Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

128 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Partnerschaft, Christen, Moslems ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:36
Ich habe ein riesen Problem :-( und wollte eigentlich nur mal eine allgemeine Meinung dazu haben.

Ich bin seit meiner Kindheit bekennende Christin und bin auch von je her so erzogen worden, dass heißt jetzt nicht, dass ich wirklich sehr fromm bin aber bei meiner Famlie ist das etwas anders.

Naja, wie auch immer habe ich seit gut einem halben Jahr einen Freund (er ist Marrokaner und demnach auch Moslem).
Ich liebe ihn wirlich sehr und eigentlich könnte es gar nicht besser laufen wenn da nicht ständig die Belehreungen meiner Familie kommen würden.
Mittlerweile bin ich soweit das ich wirklich manchmal darüber nachdenke, ob das alles gut gehen kann nd ob unsere Liebe überhaupt eine Chance hat.

Meine Frage ist eigentlich ganz allgemein,...
Was denkt ihr, kann so eine Partnerschaft überhaupt funktionieren?
(Meine Oma sagt immer,...Es sei nicht erlaubt sich mit einem andersgläubigen zu liieren,...hmmm ich weiß nun wirklich nicht mehr, was ich davon halten soll.

Würde mich über eure Antworten reisig freuen.


4x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:39
klar kann das funktionieren .. man sollte auf seine Familie scheißen wenn sie dagegen ist oder ma kräftig aufen Tisch haun ..


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:40
Bis zu einem bestimmten Punkt geht es gut.
Wenn auf beiden Seiten, die Religion nicht wichtig ist. Bei dir und deiner Familie ist es leider so, wie dein Freund zu seiner Religion steht, weiss ich nicht.
Wenn die Religion ausser vor ist, dann klappt es auch.


1x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:40
@Mystics
Das ist eben das Problem mit Glauben und Religion. Mein Mitleid hält sich da sehr in Grenzen. Fast empfinde ich sowas wie Schadenfreude.


2x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:41
Zitat von MysticsMystics schrieb:Was denkt ihr, kann so eine Partnerschaft überhaupt funktionieren?
Zitat von MysticsMystics schrieb:Ich liebe ihn wirlich sehr und eigentlich könnte es gar nicht besser laufen wenn da nicht ständig die Belehreungen meiner Familie kommen würden.
Natürlich kann sowas funktionieren wenn man sich liebt. Dein Freund wird ja sicherlich auch abstriche machen müssen, wie du selbst was eure Religion angeht oder?

Ich denke ihr müsst nur euch zusammensetzen und klären was eure Religion für euch selbst bedeutet.

Ps.: die Familie kommt bei mir im Zweifel immer nach der Liebe zum Partner. ;)


1x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:45
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Fast empfinde ich sowas wie Schadenfreude.
Fast ja, würde es nur nicht die Schäfchen sondern den Hirten treffen.


1x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:48
@Mystics die sollen doch froh sein das du nicht mit einem katholiken zusammen bist.
Zitat von bone02943bone02943 schrieb: die Familie kommt bei mir im Zweifel immer nach der Liebe zum Partner. ;)
was für ein schwachsinn...


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:52
@Dr.AllmyLogo
Zitat von Dr.AllmyLogoDr.AllmyLogo schrieb: wie dein Freund zu seiner Religion steht, weiss ich nicht.
Er ist wie ich auch sehr gläubig, was die Sache natürlich nicht einfacher macht.
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb: Fast empfinde ich sowas wie Schadenfreude.
ich scheiß auf deine Schadenfreude


2x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:56
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Fast ja, würde es nur nicht die Schäfchen sondern den Hirten treffen.
Ich finde es aber gut, dass es die Schäfchen trifft. Denn keiner ist gezwungen, Schäfchen zu sein, und so denken die Schäfchen vielleicht endlich mal nach, wie schädlich ihre Verhaftung in Religion ist, so schädlich, dass ihnen vielleicht die Liebe ihres Lebens entgeht. :}


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:56
@25h.nox

Seh ich anders, angenommen meine Familie hätte was dagegen das ich nen Homo bin und einen Freund habe. Ich würde meinen Freund der Familie vorziehen. Was will ich mit einer Familie die mich nur dann will wenn ich ihren Vorstellungen entspreche?


1x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 00:58
Zitat von MysticsMystics schrieb:Er ist wie ich auch sehr gläubig, was die Sache natürlich nicht einfacher macht.
Das sollte eigentlich im Gegenteil die Sache einfacher machen. Entweder man glaubt an den "harten Kern" der Religion, an Gott, was beide Religionen ja wohl offensichtlich gemeinsam haben, oder man bevorzugt den Glauben an den belanglosen Zubehoer der Religion der den Unterschied macht. Das sollten selbst bornierte konservative Christen verstehen. Seltsamerweise sind aber die schlechtesten Christen immer die, die sich fest an ihre angebliche christliche Identitaet klammern. Da gehen Kernkonzepte von Naechstenliebe und Toleranz unter in dem religioesen Schnickschnack von Taufe und sonstigen ueberfluessigen Sakramenten.


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:00
@KillingTime

Klar ist es gut das es auch die Schäfchen trifft, doch um so mehr Hirten der Liebe verfallen und sich deswegen vom Glaube her anders äußern, um so weniger Schäfchen werden ins Boot geholt. Weil es dann wohl immer weniger hirten gibt die so argumentieren. *hoffnung und so meinerseits... :D *


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:00
Zitat von MysticsMystics schrieb:ich scheiß auf deine Schadenfreude
Was willst du hier von uns hören, außer dass deine Beziehung zum Scheitern verurteilt ist? Es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder du konvertierst, und riskierst den Bruch mit deiner Familie, oder ihr trennt euch.


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:02
@KillingTime

Oder 3. Möglichkeit, er ist nicht so streng was das angeht.


1x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:02
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:angenommen meine Familie hätte was dagegen das ich nen Homo bin und einen Freund habe.
das ist was anderes, das ist grundsätzliche ablehnung deiner art.


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:03
@25h.nox

Ach ob ich nun nen Freund statt na Freundin oder nen Moslem statt nem Christ anschlepp dürfte im großen und ganzen doch egal sein.


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:05
@bone02943 wenn deine familien nicht wil das du den einen bestimmten freund nicht hast ist das was ganz anderes als wenn deine familie deine homosexualität ablehnt.


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:06
@Mystics


du kannst gerne nach dein Gefühl gehen,aber schalte nicht vollständig dein verstand ab.

ich selber war mal muslima und jetzt bin ich gerade am konvertieren zum Judentum und kann dir paar dingen erklären:

In muslimischen Familien( zumindest in den frommen) ist es so ,dass die Familie erwartet,auch wenn du nicht zum Islam konvertierst ,dass du dich anpasst,wie z.b mit der Kleidung.
Auch wenn ihr später kinder habt,hast du in Sachen Religion nichts zu melden,die kinder werden muslimisch aufwachsen ,weil der Vater Moslem ist.Ich kenne viele Leute ,die solche Ehen eingegangen sind und in paar jahren waren die geschieden.

Deshalb mein Tipp an dich ,lass dir zeit und lerne ihn richtig kennen.


2x zitiertmelden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:06
@25h.nox

Ok das mag schon sein, dennoch seh ich da viele Paralelen.


melden

Partnerschaft zwischen Christen und Nichtchristen

27.01.2013 um 01:07
Zitat von laura86laura86 schrieb:ich selber war mal muslima und jetzt bin ich gerade am konvertieren zum Judentum und kann dir paar dingen erklären:
Darf man das überhaupt ich dachte imma das wäre verboten und würde mit dem Tode bestraft? :O


melden