weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Party, Kaffee, Droge, Speed, Koffein, Amphetamin, Tabasco, Upper, Crystal Meth

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 18:23
25h.nox schrieb:gilt das auch für die liebste droge des deutschen, den zucker?
Zucker -bzw. seine Auswirkungen auf die Gesundheit- wird unterschätzt, das ist leider wahr.

Emodul


melden
Anzeige

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 18:24
@25h.nox
Ich trinke gelegentlich Cola, aber nur des Geschmackes wegen, und nicht weil es mich putschen würde. Selbst bei Energydrinks mit ihren riesen Mengen Zucker und Koffein merke ich nichts, oder ich merke nichts.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 18:25
@25h.nox
LSD kann verheerende Auswirkungen auf die Psyche die Nerven usw. haben...
Heroin macht praktisch beim ersten Konsum süchtig und ist im Prinzip tödlich...

Zucker überfettet nur wenn man es zulässt.... Und man wird auch durch andere Stoffe dick.
In wie fern ist LSD Spaß für die geistige Elite? Wer so harte Drogen konsumiert und evtl. seiner Sucht nachgibt zeigt doch nur seinen schwachen Charakter.
Willst du noch ein paar Drogen mit massivsten Auswirkungen auf die Gesellschaft? Alkohol/Tabak...
Sind sogar noch gefährlicher als Zucker.

Und ich finde ein Stoff der in ÜBERMENGEN Diabetes oder Fettleibigkeit auslösen kann, ist nichtmal halb so schlimm, wie ein Stoff der nach dem ersten Konsum tödlich sein kann.

Aber lass mich deine Antwort erraten: "Wer beim ersten gebrauh gewisser Drogen stirbt, der war nicht bereit und ist auch nicht auserwählt zu geistigen Elite zu gehören" ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 18:35
Gorgarius schrieb:LSD kann verheerende Auswirkungen auf die Psyche die Nerven usw. haben...
bei menschen mit genetischer disposition. arbeit kann hingegen so gut wie jeden schwerst krank machen, also wieso nicht arbeit verbieten und LSD erlauben?
Gorgarius schrieb:Heroin macht praktisch beim ersten Konsum süchtig und ist im Prinzip tödlich...
ja? tuts das? sicher? hast du dafür quellen?
Gorgarius schrieb:Wer so harte Drogen
LSD harte droge?
Gorgarius schrieb:und evtl. seiner Sucht nachgibt zeigt doch nur seinen schwachen Charakter.
suct ist also ein zeichen eines schwachen charakters?
Gorgarius schrieb:Und ich finde ein Stoff der in ÜBERMENGEN Diabetes oder Fettleibigkeit auslösen kann, ist nichtmal halb so schlimm, wie ein Stoff der nach dem ersten Konsum tödlich sein kann.
die dosis macht das gift, du kannst auch zucker überdosieren und dran verrecken.
und überdosierung ist meist ein problem von junkies und leute die zu doof sind sich zu informieren wie man drogen richtig konsumiert/kauft.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 18:58
@25h.nox
Zu deinem Argument bezüglich der Arbeit braucht man nichts sagen.... Das glaubst du wohl auch selbst nicht.

Zu dem Suchtpotenzial:

http://www.cannabislegal.de/cannabisinfo/sfavergleich.htm

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/sucht/drogenkonsum-heroin-bleibt-am-gefaehrlichsten_aid_493101.html

Wikipedia: Heroin


Nciht die Sucht an sich ein Zeichen des schwachen Charakters, sonder überhaupt bewusst so einen Gammel in sich reinzupumpen.
Wer sich nicht beherrschen kann und Zucker immernoch frisst obwohl er schon fett ist und evtl. Diabetes hat, auch der ist schwach...
Mir ist schon klar, dass die Entzugserscheinungen bei Heroin beinahe jeden Willen brechen können... dennoch schaffen sogar das manche...


Und bis man Zucker überdosiert, muss man schon ne richtig große Menge FRESSEN (n anderes Wort als fressen wäre nicht angebracht)
Die sogenannten "Rauschgifte" sind aber schon in sehr geringen Dosen giftig... Man kann ne ganze Marzipantorte essen und hat später vielleicht gerademal Sodbrennen, wohingegen schon ein Fingerhut mancher Drogen reicht um gleich 3 Personen über den Jordan zu schicken...

Und was hast du hier vor? Gefährliche Rauschmittel schönreden? Das sind einfach Nervengifte und dazu noch extrem gefährliche....
Wenn du das ganze sooo toll findest, dann koch dir Meth, inhaliere den Dampf richtig schön ein und versuch hier nicht die Stoffe schönzureden von denen du so angetan bist....Die wurden nicht umsonst verboten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 19:08
Gorgarius schrieb: Das glaubst du wohl auch selbst nicht.
du meinst burnout ist ein gerücht? oder der massive medikamenten konsum an gymnasien und unis aufgrund von leistungsdruck?

und was sind das den für bullshit quellen? FACHARTIKEL waren gefordert, keine "experten"meinungen au schlecht gemachten internet seiten oder in käseblättern(die nicht mal so gut sind wie der wikiartikel zu dem thema^^)

den wikiartikel zu heroin haste anscheinend nicht mal gelesen, oder du bist von der differenzierten sichtweise des artikels verwirrt.
Gorgarius schrieb:Nciht die Sucht an sich ein Zeichen des schwachen Charakters, sonder überhaupt bewusst so einen Gammel in sich reinzupumpen.
wie ich diese leute mit dem X auf der hand immer wieder lustig finde in ihrern stupiden weltsicht...


wieso machst du das? wieso führtst du so eine diskussion völlig ohne wissen?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 19:15
@25h.nox
Derjenige, der Arbeit mit LSD vergleicht solle niemanden als unwissend beschimpfen...

Dir ist schon klar, dass Arbeit wichtig ist, damit überhaupt irgendwas läuft?

LSD (und alle anderen Drogen) haben keinen Nutzen und würden keine Lücke hinterlassen wenn man sie einfach "vernichtet"

sooo:

wiki artikel:
Heroin zählt aufgrund der für einen Anteil der Konsumenten überwältigenden psychischen Wirkung zu den Substanzen mit dem höchsten Abhängigkeitspotential überhaupt. Körperliche Entzugserscheinungen können je nach individueller Konstellation bereits nach 2 Wochen täglichen Konsums auftreten.
und nochmal: http://www.suchtmittel.de/info/heroin/

Du kannst LSD/Heroin usw. weder mit Zucker noch mit ARBEIT vergleichen... das ist so dermassen absurd....

Und nurmal um die Absurdität zu unterstreichen.... weder LSD noch HEroin gäbe es ohne Arbeit ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 19:43
Gorgarius schrieb:Dir ist schon klar, dass Arbeit wichtig ist, damit überhaupt irgendwas läuft?
mit 4 stunden tagen würde immer noch alles laufen.
Gorgarius schrieb:LSD (und alle anderen Drogen) haben keinen Nutzen und würden keine Lücke hinterlassen wenn man sie einfach "vernichtet"
LSD ist ein gewaltiger inspirationspool für die künstlerschaft.
vieles davon möchte ich nicht missen, ohne Lucy in the Sky würde ich sonntags gar nicht aus dem bett kommen und auch mein lieblingsfilme besteht eigentlich nur aus drogenvisionen.
so viel zum thema keinen nutzen
Gorgarius schrieb:Du kannst LSD/Heroin usw. weder mit Zucker noch mit ARBEIT vergleichen... das ist so dermassen absurd....
wieso? es sind riskante dinge die du freiwillig konsumierst/ausübst. die dosis macht bekanntlich das gift, hin und wieder mal saferuse LSD konsum ist deutlich ungefährlicher als 60 stunden die woche arbeiten, hardcore Heroinkonsum mit beschaffungskriminalität ist schlimmer als morgens nen löffel zucker in den kaffee.

und wieder ne extrem lächerliche quelle, die kriegen ncht mal auf die reihe das bayer bis 1958 Heroin verkauft hat und nicht bis 1900...

zum wiki artikel...
"Nur bei oberflächlicher Sichtweise sind die gesundheitlichen Schädigungen durch den (kontrollierten) Konsum von reinem Heroin offensichtlich.[25] Bei näherer Betrachtung reduzieren sich diese auf ein überschaubares Maß, sofern keine zusätzlichen Gefährdungsmomente bestehen. Für Opioide gilt generell, dass sie bei (bestimmungsgemäßem) (Langzeit-)Gebrauch zu keinen Organschädigungen führen. So führen sie nachgewiesenermaßen weder zu Nieren-, Leber- oder Knochenmarkschädigungen.[26]

Auch wird – ebenso wie bei Alkohol und Nikotin – nicht jeder mit Heroin experimentierende (psychisch stabile und sozial abgesicherte) Konsument zwangsläufig abhängig.[27]"

hast du das überlesen?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

16.12.2012 um 21:07
@25h.nox
Und jeder Konsument ist psychisch stabil und sozial abgesichert?
Das sind die meisten Konsumenten wohl eher nicht ;)
"bei bestimmungsgemäßem Gebrauch" Da jeder Heroinabhängige auch vor dem Gebrauch von auf dem Löffel gekochtem Mohnsaft den Beipackzettel liest :D

Und mit 4 Stunden Tagen würd überhaupt nichts mehr laufen.... außer es wird auch alles viel günstiger usw.
Dazu müsste man die ganzen Zeiten (Öffnungszeiten usw.) anpassen... Mehr Leute müssten in gewissen BErufen ausgebildet werden etc. pp.

Und wenn man will kann man doch 4 Stunden täglich arbeiten... wird ja niemand gezwungen..
Nur wer mehr will, der muss auch mehr arbeiten.


Und ganz kleinlich betrachtet haben sogar viele MMOs Suchtpotenzial.... nix neues ich weiß... Aber auch die sind nunmal nicht soo schädlich wie manche Rauschmittel.


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 20:01
25h.nox schrieb:ohne Lucy in the Sky würde ich sonntags gar nicht aus dem bett kommen
Oder könnte das daran liegen, daß du dir am Samstag Abend zuviel eingeworfen hast? :P:

Aber im Ernst, verherrliche und verharmlose mal die Drogen nicht so sehr, das ist ja furchtbar. Ich habe schon einige Bekannte im Drogensumpf versinken sehen. Die haben alle mit Kiffen angefangen, und einige schmissen sich irgendwann synthetische Scheiße ein.
Manche sahen sich nicht mal mehr ähnlich, und mit Mitte 20 schon aus wie Rentner. Einer hatte sich ein Loch in der Lunge geholt, womit auch immer.

Ich kann harte Drogen nicht gutheißen, sie haben schon mehr Menschen ins Verderben gestürzt als Arbeit, Alkohol, oder dergleichen.


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 20:07
Kann ich ja die Preise für meinen Pervitinhandel endlich wieder anziehen.


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 20:08
Einer hatte sich ein Loch in der Lunge geholt, womit auch immer.

Vllt mit der .45er seines Händlers?


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 20:13
@GilbMLRS
Nee mit irgendwelchen chemischen Drogen. So genau kenn ich mich da nicht aus. Jedenfalls wars nicht cool für den jungen Herrn, das kann ich dir sagen...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 21:40
Gorgarius schrieb:Heroin macht praktisch beim ersten Konsum süchtig und ist im Prinzip tödlich...
Den Müll den andere vorquatschen zu reproduzieren ist anscheinend auch ne Sucht,ich bin weder süchtig noch tot,obwohl ich Heroin in jeder erdenklichen Art konsumiert hab


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 22:24
@Warhead
Und du warst niemals süchtig danach?

Muss man sich nciht sogar nach ner Morphium Therapie entwöhnen?

Aber darf cih dir eine Frage stellen?
Wie kamst du dazu es zu konsumieren? was hat dich angetrieben? und wie fühlte sich der rausch an?


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 22:33
hat wer das zeug schon probiert wenn es koffein ist kann ich mir nicht vorstellen das das nicht bitter schmecken soll , selbst guarana pur ist bitter. @Gorgarius


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 22:35
ich will nicht wissen wie heroin sich anfühlt. das bleibt mal ganz aussen stehen. oder @Gorgarius


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 22:38
was hälst du von lsd ?

@25h.nox


melden

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 23:39
@GilbMLRS
oh gott was ist da passiert er würde erschossen nur wegen solcher drogen krams oh gott oh gott


melden
Anzeige

Legales Aufputschmittel erobert Berlin

17.12.2012 um 23:40
ich zieh mir die cola rein wegen dem zucker ;) @KillingTime


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden