weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misstrauen

212 Beiträge, Schlüsselwörter: Vertrauen

Misstrauen

13.01.2013 um 22:49
@Anja-Andrea
das wäre für mich auch der idealzustand. ich bin gerade im job ziemlich auf die nase gefallen, weil ich zu naiv war.
daraus lerne ich natürlich... (hoffe ich)


melden
Anzeige

Misstrauen

13.01.2013 um 22:53
@feallai

Dazu muss man sich selber sehr überwinden. Ein hilfreiches Werkzeug dazu ist immer zu hinterfragen, was er oder sie will und was sie sich für einen Vorteil erhoffen könnten.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misstrauen

13.01.2013 um 22:53
@feallai
Aus Fehlern lernt man, am besten aus den Fehlern anderer, das hindert dich daran eigene zu begehen. :-)
Und es ist keine Schande Fehler zu begehen, denn man lernt daraus, es ist allerdings unzulässiger Luxus, sie zu wiederholen :-)


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 22:56
@Katori
puh, diese denkweise ist mir aber ehrlich gesagt ziemlich fremd. aber es ist ein guter tipp. ich werde aufmerksamer sein und mich notfalls diese dinge fragen.

@Anja-Andrea
ich find es auch nicht schlimm aus fehlern zu lernen. aber das betriebsklima bereitet mir mitterlweile bauchweh... das hat aber nichts mit meiner naivität zu tun.
ich hab mich nur leider reinziehen lassen. jetzt versuche ich durch eisernes schweigen und gute arbeit da wieder rauszukommen.


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 22:59
@feallai

Ist es ja auch. Wenn du deine Aufmerksamkeit schulen willst, dann solltest du meditieren oder Tai Chi, Qi Gong, Ving Tsung erlernen. Das sind so ziemlich die effektivsten Werkzeuge zur Aufmerksamkeitsschulung.


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 23:01
@Katori
ich habe qi gong tatsächlich mal gelernt und hier auch noch die zeichnungen der verschiedenen positionen hängen. ich nehme mir immer vor, es wieder zu machen. hilft super bei verspannung.
jetzt hab ich noch einen grund mehr :)


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 23:02
@feallai

Dann hast du schonmal sehr gute Vorrausetzungen. Kennst du dich auch mit der Atemtechnik dabei aus?


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 23:04
@Katori
ja da war irgendwas... ich weiß es aber nicht mehr genau...


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 23:05
@feallai

Die Atmung über das Zwerchfell mußt du dabei unbedingt anwenden, dann sind solche Übungen am besten.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misstrauen

13.01.2013 um 23:06
@Katori
@feallai
Ich kann so etwas einfach so, ich weiss auch nicht warum. Wenn ich es brauche kann ich mich stundenlang konzentrieren aber ebenso gut vollkommen abschalten und entspannen. Ich kann Arbeitsangelegenheiten zum Feierabend vollkommen verdrängen genau so wie ich privates auf Arbeit vollkommen ausblenden kann.


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 23:07
@Katori
ich glaube so genau wurde uns das gar nicht gesagt... nur dass man bei der grundstellung tief atmen und zur ruhe kommen soll, bevor man wirkich anfängt. und pro bewegung entweder ein oder ausatmen soll. vom körper weg ausatmen, zum körper hin einatmen. oder andersrum?


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 23:09
@Anja-Andrea

Dann bist du aber gut ausgeglichen.

@feallai

Mhm also wenn du zum Beispiel die Arme hebst, atmest du ein, bei absenkenden bewegungen atmet man dann aus.


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 23:11
@Katori
ah so war das... oki, ich les mir meine sachen dazu aber auch noch mal ordentlich durch.

@Anja-Andrea
ich verabschiede mich jetzt mal ins bett.
einen schönen abend wünsche ich euch noch!


melden

Misstrauen

14.01.2013 um 10:12
@feallai
naja aber es spricht ja auch für dich dass du bei anderen immer vom Guten ausgehst, man schließt ja immer von sich auf andere.


melden

Misstrauen

14.01.2013 um 10:41
Wie warb einst eine Bank? "Vertrauen ist der Anfang von allem."
Misstrauen ist das Ende, vor allem in einer Partnerschaft. Wer sich gegenseitig nicht mehr über den Weg traut, dessen Lebenswege sollten sich besser trennen.


melden

Misstrauen

14.01.2013 um 14:11
@Syrah
danke dir :) ja, man kann auch das positive daran sehen.

@Doors
ich möchte auch nicht misstrauisch werden. nur vorsichtiger... zu meinem eigenen schutz. und entschuldige, aber banken traue ich nicht mehr über den weg als einem hungrigen bären nach dem winterschlaf...


melden

Misstrauen

14.01.2013 um 16:42
@feallai

Du sollst ja auch keine Liebesbeziehung zu einer Bank aufnehmen. :D


melden

Misstrauen

14.01.2013 um 17:01
@Doors
uh, nee... das gäbe ja nur krach. ich mag keine egoistischen lügner


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misstrauen

14.01.2013 um 18:34
@feallai
Ich traue Banken schon, genau wie Versicherungen und alle anderen Firmen auf dieser Welt. Ich weiß das sie nichts aus reiner Menschenfreundlichkeit machen sondern um Geld zu verdienen. Und dem wird alles, wirklich alles untergeordnet, selbst alle Gebote der Moral und Ethik. Das einzige was sie in ihrem Streben nach Profit einigermaßen hemmen kann sind die Strafgesetze. Und die auch nur wenn die Möglichkeit erwischt zu werden relativ groß ist.
Wenn man sich das vor Augen hält kann man Banken schon trauen. Egal was sie tun, es ist immer ein Geschäft bei dem sie das grösste Stück vom Kuchen haben wollen..........und auch bekommen....


melden
Anzeige

Misstrauen

14.01.2013 um 19:13
Anja-Andrea schrieb:Geschäft bei dem sie das grösste Stück vom Kuchen haben wollen..........und auch bekommen....
jap, aber bei mir armer studentin ist eh nicht viel zu holen. dementsprechend lassen die mich auch in ruhe :D


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden