätefehlfunktionen und -fehlbedienung sind die Hauptursachen dafür. Häufig ist aber auch eine falsche Zusammensetzung der einzelnen Narkotika (es werden immer mehrere Bestandteile zu einer Art "Cocktail" zusammengemischt) oder die falsche Dosierung ein Grund für das Aufwachen. (Quelle: Spiegel)

4. Am häufigsten geschieht es bei Kaiserschnitten, da aus Rücksichtnahme auf die Gesundheit des Babys oftmals eine geringere Dosierung gewählt wird. (Quelle: Spiegel)

5. Allein in der USA wachen täglich 100 Personen ungeplant während einer OP auf. (Quelle: Blick)

6. Bei Kindern ist das Risiko um das 8- bis 10-fache erhöht. (Quelle: Deutsches Ärzteblatt)

7. Medikamentenmissbrauch der Patienten erhöht das Risiko ebenfalls drastisch. (Quelle: Deutsches Ärzteblatt)

8. Nur jeder dritte Betroffene berichtet direkt nach der OP von diesem Erlebnis. Die meisten öffnen sich erst über 30 Tage später, was nur verdeutlicht, wie schwer so Erfahrung wiegt. (Quelle: Deutsches Ärzteblatt)

9. Jährlich sterben 43.000 Menschen während einer Vollnarkose, unter anderem an den Folgen zu starker Dosierung. (Quelle: Welt.de)
Eventuell mag es nur mir persönlich so ergehen, doch eine angesetzte Zahl, von sage und schreibe 43.000 Personen, welche an medizinischem versagen in Zusammenhang mit einer Vollnarkose versterben, erscheint mir durchaus nennenswert und sollte keinesfalls missachtet werden.


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 01:46
Ich hatte erst einmal ne Vollnarkose und das war...nunja...als ich abgetrieben habe.
Hat ziemlich schnell angefangen zu wirken und rechtzeitig aufgewacht bin ich auch. o.O


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 02:40
@KoMaCoPy

Das erinnert mich gerade schmerzlich an meine eigenen, zurück liegenden Erfahrungen...und ich bin mehr als froh um den Umstand nichts derartiges ( wie oben beschrieben) an Erlebnissen mein Eigen nennen muss.
Wenn man sich die obig genannten Werte einmal zu Gemüte führt, so können diese durchaus einen leicht beängstigenden Effekt aus einen ausüben - es wäre für mich nach wie vor unvorstellbar, wie sich ein solch traumatisch anmutendes Erlebnis auf die Psyche ausweiten mag und wie es sich für Betroffene, welche während ihrer Operationen so etwas durchleiden mussten, im nachhinein mit zukünftigen, medizinischen Eingriffen verhalten mag.


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 08:33
Mrs.Mikaelson schrieb:Eventuell mag es nur mir persönlich so ergehen, doch eine angesetzte Zahl, von sage und schreibe 43.000 Personen, welche an medizinischem versagen in Zusammenhang mit einer Vollnarkose versterben, erscheint mir durchaus nennenswert und sollte keinesfalls missachtet werden.
Naja nicht ganz ...... es versterben pro jahr 43.000 menschen unter vollnarkose ..... also während einer op. Da muss die narkose selbst nicht ursächlich für sein. Ein herzpatient kann während der op einen herzinfarkt bekommen, einfach, weil am herzen rumgefummelt wird. Ist ein tod unter vollnarkose, aber die narkose selbst ist nicht schuld.

Richtig nachzulesen nochmals hier: http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article12345040/43-000-sterben-jaehrlich-unter-Narkose.html

Topic: Ich mache mir über die narkose gar keine gedanken. Entweder es passiert etwas und ich geh hopps/wache auf oder alles läuft glatt. Hab nächstes jahr 2 op's vor mir ... eine davon wahrscheinlich unter vollnarkose, aber ich werde den teufel tun und mich deswegen verrückt machen .... wird schon schief gehen :vv:


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 14:12
@gastric
Wünsch dir Glück wird schon klappen. :)

@KoMaCoPy
Und wie bist du mit der Abtreibung an sich zurecht gekommen? Musstest danach auch psychologische Hilfe in Anspruch nehmen oder gings bei dir gut?


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 14:33
@gastric
gastric schrieb: Ich mache mir über die narkose gar keine gedanken.
Bringt auch nichts, sich vorher verrückt zu machen! Bei meiner BlinddarmOP - war ja eine Notoperation - hatte ich vor Aufregung über 200 Blutdruck, da wurde zuerst der behandelt, bis ich dann endlich "auf den Tisch" konnte und dennoch hatte ich diesen Aussetzer.
Wenn man sich aufregt, macht man alles nur noch schlimmer ;) .
Bei jedem Eingriff kann etwas schief gehen ...


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 16:05
@Mereel
danke ja wird schon :D

@Thalassa
Das ist wahr. Ruhig bleiben und gut is.


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 16:15
Angts nicht direkt.... ich freu mich eher drauf. :D Schön heian....wach wurde ich bisher noch nie währenddessen,zum Glück!!! Wurde aber schon etliche male operiert.
Das einzige was ich hasse ist,dass ich nach dem wachwerden meist über alle 7....... Beete kotzen muss. Und das dann wenn man noch garnicht ganz wach ist,....einmal bin ich fats an meinem erbrochenem erstickt....das war nicht sehr schön... :(


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 21:59
Mrs.Mikaelson schrieb:5. Allein in der USA wachen täglich 100 Personen ungeplant während einer OP auf. (Quelle: Blick)
Na also. Von wegen "gehört ins Reich der Märchen". Die Welt besteht eben doch nicht nur aus Deutschland, wie manche denken.


melden

Angst vor der Narkose?

13.12.2012 um 22:10
Ich habe mehr Angst während der Narkose aufzuwachen. Gar nicht mehr aufzuwachen ist natürlich auch schrecklich, aber man bekommt es nicht mit. Man wacht halt einfach nicht mehr auf und bekommt nichts mit, keine Schmerzen...nichts.


melden

Angst vor der Narkose?

14.12.2012 um 00:39
@Mereel

Nach meinem letzten Psychotherapeuten den ich vor 3 1/2 Jahren hatte bin ich sowieso Psychatriepatient.

Aber...ansonsten...nunja...in meinem momentanen Zustand waere ein Kind vollkommen ausgeschlossen, da ich ihm nicht das noetige bieten koennte und dazu noch selbst genuegend Probleme hab, mit denen ich versuche zurechtzukommen.

Ich bin sowas, was viele drogenabhaengig bezeichnen wuerden, auch wenns eher um Selbstmedikation geht.


@Mrs.Mikaelson

Meine Mam selbst hatte vor mir 5 Abtreibungen und darunter eine in Sibirien bei einem nicht offiziell praktizierendem Arzt.
Die Operation wurde ohne Narkose durchgefuehrt und meine Mam dachte, dass sie sterben wuerde unter den Schmerzen.

Ich bin wirklich froh auch nicht waehrenddessen aufgewacht zu sein.

Aber ich denke, dass es traumatischer waere, wenn ich bei einer inneren operation, wo ich aufgeschnitten auf dem Tisch liegen wuerde...ieks


melden

Angst vor der Narkose?

14.12.2012 um 01:05
@KoMaCoPy

Das liest sich grausam - es tut mir Leid, dass deine Mutter diese Erfahrung machen musste.
Hat sie zumindest die Möglichkeit wahr genommen, rechtliche Schritte gegen den praktizerenden Arzt einzuleiten?

Ich befand mich damals in unserem regulären Krankenhaus, doch die Erinnerung daran werde ich wohl noch viele Jahre im Hinterkopf behalten - die schlimmste, medizinische Behandlung, welcher ich mich jemals ausgesetzt habe, dies gehört allerdings nicht in diesen Thread,schätze ich.


melden
toxic90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor der Narkose?

14.12.2012 um 01:09
als ich beschnitten wurde, hab ich mich extrem gegen die vollnarkose gewehrt..die spritzen reichten nciht aus, also haben sie mir gas eingejagd und ich schlief ein. gefühlte sekunden vergangen und ich wachte wieder auf. ob es bleibende schäden irgendwo hinterlässt, weiß ich nicht, aber es hatte sein zweck erfüllt


melden

Angst vor der Narkose?

18.12.2012 um 21:26
@Mrs.Mikaelson

Hab ich das jetzt richtig vertsanden, dass bei dir die narkose waehrend dieses eingriffes nicht richtig gewirkt hat oder bin ich zu verwirrt?

Natuerlich iz sie nicht egegn den Arzt vorgegangen, weil sie ja lieber nicht schwanger sein wollte. Damals war das auch noch nicht vollkommen legal.


melden

Angst vor der Narkose?

18.12.2012 um 21:35
@KoMaCoPy

Da habe ich mich wohl versehentlich, missverständlich ausgedrückt,entschuldige.
Nein, die Narkose verlief reibungslos. wie jegliche meiner bisherigen.
Die Nachbehandlung, die Tage darauf war allerdings alles andere, als komplikationsfrei - das würde nun natürlich zu weit greifen, dennoch sind die Zustände in so manchem Krankenhaus unzumutbar.


melden

Angst vor der Narkose?

18.12.2012 um 21:44
@Mrs.Mikaelson

Achso...jetzt verstehe ich das.

Bei mir war es die frueheste Abtreibung die man haette machen koennen und eine Stunde danach war ich auch schon wieder aus der Praxis entlassen worden, daher weiss ich nicht wie es mit Nachbehandlung laeuft.


melden

Angst vor der Narkose?

18.12.2012 um 21:55
@KoMaCoPy

Ah,verstehe.
Ich mag nun nicht beurteilen, welche Situation wohl schlimmer anzusehen ist.
Bei mir verhielt es sich so, dass ich die Situation verkannte.
Wochenlang war ich mir der Tatsache nicht bewusst, dass sich in meinem Unterleib ein Blutstau gebildet hatte,hielt es für stark ausgeprägte Schmerzen, welche sich schon wieder verflüchtigen würden.
Es war es mir nicht wert, mich deshalb krank schreiben zu lassen.
Als ich dann letztendlich kaum noch in der Lage war, mich vor Schmerzen zu rühren, brachte mich mein damaliger Partner ins Hospital - ich glaube, ich lag keine Stunde später im Op.
Mir wurde im nachhinein mitgeteilt ,dass es spätestens am nächsten Tag dazu gekommen wäre, dass ich einen Durchbruch gehabt hätte - die Flüssigkeit konnte ja nirgendwohin abfliessen.
Nun wollte ich eigentlich nicht so dermassen ausschweifen, entschuldige.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor der Narkose?

18.12.2012 um 22:17
Ich hätte/hatte eher Angst das während der OP was schief geht und ich deswegen
nicht mehr aufwache. Normalerweise wirken, wenn man während einer Narkose aufwacht,
die Betäubungs - bzw Schmerzmittel weiterhin. Von daher würde ich das ja wenigstens
überleben, auch wenn es eine schlimme Erfahrung ist. Hängt natürlich auch von Art der
Operation ab, bei einem Eingriff ins Knie würde ich wohl keinen Mega-Schock kriegen.


melden
Anzeige

Angst vor der Narkose?

19.12.2012 um 09:33
Es gibt aber auch OPs, wo man nicht weit weggeschossen wird. Zum Beispiel Tumore am Gehirn müssen so entfernt werden, dass man während der Op noch mit dem Patienten redet, damit man merkt, wann man an das gesunde Gewebe kommt. Man möchte ja keinen Verlust an Sprache etc.
Nur das Öffnen des Kopfes wird unter Vollnarkose gemacht, damit der Patient nicht zuckt vor Schreck.


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden