weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

355 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Mann

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

06.01.2013 um 23:05
@Doors
Doors schrieb:Vatikan. Mit den bekannten Folgen.
Naja... wenn, dann seit sich die weltliche Macht des Papstes auf Vatikanstadt beschränkt. Ansonsten kann man sich eigentlich kaum darüber beschweren, dass Frauen da keinen Einfluss ausgeübt haben.


melden
Anzeige

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

06.01.2013 um 23:06
@Ibra
Ibra schrieb:Du sagst es :D
Und, du hast dich auch extra für diesen Thread hier angemeldet?


melden
Ibra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

06.01.2013 um 23:11
@KillingTime

Eigentlich nicht


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

06.01.2013 um 23:14
Klassische Rollenverteilung? Totaler Schmu!
Wozu?
Der Auftrag der Erziehung wandert immer mehr aus der Familie heraus und in die Schule und vergleichbare Institutionen.
Kochen, Putzen und co. das können Männer theoretisch genau so gut wie Frauen. Wozu sollte man da noch ein veraltetes Rollenbild aufrecht erhalten?
Wir haben doch zumindest eine Scheinemanzipation in unserem fortschrittlichen 21. Jahrhundert, da sollte es Männern und Frauen gestattet sein jede Rolle zu ergreifen.

Erinnert mich ein wenig an ein Experiment was ich auf YouTube gesehen habe. Da wollte sich ein Junge zu Halloween als Prinzessin verkleiden und ein Mädchen als Spiderman. Die Mutter hat immer nein gesagt und was waren die Reaktionen?
Der Junge in einer weiblichen Rolle, das wurde ziemlich abgelehnt, aber das Mädchen wurde zu jemand gemacht der eine starke Frau sein wollte.

Ich denke wenn Männer freiwillig in die Rolle einer Frau schlüpfen wollen, dann wird das heute noch immer mit ner hochgezogenen Augenbraue betrachtet. Also so weit sind wir eigentlich nicht vom klassischen Rollenbild einer Ehe entfernt, wenn wir noch immer stereotypische Rollenbilder in unserem Kopf haben. Ich meine damit natürlich nicht alle, aber ich denke doch einen Großteil der Menschen.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:12
So lange sich beide Partner im Reinen sind, warum nicht.

Ich aber lehne persönlich die klassische Rollenverteilung ab. Wenn ich arbeiten bin und mein Partner auch, dann ist es für mich selbstverständlich, dass sich beide zu gleichen Teilen am Haushalt und in der Erziehung beteiligen. Und in der Regel ist es der Fall, dass das Gehalt eines einzelnen nicht ausreicht um eine ganze Familie zu ernähren.

Mit Ausnahme, einer der beiden Partner, kann aus welchen Gründen auch immer, nicht arbeiten gehen, dass dieser sich hauptsächlich um den Haushalt kümmert. (Egal ob Mann oder Frau)

Und das die Kinder hauptsächlich zur Mutter gehören ist eine Mar, es gibt so viele Mütter, die sich nicht um Ihre Kinder kümmern können, dass es mir selber im Herzen weh tut. Und leider Gottes, kenne ich solche Fälle persönlich.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:14
Ich finde die klassische Rollenverteilung katastrophal. Nie im Leben möchte ich Hausfrau und Mutter sein! Ich hasse Hausarbeit wie die Pest und hätte auch nix dagegen mein Kind (sollte ich mal eins haben) in die Krabbelgruppe/Kita/ etc... zu geben, um arbeiten zu gehen. Nie im Leben möchte ich von einem Mann ökonomisch abhängig sein, denn selbst ist die Frau.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:21
Martha41 schrieb:ein Kind braucht seine mutter, sonst entwickelt es sich nichtso gut
Ein Kind braucht BEIDE Eltern!
Und warum braucht es die Mutter 24/7?

Was hast du so viel im Haushalt zu tun, hasst du 12 Kinder, die so viel Dreck machen oder bist du extrem Penibel? Bei mir in der Familie haben die Frauen IMMER gearbeitet und Zuhause war es sauber und es gab da keine Probleme. Ich verstehe einfach nicht was du den ganzen Tag Zuhause machst.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/familienpolitik-in-frankreich-kinder-sind-erfolgreicher-wenn-die-mutter-arbeitet-1...


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:25
@C8H10N4O2
Natürlich braucht ein Kind seine Mutter, gerade die. Es hat ja monatelang an ihren Zitzen gehangen, da hat es einfach eine besondere Bindung entwickelt. Anders als zum Vater. Der ist expendable.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:30
KillingTime schrieb:Es hat ja monatelang an ihren Zitzen gehangen
Auch Väter können einen tiefe Bindung zum Kind aufbauen wenn sie denn DA sind, außerdem ist ein Kind nicht sein ganzes leben lang ein Säugling und nicht alle Frauen können/wollen stillen. Sind diese Frauen dann schlechte Mütter und gehören von Eva Hermann gesteinigt? Das Kind wird dann ein Schwerverbrecher, der die Hauptschule abbricht und alte Omas überfällt um sich von dem Geld Heroin zu kaufen :P:


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:33
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:(...)und gehören von Eva Hermann gesteinigt?
Stimmt, die hatte ich schon ganz vergessen, aber ja, da war doch mal was... ^^


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:35
@C8H10N4O2
Es ist nicht das Gleiche. Definitiv nicht. Schon allein des Säugens wegen.
C8H10N4O2 schrieb:gehören von Eva Hermann gesteinigt?
Wer?
C8H10N4O2 schrieb:Das Kind wird dann ein Schwerverbrecher, der die Hauptschule abbricht und alte Omas überfällt um sich von dem Geld Heroin zu kaufen :P
Das ist durchaus denkbar:
Wikipedia: Hospitalismus#Psychischer_Hospitalismus_.28Deprivationssyndrom.29


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:40
C8H10N4O2 schrieb:Auch Väter können einen tiefe Bindung zum Kind aufbauen wenn sie denn DA sind
Väter haben deshalb keine tiefe Bindung, weil sie arbeiten gehen und die Mütter zuhause mit den Kindern bleiben. Würden die Mütter arbeiten und die Väter zuhause bleiben, dann hätten sie die tiefere Bindung zu den Kindern und nicht die Mütter (natürlich darf man es nicht pauschalisieren, es geht aber dabei um die Kernaussage..).
Also Ansichtssache, mMn.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 00:57
@KillingTime

Ach, wenn eine Frau nicht stillen kann, ist das mit der Verwahrlosung von Kindern gleichzustellen - interessant. Demnach sollte man am besten (zum Wohle des Kindes) den Frauen, die nicht stillen können - warum auch immer - das Kind wegnehmen und einer anderen Frau geben, die Stillen kann, damit es keine psychischen Störungen bekommt. :P:

Nach deiner Logik wird ein Kind, dass in einer liebevollen Familie aufwächst, mit einer guten Beziehung zu beiden Eltern, ohne Veranlagung für psychische Probleme, oder Stress in der Schule, oder andere Faktoren dermaßen traumatisiert, weil die Mutter es mit dem Fläschchen gefüttert hat, dass es gewalttätig wird und/oder an starken Depressionen leidet?

Das ich lächerlich, man kann auch ohne Stillen eine körperliche tiefe Bindung zum Kind aufbauen. Auch Mütter, die stillen, können schlechte Mütter sein und umgekehrt, das ist kein aussagekräftiger Faktor!
In Deutschland werde die Debatte ums Stillen viel zu dogmatisch geführt, sagt Mathilde Kersting, die stellvertretende Leiterin des Forschungsinstituts für Kinderernährung in Dortmund. »Die Wissenschaft geht längst davon aus, dass vier bis sechs Monate ausschließliches Stillen vollkommen ausreichend sind. Doch Hebammen geben solche Ergebnisse nicht immer direkt an die Frauen weiter.« Wer die sechs Monate Mindeststillzeit über Jahre als eiserne Regel gepredigt habe, der gebe zwei Monate nicht einfach kampflos auf.
Quelle: http://www.zeit.de/2012/18/Mutter-Baby-Stillen/seite-2

Das mit dem Stillen ist so ne Sache in Deutschland, natürlich ist es gut, warum nicht, es ist natürlich, aber es ist und sollte kein Zwang sein. Und auch wenn die Mutter stillt, kann der Vater - wenn er DA ist - andere Aufgaben übernehmen, wie das Kind schlafen legen, es wickeln, mit ihm kuscheln usw. das ist keine minderwertigere Bindung, nur eine andere. Außerdem stillt man das Kind halt im Säuglingsalter und nicht bis zum 18. Lebensjahr.... -.-


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 01:01
@C8H10N4O2
Lass gut sein, wir haben divergente Meinungen.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 01:04
@KillingTime
C8H10N4O2 schrieb:
gehören von Eva Hermann gesteinigt?

Wer?
Hier ein bisschen was über E. Hermann:
http://www.theeuropean.de/eva-herman/3408-herman-bleibt-sich-treu


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 01:07
Für mich wäre das nichts. Ein regelrechter Alptraum. Ich finde es auch altmodisch. Für die einen ist so eine Rollenverteilung ideal, für die anderen nicht. Ich finds super, dass es immer mehr Hausmänner gibt. Die sich trauen von dem alten Machomodell runterzukommen. Diese Ansicht von wegen der Mann ist besser zum Geld verdienen geeignet und die Frau kann besser erziehen, putzen und kochen....das ist so dermaßen überholt.
@Rumpelstil
Sehe ich genau so. Es liegt an der Situation und nicht daran, dass er "nur" der Vater ist und nicht die Mutter. Wenn er ständig weg ist, kann er gar nicht die gleiche Bindung zum Kind aufbauen wie die Mutter, die als Hausfrau den ganzen Tag Zuhause ist. Das kann auch so weit gehen, dass das Kind dann beim Vater fremdelt. Oder es gibt Mütter, die totale Glucken sind. Ich kenne eine, die ist so. Das Baby kann nur von ihr gefüttert werden, es lässt sich nicht mal vom Vater füttern! Es will auch nur von der Mama getröstet werden usw. Sie ist richtig stolz darauf, dass das Baby sie so bevorzugt. Sie wird auch alles dafür tun, dass es so bleibt. Irgendwann wird der Vater weg sein. Ich finds erschreckend und traurig.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 01:09
@Rumpelstil
Interessant, kannte ich nicht. Klingt doch gar nicht mal dumm was die gute Frau sagt.


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 01:11
Die ist eben noch eine richtige Frau, und kein "Aushilfsmännchen" ;)


melden

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 01:29
@KillingTime

Das ist mir schon klar. Ich will nur deutlich machen, dass man bei dem Thema anderen die Freiheit lassen sollte, statt sie mit überspitzten Theorien von seinem Standpunkt überzeugen zu wollen, da es eine persönliche Entscheidung und eine komplexe Thematik ist.


melden
Anzeige

Wie findet ihr die klassische Rollenverteilung bei Mann und Frau

07.01.2013 um 01:34
Wieso sollte ein Kind des Säugens wegen eine tiefere Bindung zur Mutter als zum Vater haben? Eine Mutter ist kein magisches Wesen, sondern ein stinknormaler Mensch, die beim Säugen halt Milch gibt, that's it. Über die Zukunft sagt es gar nichts aus. Säugen spielt bei der Bindung zwischen Menschen doch mal null eine Rolle oder muss ich mich zum verlieben erst Mal an eine Zitze hängen? Und was ist mit Freundschaften? Wenn zwei Männer platonisch tief füreinander empfinden, hat doch keiner genuckelt. Genau das ist halt eines der größten Probleme überhaupt, dieses geradezu esoterische Denken bezüglich der Geschlechter, die dann in irgendwelche Schubladen gesteckt werden. Bei der Hautfarbe und Physiologie hat man das längst hinter sich gelassen aber wenn es um Geschlechter geht ist man voll drin.

Rollen in einer Beziehung müssen in jeder Beziehung individuell festgelegt werden, nicht von außen eingeflößt.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden