weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

278 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Großeltern, Verpflichtung, Enkelkind

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 12:12
@MissesFee
ach, danke, dass habe ich voll überlesen (obwohl ich alles zweimal gelesen habe) na dann verstehe ich das Problem eigentlich überhaupt nicht.....
@feallai ?


melden
Anzeige

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:24
@feallai
Du, als Schwiegertochter hat man es manchmal ja nicht so leicht...
und manche Frau ist vorsichtig nach schlechten Erfahrungen mit der Schwiegermutter.
Selbst wenn irgendwas schon 2 Jahre her ist.


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:39
erst einmal danke für die vielen tollen antworten!

@Hornisse
meine mutter ist glücklichweise nicht zu einem schwiegermonster mutiert. sie ist mit den jahren immer ruhiger geworden und mein mann und sie verstehen sich gut.
nur leider, leider weiß sie oft alles besser. das ist sicher ein problem.

@Tussinelda
meinen neffen können sie leider auch nicht oft sehen, weil das kind schon zwischen mutter und vater (sie leben getrennt) 'aufgeteilt' werden muss und die mutter des kindes unberechenbar ist.

unsere familienverhältnisse sind sehr kompliziert.
ich hab letzte nacht beinahe nicht geschlafen und sehr viel nachgedacht. ich denke, ich möchte meine mutter gerne beschützen.
und wie hier schon jemand sagte, ich brauche viel harmonie und kann es nicht gut haben, wenn es zwist gibt. vor allem in der familie.


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:42
@feallai
aber deswegen bekommt man kein Kind und auch wenn man eins bekommt, heisst das nicht, dass die Erwartungen der Großeltern damit erfüllt sind....schrieb ich ja schon.....Harmonie ist eine schöne Sache, funktioniert aber nicht, wenn einer sich dafür aufopfert......was sagt denn Dein Partner zu Deinen Überlegungen?


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:44
@Tussinelda
ich hatte gehofft, niemand würde das ansprechen. mein mann will auch unbedingt kinder.
und wenn ich ihm sage, ich will keine, tut er das ab und sagt, meine meinung würde sich schon ändern...


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:47
@feallai
*schuldig* ich sagte das :).

Weißt du, ich verstehe dich. Ich habs auch gerne harmonisch. Aber (und das ist sicher leichter gesagt als getan!), ist es nicht deine Aufgabe für diese Harmonie zu sorgen :). Das ist eine Sachen zwischen deiner Mutter und deinem Bruder/seiner Frau. Wenn du dir das zu sehr zu Herzen nimmst, geht es dir mies und du wirst enttäuscht von dir sein, weil es unmöglich ist, anderen Menschen Harmonie "aufzuzwingen".

Ich hab eine Freundin, die ich leider sehr selten sehe. Wohnt weit weg. Sie ist dir ähnlich, von dem was du so schreibst. Sie sagt, manchmal fühlt sie sich wie eine "Bedürfnisbefriedungsmaschine". Sie hört zu, tut und macht. Versucht alle Bedürfnisse in ihrem Umfeld zu stillen, nur ihre eigenen nicht. Das führt logischerweise dazu, dass es ihr schlecht geht. Daraufhin will sie dann noch mehr tuen und machen, aber es wird nicht besser. Ein Teufelskreis.

DU BIST WICHTIG!!! (Auch wenn du selbst womöglich nicht so fühlst :(...)


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:48
@feallai
na Du sitzt ja rundherum in der Scheisse.....einzige Lösung: Du bekommst die Kinder, Dein Mann und Deine Eltern übernehmen die Erziehung/Beaufsichtigung und Du machst, was du machen möchtest....oder aber mit dem Partner noch einmal Klartext reden, deinen Eltern gegenüber hast Du da keine Er- oder Aufklärungspflicht


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:49
@so.what
wow, danke für deinen lieben beitrag.
ich vergesse mich oft selbst in dem bestreben, es anderen recht zu machen. und ich habe angst davor, dass es nicht klappt... :(


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:51
@Tussinelda
mein mann sagte eh, er will die kinder erziehen. und die angenehmen dinge wird er auch sicher übernehmen. aber ich weiß dass unangenehme oder stressige situationen an mir hängen bleiben werden.
und letztendlich kann ich die erziehung meiner kinder nicht völlig anderen menschen überlassen. das würde ich auch nicht wollen :(


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:52
@feallai
vielleicht erst einmal ein Haustier? So blöd das klingt......


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:53
@Tussinelda
ich hab drei katzen :)
verwöhnte kleine süße, geliebte miezen!


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:54
@feallai
feallai schrieb:ich hatte gehofft, niemand würde das ansprechen. mein mann will auch unbedingt kinder.
... irgendwo hatte ich das schonmal erwähnt ;) .
Dennoch, ob ihr euch nun Kinder anschafft oder nicht, ist letztendlich allein eure Sache und dürfte eigentlich deine Mutter/Eltern garnichts angehen, schon garnicht, wenn sie euch gegenüber als Mutter nicht immer ihr Bestes gegeben hat!

Ich fände es falsch, ein Kind nur der zweifelhaften Harmonie wegen in die Welt zu setzen, Kinder sollten willkommen und erwünscht sein - undzwar von beiden Partnern, die dann Eltern sind.
Was wüdest du deinem Kind sagen wollen, wenn es danach fragt, warum du es in die Welt gesetzt hast? Oma zuliebe?


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:55
@Thalassa
WORD


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 14:56
@feallai
Das Schwierige ist ja, dass du es so gut wie gar nicht in der Hand hast, ob es klappt. Wenn deine Schwägerin nicht will, will sie nicht. Da kannst du dich auf den Kopf stellen. Du kämpfst und verwendest Energie und hast zu einer hohen Wahrscheinlichkeit damit nichts erreicht. Ausser das du wieder (in deinen Augen) als Versagerin da stehst.

Wo ist der Nutzen? Ich weiß, das ist jetzt sehr emotionslos von mir betrachtet, aber wem nützt es? Dir gehts mies, deiner Schwägerin ist es (vermutlich) egal und deine Mutter ist immernoch traurig. Ändert aber nichts an deinem Gefühl, dass du was tuen musst, richtig? Egal ob es sinnlos ist oder nicht dich da jetzt zwischen die Fronten zu stellen, dieser Zwist ist für dich einfach total schlecht zu ertragen, was :(?

Oh man, das ist alles nicht einfach. Ich wünschte ich könnte dir jetzt sagen "mach so und so und alles wird gut". Aber leider hab ich keine Lösung. Siehste, ich bin auch bißchen so. Du hast mich ja nichtmal um Hilfe gebeten und trotzdem versuche ich Lösungen zu finden, obwohl ich weiß, es gibt keine einfache Lösung. Wahrscheinlich hilft auf Dauer nur das eigene Selbstbewusstsein stärken und sich in den richtigen Momenten von Dingen abzugrenzen, die dich belasten. Und radikal annehmen, was nunmal nicht zu ändern ist.


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 15:03
Thalassa schrieb:Was wüdest du deinem Kind sagen wollen, wenn es danach fragt, warum du es in die Welt gesetzt hast? Oma zuliebe?
nein das will ich nicht :(
ich will ein kind bekommen, wenn ich das möchte, wenn ich denke, ich kann für es sorgen und eine gute mutter sein.
und ich befürchte einfach, das bin ich nicht. wenn ich etwas so wichtiges entscheide, dann aus liebe zu dem ungeborenen kind. mir ist das ja auch klar. aber trotzdem sitzt da dieses gefühl jemanden enttäuscht zu haben wie ein stachel im fleisch.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 15:06
WAS?!?
Fea...
Kinder bekommen soll, nein, darf kein Drang sein sondern muss aus freiem willen entstehen. Wer kinder zeugt soll zu 100 % sicher sein dass man das auch will. Und zwar beide! Du bist deinen Eltern gar nichts schuldig was das angeht.

das deine Mutter ihren Enkel nicht zu sehen bekommt ist echt das letzte, sorry aber da solltest du dir deinen bruder mal vorknöpfen. ist echt das letzte sowas.


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 15:07
@feallai
glaubst Du nicht, dass es Deine Eltern glücklich macht, wenn Du glücklich bist? Und um glücklich zu sein, musst Du wissen, was DU willst und versuchen, dies zu erreichen/umzusetzen......Du lebst nur einmal und dieses Leben gehört Dir, also mach das Beste draus und mach nicht das daraus, was Du glaubst, das andere sich unter Deinem Leben oder einem glücklichen Leben vorstellen...


melden

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 15:10
@so.what
ich danke dir
! es ist sehr berührend zu sehen, dass hier so viele menschen sind, die mir helfen wollen :)
letzendendes kann ich wirklich nichts machen. ich werde mit meinem bruder sprechen @killimini
aber entscheiden müssen die beiden es selbst.
ich kann mir nicht die nächte um die ohren schlagen wegen problemen, die nicht meine sind.

vielleicht lass ich eine meiner katzen nachwuchs bekommen und schenke meiner mutter eine babykatze... oh entschuldigt, das war sehr fies. aber ich bin gerade sehr müde und wütend und ich weiß auch nicht...


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 15:12
@feallai
sicher will ich dir helfen. :***

ja, mehr als mit ihm sprechen kannste auch nicht. ausserdem hast du zurzeit ja genügend um die ohren. :*


melden
Anzeige

Kann ich meinen Eltern die Enkelkinder vorenthalten?

12.01.2013 um 15:13
@killimini
ja, langweilig wirds bei mir nie...


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wovor habt ihr Angst?280 Beiträge
Anzeigen ausblenden