weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

622 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Frauen, Künstliche Befruchtung
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:45
@Alicet
Alicet schrieb:der auch materiell dem Kind eine ganze Menge bieten kann.
Na, DANN...
Alicet schrieb:hätte es mit einer stabilen, glücklichen Beziehung funktioniert, hätte sie vielleicht schon mehrere Kinder
Hätte, hätte, Fahrradkette...
HAT aber nicht funktioniert, wie es aussieht.
Alicet schrieb:Soll so jemand sich sagen, nur, weil es mit der Partnerschaft nicht klappt, aufs Kind verzichten?
Ja! Ja! Und nochmals Ja!


melden
Anzeige

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:45
@nanusia
es wurden aber doch auch Kinder gezeugt, im Krieg, obwohl man da nicht wissen konnte, wer und ob jemand überlebt......der Vater der auf Fronturlaub war.....das ist eben das Prinzip Hoffnung gewesen oder wenigstens auf jeden Fall etwas des geliebten Menschen zurückzubehalten, nachvollziehbar, aber im Grunde doch auch egoistisch


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:46
@Alicet

Vielleicht sehen ebensolche Frauen das Kind als Ersatz für eine funktionierende Beziehung an? Weil sie eben kein Glück mit den bisherigen Partnern gehabt haben, weil sie keine Lust auf Einmischerei haben etc.....oder weil sie sich einfach einbilden ohne Mann und Vater besser dran zu sein, so nach dem Motto: "Das schaff ich auch allein, wer braucht schon nen Mann?"


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:48
@Tussinelda

Ja, sie hatten die Hoffnung, dass der Ehemann doch nachhause kommt. Er tat es leider nicht immer. Das ist für mich der Unterschied. Sie haben das Kind gezeugt, in der Hoffnung es gemeinsam groß zu ziehen und dem Kind gemeinsame Werte zu vermitteln.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:48
@kleinundgrün

Offenbar wurde mein Text nicht verstanden - es ist doch wohl selbstverständlich, dass männliche Bezugspersonen vorhanden sein werden. Es sei denn, das wird so eine Art ,,Kaspar Hauser" - Nummer :D

Ich habe aber meine Ansicht ausgedrückt, dass der eigene, leibliche und im Idealfall positive Vater nochmal eine ganz andere Qualität vom Emotionalen her hat, als nur der Trainer oder der Nachbar.

Homosexuelle Partnerschaften mit Kindern stehen für mich hier nicht zur Diskussion, dort sind ,,beide Parts" möglich, Vater und Mutter. Da ist die Herausforderung also geringer, als nur bei einer einzelnen Frau oder einem einzelnen Mann ohne die andere Person. Zudem: Auch hier geht es nicht ohne eine biologische Mutter und einen biologischen Vater.


Und darum geht es doch wohl hier - denn im Normalfall dürfte es wohl nicht so sein, dass eine Frau, die einen zeugungsfähigen Partner/Ehemann hat und diesen liebt, zur Samenbank rennt und sich künstlich befruchten lässt. Die wird doch wohl eher mit diesem ihrem Partner ein Kind bekommen wollen.


Diese Sache mit künstlicher Befruchtung ist ja ganz schön, wenn zum Beispiel körperliche Schwierigkeiten bestehen, meinetwegen der Mann zwar zeugungsfähig ist, aber nicht in der Lage, den Geschlechtsakt zu vollziehen, warum auch immer und die beiden Partner trotzdem Kinder haben möchten.


Aber ich spreche mich ganz entschieden dagegen aus, dass Kinder einfach nur noch eine Art Statussymbol sein sollen, mit denen man sich schmückt, von wegen:,,Guck mal, auch, wenn ich keinen Mann hab, kann ich Kinder haben! Ich bin so toll, ich schaffe das!"


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:48
@rudi555

1. Das war keine Beleidigung, sondern eine berechtigte Frage. Denn normalerweise rollt kein Mensch erst ein Pamphlet über "frustrierte Emanzen/Mittvierzigerinnen" auf, um dann ganz unschuldig zu schreiben: "Das habe ich doch nicht so gemeint!" oder "Ich meinte nicht alle, aber viele" Erst pauschalisieren und dann das ahnungslose Unschuldslamm spielen. Diese Nummer scheinst du gerne abzuziehen. Fraglich nur, was du damit bezweckst.

2. Oh ja, ausgerechnet einer, der hier Frauen, die sich gegen den Einwand des TEs aussprechen, pauschal und anmaßend als "frustrierte Emanzen" u.ä. diskreditiert, jammert dann rum, wenn er Gegenwind zu spüren bekommt. Ist auch sehr typisch für Misogyne deiner Art.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:50
cassiopeia88 schrieb:Eine Frau die anscheinend fruchtbar ist, aber auf zwischenmensschlicher Ebene nicht in der Lage ist eine stabile Beziehung zu führen oder auch nur jemanden zu finden der bereit ist auf natürlichem Weg ein Kind zu zeugen, halte ich für ungeeignet ein Kind alleine grosszuziehen.
Weshalb?
Eine Beziehung führen ist ja nichts, was man allein in der Hand hat. Eignung (dieser Begriff impliziert ja, dass es irgend eine besondere Befähigung geben würde) halte ich für einen fragwürdigen Aspekt.

Denn erstens ist ja nicht gesagt, dass die Frau nicht beziehungsgeeignet ist (kann ja auch nur Pech sein, immer die Falschen ;)), zudem kann sie sich ja bewusst dagegen entscheiden (da in der Vergangenheit zu viele Rückschläge, Misserfolge erlebt).


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:50
*kurz helfend einspring*

Wikipedia: Misogynie


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:51
@trance3008

Ich habe hier niemanden beleidigt (im Gegensatz zu dir), ich habe lediglich allgemeine Feststellungen gemacht.
Wenn sich hier jemand angesprochen fühlt, ist es deren Problem.
Hör bitte endlich mit deinen Anschuldigungen ("Frauenhass" usw) auf. Es reicht.

@Tussinelda
Ja, lies es dir mal durch :)


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:51
@Tussinelda

Danke schön ;)


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:52
@Tussinelda

1. Ich persönlich halte es nicht für den besten Weg, aber es spricht wohl eher für einen sozialen Charakter.

2. Es spielt sehr wohl eine Rolle. Einen Vater zu haben wäre das beste, wenn dies nicht möglich ist kann man noch auf Freunde zurückgreifen, als Notlösung sozusagen.

3. Die Frage war nunmal ob diese Frauen ein Recht darauf haben.

4. Es geht hier nicht um die Ein- Kind-Politik.

5. Schon mal was von genetischen Faktoren gehört, es geht darum dass dadurch vielleicht nochmehrMenschen unfruchtbar werden, wenn dann keiner mehr auf natürlichem Weg Kinder zeugen kann, haben wir wohl das Ziel erreicht. Wenn dann die Technik versagt, stirbt der Mensch aus.

6. Natürlich hat das wasmit den Müttern zutun, ein Kind zu bekommen ist dann auch nicht mehr als ein Auto zu kaufen.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:53
@rudi555
rudi555 schrieb:Hier sind wieder die frustrierten Emanzen unterwegs
rudi555 schrieb:Sie machen sich auf die Suche nach einem Mann, suchen und suchen und finden natürlich keinen (denn mal ehrlich- welcher Mann will eine verzweifelte 40jährige? Resteficken? Nein danke!), weinen sich zuhause beim Prosecco die Augen aus und lästern mit der Freundin über die BÖSEN Männer
Und das Highlight des ganzen:
rudi555 schrieb:Ich hab mehr Ahnung als ihr denkt.
Oh ja, ich seh schon. Alles lauter objektiver und ganz sachlicher "Feststellungen". Wäre schön, wenn du sie dir künftig einfach sparen würdest.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:54
Das Schlimmste für ein Kind ist ja wohl, nicht gewollt zu sein, kann man sich darauf einigen?


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:55
Nein, das schlimmste für ein Kind ist es, keine Arme zu haben.
Nämlich: Keine Arme, keine Kekse.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:55
@all
Mag noch jemand auf meine Frage mit den gleichgeschlechtlichen Partnerschaften eingehen?
Kc schrieb:Aber ich spreche mich ganz entschieden dagegen aus, dass Kinder einfach nur noch eine Art Statussymbol sein sollen, mit denen man sich schmückt, von wegen:,,Guck mal, auch, wenn ich keinen Mann hab, kann ich Kinder haben! Ich bin so toll, ich schaffe das!"
Da bin ich voll bei Dir.
rudi555 schrieb:Ich habe hier niemanden beleidigt (im Gegensatz zu dir), ich habe lediglich allgemeine Feststellungen gemacht.
Dein Umgangston hier und auch in anderen Diskussionen ist beleidigend und herabsetzend. Du begründest Deine Ansichten nicht, machst Dich über Nicknamen lustig, unterstellst Deinen Gesprächspartnern pauschal Unwissenheit und benimmst Dich großspurig.
Wenn Du das Ziel hast, zu diskutieren, ist das wohl nicht der richtige Weg. Wenn es Dir darauf ankommt, zu provozieren, passt das ganz gut.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:55
@trance3008

Wenn du dich angesprochen fühlst ist das nicht mein Problem. Es war und ist eine allgemeine Feststellung, ich habe niemanden direkt angesprochen.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:56
@rudi555
doch, Du hast ALLE hier angesprochen....auch wenn hier niemand in Deine Kategorie fällt


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:56
@kleinundgrün

Ich bin da eher konservativ eingestellt. Hat vielleicht auch was mit meiner Erziehung und Herkunft zu tun. Ich kann mich damit absolut gar nicht anfreunden.

Jetzt könnts über mich herfallen ;)


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:57
@nanusia
wieso? es ist Dein gutes Recht, es so zu sehen, aber man kann es eben auch anders sehen.....


melden
Anzeige
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 10:57
@rudi555

Es geht nicht ums Angesprochenfühlen, sondern darum, dass du hier ganz miese misogyne Polemik betreibst, die einfach inakzeptabel ist. Wenn DU hier derjenige bist, der Frust gegen die Frauenwelt schiebt, dann such dir einen konstruktiven weg, deine Probleme in den Griff zu kriegen. Aber so eine Scheiße muss sich hier nun wirklich keiner von dir anhören/durchlesen müssen.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden