weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misstrauen

212 Beiträge, Schlüsselwörter: Vertrauen
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misstrauen

12.01.2013 um 03:33
Nicht schon wieder ein Beziehungsthread. Ich dachte, hier geht es um Misstrauen als Überlebensstrategie. Dann eben nicht. I'm out.


melden
Anzeige

Misstrauen

12.01.2013 um 03:35
@Zeo
Warum Beziehungen? Es geht hier um Misstrauen,in allen Beziehungen mit anderen Menschen.
Nicht um die Liebe speziell.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misstrauen

12.01.2013 um 03:36
@zaramanda
Hört sich aber so an, wenn man den Eröffnungsbeitrag liest. Ich seh das wie buddel in seinem ersten Kommentar.


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 03:39
@Alicet
Ich setz Vorsicht nicht mit mißtrauen gleich.
Alicet schrieb:Heißt das, dass deine Intuition (oder dein Bauchgefühl, wie man es eben bezeichnet ), dazu führt, dass du manchmal an der Wahrnehmung von Situationen zweifelst - also, dass du im Rückblick sagen würdest, dein Misstrauen dir gegenüber (bzw. deiner eigenen Wahrnehmung gegenüber) wäre berechtigt gewesen?

Sorry,ich versteh das grad nicht ganz....

Meinst du das ich dann an meiner Intuition zweifel?


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 03:52
@zaramanda
naja, ich meinte damit, dass du dir in der Situation die Wahrheit " hingebogen " hast - das heißt ja, dass du dann später die Situation besser einschätzen konntest.

Aber IN der Situation gabs ja anscheinend zwei widersprüchliche Gefühle - das eine, dass du dir vielleicht gesagt hast, ne ist doch nicht so auf der einen Seite, und, auf der anderen, doch ist doch so ...
Wie differenzierst du denn da, was dein Bauchgefühl ist - also, die Intuition, die dir vorgibt, das zu denken, was auch der Situation angemessen ist und zwischen dem Wunschdenken?


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 04:06
@Alicet
Meist ist es so, das ich von vornherein weiß das es nicht die Wahrheit ist. Aber ich verdränge das einfach und biege es mir so hin,wie ich es mir wünsche.
Aber dieser Wunschgedanke pocht in meinem Magen,es geht mir nicht gut damit.

Wenn ich aber IN einer Situation zwei weidersprüchliche Gefühle hab, dann wäge ich ab, je nach Situation, was vielleicht besser wäre.
Wenn ich dann feststelle das andere wäre doch besser gewesen,merk ich mir das für nächstemal.

Man kann leider nie wirklich zu 100% richtig liegen oder fühlen. Es gibt immer einen Restzweifel und risiko. denk ich.


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 04:11
Manchmal hab ich auch nur ein Bauchgefühl,und trau dem nicht so ganz,weil meine Erfahrungen dagegen sprechen. Hinterher denk ich dann,ok warst ja doch richtig mit deinem Gefühl.
Und dann versuch ich das für die nächste Situation bei zubehalten. .... ich bin total wirr.... :D :D denke ich werd glech ins Bett gehen.


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 04:12
@zaramanda
Danke :)

Da hast du wohl recht damit, dass es nicht möglich ist, vorherzusehen, was richtig ist, und was falsch.
Dass man aus bestimmten Erfahrungen lernt, und das dann, also diese Erfahrung in eine neue Situation mit hineinträgt, das ist sicher auch richtig.

Aber es gibt ja auch vielleicht einfach neue Situationen, in denen dieses alte Wissen nicht anwendbar ist.

Schwierig, in jedem Fall.

Gute Nacht! :)


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 04:21
@Alicet
Bitte :) Gute Nacht

Bei neuen Situationen bleibt mir dann eben nur mein Bauch :) Oder mein Mißtrauen.
Ich kann mich entscheiden ob ich das eine oder das andere bin,und dann daraus lernen. ...
(oh,gott,das hört sich an wie ne Oberlehrerin :D :D )


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 04:40
also ich denke ein bißchen misstrauen bzw. 'vorsicht' ist immer nicht schlecht. wer naiv durchs leben geht und nichts hinterfragt, fällt schnell auf die nase.
deshalb sollte es aber nicht so weit ausufern, dass man zu niemandem mehr vertrauen fassen kann.


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 10:02
Wie denkt ihr darüber?
Dass es keine Sicherheit auf dieser Welt gibt.

Man kann sie sich allerdings einbilden.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misstrauen

12.01.2013 um 16:43
Ich wurde schon oft verarscht. Einmal verdammt krass. -.-
aber ich bin dennoch ein offenes Buch für meine mitmenschen geblieben die ich etwas näher kenne.
aber grundsätzlich stimmt es schon dass man misstrauischer wird, ja.


melden

Misstrauen

12.01.2013 um 16:52
@killimini
das dient ja auch deinem schutz. du hast etwas schlimmes erlebt und möchtest nicht, dass das noch einmal geschieht. völlig verständlich.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misstrauen

12.01.2013 um 17:53
wer sich auf andere verlässt, der ist verlassen.
ist aber nicht mein motto, denn ich kenn durchaus leute, auf die ich auch in krisenzeiten zählen kann.
bei misstrauen geht es eigentlich immer um die eigene unsicherheit und die angewiesenheit auf andere. da kann man garnicht genug menschenkenntnis haben. und die gibts nicht im tv.


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 01:49
Mßtrauen ist eine elemtare Eigenschaft eines Wesen, und dient nur dem Selbstschutz. Natürlich gibt es auch "krankhaftes" Mißtrauen welches meiner Meinung nach auch durch Psychotherapien sich nicht in Wohlgefallen auflösen wird.


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 06:32
@Katori
meinst du nicht, man kann starkes misstrauen oder eifersucht therapieren?
aber doch wenigstens abschwächen, oder?


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 06:33
@feallai

Wie soll man denn bitte dem Therapeuten trauen? Ohne Basis des Vertrauens wird sowas wohl unmöglich sein.


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 06:37
@Katori
naja, dass das nicht von einem auf den anderen tag abgeschaltet werden kann ist klar.
aber ich denke schon, dass man auch solchen menschen helfen kann. wenn sie sich helfen lassen wollen.
das ist sicher harte arbeit.
hmmm... aber man muss tatsächlich erst mal einen thera finden, dem man irgendwann genügend vertrauen schenken kann. schwierig...


melden

Misstrauen

13.01.2013 um 06:41
@feallai

Wollen ist aber nicht gleich können.


melden
Anzeige

Misstrauen

13.01.2013 um 06:43
@Katori
ja, und das gilt auch andersrum...

können ist nicht gleich wollen.

ich hab schon häufig erlebt, dass sich manche menschen gar nicht helfen lassen wollen. dann nützt auch die beste thera nichts...


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden